Super Bomberman R - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

patmaro
Beiträge: 154
Registriert: 02.12.2013 22:22
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von patmaro » 10.03.2017 15:35

Macht Euch mal weniger Gedanken um Emulatoren. Die Switch ist weg, sobald die App Entwickler aufwachen, und mehr als Pay2Win auf den Markt werfen.

Nur noch eine Frage der Zeit, bis taugliches für Tablets kommt. Switch sei Dank!

Heliosxy
Beiträge: 79
Registriert: 01.12.2011 13:42
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von Heliosxy » 10.03.2017 15:50

Leuenkönig hat geschrieben:
10.03.2017 10:11
Xuscha hat geschrieben:
09.03.2017 23:03
Finsterfrost hat geschrieben:
09.03.2017 17:46


Noch nicht mal. Zelda läuft scheinbar schon auf dem PC durch Emulation. :lol:

http://www.pcgameshardware.de/The-Legen ... g-1222737/

Lass das noch mal ein paar Wochen reifen und das lüppt.
Hahaha, wofür noch ne Nintendo Konsole.. dann lieber die 300 öcken sparen, sich nen ordentlichen Rechner zulegen und breath of the wild für den Emulator kaufen. Immerhin besser als für die "BigN Gurke des Lebens" Geld auszugeben. Wahrscheinlich liegt die Framerate beim Emulator in 4 Wochen bereits bei 60 FPS :D

1100€ PC kaufen nur um dann nur ein 60€ Spiel auf konstanten 30fps in höherer Auflösung(als würde das irgendwas ändern) mit dem Aliasing der Switch und mit sound bugs.

Puh lohnt sich wirklich!
https://www.youtube.com/watch?v=R8Au_XrDKQ0
Wie kommst du auf 1100€?

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14569
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von Sir Richfield » 10.03.2017 16:18

Leuenkönig hat geschrieben:
10.03.2017 10:11
1100€ PC kaufen nur um dann nur ein 60€ Spiel auf konstanten 30fps in höherer Auflösung(als würde das irgendwas ändern) mit dem Aliasing der Switch und mit sound bugs.

Puh lohnt sich wirklich!
Nun, du kaufst bei dem PC ja mit, dass du fast ALLE Spiele der letzten 30 Jahre damit abspielen kannst.
Du kaufst auch, dass der PC mehr Funktionsumfang hat als alle Konsolen zusammen.

Und ja, eine höhere Auflösung bringt schon was. Gerade wenn die Kantenglättung fehlt.
Texturenmatch bleibt allerdings Texturenmatsch. Wobei das bei guten Wii(U) Spielen weniger das Problem ist, da reißen die Designer eine Menge raus.
(Hmm, habe ich Bock auf den Streß, mir die Prime Trilogie auf dem PC zu geben? Wobei sich der Streß auf die Suche nach Wiimote Treibern und leichten Umbaumaßnahmen, bzw Anschaffung von Infrarot LEDs bezieht.)
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
CafeSan
Beiträge: 991
Registriert: 23.01.2011 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von CafeSan » 10.03.2017 16:28

Sind wir doch ehrlich: die ganze Diskussion geht doch völlig an der Realität vorbei. Alle Kritikpunkte: Kinderkrankheiten, Preis, Line-Up sind doch völlig Wumpe. Alle Konsolen die Nintendo derzeit auf den Markt wirft werden doch eh an die Hardcorenintendo-und/oder Zelda Fans durchverkauft. Das weiß doch Nintendo auch. Da hätte die Konsole auch 400 euro kosten können. Zum Weihnachtsgeschäft sieht die Welt doch schon wieder ganz anders aus. ;) Aber man kann die Diskussion natürlich gerne auch noch in den nächsten 200 Themen weiterführen. :)
Bild

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2755
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von Leuenkönig » 10.03.2017 18:13

Heliosxy hat geschrieben:
10.03.2017 15:50
Wie kommst du auf 1100€?
hast du die Specs gesehen? Alleine ein PC mit den Specs nachbauen, ohne müll und einer SSD würde easy auf 800-1000 kommen. Alleine die Graka kannst eh nicht mehr kaufen also wenn du dann auf neuere Geräte umsteigst 1060 bsp.

