White Day: A Labyrinth Named School - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149408
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

White Day: A Labyrinth Named School - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 05.09.2017 14:37

White Day ist ein Phänomen. Der in Korea entwickelte Survival-Horror erschien in seinem Heimatland bereits 2001 auf dem PC. Doch erst mit der Smartphone-Umsetzung The School: White Day, die 2015 erschien, konnte der Titel durchstarten und reihenweise Fans um sich scharen. Jetzt ist der auf Schreckmomente und Spannung setzende Ausflug auch in einer in jeder Hinsicht optimierten Variante auf der Pla...

Hier geht es zum gesamten Bericht: White Day: A Labyrinth Named School - Test

AS Sentinel
Beiträge: 131
Registriert: 05.06.2011 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: White Day: A Labyrinth Named School - Test

Beitrag von AS Sentinel » 05.09.2017 19:38

für 65% klingt der Test eigentlich abseits der grafischen Mängel viel zu positiv.
Und dass man ihm das Jahr 2001 anmerkt... hätte ja auch positiv bewertet werden können. Auch wenn es das hier wohl eher nicht wurde (wieder die Grafik?).

apricot
Beiträge: 1
Registriert: 06.09.2017 09:31
Persönliche Nachricht:

Re: White Day: A Labyrinth Named School - Test

Beitrag von apricot » 06.09.2017 09:33

Die Screenshots sehen eher wie das Remake aus 2015 aus. http://whiteday.wikia.com/wiki/White_Da ... l_(remake)

Benutzeravatar
Dizzle
Beiträge: 586
Registriert: 12.01.2016 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: White Day: A Labyrinth Named School - Test

Beitrag von Dizzle » 14.09.2017 15:37

Ich hätte schon richtig Lust auf das Spiel, da ich solche Mysterygeschichten einfach liebe. Nur hat mich der Begriff Jumpscare abgeschreckt, ich hasse sowas einfach. Die Corpse Party-Reihe ist für mich ein gutes Beispiel dafür, dass Horror in Spielen auch ohne Monster funktioniert, welche urplötzlich vor dem Bildschirm umherspringen.
Ist White Day diesbezüglich wirklich so schlimm?
Thrills! Chills! Kills!

Benutzeravatar
SmoKinGeniusONE
Beiträge: 87
Registriert: 21.07.2012 02:44
Persönliche Nachricht:

Re: White Day: A Labyrinth Named School - Test

Beitrag von SmoKinGeniusONE » 28.06.2018 17:37

Mich würde interessieren wie lange das Spiel etwa brauch bis man es durch hat(wurde merkwürdigerweise nicht im Test erwähnt).
Weil für 10 Stunden wäre es echt reizvoll.
Sollte man es aber schon nach 5 Stunden schaffen das Ende zu erreichen (Was in dieser Art Genre leider SEHR oft vorkommt), wäre ich wieder abgetan von dem Game.
Aber vom Grundprinzip würde ich mich über eine Mega Masse an solchen Spielen NIEMALS satt sehen.
Aaawas
Du hast das ECHT gelesen?
Bild
Bild
Bild
Bild

Antworten