Cities in Motion

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Dello
Beiträge: 1933
Registriert: 14.01.2010 19:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Dello » 19.02.2011 09:54

Korbus hat geschrieben:Mein Eindruck ist das CiM durchaus gut aussieht und auch Spass macht. Aber das ohne echte Herrausforderungen, damit höchstens als WiSim light durchgeht und für Hardcorespieler dieses Genres eher nicht zu empfehlen.
Was wäre denn so eine "richtige" WiSim? Bin momentan auf der Suche nach etwas in der Richtung, wobei mir wirtschaftlicher Tiefgang wirklich wichtig ist, was ja viele Titel des Genres nur oberflächlich bieten...

Aeneas
Beiträge: 240
Registriert: 17.06.2010 16:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Aeneas » 19.02.2011 09:57

Moin!

Also laut offiziellen statement im Paradoxforum haben sie das mit den Fahrpreisen in der Vollversion gefixt. Vorallem mit dem 99€ bug!

Laut Entwicklerinterview haben sie die Wassertaxen und die Helies reingenommen weil es ein spiel ist und nicht die Realität und sie dachten das wäre cool zu spielen. ich find das durchaus legitim. und wem´s stört der nutzt sie halt nicht! alle anderen freuen sich das se vom Rathaus zum golfplatz ne kleine diskrete direktlinie bauen können! :D

das mit den zufallskarten kann ich nachvollziehen. meine das sie das nicht so geregelt haben. wenn man sieht wie komplex die karten im aufbau sind wäre ein zufallsgenerator wahrscheinlich überlastet, gerade was das balancing der gebiete betrifft! ausserdem gibts n karteneditor und da kann man sich ja selbst nachschub schaffen oder runterladen!

das mit dem dlc seh ich genauso, aber ich freu mich ehrlich gesagt drauf. das war auch der grund zur steamversion zu greifen!

mit den KI gegner wäre es schwer gewesen. denn im önv gibts halt keine konkurennz pro stadt. man hätte lediglich die vorgaben der stadt verbessern können. sprich höhere anforderungen an flächendeckung etc..

aber richtige statistiken fehlen mir zwar auch, aber das spiel will ja gar kein wisim brocken sein, es will entertainment sein und dafür find ich das durchaus gelungen! und wenn man dann noch bedenkt, dass es schon so lange keine vernünftige wisim mehr gab, freu ich mich um so mehr!

ach und wieso will alle welt in jedem spiel n mp???? verstehs net!

Benutzeravatar
4P|Bodo
Beiträge: 978
Registriert: 23.10.2002 11:53
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|Bodo » 19.02.2011 11:19

Korbus hat geschrieben:Also ich hab auch die OpenBeta und Demo von CiM getestet und ja, für mich liest sich der Test mehr wie PR Geschwurbel als alles andere. Da ist alles schön, man kann viele tolle Sachen machen und es macht super viel Spass einfach zuzuschauen.

Mir fallen da jedoch sofort mehrere Punkte ein die eigentlich in einen Test gehören sollten. Bugs und der fehlende MP wurde ja bereits genannt. Was auch gleich zum nächsten führt. Gibt es dann wenigstens KI Gegner, und wenn ja wie schlagen sich diese?
Wie siehts mit dem allgemeinen Schwierigkeitsgrad aus, bzw kann man den einstellen? Wie schauts mit der Balance aus, die in der OpenBeta noch grottig war?
Haben die ganzen Einstellungen für Gehälter, Fahrpreise und Reputation einen spürbaren Effekt bekommen? In der Beta wars ja völlig egal wenn man Wucherpreise verlangt und den Mitarbeitern Hartz4 Löhne gezahlt hat, die Fahrgäste kamen trotzdem.
Das verwalten der eigenen Fahrzeuge bei grösseren Flotten war unnötig umständlich da nur max 6 Fahrzeuge je Gruppe ins Depot passen. Und was Helikopter in einer ÖPNV Sim zu suchen haben erschliesst sich mir auch nicht wirklich. Dazu fehlten mir auch detaillierte Statistiken und Übersichten.
Das es keine Zufallskarten gibt ist mir auch negativ aufgefallen, meines erachtens ein Pflicht Feature für jede WiSim. Das der Content ebenfalls sehr mager ausfällt ist bei dem UVP zwar nicht so dramatisch, riecht aber verdächtig nach DLC. Das hätte man im Test doch auch wenigstens mal erwähnen können.

