Slain! - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149408
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Slain! - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 31.03.2016 17:13

Auf Rogue-like folgt "Souls-like": Die Zahl an Spielen, die aus der Independent-Ecke kommen und sich mehr oder weniger deutlich bei Elementen aus Dark Souls bedienen, reißt nicht ab. Und Arcade-Action à la Castlevania kann man ohnehin nicht genug haben. Insofern kommt Slain von dem Entwickler-Quartett Wolf Brew gerade recht, das beides zu vermischen scheint. Im Test überprüfen wir, ob die Metzelor...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Slain! - Test

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8966
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von Todesglubsch » 31.03.2016 18:06

Ich hab von Slain ja im Grunde nichts gewusst. Es wurde zwar immer wieder von einigen Leuten mit "leuchtenden Augen" im gleichen Atemzug wie Dark Souls, Salt & Sanctuary und Co genannt ... aber dann kam das Teil endlich raus. Hab Jimmys Video dazu gesehen und mir nur gedacht "DAS ist das Teil auf das alle warten?!".

Da wurde ordentlich was verbockt - aber die visuelle Pixelgestaltung ist wirklich top!

Vinterblot
Beiträge: 588
Registriert: 12.05.2013 23:03
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von Vinterblot » 31.03.2016 19:56

Es sieht wirklich fantastisch aus, aber ja: Es ist äußerst monoton, stellenweise unfair und wenn man mehr macht als den Angruffsbutton spammen stellt man sich selbst ein Bein.

Es wird dann interessanter in den Plattform-Passagen, weil du dann als Spieler gefordert bist, aber dann kommt wieder ein linearer Hack'n'Slay-Abschnitt, der langweilt.

Schade, nach dem genialen Salt&Sanctuary hatte ich auf das nächste Indie-Metroid gehofft. Aber heute ist für Pixelart-Fans ja auch Hyper Light Drifter erschienen.
Bild

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 11266
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von LePie » 31.03.2016 21:22

Vinterblot hat geschrieben:Aber heute ist für Pixelart-Fans ja auch Hyper Light Drifter erschienen.
Welches wiederum, nach dem, was man bislang so hört und liest, ziemlich gut geworden sein soll.
Mal schauen ...
4players Community Choice Awards 2018

For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Doc Angelo
Beiträge: 1986
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von Doc Angelo » 01.04.2016 01:30

Ich hab mir Slain direkt gekauft und war wirklich gespannt, wie die Reise in die Metal-Pixel wird. Leider überaus durchwachsen. Ich finde die 55% sind noch recht gnädig und rühren höchstwahrscheinlich aus der doch genialen Pixel-Art-Kulisse. Leider kann die Grafik nicht so konfiguriert werden, das ein klarer Pixel-Look entsteht - die Pixel sind nicht gleichmäßig groß und sie sind manchmal quadratisch und manchmal rechteckig. Die Bilder auf der eigenen Homepage von Wolfbrew Games zeigen es deutlich: http://www.wolfbrewgames.com/slain/wp-c ... 2/dd_1.png (mit der Lupe auf 100% Vergrößerung schalten) Es ist mir wirklich unverständlich, wie man die tolle Grafik und das tolle Design dermaßen durch die Engine verunstalten kann. Die Screenshots von 4P sehen deutlich besser aus. Ich vermute da hat sich jemand Mühe gegeben und das Fenster so lange groß gezogen, bis es halbwegs passte.

Aber selbst eine Pixel-Perfekte Darstellung der Kulisse hätte nicht mehr viel an dem Spiel gerissen. Die Steuerung ist matschig, die Level eher langweilig aufgebaut. Und die Charaktere in dieser Metal-Welt unterhalten sich mit Phrasen wie "thx" und "btw", während die Texte noch mit reichlich Tippfehlern durchsetzt sind.

Ich persönlich kann es nicht empfehlen.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Doc Angelo
Beiträge: 1986
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von Doc Angelo » 01.04.2016 01:36

LePie hat geschrieben:
Vinterblot hat geschrieben:Aber heute ist für Pixelart-Fans ja auch Hyper Light Drifter erschienen.
Welches wiederum, nach dem, was man bislang so hört und liest, ziemlich gut geworden sein soll.
Mal schauen ...
Das allerdings kann ich absolut empfehlen. Tolles grafisches Design, hervorragende Klangkulisse und das Kämpfen fühlt sich sehr gut an. Es wird scheinbar ein bock schweres Spiel, aber es fühlt sich immer Fair an, und nach und nach merkt man, wie man besser wird und weiterkommt. Sehr motivierend. Positiv fallen auch die unterschiedlichen Gegnertypen auf.

