Injustice 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Snix
Beiträge: 18
Registriert: 19.03.2017 16:34
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2 - Test

Beitrag von Snix » 23.05.2017 02:13

Danke Warner Brothers für die Email mit der Injustice 2 Ankündigung.
Ohne Konsole nur leider reichlich sinnlos. Aber man kanns ja mal probieren... :(

Benutzeravatar
Kya
Beiträge: 2744
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2 - Test

Beitrag von Kya » 23.05.2017 12:04

Snix hat geschrieben:
23.05.2017 02:13
Danke Warner Brothers für die Email mit der Injustice 2 Ankündigung.
Ohne Konsole nur leider reichlich sinnlos. Aber man kanns ja mal probieren... :(
Lieber Snix,
danke für Ihre Zeilen im 4P-Forum, aber eine Mail an WB wäre in dem Fall wohl sinnvoller.
Freundlicher Gruß
Nicht WB

Benutzeravatar
Rabidgames
Beiträge: 810
Registriert: 14.09.2011 14:50
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2 - Test

Beitrag von Rabidgames » 23.05.2017 14:08

Klingt soweit gut, nur warte ich lieber auf die GOTY-Ausgabe mitsamt allen vermutlich 20 DLC-Kämpfern. Hat sich schon bei MK X gelohnt ...

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1650
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 23.05.2017 21:44

Wollte nur mal berichten, hatte mir Injustice 2 am Samstag doch gekauft, war eh gerade in der Stadt und dachte mir warum nicht. Was soll ich sagen, ich hab mächtigen Spass mit dem Spiel, wie gesagt früher aufm Neo Geo viel geprügelt, ansonsten nur Mortal Kombat X vor 2Jahren mal eine Woche gespielt-das hier macht richtig viel Fun, hat für mich genug Tiefe und halt einen Super Singleplayer Content. Darüberhinaus siehts in bewegung echt gut aus, die Beleuchtung in den Stages ist knaller und die etwas hakeligen Animationen sind nach einer Zeit Eingewöhnung auch ok.

Klar ist auch hier nicht alles Gold was glänzt, durch das Loot System ist halt ziemlich viel RNG im Spiel wenns darum geht seinen Charakter auszustatten, da muss man dann sagen: scheiß drauf, andersweitig muss/kann jeder Charakter bis auf lvl 20 gespielt werden, bis dahin hat man den auch relativ gut drauf-ist wie freies Training. Gibt auch einen guten Trainingsmodus. Und man kann den Computer für sich kämpfen lassen, da lernt man auch ein paar Tricks bei. Hab nun sogar ein paar Duelle online gewonnen, hätte ich nicht gedacht. Dieses Konflikt System mit dem Quick Time ist nicht so der Brüller, aber naja seis drum. Bin im ganzen aber echt begeistert, das Game ist richtig gut!

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1650
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2 - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 26.05.2017 12:37

Hab nun ein paar Tage mehr damit verbracht, spielt das einer online hier?
Der Onlinemodus ist irgendwie sehr unzuverlässig... Geht 5-6 Matches hintereinander gut, danach direkter Freeze nach Kampfstart. Immer wieder. Oder er findet gar keinen Gegner. Wirkt als wenn die Connection flöten geht. Es geht dann wieder wenn man das Spiel abschießt und neustartet. Oft laggts in den Matches trotz gutem Ping, meist ab der zweiten Runde.. In jedem Fall ärgerlich und Luft nach oben...

ChriZd3luXe
Beiträge: 1403
Registriert: 22.09.2007 17:43
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2 - Test

Beitrag von ChriZd3luXe » 26.05.2017 13:35

Hätte mich auch gewundert, dass der Online-Modus urplötzlich bei Netherrealm rund läuft, so wie es im Test geschrieben steht.

Benutzeravatar
Grabo
Beiträge: 203
Registriert: 24.09.2011 11:14
Persönliche Nachricht:

Re: Injustice 2 - Test

Beitrag von Grabo » 17.02.2018 16:50

Ich habe nun auch mal Bock auf ein Beat em up bekommen und habe lange überlegt ob nun Tekken 7 oder Injustice 2 aber letztendlich habe ich mich wegen der besseren Kampf-Animationen und der attraktiveren weiblichen Chars für Tekken 7 entschieden.
I5 4590 3,3 GHz - 8GB Ram - Radeon R9 290 (Sapphire Vapor X)

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: -ViPER- und 2 Gäste