Mein Eindruck ist das CiM durchaus gut aussieht und auch Spass macht. Aber das ohne echte Herrausforderungen, damit höchstens als WiSim light durchgeht und für Hardcorespieler dieses Genres eher nicht zu empfehlen.
Du bist glaub ich der erste der meint, dass ich zu lasch bewerte, sonst heißt es immer, ich wäre zu hart. Man kann es halt nicht allen recht machen...

Mit deiner Kritik hast du natürlich aus deiner Sicht sicher ein Stück weit recht, aber wir wollen hier auch keinen knallharte Faktencheck betreiben. Dafür sind andere Seiten eher zuständig. Bei uns geht es eher darum, was das Spiel mit einem persönlich anstellt - freilich nicht ohne die Tatsachen aus dem Auge zu verlieren. Das finde ich auch viel interessanter als das bloße Abarbeiten irgendeiner ominösen Checkliste. Insofern bleibt es nicht aus, dass man ein Spiel lobt, das man gut findet, was du völlig unzutreffend als „PR-Geschwafel“ abtust. Es geht aber auch darum, eine Stimmung zu transportieren, die man beim Spielen hat. Dennoch bleibt der Blick stets kritisch, was man schon an den vielen Punkten auf der Contraseite und auch am Text selbst sieht.

Du sprichst die KI an, die du gern bewertest haben möchtest. Hier verwechselst du Cities in Motion mir einem knallharten Echtzeit-Strategiespiel. Es handelt sich aber um eine Verkehrssimulation, bei der es gar keine KI im eigentliche Sinne gibt, weil man dort eher gegen die Gegebenheiten und Widrigkeiten des Verkehrs kämpft. Einen Gegner wie beim RTS gibt es hier nicht, da die Stadt selbst die Herausforderung bietet. Und die ist anspruchsvoll, da der Verkehr ebenso realistisch wie dynamisch verläuft. So verhalten sich die Autofahrer nachvollziehbar, etwa wenn sie im letzten Moment noch über die Kreuzung fahren, um dann alles zu blockieren.

Es gibt drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, wie im Test zu lesen ist. Der mittlere davon ist schon schwer genug, da man öfters was wiederholen muss, um eine Lösung zu finden. Der Lösungsweg ist aber frei, was eine der großen Stärken des Spiels ist.

Auch die Einstellungen bei Gehalt und Fahrpreisen haben nun deutlich mehr Auswirkungen als noch in der Beta. Man verliert rasch an Gunst, wenn man zu viel verlangt und Hungerlöhne zahlt.

Das mit den Zufallskarten ist auch nicht derart wichtig, wichtiger ist doch, dass es einen freien Modus gibt. Zudem ist ein Editor dabei.
Bild

Benutzeravatar
Gamer433
Beiträge: 599
Registriert: 13.07.2003 10:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Gamer433 » 19.02.2011 15:43

Aeneas hat geschrieben:[...]und zum mp, wieso muss alles mp haben? und wie sollte man den implementieren in solch einen spiel??? es gibt halt pro stadt nur eine firma für den öffentlichen nahverkehr. weiß nicht wieso man wegen mp so rumheulen muss!
Sagt der Typ, der kein LAN zu Hause und/oder eine miese Online-Verbindung hat ...

Singleplayer gibt es in so gut wie jedem Spiel, klar, dass sich über das Fehlen dessen niemand beschwert!

Soll ich Dir jetzt 100 Beispiele von Spielen nennen, die klar zeigen, dass auch in solch einem Spiel Multplayer möglich ist?! Was (Zitat) "nur eine Firma für den öffentlichen Nahverkehr" betrifft, so hat es "Der Verkehrs Gigant" auch super hinbekommen.

Mit wem will man sich alleine messen?! Willst Du Deinen Spielstand irgendweo hochladen um allen zu zeigen wie weit/reich/beliebt Du bist?
Liegt der Reiz des Multiplayers nicht darin, sich mit anderen Spielern zu messen und auszutauschen?

Ich kann's mir ohne nur wenige Minuten antun ...

Wetterchen
Beiträge: 36
Registriert: 27.09.2009 19:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Wetterchen » 20.02.2011 01:57

@gamer: Na dann will ich mal sehen wie das in diesem Spiel klappen soll, wenn 4 Gegner zeitlich in der selben Stadt versuchen ihr Netz aufzubauen. Klingelst? Das Spiel ist allein vom Aufbau her nicht dafür gedacht gewesen und zielt darauf ab, das die Leute alleine oder per "savegame schubsen" herumtüfteln. Finde ich also in diesem Fall konsequent.