Für meinen habe ich soviel gezahlt und hab halt ne 350€ graka und ne i5 6600 drin und bin auf den Preis gekommen. Wir reden von Grundaufbauen, denn irgendeinen prebuild kannste nicht einfach so aufrüsten.
Sir Richfield hat geschrieben:
10.03.2017 16:18

Nun, du kaufst bei dem PC ja mit, dass du fast ALLE Spiele der letzten 30 Jahre damit abspielen kannst.
Du kaufst auch, dass der PC mehr Funktionsumfang hat als alle Konsolen zusammen.

Und ja, eine höhere Auflösung bringt schon was. Gerade wenn die Kantenglättung fehlt.
Texturenmatch bleibt allerdings Texturenmatsch. Wobei das bei guten Wii(U) Spielen weniger das Problem ist, da reißen die Designer eine Menge raus.
(Hmm, habe ich Bock auf den Streß, mir die Prime Trilogie auf dem PC zu geben? Wobei sich der Streß auf die Suche nach Wiimote Treibern und leichten Umbaumaßnahmen, bzw Anschaffung von Infrarot LEDs bezieht.)

Hier geht es aber nicht um "Ich baue mir einen kompletten Spiele PC, sondern "Ich baue mir einen PC um Wiiu Spiele bzw. Breath of the Wild zu spielen". Ja Auflösung kann dazu beitragen, dass es schärfer aussieht. Aufpoppen der Gegenstände wirst du immer noch sehen(ich sehe ja auch noch aufpoppen von texturen in dark souls 3 auf max). Konstantere fps, bisschen schärferes Bild und vielleicht AA. Plus Soundbugs und clipping wie man im Video sehen kann.

Klar ist ein PC besser als jede Konsole, aber dafür kannste nicht einen fertig pc nehmen und ihn dann aufrüsten.

(Ich hab gehört man kann die prime triology mit KB+M spielen ;) Muss ich auch noch machen)

CafeSan hat geschrieben:
10.03.2017 16:28
Sind wir doch ehrlich: die ganze Diskussion geht doch völlig an der Realität vorbei. Alle Kritikpunkte: Kinderkrankheiten, Preis, Line-Up sind doch völlig Wumpe. Alle Konsolen die Nintendo derzeit auf den Markt wirft werden doch eh an die Hardcorenintendo-und/oder Zelda Fans durchverkauft. Das weiß doch Nintendo auch. Da hätte die Konsole auch 400 euro kosten können. Zum Weihnachtsgeschäft sieht die Welt doch schon wieder ganz anders aus. ;) Aber man kann die Diskussion natürlich gerne auch noch in den nächsten 200 Themen weiterführen. :)
heute im Mediamarkt, kam laut Verkäufer gestern 10 Stück an, und eine ist noch übrig. Preis ist außerdem 380 weil 1,2 Kek dabei ist.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
Rohwetter
Beiträge: 213
Registriert: 14.03.2013 06:09
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von Rohwetter » 08.04.2017 08:14

matzab83 hat geschrieben:
09.03.2017 15:36
Rohwetter hat geschrieben:
09.03.2017 10:13
Ich komme bisher ganz ohne aus. 4-5 Stunden Zelda mobil geht ohne Ladebank..
So lange? Wie hast du deine Switch konfiguriert?
Helligkeit 0% :lol:

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11833
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von yopparai » 21.04.2017 09:50

Falls es wenn interessiert: Neuer Patch 1.3 ist draußen, und es hat sich einiges getan. Framerate im Multiplayer ist jetzt 60FPS, dafür hat man die Auflösung im MP einen Tick runtergesetzt. Weiterhin gibt es Änderungen an der Kamera und die Steuerung ist weiter verbessert worden. Neue Arenen gibt es auch. Inzwischen kann man sagen, dass es sich so spielt, wie sich ein Bomberman spielen sollte. Die Patch Notes lesen sich fast etwas surreal... Wär das gleich so auf den Markt gekommen, hätte man sich die ganzen miesen Wertungen locker ersparen können. Wirklich schade. Den Test hier kann man eigentlich inzwischen völlig ignorieren. Ich verstehe zwar, warum es diese "keine Nachtest Politik" gibt, aber zumindest als Hilfe zur Kaufentscheidung kann dieser Test jetzt nicht mehr dienen, soviel muss man an diesem Punkt jetzt offen sagen. Trotzdem Hut ab vor Konami an der Stelle, ich hätte mit einem solchen Post-Launch-Support ehrlich gesagt nicht gerechnet.

