Seite 1 von 3

Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 16:20
von 4P|BOT2
Vor zehn Jahren setzte Epic Games mit Gears of War ein Ausrufezeichen auf der Xbox 360: Nicht nur das Potenzial der Unreal Engine wurde eindrucksvoll demonstriert. Auch der Shooter überzeugte abseits der visuellen Pracht durch coole Mechaniken, knallharte Action und spaßige Mehrspieler-Duelle. PC-Spieler können das bestätigen: 2007 erschien der Erstling als einziger Teil der Reihe auch für Win...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Gears of War - Test

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 16:23
von Temeter 
coole Mechaniken, knallharte Action
Aka das Kauern hinter Deckung im Land der hüfthohen Mauern, und die Aktion des 'in der Deckung warten'. :mrgreen:

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 16:39
von Mentiri
Deckungsshooter sind sowieso nur durch das Handicap Gamepad entstanden :D

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 16:56
von LouisLoiselle
Irgendwann auf Steam, oder halt gar nicht.

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 16:59
von MrLetiso
Da ich um dieses Schmuckstück herumgekommen bin, würde ich mich über ein nicht-Win10-Store-exklusives Erlebnis freuen.
Temeter hat geschrieben:
coole Mechaniken, knallharte Action
Aka das Kauern hinter Deckung im Land der hüfthohen Mauern, und die Aktion des 'in der Deckung warten'. :mrgreen:
Nach heutigem Standard hast Du natürlich vollkommen recht. Seinerzeit war das Spiel offenbar ein Meilenstein bzw. eine Referenz.

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 17:47
von Mentiri
Ach, keine Sorge. MS hat ja gesagt, das die Spiele auch auf Steam erscheinen werden. Dauert halt 2-3 Monate oder so.

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 17:49
von diggaloo
Temeter  hat geschrieben:
coole Mechaniken, knallharte Action
Aka das Kauern hinter Deckung im Land der hüfthohen Mauern, und die Aktion des 'in der Deckung warten'. :mrgreen:
Und trotzdem ist es Pflicht für alle Shooter-Fans, die Gears-Teile zu spielen, weil sie einfach jede Menge Spaß machen, vor allem im Koop! Und gerade für einen Shooter finde ich die verschiedenen Charaktere sehr gelungen. Ich weiß auch nicht, wie man die Story kritisieren kann. Es muss jedem klar sein, dass es ein Shooter ist und dafür finde ich die Story der Trilogie extrem gut, wenn man an die Momente mit dem Tod von Doms Frau, Doms eigener Tod oder das Ende mit Marcus' Vater denkt. Grandios!

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 18:08
von P0ng1
Ein Meilenstein der Spielgeschichte "würdevoll" remastered! (zu Sony rüberschiel :roll: )
Was war das für ein Weihnachten 2006 ... mit Kettensäge und Locust ... unvergesslich. ;)
Auch heute bietet das Spiel einen unglaublichen flow, woran die meisten Spiele leider kläglich scheitern.

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 18:11
von CryTharsis
Ich habe die Remastered vor kurzem beendet und finde es ziemlich beeindruckend wie gut sich der Titel in spielerischer Hinsicht gehalten hat, obwohl es zig Nachahmer gab. Und im MP bleibt Gears sowieso eine Klasse für sich.

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 18:56
von The Fanatic Testers
Ich habe die Ultimate vor einigen tagen durch in 4k war es wirklich sehr sehr Nice so soll das sein! :Hüpf:

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 19:02
von MicroDaCheata
Eine Frage an die Wissenden, weil ich diesen Punkt dem Test nicht eindeutig entnehmen kann.
Ich meine anderswo gelesen zu haben, dass man die Kampagne im Koop spielen kann.
Geht das auch am PC (wenn auch nicht via Splitscreen, dann eben online)?
Das wäre für mich nämlich das entscheidende Kaufargument.

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 19:08
von Temeter 
MrLetiso hat geschrieben:Nach heutigem Standard hast Du natürlich vollkommen recht. Seinerzeit war das Spiel offenbar ein Meilenstein bzw. eine Referenz.
Hm, wäre es nicht der absolute Genrestandard geworden, sähe ich das Spiel vermutlich positiver. Ist was dran.

Meilenstein passt wohl wegen seinem Einfluss, wobei diese Art Covershooter auch hauptsächlich Blender waren, die dich mit Spektakel über die Banalität des eigentlichen Gameplays hinwegblenden wollte. War gerade anfangs bei der PS360 ein nerviger Trend. Grafik war besser als jemals zuvor, aber Gameplay wurde standardisiert und marginalisiert.
diggaloo hat geschrieben:Und trotzdem ist es Pflicht für alle Shooter-Fans
Weniger für den Shooter-Part. Tausend Spiele haben GoW's Covershooter-Gameplay kopiert, und so toll ist das Shooter-Gamplay für sich auch nicht. Erst hui, nach tausend Wiederholungen und bei genauerem Hinsehen dann Pfui.

Fast genauso wie beim Batman Arkham-Style Kampfsystem, welches eigentlich nur noch bei Shadow of Mordor nochmal interessanter umgesetzt wurde, und ansonsten ziemlich schnell langweilig wird.

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 19:26
von CryTharsis
Temeter  hat geschrieben:Meilenstein passt wohl wegen seinem Einfluss, wobei diese Art Covershooter auch hauptsächlich Blender waren, die dich mit Spektakel über die Banalität des eigentlichen Gameplays hinwegblenden wollte. War gerade anfangs bei der PS360 ein nerviger Trend. Grafik war besser als jemals zuvor, aber Gameplay wurde standardisiert und marginalisiert.
Hauptsächlich. Der Titel wird mMn aber in seinem Einfluss auf den "flow" von Actionspielen allgemein unterschätzt. Hier wurde das -walk and talk- Prinzip quasi etabliert und es hat einige Jährchen gedauert, bis man mit TLOU noch einen draufsetzen konnte.

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 19:34
von Leon-x
Manchmal ist das Einfache genau was am meisten Spaß macht. Gerade in einer Gruppe wo man die Mechanik recht schnell dann ohne große Einarbeitung versteht. Ein Mario Kart ist auch nicht wegen komplexes Gameplay bekannt und hat trotzdem Erfolg.

Mir hat es Spaß gemacht es noch mal neu zu erleben. Trotzdem wird die meiste Gears Zeit wohl eher Demnächst in Horde 3.0 draufgehen. Da hatten die Teile für die höchste Spielzeit auf der Uhr in der Vergangenheit gesorgt im Freundeskreis.

Re: Gears of War - Test

Verfasst: 08.09.2016 20:07
von diggaloo
Mir war weder bei Gears noch bei Arkham langweilig, habe alle durch. Man muss eben Vergleiche ziehen. CoD, Battlefield, Resistance, Killzone, usw. habe ich alle durch und keines davon hat mich je so gefesselt wie Gears. Bei Arkham ebenfalls. Schwierig zu vergleichen, evtl mit Assassins Creed. Auch da ist Arkham um Weiten besser, alleine schon wegen den ganzen Gadgets...