Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

bwort_baggins
Beiträge: 658
Registriert: 24.11.2005 13:42
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von bwort_baggins » 17.07.2012 17:18

Ich habe so lange auf dieses Spiel gewartet und seit ein paar Wochen ist es endlich da. Ein Meisterwerk im Strategie Genre.

Sys64738
Beiträge: 78
Registriert: 03.12.2011 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von Sys64738 » 17.07.2012 17:27

4P|T@xtchef hat geschrieben:So etwas gibt es in der Brettspielübersicht, nur das Genre fehlt:

http://www.4players.de/4players.php/bre ... index.html

Und eigentlich versuche ich immer im ersten Bild eines Artikels Spielerzahl & Co zu integrieren. :wink:
Diese Übersicht ist nicht im Artikel verlinkt, mach das doch auf die Fazit-Seite...ja ich weiß es gibt kein Fazit, aber du merkst, was ich meine ;))

Danke!

Cinergie
Beiträge: 205
Registriert: 29.12.2004 10:08
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Cinergie » 17.07.2012 17:33

Bei Jörg habe ich immer das Gefühl: Er hat mehr Spass an Brettspielen als an Computerspielen (was durchaus positiv gemeint ist) - nur frage ich mich, ob dann ein Online-Spielmagazin mit Fokus auf Computerspiele die richtige Wirkungsstätte ist? ;-)

Auf jeden Fall klingt das Spiel spannend und ich muss sagen: So sehr ich die Kritiken für die Computerspiele auf 4Players immer weniger nachvollziehen kann - bei den Tests der Brettspiele habt Ihr die Nase vorne! :)

Benutzeravatar
Vegan Gamer
Beiträge: 1457
Registriert: 23.11.2007 07:00
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Vegan Gamer » 17.07.2012 18:52

Cinergie hat geschrieben:Bei Jörg habe ich immer das Gefühl: Er hat mehr Spass an Brettspielen als an Computerspielen (was durchaus positiv gemeint ist) - nur frage ich mich, ob dann ein Online-Spielmagazin mit Fokus auf Computerspiele die richtige Wirkungsstätte ist? ;-)

Auf jeden Fall klingt das Spiel spannend und ich muss sagen: So sehr ich die Kritiken für die Computerspiele auf 4Players immer weniger nachvollziehen kann - bei den Tests der Brettspiele habt Ihr die Nase vorne! :)
Naja, ich z. B. hab' auch mehr Spaß an Brett- als an Computerspielen. Aber dafür braucht man Mitspieler und häufig auch viel Zeit. Für zwischendurch wird also elektronisch gespielt. Läuft für mich alles unter dem Oberbegriff "Spielen". Und das heißt hier ja auch 4"Players" und nicht 4"Videoplayers" ;) (letzteres klingt irgendwie falsch, haha)

Ich finde jedenfalls diese Berichte gehören genau hier hin. Das Brett-, Tabletop- und auch Rollenspiel-Hobby leidet doch schon spürbar darunter, dass es nicht viel Nachwuchs gibt, unter anderem auch weil die jüngere Generation vor allem an Computer und Konsole zockt. Wenn es nicht gelingt die jungen Gamer auch mal unplugged an den Spieltisch zu bringen wird der Nischenmarkt für Vielspieler-Brettspiele vielleicht bald nur noch per Crowdfunding Plattformen bedient...
Meine Systeme: PC, Xbox 360, Wii, DS

Benutzeravatar
ringo_84
Beiträge: 250
Registriert: 14.06.2009 14:43
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von ringo_84 » 17.07.2012 19:36

Ich fand das Spiel ehrlich gesagt nicht so prickelnd. Die zwei Male, die ich es gespielt habe, haben sich ganz schön gezogen. Auf ca 2/3 der (riesigen!) Karte passiert fast gar nichts und es dauert relativ lange es aufzubauen. Mit der sehr großen Anzahl an Figuren auch alles relativ fummelig (zwei freie Völker sind auch nur sehr schwer zu unterscheiden). Dann auch jede Runde extra Kartentexte lesen. Insgesamt ein überhaupt nicht gestreamlinetes Brettspiel (was an sich nicht schlecht ist).

Da alle hier so positiv auf das Spiel abgehen, wollte ich auch mal meine (Kontrast-)Meinung zum besten geben. Ich kann aber schon verstehen, was andere an dem Spiel gut finden. Außerdem gibt es ja für viele den HdR-Bonus. Der kommt durch das Artwork und die Figuren schon gut rüber.

bwort_baggins
Beiträge: 658
Registriert: 24.11.2005 13:42
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von bwort_baggins » 17.07.2012 21:02

ringo_84 hat geschrieben:Ich fand das Spiel ehrlich gesagt nicht so prickelnd. Die zwei Male, die ich es gespielt habe, haben sich ganz schön gezogen. Auf ca 2/3 der (riesigen!) Karte passiert fast gar nichts und es dauert relativ lange es aufzubauen. Mit der sehr großen Anzahl an Figuren auch alles relativ fummelig (zwei freie Völker sind auch nur sehr schwer zu unterscheiden). Dann auch jede Runde extra Kartentexte lesen. Insgesamt ein überhaupt nicht gestreamlinetes Brettspiel (was an sich nicht schlecht ist).