LowSociety
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2009 16:24
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von LowSociety » 25.06.2018 15:48

yopparai hat geschrieben:
21.04.2017 09:50
Falls es wenn interessiert: Neuer Patch 1.3 ist draußen
Ich bin mir nicht sicher, ob der Patch auch für die PlayStation-4-Version vorliegt aber auch dort ist die Steuerung verhältnismäßig träge und "slippery".

Benutzeravatar
Hans_Wurst80
Beiträge: 829
Registriert: 10.01.2008 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von Hans_Wurst80 » 22.10.2018 13:07

Falls das hier irgendwann noch jemand liest: Mit dem aktuellen (finalen?) Patch 2.2 ist Bomberman R eine Wucht. Die Steuerung ist punktgenau, es gibt enorm viel freizuschalten, die Grafik ist flüssig und sieht hübsch aus. Zusammen mit der spaßigen (englischen) Sprachausgabe eines meiner derzeitigen Highlights in punkto Couchmultiplayer.

Die Wertung im Test ist komplett obsolet, da können jetzt locker noch 30 % draufgepackt werden.

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4044
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von Scorplian190 » 22.10.2018 13:23

Ich finde ja persönlich, dass sie die Sprache optional hätten halten können.
Normalerweise bin ich ein Freund von englischen Stimmen (z.B. Soul Calibur oder DBZ), aber hier bei Bomberman finde ich die überaus nervig. Da gefielen mir die japanischen Stimmen damals auf der PS1 deutlich besser... wobei ich es aber in der Story in Ordnung fand o.o

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8927
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von casanoffi » 22.10.2018 13:33

Hans_Wurst80 hat geschrieben:
22.10.2018 13:07
Falls das hier irgendwann noch jemand liest: Mit dem aktuellen (finalen?) Patch 2.2 ist Bomberman R eine Wucht. Die Steuerung ist punktgenau, es gibt enorm viel freizuschalten, die Grafik ist flüssig und sieht hübsch aus. Zusammen mit der spaßigen (englischen) Sprachausgabe eines meiner derzeitigen Highlights in punkto Couchmultiplayer.

Die Wertung im Test ist komplett obsolet, da können jetzt locker noch 30 % draufgepackt werden.
Danke für die Info!

Habe es eine Ewigkkeit nicht mehr gezockt und fand es schon zu Beginn ziemlich gut.
Aber gegen Verbesserungen hab ich natürlich nix :D
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

4P_1474029071_56994
Beiträge: 3
Registriert: 06.06.2014 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von 4P_1474029071_56994 » 16.11.2018 09:00

Hans_Wurst80 hat geschrieben:
22.10.2018 13:07
Die Wertung im Test ist komplett obsolet, da können jetzt locker noch 30 % draufgepackt werden.
Herzlichen Dank für diese Information. Genau danach hatte ich gesucht.

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 901
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Super Bomberman R - Test

Beitrag von 4P|Jan » 04.12.2018 20:30

Hans_Wurst80 hat geschrieben:
22.10.2018 13:07
Falls das hier irgendwann noch jemand liest: Mit dem aktuellen (finalen?) Patch 2.2 ist Bomberman R eine Wucht. Die Steuerung ist punktgenau, es gibt enorm viel freizuschalten, die Grafik ist flüssig und sieht hübsch aus. Zusammen mit der spaßigen (englischen) Sprachausgabe eines meiner derzeitigen Highlights in punkto Couchmultiplayer.

Die Wertung im Test ist komplett obsolet, da können jetzt locker noch 30 % draufgepackt werden.
Ist was dran. Im späteren Nachtest für PS4 und One hat das Spiel im Juni bereits 18 Prozent mehr bekommen:

http://www.4players.de/4players.php/dis ... man_R.html

Antworten