Ninja Gaiden 3 - Razor's Edge - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Ninja Gaiden 3 - Razor's Edge - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.04.2013 18:32

Die Premiere von Ninja Gaiden 3 fand auf Sonys und Microsofts HD-Systemen statt - mit magerem Erfolg. Die erweiterte Version mit dem Untertitel "Razor's Edge" auf Wii U konnte schon besser abschneiden. Und die gibt es jetzt auch für PS3 und 360....

Hier geht es zum gesamten Bericht: Ninja Gaiden 3 - Razor's Edge - Test

Nero7
Beiträge: 356
Registriert: 20.01.2013 13:14
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Nero7 » 08.04.2013 18:32

Will mir der Tester wirklich weissmachen dass es nicht wichtig ist ob da gliedmassen getrennt werden oder nicht? Für mich ist das einer der hauptkaufgründe....

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5523
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Jazzdude » 08.04.2013 19:11

Nero7 hat geschrieben:Will mir der Tester wirklich weissmachen dass es nicht wichtig ist ob da gliedmassen getrennt werden oder nicht? Für mich ist das einer der hauptkaufgründe....
Hm, ich weiß jetzt nicht ob du das Sarkastisch meinst oder nicht, aber ja irgendwie gehört das Gewaltfeature zu Ninja Gaiden wie der Schwierigkeitsgrad und den verschiedenen Waffen etc.
Zwar kein Kaufgrund aber ärgerlich wenn es fehlt.

Btw. die Klauen sind eine Neuerung in dem Teil? Wie unkomplett war denn dann der original dritte Teil eigentlich?
Gerade die vielen Alternativen haben noch mehr Abwechslung ins Spiel, ich rede von Ninja Gaiden 2, gebracht. Vorallem, weil sich alle Waffen komplett anders gespielt haben bzw. wirklich sinnvoll in den einzelnen Situationen diese Dominieren konnten. So wie z.B. der Stab im Hochhaus etc.

Btw. Ninja Gaiden 2 rockt auf der 360 einfach immer noch. Mit Bayonetta das (meiner Meinung nach) beste Hack n' Slash, Beat 'em up, was auch immer.
Bild

Funkygangstardlx
Beiträge: 84
Registriert: 04.04.2006 01:38
Persönliche Nachricht:

Re: Ninja Gaiden 3 - Razor's Edge - Test

Beitrag von Funkygangstardlx » 08.04.2013 20:04

Ninja Gaiden ist, und wird immer ein Slasher sein!
zu solchen Spielen Gehört Gewalt einfach dazu, ein Spiel mit einem Katana wo man dan Arm nicht Abtrennen kann, ist es als ob man mit Wattebällchen auf die Gegner Schiesst bis sie vor Lachen Tot umfallen!
Finde es echt Gut das der 2te teil wieder Blutig rausgekommen ist au der X-Box 360 und der PS3.
und das muss auch in die Wertung rein!
Bild
Bild

Benutzeravatar
Nero Angelo
Beiträge: 385
Registriert: 15.02.2009 21:57
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Nero Angelo » 08.04.2013 20:12

Jazzdude hat geschrieben:Btw. die Klauen sind eine Neuerung in dem Teil? Wie unkomplett war denn dann der original dritte Teil eigentlich?
Gerade die vielen Alternativen haben noch mehr Abwechslung ins Spiel, ich rede von Ninja Gaiden 2, gebracht. Vorallem, weil sich alle Waffen komplett anders gespielt haben bzw. wirklich sinnvoll in den einzelnen Situationen diese Dominieren konnten. So wie z.B. der Stab im Hochhaus etc.
Es war EXTREM unkomplett! Es gab im Original Ninja Gaiden nur folgende Dinge:

EINE WAFFE, das Katana. das lediglich in verschiedenen Versionen, aber mit dem immergleichen Moves...
Es gab KEINE Richtigen, Combolastigen Ultimates, nur einen Teleporatationsangriff, der den Gegner einmal trifft und tötet...
Kein abschlagen von Körperteilen. Mag zwar zuerst garnichtmal so schlimm sein, aber es hatte tatsächlich große, negative Einwirkungen auf das Gameplay
Es gab auch keine Finishing moves mit dreieck wenn der Gegner ein Gliedmaß verloren hat... da sie keine Gliedmaßen verlieren konnten!
EIN NINPO ZAUBER für das gesamte Spiel, und auch noch extrem mächtig! lediglich im Multiplayer wurde dieses durch den alten Void.Ninpo ausgetauscht.
Man konnte NUR Ryu hayabusa spielen.
Gegner HATTEN ANGST, BETTELN UM IHR LEBEN und rufen lediglich verstärkung, wenn man zu viele besiegt!
Es gab eine Stelle wo man GEZWUNGEN wird einen Gegner brutal zu töten, obwohl dieser um sein Leben fleht und sogar seine Waffe weg warf.