Da alle hier so positiv auf das Spiel abgehen, wollte ich auch mal meine (Kontrast-)Meinung zum besten geben. Ich kann aber schon verstehen, was andere an dem Spiel gut finden. Außerdem gibt es ja für viele den HdR-Bonus. Der kommt durch das Artwork und die Figuren schon gut rüber.


Der HDR Bonus ist da, aber nicht entscheidend. Die Mechaniken und das epische sind einfach klasse. Kein Spiel für jeden Abend, aber wenn man sich darauf einlässt ist es neben Twilight Struggle das beste (komplexe) 2 Spieler Brettspiel für mich.

calmon
Beiträge: 75
Registriert: 28.06.2007 10:48
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von calmon » 18.07.2012 11:12

Das Spiel ist richtig gut!

Wer mal einen Blick auf meine Collectors Edition werfen will die vor ein paar Jahren rauskam sollte sich ein paar Bilder hier anschauen:

http://boardgamegeek.com/images/boardga ... ter=&B1=Go

Hausser_
Beiträge: 95
Registriert: 17.09.2008 22:27
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Hausser_ » 18.07.2012 13:56

Cinergie hat geschrieben:Bei Jörg habe ich immer das Gefühl: Er hat mehr Spass an Brettspielen als an Computerspielen (was durchaus positiv gemeint ist) - nur frage ich mich, ob dann ein Online-Spielmagazin mit Fokus auf Computerspiele die richtige Wirkungsstätte ist? ;-)

Auf jeden Fall klingt das Spiel spannend und ich muss sagen: So sehr ich die Kritiken für die Computerspiele auf 4Players immer weniger nachvollziehen kann - bei den Tests der Brettspiele habt Ihr die Nase vorne! :)
Das kommt daher, weil Brettspiele keine Trailer oder ähnliches haben, man also nicht von der Nutzung seiner Fantasie abgelenkt wird.

Wie wenig sich grade Jörg noch auf ein Spiel einlassen kann, wenn seine Erwartungshaltung enttäuscht wird ... sah man z.b. am komischerweise im Nirwana verschwundenem Test von Dead Island.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8163
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von 4P|T@xtchef » 18.07.2012 14:11

Dead Island ist nicht komisch verschwunden, sondern ernsthaft indiziert - deshalb ist der Test nicht mehr aufrufbar.

Auch Brettspiele enttäuschen natürlich Erwartungen. Nur fahren wir da ein anderes System: Wir empfehlen zweimal im Monat die Spiele, die überzeugen. Würden wir sie in dem Umfang "testen" wie Videospiele, wären ebenfalls genug Verrisse dabei. Meine Liste der abgelehnten Rezensionen ist wesentlich länger als unser Brettspielarchiv. Auch auf dem Tisch gibt es viele Hypes und Flops, Lizenzgurken und Billigmurks. Und natürlich bessere Zombiespiele.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
X_MCX_X
Beiträge: 443
Registriert: 01.05.2011 19:42
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von X_MCX_X » 18.07.2012 20:50

Clint hat geschrieben:Hast Du wirklich "Elfen" geschrieben???
Sakrileg!!!!!

Benutzeravatar
Makake
Beiträge: 245
Registriert: 23.12.2010 13:19
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von Makake » 19.07.2012 11:19

ringo_84 hat geschrieben:Ich fand das Spiel ehrlich gesagt nicht so prickelnd. Die zwei Male, die ich es gespielt habe, haben sich ganz schön gezogen. Auf ca 2/3 der (riesigen!) Karte passiert fast gar nichts und es dauert relativ lange es aufzubauen. Mit der sehr großen Anzahl an Figuren auch alles relativ fummelig (zwei freie Völker sind auch nur sehr schwer zu unterscheiden). Dann auch jede Runde extra Kartentexte lesen. Insgesamt ein überhaupt nicht gestreamlinetes Brettspiel (was an sich nicht schlecht ist).