Korbus
Beiträge: 6
Registriert: 01.07.2010 17:58
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Korbus » 20.02.2011 02:19

@4P Bodo

Dann bin wohl mit anderen Erwartungen an CiM herangegangen. Mir sind in einer WiSim Features wie zb. Zufallskarten, KI Gegner und MP sehr wichtig. Das gleich keines dieser Pflichtfeatures in CiM enthalten ist hat mich halt sehr enttäuscht. Aber wenigstens ist Paradox ein sehr geduldiger Publisher die Games auch über längere Zeit supporten. Mal schauen ob sich nicht noch was tut.

Wetterchen hat geschrieben:@gamer: Na dann will ich mal sehen wie das in diesem Spiel klappen soll, wenn 4 Gegner zeitlich in der selben Stadt versuchen ihr Netz aufzubauen. Klingelst? Das Spiel ist allein vom Aufbau her nicht dafür gedacht gewesen und zielt darauf ab, das die Leute alleine oder per "savegame schubsen" herumtüfteln. Finde ich also in diesem Fall konsequent.
Die 4 aktuell enthaltenen Karten sind für einen Spieler gerade so gross genug klar.Nur sollte es im Jahr 2011 doch kein Problem sein auch grössere Karten zu erstellen die dann auch von mehreren Spielern beackert werden können. ;)

Benutzeravatar
Gamer433
Beiträge: 599
Registriert: 13.07.2003 10:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Gamer433 » 20.02.2011 03:10

Korbus hat geschrieben:
Wetterchen hat geschrieben:@gamer: Na dann will ich mal sehen wie das in diesem Spiel klappen soll, wenn 4 Gegner zeitlich in der selben Stadt versuchen ihr Netz aufzubauen. Klingelst? Das Spiel ist allein vom Aufbau her nicht dafür gedacht gewesen und zielt darauf ab, das die Leute alleine oder per "savegame schubsen" herumtüfteln. Finde ich also in diesem Fall konsequent.
Die 4 aktuell enthaltenen Karten sind für einen Spieler gerade so gross genug klar.Nur sollte es im Jahr 2011 doch kein Problem sein auch grössere Karten zu erstellen die dann auch von mehreren Spielern beackert werden können. ;)
Als wäre das was völlig Neues, dass der Multiplayer abgewandelt vom Singleplayer ist ... :roll:
Von "nicht machbar" kann hier ja wohl keine Rede sein!

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15619
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Scorcher24_ » 20.02.2011 07:04

Mal ehrlich, für 20€ sind 4 Karten doch okay. Der Preis ist doch echt günstig.
http://store.steampowered.com/app/73010/
Bild

Aeneas
Beiträge: 240
Registriert: 17.06.2010 16:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Aeneas » 20.02.2011 12:18

Gamer433 hat geschrieben: Sagt der Typ, der kein LAN zu Hause und/oder eine miese Online-Verbindung hat ...

...

Mit wem will man sich alleine messen?! Willst Du Deinen Spielstand irgendweo hochladen um allen zu zeigen wie weit/reich/beliebt Du bist?
Liegt der Reiz des Multiplayers nicht darin, sich mit anderen Spielern zu messen und auszutauschen?

Ich kann's mir ohne nur wenige Minuten antun ...
punkt eins, keine bange, hab ne 50.000 leitung! ;) und ich wette mit dir um nen döner, dass ich schon auf mehr lan-parties war als du! ;) also daran liegt es nicht!
punkt 2, wieso um gottes willen muss man sich, oder soll man sich mit anderen messen??? wenn der reiz an spielen für dich daran liegt anderen zu zeigen das du die größeren eier hast dann bitte, aber schließ doch nicht von dir auf andere! ich will aufbauen, managen und für mich meinen spaß haben! und wenn in einem spielprinzip keine 100% stimmige umsetzung eines mp möglich ist, find ich es konsequent und sinnig vom hersteller diesen nicht umzusetzen! von den geringeren entwicklungskosten/endprodukt kosten ganz zu schweigen!

wenn man mp will, gut, aber das als minuskriterium zu sehen find ich ungerecht! denn der hersteller hat sein spielkonzept definiert und an dem sollte man das endprodukt messen! du kritisierst ja auch nicht vw wenn sie n neues golf modell auf den markt schmeißen weil er keine 300 schafft! dafür ist das produkt schließlich nicht ausgelegt! deshalb finde ich sollte man in zukunft auf die verwendung des arguments "kein MP" verzichten! unter sonstige anmerkungen ok, aber nicht als kritikpunkt! sollte sich die 4players redaktion auch mal überlegen! ;)

Benutzeravatar
Gamer433
Beiträge: 599
Registriert: 13.07.2003 10:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Gamer433 » 20.02.2011 13:47

Aeneas hat geschrieben:
Gamer433 hat geschrieben: Sagt der Typ, der kein LAN zu Hause und/oder eine miese Online-Verbindung hat ...