Und noch viele andere Dinge. Außerdem fehlt beim
Spoiler
Show
wahren Drachenschwert die Aura. Es sieht aus wie das normale, nur mit dem leuchtenden Stein unten dran
.

Bis auf den letzter Spoilerpunkt haben sie ALLES geändert, ja, auch die ängstlichen Gegner und die Szene mit dem gezwungenen Kill ist komplett gestrichen worden.

Insgesamt auf jedenfall besser als der normale dritte.

NUr hab ich grad eine Frage an 4Players... seit wann testet ihr Indextitel? Das Spiel hat nähmlich im Gegensatz zum normalen dritten Teil keinen USK-Stempel bekommen und ist in Deutschland verboten.

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5523
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Jazzdude » 08.04.2013 20:30

Nero Angelo hat geschrieben:NUr hab ich grad eine Frage an 4Players... seit wann testet ihr Indextitel? Das Spiel hat nähmlich im Gegensatz zum normalen dritten Teil keinen USK-Stempel bekommen und ist in Deutschland verboten.
Danke erstmal für die Beantwortung meiner Frage. Nun zu deiner :D

4players testet grundsätzlich auch Titel die keine Jugendfreigabe bekommen haben. So hatten sie auch z.B. Condemned, DeadRising, Army of Two usw. getestet.

Sie mussten sie nur nach einer Zeit löschen. Was genau da das Kriterium war / ist weiß ich aber auch nicht.
Bild

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8573
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Ninja Gaiden 3 - Razor's Edge - Test

Beitrag von Der Chris » 08.04.2013 21:49

Ninja Gaiden Razors Edge ist darüber hinaus auch kein "Index-Titel". :wink: Diese testet 4Players soweit ich weiss wirklich nicht...ich glaube sie dürfen es sogar noch nicht einmal. Ninja Gaiden steht nicht auf dem Index, es hat lediglich kein Prüfsiegel der USK bekommen weil es soweit ich weiss, gar nicht erst zur Prüfung vorgelegt wurde. Zumindest war das bei der WiiU Fassung der Fall...ich nehme deswegen an dass es hier genauso ist.

Dass ein Spiel kein Prüfsiegel hat ist nicht mit einer Indizierung gleichzusetzen.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

TMC
Beiträge: 281
Registriert: 06.12.2012 13:15
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von TMC » 08.04.2013 21:51

Nero Angelo hat geschrieben: NUr hab ich grad eine Frage an 4Players... seit wann testet ihr Indextitel? Das Spiel hat nähmlich im Gegensatz zum normalen dritten Teil keinen USK-Stempel bekommen und ist in Deutschland verboten.
Au weia, nur weil ein Game auf dem Index steht heißt das noch lange nicht, das dieses Spiel verboten ist. Es darf nur nicht öffentlich ausgestellt (Schaufenster, Auslage) und beworben werden, und das es nur an Volljährige abgegeben werden darf (das berühmte "unter der Theke") sollte klar sein.
Verboten werden kann nur durch §131 StGb ("Gewaltparagraph") oder Beschlagnahme.
Ach ja, hier lesen auch Ösis und Schweizer mit - wenn Dich der Test stört denk Dir einfach er wäre nicht für Deine Nationalität ... :Blauesauge:

Benutzeravatar
Nero Angelo
Beiträge: 385
Registriert: 15.02.2009 21:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ninja Gaiden 3 - Razor's Edge - Test

Beitrag von Nero Angelo » 08.04.2013 22:01

Der Chris hat geschrieben:Ninja Gaiden Razors Edge ist darüber hinaus auch kein "Index-Titel". :wink: Diese testet 4Players soweit ich weiss wirklich nicht...ich glaube sie dürfen es sogar noch nicht einmal. Ninja Gaiden steht nicht auf dem Index, es hat lediglich kein Prüfsiegel der USK bekommen weil es soweit ich weiss, gar nicht erst zur Prüfung vorgelegt wurde. Zumindest war das bei der WiiU Fassung der Fall...ich nehme deswegen an dass es hier genauso ist.

