Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149473
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 27.02.2015 14:33

Koei Tecmo hat wieder Nachschub für Fans fernöstlicher Massenschlachten im Angebot. Mit Dynasty Warriors 8: Empires geht dieses Mal der etwas taktischere Ableger der Reihe in die nächste Runde. Ob die endlich die Fesseln der Vergangenheit abstreifen kann, verrät der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6270
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Todesglubsch » 27.02.2015 15:21

Ich versteh die Wertungen nicht, bzw. ich versteh die Begründung, ich versteh nur die Unterschiede nicht. Das ist doch immer wieder der gleiche Aufguss, ganz gleich ob's Dynasty oder Samurai-Warriors sind. Der einzige Unterschied ist ja offenbar nur der Taktikteil von Empires.

Aber wieso ist dann Samurai Warriors 4, was nicht weniger recycelt war, mit ner guten befriedigend bewertet worden, während hier das Recycling abgewatscht wird? Ernsthafte Frage, keine Kritik. :)

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 6896
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Melcor » 27.02.2015 15:22

Aber schlimmer geht immer, was der Soundtrack mit seinen vor nichts Halt machenden Gitarrenepilepsien aus der Syntesizer-Hölle einmal mehr Ohrenbluten verursachend unter Beweis stellt.
:lol: Wenn über etwas herzieht, dann über jeden Aspekt, eh? Den Gitarrenfokus des Soundtracks muss man ja nicht mögen, aber die Aussage ist ja wohl lächerlich. Aber hauptsache noch ein Punkt zum schimpfen.

https://www.youtube.com/watch?v=K54Oryl0vSA

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4083
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Blood-Beryl » 27.02.2015 16:27

Melcor hat geschrieben:
Aber schlimmer geht immer, was der Soundtrack mit seinen vor nichts Halt machenden Gitarrenepilepsien aus der Syntesizer-Hölle einmal mehr Ohrenbluten verursachend unter Beweis stellt.
:lol: Wenn über etwas herzieht, dann über jeden Aspekt, eh? Den Gitarrenfokus des Soundtracks muss man ja nicht mögen, aber die Aussage ist ja wohl lächerlich. Aber hauptsache noch ein Punkt zum schimpfen.
Nicht lächerlicher als die herzlich gehaltlose Ankreidung eines offensichtlich bewusst schnippisch überzogen formulierten Satzes seitens eines verstimmten Fans der Serie. :wink:
Most Wanted: Dragon Quest XI


Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 6896
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Melcor » 27.02.2015 16:48

Blood-Beryl hat geschrieben: Nicht lächerlicher als die herzlich gehaltlose Ankreidung eines offensichtlich bewusst schnippisch überzogen formulierten Satzes seitens eines verstimmten Fans der Serie. :wink:
Ach, und wieso muss man den bei einem Videospiel Test derart schnippisch sein? Zeig mal auf einen anderen Test, bei dem derart überzogen über den Soundtrack hergezogen wird. Man könnte ja meinen, hier hat mans mit dem Resident Evil Directors Cut zu tun.

Bin ich deswegen verstimmt? Hm, vielleicht ein bisschen. Ich ziehe halt gutes Gitarrenspiel dem x-ten generischen Hans Zimmer-esquen orchestralen Soundtrack vor. Und das beschränkt sich nicht auf DW. Diese Vorliebe stammt noch aus den alten 90er Shooter Soundtracks. Blut ist mir noch nicht aus den Ohren gelaufen.

Und ist ja nicht so, als ob jeder Track ne schnelle Gitarrennummer wäre. Gibt zwischen den Schlachten auch genügend Downtime, die passend (klick)
untermalt ist.

