Total War: Warhammer - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Total War: Warhammer - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 23.05.2016 17:21

Ich bin kein Warhammer-Fan – aber auf dieses Spiel war ich gespannt! Denn wenig passt so gut zusammen wie ein großes Fantasy-Universum und die gewaltigen Schlachten der Total-War-Serie. Zumal der Abstecher ins Reich der Fiktion ganz neue Möglichkeiten eröffnet: Trolle könnten viel verheerender durch Infanteristen rasen und Armeen des Chaos' viel stärker wüten, als es die halbwegs akkurate Ge...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Total War: Warhammer - Test

Paulaner
Beiträge: 583
Registriert: 30.04.2015 14:06
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von Paulaner » 23.05.2016 17:29

Würde ich sicher mal probieren, wenn ich Zeit hätte :(

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15091
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von Temeter  » 23.05.2016 17:31

Mal abwarten. Shogun 2 wurde auch superhoch bewertet, und das eigentliche Gameplay war ziemlich traurig verglichen mit älteren Titeln.

Drachenfuchs
Beiträge: 45
Registriert: 01.12.2010 14:04
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von Drachenfuchs » 23.05.2016 17:43

Die Statistiken schwingen ihre Keulen? xD
Das erinnert mich an so manche Matheklausur....

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3571
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von sphinx2k » 23.05.2016 18:00

Gestern zwei Freunde im TS darüber ob sie sich TW:Warhammer kaufen sollen.
Mein Kommentar war nur tut es erst mal nicht, es gab noch kein Total War was ordentlich auf den Markt gekommen ist. Meist wurden sie erst nach X Patches Spielbar wenn überhaupt.

Benutzeravatar
mosh_
Beiträge: 35340
Registriert: 09.04.2006 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von mosh_ » 23.05.2016 18:29

sphinx2k hat geschrieben:Gestern zwei Freunde im TS darüber ob sie sich TW:Warhammer kaufen sollen.
Mein Kommentar war nur tut es erst mal nicht, es gab noch kein Total War was ordentlich auf den Markt gekommen ist. Meist wurden sie erst nach X Patches Spielbar wenn überhaupt.
Um Gottes Willen und dann? Haben sie es am Ende doch gekauft????
#PESTOUNDBIER

[URL=http://psnprofiles.com/WhiteNovember][IMG]http://card.psnprofiles.com/1/WhiteNovember.png[/IMG][/URL]

Lemiiker
Beiträge: 12
Registriert: 05.12.2014 23:27
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von Lemiiker » 23.05.2016 18:34

Überrascht mich jetzt, dass du die KI so schlecht machst. In vielen anderen Testberichten wird sie eigentlich gelobt, besonders bei Feldschlachten soll sie jetzt eigentlich sehr gut sein. Hast du auf "normal" gespielt? Laut CA entspricht das in Warhammer der Schwierigkeit "leicht" in früheren Spielen.

Ich hab's mir vorbestellt und freu mich morgen loslegen zu können.

Benutzeravatar
MostBlunted
Beiträge: 2701
Registriert: 26.01.2009 04:43
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von MostBlunted » 23.05.2016 19:16

sphinx2k hat geschrieben:Gestern zwei Freunde im TS darüber ob sie sich TW:Warhammer kaufen sollen.
Mein Kommentar war nur tut es erst mal nicht, es gab noch kein Total War was ordentlich auf den Markt gekommen ist. Meist wurden sie erst nach X Patches Spielbar wenn überhaupt.
Das Spiel wird seit 3 Tagen von X Streamern gestreamt und alle sind von der Performance begeistert. Attila lief zu Release ebenfalls rund, zumindest bei mir. Also in der Hinsicht hat CA alles richtig gemacht, natürlich wird man am Balancing feilen müssen, aber gravierende Bugs (Rome 2 *hust*) gibt es keine.

CA spielt schon lange mit offenen Karten, das sollte man auch mal honorieren. Es ja heutzutage nicht Standard das man das Spiel _vor_ Release an X Streamer/Youtuber weitergibt, oder eben an Magazine damit die ihren Test ebenfalls _vor_ dem Release veröffentlichen können.
Deal with it!


Benutzeravatar
Marobod
Beiträge: 3117
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von Marobod » 23.05.2016 19:25

Ich verstehe immer nicht, wieso in vielen Fantasy-Spielen, die Untoten an Treuppenstaerke verlieren, odr langsamer sind oder dergleichen, wenn sie nicht auf "heimischen" Boden sind O.o

Und kann mir das einer mal genauer erlaeutern, wie das gemeint ist, daß die Vampire die Staedte der Zwerge nicht halten koennen?

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1322
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von 4P|Benjamin » 23.05.2016 19:47

Lemiiker hat geschrieben:Überrascht mich jetzt, dass du die KI so schlecht machst. In vielen anderen Testberichten wird sie eigentlich gelobt, besonders bei Feldschlachten soll sie jetzt eigentlich sehr gut sein. Hast du auf "normal" gespielt? Laut CA entspricht das in Warhammer der Schwierigkeit "leicht" in früheren Spielen.
Die KI ist nicht immer leicht zu besiegen und manches kann sie ja richtig gut. Sie verhält sich nur in bestimmten Situationen sehr kurzsichtig.

