Insurgency - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149471
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Insurgency - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 30.01.2014 18:59

Insurgency ist ursprünglich eine beliebte Source-Mod aus dem Jahre 2007, die enge Stadtkarten im Stil von Call of Duty 4 mit realistischen Spielmechaniken verbindet. Eine eigenständige Umsetzung von New World Interactive ist seit kurzem auf Steam verfügbar. Können die gnadenlosen Feuergefechte  im Test überzeugen?...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Insurgency - Test

DaysShadow
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2009 23:46
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von DaysShadow » 30.01.2014 19:22

@4P: Die Teams bestehen aus maximal 16 Spielern. 32 Spieler insgesamt sind Maximum der Karten.

Ich zocke es seit es als Early Access verfügbar ist und würde es jederzeit wieder kaufen. Da ich in der Mod einfach keine Server mehr finden konnte, kam mir das genau recht. Gerade mit den letzten, den Release vorbereitenden, Updates wurde das Interface nochmal überarbeitet und ist echt gut, vor allem sind jetzt einige Server bemannt und nicht nur 2-3. Wer auf gnadenlose Shooter steht kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten, schneller als Arma, aber ebenso heftig. Wer nicht aufpasst ist schneller tot, als er "Oh" sagen kann :D

Benutzeravatar
Phips7
Beiträge: 1081
Registriert: 15.11.2013 04:12
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Phips7 » 30.01.2014 19:27

Ich hätte den test nicht lesen sollen da er wieder von diesem Cramer ist. 76 Gut ist geradezu anmassend für das gebotene. Kanns kaum erwarten wenn AltF4Games aus den ferien zurückkommt.

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 10420
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von LePie » 30.01.2014 19:42

Passend dazu gibt es auch den (dieses mal ziemlich positiv ausfallenden) Ersteindruck von TB:
WTF Is... : Insurgency ?
Ich behalt das Spiel im Auge, insbesondere, weil für die nahe Zukunft auch direkt Content- und Mapnachschub angekündigt wurde.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
3nfant 7errible
Beiträge: 5152
Registriert: 19.09.2007 12:45
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von 3nfant 7errible » 30.01.2014 20:05

ich wünschte es würde ne Demo geben. ich liebäugle auch schon ne Weile mit dem Spiel, aber irgendwie trau ich der Sache noch nicht ganz. Wenn mir das Gunplay nicht gefällt, und das werde ich innerhalb der ersten 10 min. feststellen, dann würd ich es umgehend wieder deinstallieren und dafür sind dann auch nur 14€ zu schade.

Billy_Bob_bean
Beiträge: 910
Registriert: 23.07.2004 16:42
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Billy_Bob_bean » 30.01.2014 20:40

dieses spiel ist der absolute hammer. genau sowas habe ich mir im prinzip mein leben lang gewünscht. wenig variationen in den modi stimmt übrigens nicht, da bekannte modi toll aufgepeppt wurden (bei search and destroy z.B. gibt es 3 mögliche waffenlager, aber 1 davon ist ein fake, d.h. man muss erst die umgebung ausspähen - toll). bitte bitte leute kauft dieses spiel, die macher und die gamingszene allgemein haben es verdient. und es kostet nur 12€

Billy_Bob_bean
Beiträge: 910
Registriert: 23.07.2004 16:42
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von Billy_Bob_bean » 30.01.2014 20:42

Scipione hat geschrieben:ich wünschte es würde ne Demo geben. ich liebäugle auch schon ne Weile mit dem Spiel, aber irgendwie trau ich der Sache noch nicht ganz. Wenn mir das Gunplay nicht gefällt, und das werde ich innerhalb der ersten 10 min. feststellen, dann würd ich es umgehend wieder deinstallieren und dafür sind dann auch nur 14€ zu schade.
das gunplay ist super: schnell und dynamisch, aber du kannst halt nicht wie ein wilder hin und herstrafen
"was bistn du für einer...jemand, der keinen geschmack hat, oder was. Der Zombie Modus ist an Black Ops das beste! Du spielst wahrscheinlich nur Cs oder so ein Müll, der für kleine Kinder gedacht ist"

-ein Forum-User

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 10420
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von LePie » 30.01.2014 20:50

das gunplay ist super: schnell und dynamisch, aber du kannst halt nicht wie ein wilder hin und herstrafen
Also, von dem her was ich in den Gameplayvideos gesehen habe, würde ich das Spiel eher mit Red Orchestra vergleichen. Hab auch vorhin noch einen Livestream dazu angeschaut, ich glaube dieses Wochenende hole ich mir das Spiel.

