Hey! Pikmin - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8125
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Hey! Pikmin - Test

Beitrag von Usul » 02.08.2017 17:28

BigEl_nobody hat geschrieben:
02.08.2017 13:59
Jo, einer der Gründe warum Nintendo mittlerweile einfach nur noch ein Scheißverein ist.
Weil sie es wagen, bei 1,5 Spielen sowas mit diesen Figürchen zu machen? Ja, voll Scheiße sowas!

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3475
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Hey! Pikmin - Test

Beitrag von ZackeZells » 02.08.2017 17:32

Usul hat geschrieben:
02.08.2017 17:28
BigEl_nobody hat geschrieben:
02.08.2017 13:59
Jo, einer der Gründe warum Nintendo mittlerweile einfach nur noch ein Scheißverein ist.
Weil sie es wagen, bei 1,5 Spielen sowas mit diesen Figürchen zu machen? Ja, voll Scheiße sowas!
Kommen andere Dinge hinzu, die sich aufsummieren :)
Wenn Nintendo ordentlich Gas gibt, machen sie EA bald konkurrenz

Antimuffin
Beiträge: 882
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Hey! Pikmin - Test

Beitrag von Antimuffin » 02.08.2017 18:12

yopparai hat geschrieben:
02.08.2017 15:40
Wenn diese Plastikscheiße einfach niemand kaufen würde hätte sich das ganz schnell erledigt.

Aber offensichtlich haben sie da nen Markt für sich entdeckt den sie beliefern. Mir unverständlich, aber das ist nicht der erste mir unverständliche Markt.
Ich kaufe sie, weil ich ein Fan von Figuren bin. Bin allerdings ebenfalls extrem enttäuscht, dass sie vermehrt in so eine Richtung gehen. Solange es nur Content wie Kostüme in Mario Kart 8 oder Früchte und Waffen in BOTW ist, gehts ja noch, aber nicht wenn größere Features dahinter verschlossen werden. Vorallem, weil Amiibos ohnehin schnell vergriffen sind. Das kommt noch obendrein.

Ich hoffe, dass Nintendo nicht noch weiter in diese Richtung geht.

Benutzeravatar
Hans_Wurst80
Beiträge: 904
Registriert: 10.01.2008 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Hey! Pikmin - Test

Beitrag von Hans_Wurst80 » 03.08.2017 09:03

Ganze Level auf die amiibo auszulagern können sie sich sparen, wohl wahr. Die Figuren an sich finde ich allerdings keineswegs "Plastikscheiße" wie es hier so zivilisiert ausgedrückt wird. Sie sind qualitativ gut und in der Fan-Vitrine doch recht ansehnlich. Ich habe 2 Stück bislang, könnte mir aber noch diesen und jenen zusätzlich vorstellen.

Das Spiel an sich (vielleicht könnte die Diskussion ja auch mal wieder darauf zurückkommen) klingt nett. Erstaunlich nett, vielleicht schau ich da doch mal näher. Olimar und seine Helferlein sind einfach knuffig.

Antworten