Da alle hier so positiv auf das Spiel abgehen, wollte ich auch mal meine (Kontrast-)Meinung zum besten geben. Ich kann aber schon verstehen, was andere an dem Spiel gut finden. Außerdem gibt es ja für viele den HdR-Bonus. Der kommt durch das Artwork und die Figuren schon gut rüber.
Ich fand der Aufbau ging noch.. da habe ich z.B. mehr Probleme mit Descent.. da hat man am Anfang so ein Gefummel, dass man sich da wirklich immer erst ein wenig aufraffen muss.. ;)
Den Ringkrieg habe ich bisher dreimal gespielt und jede dieser Partien gehört für mich zu meinen intensivsten Brettspielerfahrungen überhaupt. Ok, den HDR-Bonus will ich nicht leugnen, das Spiel schafft es sehr gut, den zu vermitteln (mit HDR-Soundtrack im Hintergrund klappts nochmal besser). Aber auch so wird mMn ein spannendes, strategisches Spielerlebnis geschaffen, in dem es immer wieder unerwartete Wendungen geben kann, bei dem man keine Region der Karte aus den Augen lassen darf. Denn wenn plötzlich in den erwähnten 2/3 neue Einheiten entstehen und Nazgul landen, muss man teilweise sehr hektisch den militärischen Fokus verschieben - da gibt es schon sehr viele Möglichkeiten, auch wenn naturgemäß die größten Schlachten wahrscheinlich in den meisten Spielen in Gondor und Rohan stattfinden - allein schon aufgrund der vielen dort versammelten Städte und Festungen.
Die Erweiterung habe ich zwar auch zuhause rumliegen, allerdings noch nie probiert. Soweit ich aber gehört habe, sollen damit die Balancingprobleme behoben und das Spielgefühl nochmal verbessert worden sein.

Nur mit Grundspiel muss eine Partie eigentlich aus Hin- und Rückspiel bestehen, wobei jeder einmal die freien Völker und einmal Sauron spielt. Die Siegchance des Fürsten von Mordor ist einfach ungemein höher..
Bild
Bild

W3rn3rs3n
Beiträge: 9
Registriert: 20.02.2010 09:24
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von W3rn3rs3n » 19.07.2012 17:05

Du hast die Erweiterung daheim und noch nie gespielt? Mach das sofort! Das Spiel wird wirklich gebalanced (allein schon durch die Verteidigungstürme) und außerdem machen bspw. die Ents einen Riesen-Spaß! Und für den Schatten gibt es auch eine gute Möglichkeit die Siegpunkte im Westen zu erobern. Einfach Hammer das Spiel! Aber ich werde meine erste Edition definitiv nicht hergeben :) Weiß jemand welche Karten sich von der ersten zur zweiten Edition geändert haben? Und vor allem wie? Und welche Regeländerungen es gibt?

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8163
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von 4P|T@xtchef » 19.07.2012 17:16

Für diese 2. Edition ist bereits eine Erweiterung für Oktober angekündigt: Die Herren von Mittelerde.

Das hier sind die Regeländerungen des Hauptspiels im Detail laut Anleitung:

Charakterfähigkeiten: Gandalf der Graue, Gollum, Meriadoc Brandybock, Peregrin Tuk und der Hexenkönig haben abgeänderte Fähigkeiten.

Ereigniskarten: Viele Ereigniskarten wurden überarbeitet, um sie effektiver und/oder verständlicher zu machen. Die Karten „Die Ents erwachen“, „Pfade der Wasa“ und „Die letzte Schlacht“ haben jetzt andere Auswirkungen.

Armeeaufbau: Der Aufbau der Zwergenarmeen wurde geändert.

Aktionswürfel: Der Schatten-Spieler muss mindestens 1 Aktionswürfel der Jagd zuweisen, wenn
der Spieler der Freien Völker in der vergangenen Runde mindestens einen Aktionswürfel auf das
Jagdfeld gelegt hat.

Kampfkarten spielen: Der Ablauf für die Auswahl und das Spielen von Kampfkarten wurde geändert.

Die Jagd: Der Ablauf der Jagd wurde geändert, um die Abhandlung von Ereigniskarten und
Spezialfähigkeiten zu vereinfachen.

Mordor betreten: Die Ringträger müssen jetzt nur in Minas Morgul oder Morannon sein, um Mordor zu betreten. Die Gemeinschaft muss sich dort nicht mehr zeigen. Die Gemeinschaft kann Mordor also auch betreten, wenn sie nicht versteckt ist.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Bothvar
Beiträge: 22
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von Bothvar » 20.07.2012 11:36

Mein Interesse für das Spiel wurde durch diesen Test mehr als geweckt.

Ich bin nun doch etwas verwundert, was die Erweiterung "Schlachten im Dritten Zeltalter" der 1. Edition des Spiels anbelangt. Diese scheint mir ja doch sehr umfangreich zu sein. Ist diese denn auch mit der 2. Edition nutzbar? Ich dachte die 2. Edition wäre nur eine "Aufbesserung" der ersten?

Es wäre ja schon ein Minuspunkt, wenn die o.g. Erweiterung der 1. Edition vorbehalten wäre, da die Kritiken dazu ja doch sehr positiv sind.

Für eine Aufklärung wäre ich sehr dankbar. Ich gebe zu etwas verwirrt zu sein :?:

Viel Grüße,
Bothvar

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8163
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Der Ringkrieg 2. Edition - Special

Beitrag von 4P|T@xtchef » 20.07.2012 12:05

Laut dem Heidelberger Spielverlag ist die Erweiterung der 1. Edition nicht mit der 2. Edition des Grundspiels kompatibel und "Schlachten im Dritten Zeitalter" wird für sie auch nicht neu aufgelegt. Dafür sind andere Erweiterungen geplant; siehe oben.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Antworten