Rocksmith - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149408
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Rocksmith - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 30.11.2011 17:10

Die klassischen Musikspiele à la Guitar Hero bzw. Rock Band wurden immer aufwändiger sowie realistischer und machten mehr Hardware notwendig, wenn man alle Facetten ausschöpfen wollte. Ubisoft setzt bei Rocksmith auf eine Vereinfachung des Prinzips: Eine handelsübliche E-Gitarre wird als Kontrollgerät eingesetzt. Ob das Konzept aufgeht und ob man damit den Bühnenstars den Kampf ansagen kann, verrät der Importtest.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Rocksmith - Test

Moebius4k
Beiträge: 16
Registriert: 17.03.2009 18:24
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Moebius4k » 30.11.2011 17:10

Mich würde interessieren ob geplant ist dass man wie bei Rockband und Guitar Hero neue Songs kaufen kann.

Benutzeravatar
4P|Mathias
Moderator
Beiträge: 2098
Registriert: 01.08.2002 13:19
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von 4P|Mathias » 30.11.2011 17:24

Moebius4k hat geschrieben:Mich würde interessieren ob geplant ist dass man wie bei Rockband und Guitar Hero neue Songs kaufen kann.
Hi,

ja. Ist geplant. In den USA sind z.B. Titel wie Freebird von Lynyrd Skynyrd, Cousins von Vampire Weekend oder More than a Feeling von Boston erhältlich. Insgesamt ist der Output aber bislang deutlich geringer als bei Rock Band oder Guitar Hero in einem vergleichbaren Zeitraum.
4P|Mathias Oertel
Portal-Leitung

---------------
"I would dig a thousand holes to lie next to you,
I would dig a thousand more if I needed to" (Biffy Clyro, Machines)

Benutzeravatar
w00dstar
Beiträge: 54
Registriert: 20.10.2009 20:33
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von w00dstar » 30.11.2011 18:40

Also, irgendwann ist auch mal Schluss...
Da muss ich mir ne richtige Gitarre kaufen, um das Spiel zu spielen. Wenn ich dieses Schritt getan habe, dann kann ich auch lernen, diese Gitarre zu spielen.

Es wundert mich auch, dass jetzt, obwohl das GH-RB-Franchise mehr oder weniger zu Grabe getragen wurde, jmd. mit einer professionellen GuitarHero-Kiste um die Ecke kommt.

Scheitern vorprogrammiert...

OberstGruber
Beiträge: 35
Registriert: 05.08.2002 13:07
Persönliche Nachricht:

Re: Rocksmith - Test

Beitrag von OberstGruber » 30.11.2011 18:56

Hallo!

Was mich noch interessieren würde:

Ich hab gelesen, dass eine Art "Scale Trainer" im Spiel drin sein soll - also sprich das man sich irgend eine beliebige pentatonic scale raussuchen kann, diese wird einem gezeigt und man kann sie auf "Tempo" trainieren.

Ist das korrekt? Und findet dieses "Feature" noch weite Anwendung?

Wenn ja, werd ich mir das Ding vielleicht als Scale Trainer holen ;)

Danke für die Info

Bild

Moebius4k
Beiträge: 16
Registriert: 17.03.2009 18:24
Persönliche Nachricht:

Re: Rocksmith - Test

Beitrag von Moebius4k » 30.11.2011 19:06

Da muss ich mir ne richtige Gitarre kaufen, um das Spiel zu spielen. Wenn ich dieses Schritt getan habe, dann kann ich auch lernen, diese Gitarre zu spielen.
Das Spiel richtet sich sowieso nur an Leute die bereits eine Gitarre besitzen und die bereits ein bisschen spielen können. Und für diese Leute, dazu zähle ich mich auch, kann dieses Spiel durchaus seine Reize haben. Ich würde das Spiel vor allem benutzen um neue Lieder zu lernen, ist vielleicht als interaktive Form lustiger als einfach nur nach Tabulatur.

Benutzeravatar
w00dstar
Beiträge: 54
Registriert: 20.10.2009 20:33
Persönliche Nachricht:

Re: Rocksmith - Test

Beitrag von w00dstar » 30.11.2011 19:16

Moebius4k hat geschrieben:
Da muss ich mir ne richtige Gitarre kaufen, um das Spiel zu spielen. Wenn ich dieses Schritt getan habe, dann kann ich auch lernen, diese Gitarre zu spielen.
Das Spiel richtet sich sowieso nur an Leute die bereits eine Gitarre besitzen und die bereits ein bisschen spielen können. Und für diese Leute, dazu zähle ich mich auch, kann dieses Spiel durchaus seine Reize haben. Ich würde das Spiel vor allem benutzen um neue Lieder zu lernen, ist vielleicht als interaktive Form lustiger als einfach nur nach Tabulatur.
Diese Nische ist aber schon arg klein, und ich zitiere einen Kontra-Punkt:
"...als interaktiver Gitarrenlehrer nur eingeschränkt empfehlenswert "

Ich stelle mal die Frage, ob man Gitarre oder Lieder spielen lernt.
Es gehört doch mehr dazu, als nur zu wissen, wann man wo mit dem Finger auf dem Hals zu sein hat und welche Saite man in diesem Moment anzuschlagen hat, da war GH bzw. RB ehrlicher. Sie wollten nie was anderes sein, als ein reines Spass-Produkt und haben dieses auch mit einem Augenzwinkern auf den Bildschirm gebracht; hier will man semi-professionell auftreten, wird aber von der Zielgruppe nur belächelt werden.