Es ist allerdings ein recht kryptisches Spiel. Die Spielwelt kommt bisher ohne lesbare Buchstaben (von der GUI abgesehen) aus. Ist nicht jedermanns Geschmack.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 11589
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von $tranger » 01.04.2016 09:16

Ich hoffe, der Künstler kommt woanders unter.
Salt & Sanctuary mit der Grafik wäre auch ne echt pornöse Sache gewesen ^^
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

ronny_83
Beiträge: 7682
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von ronny_83 » 01.04.2016 10:23

Doc Angelo hat geschrieben:Leider kann die Grafik nicht so konfiguriert werden, das ein klarer Pixel-Look entsteht - die Pixel sind nicht gleichmäßig groß und sie sind manchmal quadratisch und manchmal rechteckig.
Den Punkt versteh ich nicht. Zwei quadratische Pixel nebeneinander ergeben ein Rechteck oder vier kleine Pixel gleicher Farbe ein großes Quadrat. Ich seh da keine unterschiedlich großen Pixel in den Bildern, nur Abschnitte, wo viele Pixel gleiche Farbwerte haben.

Desotho
Beiträge: 194
Registriert: 07.11.2006 06:30
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von Desotho » 01.04.2016 10:29

Schade. Ich hatte es auf Steam gesehen und die Optik wirkt echt super. Die Rezensionen haben aber im Prinzip schon genau das kritisiert was dem Spiel hier im Test das Genick gebrochen hat,

Benutzeravatar
the curie-ous
Beiträge: 1798
Registriert: 04.05.2007 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von the curie-ous » 01.04.2016 14:48

Als MetroidVaniaAlternative steht bei mir immer noch Axiom Verge an oberster Stelle.
Bild


Vinterblot
Beiträge: 588
Registriert: 12.05.2013 23:03
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von Vinterblot » 01.04.2016 15:01

the curie-ous hat geschrieben:Als MetroidVaniaAlternative steht bei mir immer noch Axiom Verge an oberster Stelle.
Ich hatte es mir damals auch direkt gekauft, als es auf der PS4 kam, aber lang gespielt hab ich es nicht. Müsste es vielleicht noch mal rauskramen, aber irgendwie war mir das relativ schnell fad und nicht wirklich ein modernes Super Metroid.
Bild

Doc Angelo
Beiträge: 1986
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von Doc Angelo » 01.04.2016 15:06

ronny_83 hat geschrieben:Den Punkt versteh ich nicht. Zwei quadratische Pixel nebeneinander ergeben ein Rechteck oder vier kleine Pixel gleicher Farbe ein großes Quadrat. Ich seh da keine unterschiedlich großen Pixel in den Bildern, nur Abschnitte, wo viele Pixel gleiche Farbwerte haben.
Bild

Das Original hat gleichmäßige Pixel. Sämtliche Grafiken in Slain! sehen aus wie das Bild in der Mitte - es sei denn, man startet das Spiel im Fenstermodus und zupft so lange das Fenster größer, bis sämtliche Pixel die gleichen Maße haben. Warum bieten sie keine Einstellung wie andere Pixel-Art-Spiele, wo man die Skalierung auf 2x, 3x oder 4x stellen kann?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

c452h
Beiträge: 679
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von c452h » 01.04.2016 15:57

Vinterblot hat geschrieben:
the curie-ous hat geschrieben:Als MetroidVaniaAlternative steht bei mir immer noch Axiom Verge an oberster Stelle.
Ich hatte es mir damals auch direkt gekauft, als es auf der PS4 kam, aber lang gespielt hab ich es nicht. Müsste es vielleicht noch mal rauskramen, aber irgendwie war mir das relativ schnell fad und nicht wirklich ein modernes Super Metroid.
Wer es nicht ganz so ernst haben muss, dem sei noch "Unepic" empfohlen.

ronny_83
Beiträge: 7682
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von ronny_83 » 01.04.2016 16:08

Doc Angelo hat geschrieben:Das Original hat gleichmäßige Pixel. Sämtliche Grafiken in Slain! sehen aus wie das Bild in der Mitte - es sei denn, man startet das Spiel im Fenstermodus und zupft so lange das Fenster größer, bis sämtliche Pixel die gleichen Maße haben.
Danke für die Aufklärung. Das Verfahren kannte ich gar nicht. Ist mir bei Slain jetzt auch nicht sonderlich aufgefallen.

Benutzeravatar
the curie-ous
Beiträge: 1798
Registriert: 04.05.2007 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Slain! - Test

Beitrag von the curie-ous » 01.04.2016 17:06

Vinterblot hat geschrieben:....

Das Spiel hat sowas noch von Luft nach oben. Jedoch, dafür das es nur von einem Typen entwickelt wurde, sind manche Mängel eher verzeihlich.
Bild


Antworten