Dass ein Spiel kein Prüfsiegel hat ist nicht mit einer Indizierung gleichzusetzen.
Ach es wurde garnicht vorgelegt? Na das ist was anderes xD''
TMC hat geschrieben:Au weia, nur weil ein Game auf dem Index steht heißt das noch lange nicht, das dieses Spiel verboten ist. Es darf nur nicht öffentlich ausgestellt (Schaufenster, Auslage) und beworben werden, und das es nur an Volljährige abgegeben werden darf (das berühmte "unter der Theke") sollte klar sein.
Verboten werden kann nur durch §131 StGb ("Gewaltparagraph") oder Beschlagnahme.
Ach ja, hier lesen auch Ösis und Schweizer mit - wenn Dich der Test stört denk Dir einfach er wäre nicht für Deine Nationalität ... :Blauesauge:
ööööh... hab nie gesagt das mich der test stört, im gegenteil!
Es wunderte mich nur^^
Und wie gesagt, ich wusste nicht das es garnicht erst zur Prüfung vorgelegt wurde, das ändert natürlich alles ein bisschen ^^'

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8573
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Ninja Gaiden 3 - Razor's Edge - Test

Beitrag von Der Chris » 08.04.2013 22:17

:wink: Ich bin kurzerhand einfach zum freundlichen MediaMarkt in die Niederlande gefahren und hab es mir da ganz normal gekauft.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5726
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Nuracus » 08.04.2013 22:22

Nero Angelo hat geschrieben:nähmlich
Oh Gott, sorry, aber da werd selsbt ich zum Rechtschreibnazi.

Battlemonk
Beiträge: 291
Registriert: 19.11.2010 00:31
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Battlemonk » 08.04.2013 23:32

Nuracus hat geschrieben:
Nero Angelo hat geschrieben:nähmlich
Oh Gott, sorry, aber da werd selsbt ich zum Rechtschreibnazi.
Genau! Ins ABC- kz mit ihm!!! XD

B2T:
Ind der razors edge- variante konnt ich es zumindest bis zum ende durchhalten, ohne am langeweile zu krepieren. Als hack'n slash ist es okay, aber als ninja gaiden fumktioniert es nur bedingt. Dafür ist es einfach zu leicht und variationslos.

Benutzeravatar
Tiggo
Beiträge: 1310
Registriert: 29.12.2008 16:51
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Ninja Gaiden 3 - Razor's Edge - Test

Beitrag von Tiggo » 09.04.2013 01:02

Hab mir das Game aus UK gekauft: für 28,- EUR inkl. Versand. Soviel zu 45,- EUR...
Kam leider noch nicht zum spielen, aber wenn ich lese:

Gefällt mir nicht:
  • erzählerisch schwach
  • visuell bieder
  • draufgetackerter Online- Modus
Dann versteh ich nicht so ganz wie sowas "wirklich Einfluss" auf eine Wertung für ein Ninja Gaiden haben kann. Bei allem Respekt aber das sind 3/6 Punkten im Contra die bei dieser Spielserie nahezu völlig egal sind. :lol:
Auch der Punkt:
Gefällt mir nicht:
  • nervige Trial&Error- Sequenzen
würde ich (böse gesagt) als fester Bestandteil dieser Serie bezeichnen. Gehört einfach dazu. Ninja Gaiden kann man, ohne übertreiben zu wollen, noch als einen der wenigen Rückzugspunkte für Hardcore Gamer bezeichnen. Wer ein Spiel sucht um Nerven zu lassen, Zeit zu opfern und Frust zu erleben: der ist hier bestens beraten.

Mag sein das es nicht so gut ist wie der überragende zweite Teil, aber ich sehe hier 4/6 Punkte im Contra die ich so, aus Prinzip zur Serie, nicht unterschreiben würde.
"DEAL WITH IT!!"

Benutzeravatar
Galactus
Beiträge: 181
Registriert: 18.06.2009 22:21
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Galactus » 10.04.2013 22:10

Nuracus hat geschrieben:
Nero Angelo hat geschrieben:nähmlich
Oh Gott, sorry, aber da werd selsbt ich zum Rechtschreibnazi.

Und daher direkt auch mal einen Schlechtschreibfehler eingebaut was :ugly:

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5726
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Nuracus » 12.04.2013 15:08

Galactus hat geschrieben:
Nuracus hat geschrieben:
Nero Angelo hat geschrieben:nähmlich
Oh Gott, sorry, aber da werd selsbt ich zum Rechtschreibnazi.

Und daher direkt auch mal einen Schlechtschreibfehler eingebaut was :ugly:
Ich zücke die Handy-Tastatur-Wildcard!!!

Antworten