...

Mit wem will man sich alleine messen?! Willst Du Deinen Spielstand irgendwo hochladen um allen zu zeigen wie weit/reich/beliebt Du bist?
Liegt der Reiz des Multiplayers nicht darin, sich mit anderen Spielern zu messen und auszutauschen?

Ich kann's mir ohne nur wenige Minuten antun ...
punkt eins, keine bange, hab ne 50.000 leitung! ;) und ich wette mit dir um nen döner, dass ich schon auf mehr lan-parties war als du! ;) also daran liegt es nicht!
punkt 2, wieso um gottes willen muss man sich, oder soll man sich mit anderen messen??? wenn der reiz an spielen für dich daran liegt anderen zu zeigen das du die größeren eier hast dann bitte, aber schließ doch nicht von dir auf andere! ich will aufbauen, managen und für mich meinen spaß haben! und wenn in einem spielprinzip keine 100% stimmige umsetzung eines mp möglich ist, find ich es konsequent und sinnig vom hersteller diesen nicht umzusetzen! von den geringeren entwicklungskosten/endprodukt kosten ganz zu schweigen!

wenn man mp will, gut, aber das als minuskriterium zu sehen find ich ungerecht! denn der hersteller hat sein spielkonzept definiert und an dem sollte man das endprodukt messen! du kritisierst ja auch nicht vw wenn sie n neues golf modell auf den markt schmeißen weil er keine 300 schafft! dafür ist das produkt schließlich nicht ausgelegt! deshalb finde ich sollte man in zukunft auf die verwendung des arguments "kein MP" verzichten! unter sonstige anmerkungen ok, aber nicht als kritikpunkt! sollte sich die 4players redaktion auch mal überlegen! ;)
Hehe, hab ne 64.000ner … :D (Sorry, ist nicht von Belang, i know.) ^^

Nunja, wenn man 7 PC's (manchmal mehr) permanent in seine Bude hat und damit jeden Tag (davon sehr oft zusammen) gedaddelt wird, dann … war ich schon auf mehr LAN-Parties als Du. ;)
Ansonsten: Jep, ich gehe stark davon aus, dass Du auf mehr warst. ^^

BtT:
Es geht mir nicht darum, der Beste zu sein und es allen zu zeigen, auch nicht primär um den Konkurrenzkampf, sondern vielmehr darum, mit anderen zu spielen, besser/schlechter zu sein, an sich zu arbeiten, Ergebnisse vergleichen … einfach das Spiel zusammen erleben!

Dieses schnöde alleine vor sich hingedaddel, ist für mich einfach zu langweilig.
Zum Beispiel Dragon Age (auch wenn's nicht zu dem Genre hier passt) ist ein geiles Game, doch habe ich es irgendwie auch (auch!) aus dem wichtigen Grund gespielt, dass ein paar meiner Leute das zeitgleich mit mir angefangen hatten. Jeder fing anders an und man konnte sich immerwieder mal austauschen oder helfen.

Es muss bei weitem nicht jedes Spiel einen Multiplayer haben (Dragon Age destotrotz auch nicht). Einen Gothic-Teil kann ich mir auch nicht mit mehreren vorstellen.

Für mich persönlich ist es ein dickes Minus in der Wertung (CiM), sorry.

Singleplayer ist nur etwas für sich alleine. Da kann man höchstens am nächsten Tag mit einem Arbeitskollegen drüber schnacken, der es hoffentlich auch spielt und hoffentlich an dieser Stelle ist, sodass niemand von beiden spoilert.

Argh! Versteh mich doch! :D

Aeneas
Beiträge: 240
Registriert: 17.06.2010 16:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Aeneas » 20.02.2011 19:01