Benutzeravatar
oppenheimer
Beiträge: 2489
Registriert: 02.04.2011 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Rocksmith - Test

Beitrag von oppenheimer » 30.11.2011 19:39

Moebius4k hat geschrieben:
Da muss ich mir ne richtige Gitarre kaufen, um das Spiel zu spielen. Wenn ich dieses Schritt getan habe, dann kann ich auch lernen, diese Gitarre zu spielen.
Das Spiel richtet sich sowieso nur an Leute die bereits eine Gitarre besitzen und die bereits ein bisschen spielen können. Und für diese Leute, dazu zähle ich mich auch, kann dieses Spiel durchaus seine Reize haben. Ich würde das Spiel vor allem benutzen um neue Lieder zu lernen, ist vielleicht als interaktive Form lustiger als einfach nur nach Tabulatur.
Da reicht mir doch songsterr.com.
Na gut, audiovisuell kann's mit Rocksmith wohl nicht mithalten.

Moebius4k
Beiträge: 16
Registriert: 17.03.2009 18:24
Persönliche Nachricht:

Re: Rocksmith - Test

Beitrag von Moebius4k » 30.11.2011 20:04

Muss im Endeffekt eh jeder selber wissen. Das es einen Gitarrenlehrer nicht ersetzt ist auch klar. Aber hey, es hat auch eingebaute Amps im Spiel :ugly:
Aber ich gebe euch recht, es wird ein Nischenspiel bleiben.

Benutzeravatar
ItsPayne
Beiträge: 1030
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von ItsPayne » 30.11.2011 20:36

w00dstar hat geschrieben:Also, irgendwann ist auch mal Schluss...
Da muss ich mir ne richtige Gitarre kaufen, um das Spiel zu spielen. Wenn ich dieses Schritt getan habe, dann kann ich auch lernen, diese Gitarre zu spielen.

Es wundert mich auch, dass jetzt, obwohl das GH-RB-Franchise mehr oder weniger zu Grabe getragen wurde, jmd. mit einer professionellen GuitarHero-Kiste um die Ecke kommt.

Scheitern vorprogrammiert...
Tja siehste mal. Ich hab mir dieses jahr ne E-Gitarre gekauft die mittlerweile verstaubt weil ich nie so recht den einstieg gefunden hab. Für mich ist dieser titel hoch interessant!

Benutzeravatar
karaokefreak!
Beiträge: 616
Registriert: 20.09.2008 23:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von karaokefreak! » 30.11.2011 21:11

w00dstar hat geschrieben:
Es wundert mich auch, dass jetzt, obwohl das GH-RB-Franchise mehr oder weniger zu Grabe getragen wurde, jmd. mit einer professionellen GuitarHero-Kiste um die Ecke kommt.
Nur Guitar Hero wurde zu Tode getragen. Rock band lebt munter weiter und hat allein dieses Jahr 100 Millionen Dollar Umsatz durch DLC generiert.
ROCK BAND PARTYS in Berlin
Monatlich ein Wochenende auf der Bühne abrocken:
http://www.facebook.com/pages/RockBandB ... 1026176947


Benutzeravatar
tommieeee
Beiträge: 32
Registriert: 26.05.2009 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Rocksmith - Test

Beitrag von tommieeee » 30.11.2011 21:44

Schade!! Das Spiel scheint gute Ansätze zu bieten. Wäre vielleicht besser, das Ganze noch mehr in Richtung virtueller Gitarrenlehrer zu lenken. So ist es nichts Halbes und nichts Ganzes. Besonders, dass sich dieser Dynamik-Faktor nur in eine Richtung bewegt und nicht beidseitig. Das ist echt das K.O Kriterium.

Diese Ausrichtung hat echtes Potential!! Es gibt nichts motivierenderes, als in GH und RB Manier erste leichte Erfolge zu erzielen. Außerdem ist es mit Playback im Hintergrund noch viel angenehmer, als mit GuitarPro zu üben ;-)

Ich warte auf die nächste Version :)

Benutzeravatar
Baddi1100
Beiträge: 428
Registriert: 06.02.2009 20:01
Persönliche Nachricht:

Re: Rocksmith - Test

Beitrag von Baddi1100 » 30.11.2011 22:47

Sind XBox oder PC Umsetzungen geplant oder bleibt das Spiel PS3-exklusiv? Sonst wär es durchaus interessant für mich! :)

Benutzeravatar
Neophyte000
Beiträge: 545
Registriert: 27.02.2007 03:10
Persönliche Nachricht:

Re: Rocksmith - Test

Beitrag von Neophyte000 » 01.12.2011 01:01

Ich muss ja ehrlich zugeben. So Interessant das Spiel auch ist, werde ich trotzdem bei meinen Plastikklampfen bleiben. Schade das Guitar Hero Tot ist. Zum Glück gibt es noch Rock Band.
Bild
Bild

Benutzeravatar
muselgrusel
Beiträge: 490
Registriert: 26.04.2007 16:56
Persönliche Nachricht:

Re: Rocksmith - Test

Beitrag von muselgrusel » 01.12.2011 01:33

Ich finde es immer wieder schade keine ps3 zu besitzen, das wär bestimmt was für mich gewesen.
"Who are you to judge the life I live? I know I'm not perfect and I don't live to be.
But, before you start pointing fingers, make sure your hands are clean."

Antworten