Benutzeravatar
4P|Jens
Beiträge: 909
Registriert: 06.08.2002 08:36
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von 4P|Jens » 27.02.2015 17:22

Melcor hat geschrieben:Ich ziehe halt gutes Gitarrenspiel (...) vor.
Ich auch. Gerade deswegen bereiten mir Koeis künstliche Keyboard-Gitarren ja so Ohrenweh... :Blauesauge:
Jens Bischoff
4P|Redakteur

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 6896
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Melcor » 27.02.2015 17:40

4P|Jens hat geschrieben:
Melcor hat geschrieben:Ich ziehe halt gutes Gitarrenspiel (...) vor.
Ich auch. Gerade deswegen bereiten mir Koeis künstliche Keyboard-Gitarren ja so Ohrenweh... :Blauesauge:

Der Klang der Gitarren erinnernt halt immernoch an die Serienanfänge, Identitätswahrung. Ist eben immernoch 'videogamey', selbst die Orchesterstücke. Der Westen will ja nur noch Filmsoundtracks, so cineastisch! Aber von den tatsächlichen Keyboard-Gitarren der frühen 2000er Koei Titel ist das nun wirklich weit entfernt. Außerdem kann man ja die Hintergrundmusik frei aus den 9 Stunden Soundtrack wählen.

Aber gut, ich hör mir ja auch noch DOS MIDI Soundtracks gerne an.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6270
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Todesglubsch » 27.02.2015 17:40

Kann mir jetzt jemand sagen inwiefern Dynasty Warriors schlechter ist als Samurai Warriors? Ich seh da als Laie nämlich echt keinen Unterschied. Häßlich sind sie beide, das Gameplay ist identisch, die Lokalisierung ist in beiden Titeln nicht vorhanden und musikalisch sind sie beide Geschmackssache.

Und sagt mir jetzt bitte nicht, dass das alte China einfach langweiliger ist, als das alte Japan. :D

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 6896
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Melcor » 27.02.2015 17:45

Todesglubsch hat geschrieben:Kann mir jetzt jemand sagen inwiefern Dynasty Warriors schlechter ist als Samurai Warriors? Ich seh da als Laie nämlich echt keinen Unterschied. Häßlich sind sie beide, das Gameplay ist identisch, die Lokalisierung ist in beiden Titeln nicht vorhanden und musikalisch sind sie beide Geschmackssache.

Und sagt mir jetzt bitte nicht, dass das alte China einfach langweiliger ist, als das alte Japan. :D
Verschiedene Tester. :wink:

Außerdem gibts schon einige grundlegende Gameplayunterschiede. Man mag es kaum glauben. Aber dank der Hyperattacks und des Steuerns zweier Charaktere auf einmal, spielt sich SW 4 anders als DW 8. Daneben sind Kombos anders aufgebaut, DW8 mit Spezialattacken(EX-Attacks) Fokus, während SW4 mehr Fokus auf Stuns und Blocks legt.


Aber mal ehrlich: So genau testet hier niemand. Deswegen: Verschiedene Tester. :wink:

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4083
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Blood-Beryl » 27.02.2015 18:13

@Melcor

Explizit auf den Soundtrack bezogen fällt mir gerade auf Anhieb natürlich kein weiteres Testbeispiel für diese Schnippigkeit ein (zumindest nicht auf 4players, bei GameStar hatten sie mal dieses Pferdefarm-Aufbauspiel, bei dem angemerkt wurde, dass der Soundtrack garantiert gegen die Genfer Konventionen verstößt ^^), aber 4players ist doch generell sehr bissig in den Texten, wenn ihnen verschiedene Aspekte eines Spiels sauer aufstoßen, sei es nun die Story, Technik, Soundtrack, (monotones) Gameplay oder was auch immer.
Spontan fallen mir da als Beispiele Demonicon, Heroes 3 HD, Dragon Quest VIII oder Eva Cash ein (und bei den Titeln ist ja wertungstechnisch alles dabei, vom Top-Spiel bis zum absoluten Trash).

Mir hat sich nur eben nicht erschlossen, warum dich dieser eine schnippische Satz so provoziert, aber anscheinend fließt in den Musikaspekt der Reihe einfach recht viel Herzblut von dir.

