Twilight Struggle - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Twilight Struggle - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.04.2016 13:08

Eines der besten modernen Brettspiele wurde dank Kickstarter digitalisiert: Die Konfliktsimulation Twilight Struggle. Das mehrfach ausgezeichnete Taktikduell von Ananda Gupta erschien 2005 und inszenierte die Spannung des Kalten Krieges inkl. historischer Ereignisse. Hierzulande ist es unter dem Namen "Gleichgewicht des Schreckens" seit 2012 auf dem Tisch spielbar. Kann das in Umsetzungen erfahren...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Twilight Struggle - Test

Benutzeravatar
beatnicker
Beiträge: 573
Registriert: 22.04.2010 13:07
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von beatnicker » 21.04.2016 13:31

Saugeil, wird heut noch gekauft! :Hüpf:

Luststrolch
Beiträge: 234
Registriert: 14.08.2013 12:20
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von Luststrolch » 21.04.2016 14:34

Klingt mal interessant. Für 4-5 € in nem Sale würde ich es mir bestimmt anschauen.

ghandi3
Beiträge: 1
Registriert: 03.12.2013 12:05
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von ghandi3 » 21.04.2016 14:37

Irgendwie habe ich weder aus dem Test noch anderweitig herauslesen können, ob es abseits von Offline-Matches gegen die KI auch möglich ist, offline (also "hot seat" oder wie in der Tablet-Ära neu geprägt: "pass and play") gegen menschliche Mitspieler zu spielen. Wäre klasse, wenn mir das jemand beantworten könnte :-)

Benutzeravatar
JohnMiller
Beiträge: 287
Registriert: 07.01.2008 11:20
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von JohnMiller » 21.04.2016 14:59

Wir sofort gekauft!!!
Bild
Bewertung:
POSITIV: 15
NEUTRAL: 0
NEGATIV: 0

Benutzeravatar
Furious Ming
Beiträge: 275
Registriert: 24.07.2012 10:17
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von Furious Ming » 21.04.2016 15:13

Hat das Spiel einen hotseat Modus? bzw lokalen multiplayer
Appache hat geschrieben:gut, früher haste im alter von 9-13 jahren auch baumhäuser gebaut. heute hängt der mollige pre-teen im cod forum und hated die leute an ;)

Numrollen
Beiträge: 358
Registriert: 05.11.2006 17:22
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von Numrollen » 21.04.2016 15:28

Geht "Coop" oder nur PvP? Der Account bei Playdek macht mir weit weniger Sorgen als drecks Spielebindung an Steam.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7999
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 21.04.2016 16:11

Es gibt keinen Hotseat, also keine Offline-Modi für zwei lokale Spieler. Twilight Struggle ist ein reines Duell, also nur PvP.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Umimatsu
Beiträge: 170
Registriert: 31.10.2009 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von Umimatsu » 21.04.2016 16:12

Ich würde mir das Spiel ja gerne holen, aber einen weiteren Drittanbieteraccount brauche ich nicht. Langsam reicht's echt.
Bild

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7999
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 21.04.2016 16:14

Wenn du nur gegen die KI spielst, brauchst du Playdek nicht.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Umimatsu
Beiträge: 170
Registriert: 31.10.2009 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von Umimatsu » 21.04.2016 16:54

4P|T@xtchef hat geschrieben:Wenn du nur gegen die KI spielst, brauchst du Playdek nicht.;)
Hm, überzeugt. :D
Bild

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6805
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von ChrisJumper » 21.04.2016 17:28

4P|T@xtchef hat geschrieben:Es gibt keinen Hotseat, also keine Offline-Modi für zwei lokale Spieler. Twilight Struggle ist ein reines Duell, also nur PvP.
:/
Dann greife ich lieber zur Bettspiel-Version.
Ein Mehrspieler-Brettspiel mit Onlinezwang, wodurch es ja dann fast schon ein Online-Game wird. Traurig traurig. War das so bei Kickstarter in der Beschreibung mit drin?