PS: Bezüglich Bunnyhopping und Strafing gibt es seit kurzem ja auch einen neuen Kandidaten: :Blauesauge:
http://store.steampowered.com/app/243320/
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Billy_Bob_bean
Beiträge: 910
Registriert: 23.07.2004 16:42
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von Billy_Bob_bean » 30.01.2014 21:16

LePie hat geschrieben:

PS: Bezüglich Bunnyhopping und Strafing gibt es seit kurzem ja auch einen neuen Kandidaten: :Blauesauge:
http://store.steampowered.com/app/243320/
ich hasse sowas...
"was bistn du für einer...jemand, der keinen geschmack hat, oder was. Der Zombie Modus ist an Black Ops das beste! Du spielst wahrscheinlich nur Cs oder so ein Müll, der für kleine Kinder gedacht ist"

-ein Forum-User

DaysShadow
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2009 23:46
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von DaysShadow » 30.01.2014 21:20

Scipione hat geschrieben:ich wünschte es würde ne Demo geben. ich liebäugle auch schon ne Weile mit dem Spiel, aber irgendwie trau ich der Sache noch nicht ganz. Wenn mir das Gunplay nicht gefällt, und das werde ich innerhalb der ersten 10 min. feststellen, dann würd ich es umgehend wieder deinstallieren und dafür sind dann auch nur 14€ zu schade.
Wer draufrotzt, stirbt. So einfach ist das ;) Wenn du es nicht ab kannst, dass du nicht mit jedem Schuss dein Ziel triffst wenn du (ungeübt) schnell feuerst, dann ist es nichts für dich. Wenn du nicht gerne umgehauen wirst und keinen Schimmer hast woher, dann ist es nichts für dich. Wenn du nicht in Deckung gehen kannst oder in diesem Spiel nie das Verlangen danach erkennst, dann ist es nichts für dich.
Wenn du nicht die Rolle als Rambo ablegen kannst und in jedesmal stumpf ins feindliche Sperrfeuer rennst, welches in diesem Spiel durchaus nützlich ist, dann ist es nichts für dich, da du sonst nur deinen Mitspielern auf den Nerv gehst und Nachschubwellen mitverbrauchst.

Ansonsten hau rein, Mikrofon ist nützlich und die Runden können je nach Spielmodus sehr spannend ausfallen ;) Etwas einspielen und auf das Spiel einstellen ist auf jeden Fall angesagt, aber man hat wirklich Spaß damit, wenn einem das Ganze zusagt.

Benutzeravatar
3nfant 7errible
Beiträge: 5152
Registriert: 19.09.2007 12:45
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von 3nfant 7errible » 30.01.2014 22:23

ok, was ist mit den Leuten? ich denk mal weil es kein Ranking Gedöns usw gibt, ist auch die K/D Ratio egal, niemand spielt egoistisch sondern zielorientiert, oder?

achja, und kann jemand was zu Strike Vector sagen? das sieht auch ganz interessant aus :Häschen:

Benutzeravatar
adlerfront
Beiträge: 815
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von adlerfront » 30.01.2014 22:45

Klingt ja schon extrem spannend in meinen Ohren. Werde es auf jeden Fall beobachten und muss mir wohl dringend wieder einen PC zulegen...
Bin die XP Level Kacke ala BF und COD langsam satt..
Good old times

Billy_Bob_bean
Beiträge: 910
Registriert: 23.07.2004 16:42
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von Billy_Bob_bean » 30.01.2014 23:09

vielleicht noch etwas zur community: bei jeder runde die ich gespielt habe waren alle ruhig, höflich, freundlich und bemüht zusammenzuarbeiten, was ja auch wirklich nötig ist. es ist eine gewisse reife zu spüren, ähnlich wie in der arma community
"was bistn du für einer...jemand, der keinen geschmack hat, oder was. Der Zombie Modus ist an Black Ops das beste! Du spielst wahrscheinlich nur Cs oder so ein Müll, der für kleine Kinder gedacht ist"

-ein Forum-User

DaysShadow
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2009 23:46
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von DaysShadow » 30.01.2014 23:16

Ja das kann ich bzgl. der Community nur bestätigen, das ist bei Red Orchestra generell auch so. Es sei denn es wird mal wieder für 4,50€ mit Rising Storm verscherbelt, dann blüht einem das pure Grauen in Form von TKs und dummen Blabla. Aber gut, anderes Spiel und, solange Insurgency nicht so viel Rabatt bekommt, ist die Schwelle es zu kaufen, wie man ja auch hier sieht, erstmal noch höher.

undix
Beiträge: 6
Registriert: 01.12.2012 10:28
Persönliche Nachricht:

Re: Insurgency - Test

Beitrag von undix » 30.01.2014 23:54

Billy_Bob_bean hat geschrieben:vielleicht noch etwas zur community: bei jeder runde die ich gespielt habe waren alle ruhig, höflich, freundlich und bemüht zusammenzuarbeiten, was ja auch wirklich nötig ist. es ist eine gewisse reife zu spüren, ähnlich wie in der arma community
Die sind mir manchmal zu ruhig. So richtige Ingame Ansagen und Absprachen habe ich bisher noch nicht gehabt. Andererseits wird man wirklich nicht angefeindet oder direkt gekickt, wenn man im eifer des Gefechts einen Teamkollegen erschießt. Naja vielleicht kann ich mal welche aus meiner Freundesliste von diesem Spiel überzeugen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488810582CXGRx, 4P-1488812550OFNFO, 4P-1488812978GsmCc, MKFan und 11 Gäste