Nur wenn z.B. mal wieder von Jörg der Erzählstil eines Spiels ins Lächerliche gezogen wird obwohl er mir sehr gut gefällt, dann gehe ich darauf halt nicht steil, sondern rufe mir einfach in Erinnerung, dass wir eben verschiedene narrative Präferenzen haben (und er mich wohl auch nicht dafür boxen würde, dass ich die Geschichte von The Last of Us nach wie vor arg flach finde ^^). =)
Most Wanted: Dragon Quest XI


Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6270
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Todesglubsch » 27.02.2015 18:28

Melcor hat geschrieben:Aber mal ehrlich: So genau testet hier niemand. Deswegen: Verschiedene Tester. :wink:
Nur im Empires-Fall. Aber Dynasty Warriors 8 wurde, wie Samurai Warriors, von Mathias getestet und auch er hat's niedriger bewertet. Wie gesagt: Für mich ist beides im Grunde nur ein Button Mashing mit Charakteren, dessen Namen ich mir nicht merken kann :lol:

Benutzeravatar
4P|Jens
Beiträge: 909
Registriert: 06.08.2002 08:36
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von 4P|Jens » 27.02.2015 18:47

Melcor hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:Kann mir jetzt jemand sagen inwiefern Dynasty Warriors schlechter ist als Samurai Warriors?
Verschiedene Tester. :wink:
Im Prinzip ja, wobei ich zu SW4 gar nichts sagen kann und es vielleicht sogar gleich wie Mathias bewertet hätte... Es gab sogar schon Warriors-Spiele, denen ich ein "gut" gegeben hatte :P Letztendlich muss sich dein "besser" bzw. "schlechter" aber weder mit Mathias' noch meiner Einschätzung decken. ;)
Jens Bischoff
4P|Redakteur

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 6896
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Melcor » 27.02.2015 19:17

Blood-Beryl hat geschrieben:
Mir hat sich nur eben nicht erschlossen, warum dich dieser eine schnippische Satz so provoziert, aber anscheinend fließt in den Musikaspekt der Reihe einfach recht viel Herzblut von dir.
Keine Sorge, ich verfalle deswegen schon keinen Depressionen und groß provoziert hat mich das auch nicht. :lol: Musste, als ich den Satz gelesen habe, eben den Kopf schütteln. Besonders weil der Soundtrack öfters bei mir auch so im Hintergrund läuft. Dann schreib ich halt nen Kommentar dazu.


Todesglubsch hat geschrieben: Für mich ist beides im Grunde nur ein Button Mashing mit Charakteren, dessen Namen ich mir nicht merken kann :lol:
Wie gesagt, im Detail gibts schon Unterschiede. Für Shooter könnte ich ja ähnlich argumentieren. Man macht auch immer das Gleiche, was macht einen besser als den anderen?

Samurai Warriors 4 ist besonders für Neulinge auch ein viel attraktiveres Spiel. Wurde praktisch als erneute Einführung in die SW Serie konzipiert. Ist auch ein richtig hübsches Spiel auf der PS4. 8 Empires ist dagegen die regelmäßige Erweiterung für Fans. Gibt kaum Tutorials und auf die Optik wird auch keinen Wert gelegt. Und einen Großteil des Spielzeit starrt man sowieso auf Menüs. Eine aufwendige englische Vertonung brauchts hier auch nicht.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6270
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Todesglubsch » 27.02.2015 20:08

Wie gesagt, im Detail gibts schon Unterschiede. Für Shooter könnte ich ja ähnlich argumentieren. Man macht auch immer das Gleiche, was macht einen besser als den anderen?
Ja, aber Shooter haben zumindest immer ne andere Story. Bei Dynasty Warriors geht's doch, soweit ich das verstanden habe, immer wieder und wieder um die gleiche Geschichte, ne?

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 6896
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors 8: Empires - Test

Beitrag von Melcor » 27.02.2015 20:31

Klar, aber ging ja speziell um Samurai Warriors und Dynasty Warriors. Und das sind unterschiedliche Stories.

Außerdem wird ja auch die DW Story immer erweitert oder anders inszeniert. In 7 mit Jin, und in 8 XL mit der Lü Bu Kampagne. Und da ist noch viel Luft. Für 9 würde ich mir eine Yuan Shu Kampagne wünschen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: adventureFAN, Akabei, Jondoan, ProximicBot, Spiritflare82, winkekatze und 27 Gäste