Und jap: Sobald man mit den Neuerungen halbwegs vertraut ist, sollte man vor allem als Total-War-Kenner auf mindestens Schwer spielen! :)

Caparino
Beiträge: 448
Registriert: 27.11.2014 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von Caparino » 23.05.2016 20:06

Naja die Armeen der Vampire bestehen zumeist aus Skeletten Zombies etc. ... also Dingen die schon einmal in der Erde lagen und sind in gewisser Weise immernoch daran gebunden.

Das übernehmen soll wohl die Eigenart der Völker stärken. Also Grünhäute können wohl nicht in Menschenstädten siedeln sondern nur niederbrennen aber sich in Zwergenhöhlen einnisten. Vampire können nix mit Zwergenstädten anfangen aber wohl kein Problem mit Menschenstädten haben. Wie ich gelesen haben kann man aber Städte niederbrennen und ein Camp oder ähnliches darauf errichten.
Und Zwerge können wohl nur in Zwergenstädten leben.

Benutzeravatar
R_eQuiEm
Beiträge: 10979
Registriert: 01.04.2007 15:43
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von R_eQuiEm » 23.05.2016 20:07

Den Hardware Verkäufen hat es sicherlich auch nicht geschadet.
"Bei uns gibt es ein Sprichwort: Wenn ein Problem gelöst werden kann, ist es sinnlos sich darüber Gedanken zu machen. Wenn es nicht gelöst werden kann, ist denken auch nicht gut."

Benutzeravatar
DaddelZeit!
Beiträge: 350
Registriert: 20.07.2005 13:03
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von DaddelZeit! » 23.05.2016 20:15

Lemiiker hat geschrieben:Überrascht mich jetzt, dass du die KI so schlecht machst. In vielen anderen Testberichten wird sie eigentlich gelobt, besonders bei Feldschlachten soll sie jetzt eigentlich sehr gut sein. Hast du auf "normal" gespielt? Laut CA entspricht das in Warhammer der Schwierigkeit "leicht" in früheren Spielen.

Ich hab's mir vorbestellt und freu mich morgen loslegen zu können.
Traurigerweise zeigen die Modder bei jedem Teil aufs Neue wie man die KI besser machen kann. Hätten sich längst mal etwas davon abschauen können. Stattdessen bei jedem TEil vollmundige Versprechungen und am Ende ist die KI meist genau so schlecht wie beim letzten Teil und das zuvor stolz gezeigte war geskriptet.
Ein Glück ich selbst brauche es nicht unbedingt knüppelschwer haben. Freue mich daher so oder so auf den neuen Teil, auch wenn die Mod-Einschränkungen die Games Workshop gefordert hat fürn Arsch sind. Aber da kann ausnahmsweise ja CA nichts dafür, wenn Games Workshop ihre Marke angeblich schützen will und sich damit erst recht lächerlich macht.
Schaut mal auf meinem Let's Play-Kanal vorbei
Aktuell: RimWorld [Beta 18] | The Witcher 3 | My Time at Portia

Benutzeravatar
3nfant 7errible
Beiträge: 5158
Registriert: 19.09.2007 12:45
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von 3nfant 7errible » 23.05.2016 20:32

mosh_ hat geschrieben:
sphinx2k hat geschrieben:Gestern zwei Freunde im TS darüber ob sie sich TW:Warhammer kaufen sollen.
Mein Kommentar war nur tut es erst mal nicht, es gab noch kein Total War was ordentlich auf den Markt gekommen ist. Meist wurden sie erst nach X Patches Spielbar wenn überhaupt.
Um Gottes Willen und dann? Haben sie es am Ende doch gekauft????
:lol: :lol:

Benutzeravatar
MostBlunted
Beiträge: 2701
Registriert: 26.01.2009 04:43
Persönliche Nachricht:

Re: Total War: Warhammer - Test

Beitrag von MostBlunted » 23.05.2016 21:15

Marobod hat geschrieben: Und kann mir das einer mal genauer erlaeutern, wie das gemeint ist, daß die Vampire die Staedte der Zwerge nicht halten koennen?
Untote können die Städte imho gar nicht erst erobern was mit der Lore von Warhammer begründet wird, und das passt halt auch vom Warhammer Universum her.

Das gleichte gilt bedingt für die "Fähigkeiten" der Untoten, in Warhammer haben quasi alle Einheiten einen Moral Wert (also können Angst bekommen und einfach mal fliehen), Untote sind dagegen immun, deswegen brauch man eine andere Art ihnen dennoch bezogen auf Total War eine schwächte zu geben, weil billig Einheiten (Zombies) die nie fliehen wären in Total War halt schon ziemlich gut, rein strategisch gesehen.
Deal with it!


Antworten