verstehen kann ich dich zwar schon, aber ich persönlich finde zum einen das ein fehlender mp kein kritikpunkt ist. das er nicht drin ist wird einen grund haben. und lieber ne solide arbeit in händen halten als was verbuggtes oder unausgereiftes! und wenn die entwicklerfirma den fokus auf den sp legt ist es doch ihr gutes recht! wie gesagt, man kritisiert ja n golf auch nicht weil er keine 300 bringt und dabei nur 3 liter verbraucht.
und zum anderen sollte doch jeder für sich entscheiden welchen umfang er für gerechtfertigt hält. ich find das spiel so für 20€ nur mit sp, "nur" 4 karten und mapeditor völlig in ordnung. spiele zwar auch gern spiele im mp, aber ich nehm die spiele so wie se kommen. spiel ja cs auch nich im sp! ;) von daher, wenn man das produkt so testen würde wie es ist, und nicht wie es sein könnte, wäre vieles entspannter! ausserdem, bleiben wir doch mal bescheiden, wann hatten wir denn das letzte mal ne gute wisim? patrizier 4 war doch ne enttäuschung! und wer mit CiM nix anfangen kann (aufbau eines ÖNV) und lieber verkehrsgigant sein will, oder transport tycoon der soll die gleichnamigen spiele spielen!

find für 20€ n faires spiel. davon mal abgesehen das ich mit der beta schon mehr zeit verbracht hab als mit so manch anderen titel. zb. einigen shootern! ;)

S-p-a-r-k-y
Beiträge: 16
Registriert: 09.10.2009 18:13
Persönliche Nachricht:

Verkehr

Beitrag von S-p-a-r-k-y » 23.02.2011 13:53

Warum nervt niemanden der Verkehr? Ich kann machen was ich will, alle Busse stehen IMMER permanant im Stau, ohne Grund, ohne dass man etwas ändern kann, weder durch Verkürzung der Routen noch durch mehr Busse noch durch Zuweisung eines Fahrplans, wäre eh egal, und dann auch noch über 2 Monate - das ist wirklich übertrieben. Außerdem bleiben Fahrzeuge ohne ersichtlichen Grund stehen und das auch gleich für einen ganzen Monat.

Benutzeravatar
MF_Uzi
Beiträge: 834
Registriert: 21.03.2008 05:46
Persönliche Nachricht:

Beitrag von MF_Uzi » 23.02.2011 14:08

Zu viele Busse verstopfen den Verkehr. Die Busse halten ja immer an an der Haltestelle und hinter ihnen halten dann auch die Autos an, was einen riesigen Stau verursacht meist. Man muss schauen wo man die Haltestellen hinsetzt.

Benutzeravatar
4P|Bodo
Beiträge: 978
Registriert: 23.10.2002 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: Verkehr

Beitrag von 4P|Bodo » 23.02.2011 15:17

S-p-a-r-k-y hat geschrieben:Warum nervt niemanden der Verkehr? Ich kann machen was ich will, alle Busse stehen IMMER permanant im Stau, ohne Grund, ohne dass man etwas ändern kann, weder durch Verkürzung der Routen noch durch mehr Busse noch durch Zuweisung eines Fahrplans, wäre eh egal, und dann auch noch über 2 Monate - das ist wirklich übertrieben. Außerdem bleiben Fahrzeuge ohne ersichtlichen Grund stehen und das auch gleich für einen ganzen Monat.
Es ist ja gerade der Reiz am Spiel, das irgendwie zu umgehen. Gegen den Verkehr kannst du nichts machen, aber du musst eben darauf reagieren. Eine Lösung könnte sein, den Verkehr auf die Schiene zu verlegen. Eine gute Abdeckung der Stadt mit öffentlichem Nahverkehr könnte auch dazu führen, dass die Leute nicht mit dem eigenen Auto fahren.

Wenn du dich über den Stau beklagst, bist du noch nicht zum Kern des Spiels vorgestoßen.;-)
Bild

Aeneas
Beiträge: 240
Registriert: 17.06.2010 16:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Aeneas » 23.02.2011 15:17

also ich hab die erfahrung gemacht das man busse und straßenbahn nur für die randbezirke und als zubringer für die ubahn sinnig nutzen kann! der innenstadtverkehr behindert einfach einen lukrativen einsatz! vom sinken der reputation aufgrund von wartenden gästen ganz zu schweigen. ergo lieber ne ubahn bauen, notfalls auf kredit, als mit bussen hantieren. immer die strecke station für station erweitern, bis eines tages n größerer ring fertig ist! also schon vorher überlegen wie es zum schluss aussehen könnte/sollte!
bis der ring noch nicht fertig ist eine linie am besten betreiben die auf einer seite hin und auf der anderen zurückfährt, am ende ne kleine schleife voila! und wenn der ring fertig ist auf beiden seiten gegensätzlich 2 linien und der rubel rollt! find ubahnen sind in dem spiel das nonplusultra, große kapazität, grad am anfang, keine staus, ergo regelmäßig cash und kein negativen effekt auf die reputation!

Antworten