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7999
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 21.04.2016 19:08

Welcher Online-Zwang? Du kannst doch offline gegen die KI spielen. Man darf nicht vergessen: Das ist ja gerade für alle Kenner des Brettspiels eine coole Sache, weil man jetzt auch mal alleine zocken kann. Zumal die KI ein harter Brocken ist. Wenn ich zu zweit loslegen will und einen Mitspieler am Start habe, spiel ich auch lieber am Tisch. Aber sooooo viele Cosim-Fans hat man auch nicht um die Ecke.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

grasshopperTS
Beiträge: 15
Registriert: 12.09.2007 23:08
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von grasshopperTS » 24.04.2016 14:55

4P|T@xtchef hat geschrieben:Das ist ja gerade für alle Kenner des Brettspiels eine coole Sache, weil man jetzt auch mal alleine zocken kann.
!!! Genau das! Das erste mal von der PC-Umsetzung durch den Test hier erfahren. 30 Sekunden später war der Kauf durch - so einen Instabuy hatte ich noch nie :D

Und die Umsetzung ist wirklich gelungen und liebevoll ausgearbeitet. Jemand, der das Spiel gar nicht kennt und unterdurchschnittliches Englisch aufweist, sollte aber genug Ehrgeiz mitbringen oder bis zur deutschen Lokalisierung warten. Btw: Kann man an der eigentlich irgendwie mithelfen? Wir hätten doch alles auf Deutsch rumliegen oder nicht?!

RIchtig gut find ich's halt dafür, dass ich meine "Reaktionszeiten" durch Routine und Erfahrung endlich mal beschleunigen kann - damit ein Spiel am "echten" Brett dann auch mal in 1-2 Stunden über die Bühne geht und nicht immer ein Ewigkeitswerk wird :wink:
ChrisJumper hat geschrieben:Ein Mehrspieler-Brettspiel mit Onlinezwang, wodurch es ja dann fast schon ein Online-Game wird. Traurig traurig.
Was du suchst ist bei dem Spiel ja gar nicht so leicht umzusetzen - da bräuchte man ja zwei Monitore. Wenn man's damit aber nicht so genau nimmt, dann solltest du beim Tabletop Simulator vorbeischauen. Im Workshop gibt's da brauchbare Twilight Struggle-Decks.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6805
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Twilight Struggle - Test

Beitrag von ChrisJumper » 24.04.2016 15:43

grasshopperTS hat geschrieben:
ChrisJumper hat geschrieben:Ein Mehrspieler-Brettspiel mit Onlinezwang, wodurch es ja dann fast schon ein Online-Game wird. Traurig traurig.
Was du suchst ist bei dem Spiel ja gar nicht so leicht umzusetzen - da bräuchte man ja zwei Monitore. Wenn man's damit aber nicht so genau nimmt, dann solltest du beim Tabletop Simulator vorbeischauen. Im Workshop gibt's da brauchbare Twilight Struggle-Decks.
Ah gut, ich muss gestehen ich warte bei dem Spiel immer noch auf die Lieferung und hatte keine Zeit es aus zu probieren. Wobei mich damals der Brettspiel-Test schon anfixte und ich aber dachte, gut für mehr als zwei Spieler ist das Spiel ja nicht gemacht.

Das mit dem Tabletop-Simulator schaut gut aus. Aber du wirst lachen, ich hatte halt eine Hot-Seat Variante im Kopf, wo man halt einfach den Laptop/Computer nach einander Frei gibt. Oder ähnlich wie bei Civilization ein E-Mail Spiel spielt. Auch gibt es ja mittlerweile sehr viele Haushalte die mehr als einen Computer haben, in Echtzeit würde sich dann halt auch quasi wie ein RTS an zwei Systemen Offline zusammen spielen lassen, wo ein Rechner das Game Hosted.

Zwei Monitore oder einer am Fernseher und einer am Pc, wäre aber auch nicht so das Problem ganz nebenbei. Deswegen finde ich dann Online-Lösungen sind immer ausreden für verstecktes DRM oder Customertracking. Zudem besteht da immer die Gefahr das das Netzwerk/Accountverwaltung eingestellt wird, oder nicht mehr gepflegt wird und ungepatchte Security-Bugs offenbart. Von daher habe ich lieber ein schmales robustes Design das auch das schnell Spielen im eigenen LAN ermöglicht, komplett ohne Internet.

Antworten