Dead Rising 4 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149442
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dead Rising 4 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 07.12.2017 14:24

Vor etwa einem Jahr konnte Capcom Dead Rising 4 auf Xbox One als erstes Spiel der Serie hierzulande offiziell veröffentlichen. Eine Steam-Version folgte im Frühjahr. Passend zur Aufhebung der Beschlagnahmung des ersten Abenteuers geht es in diesem Winter auch für PlayStation-4-Spieler nach Willamette - den Ort, wo alles begann. Und man hat in "Franks Komplettpaket" nicht nur alle bisherigen Inhalt...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Dead Rising 4 - Test

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6607
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von Todesglubsch » 07.12.2017 14:35

Find's ja persönlich erschreckend wie schwach die dt. Version geworden ist. Lautsprecherdurchsagen nicht übersetzt, Abmischung schwankend und Mario Hassert als unpassender Frank-West-Klon.

Gut, es ist am Ende immer noch ein sinnloser, spaßiger Zombieschnetzler, der nichts mehr mit den Vorgängern gemein hat... als passt die deutsche Übersetzung wohl ins Gesamtbild hinein.

TruustMe
Beiträge: 2
Registriert: 10.08.2015 20:31
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von TruustMe » 07.12.2017 14:38

Gutes Review wie immer. Aber bei der Wertung hat sich ein Fehler eingeschlichen. Es heisst charakter, nicht charekter :)

Benutzeravatar
M4g1c79
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2017 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von M4g1c79 » 07.12.2017 14:40

Im Fazit steht Charekter statt Chrakter :)
Bild

Benutzeravatar
darkchild
Beiträge: 35
Registriert: 06.10.2012 11:29
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von darkchild » 07.12.2017 14:47

Ach, ich hatte letztes Jahr mit dem Ding trotz aller berechtigten Kritik und den offensichtlichen Mängeln recht viel Spaß. Ich mag aber auch den Humor, ebenso wie ich, im Vergleich zum Autor, auch "Ash vs. Evil Dead" mag ;) Werde wohl um die Feiertage nochmal reinspielen, immerhin hat ja auch die Box ein großes Update bekommen, und den Schwierigkeitsgrad-Patch hat man ja irgendwann auch schon nachgeliefert. Als Fun-Schnetzler für zwischendurch durchaus zu gebrauchen, bin aber auch kein Fan der ersten Stunde, von daher hänge ich nicht mit soviel Herzblut an der Serie.

Benutzeravatar
matzab83
Beiträge: 876
Registriert: 10.08.2009 13:54
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von matzab83 » 07.12.2017 15:08

Warum lande ich immer sofort auf dem Fazit, wenn ich den Text aufrufen möchte...?
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, aber nicht für das was andere verstehen.
Mein XBOX Gamertag: matzab83

"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett in "Eric")
"Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (Terry Pratchett in Maskerade")

Benutzeravatar
4P|Mathias
Moderator
Beiträge: 2056
Registriert: 01.08.2002 13:19
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von 4P|Mathias » 07.12.2017 15:47

Danke für die Charekter-Hinweise. Ist gefixt.
Das Problem mit dem direkten Sprung zum Fazit kann ich weder replizieren noch nachvollziehen.

Cheers,
4P|Mathias Oertel
Portal-Leitung

---------------
"I would dig a thousand holes to lie next to you,
I would dig a thousand more if I needed to" (Biffy Clyro, Machines)

DetlefDeathmatch
Beiträge: 32
Registriert: 01.12.2011 13:22
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von DetlefDeathmatch » 07.12.2017 20:28

Habe mich sehr gefreut, dass es jetzt ein PS4-Release gibt und bin nach dem ersten Anspielen schonmal sehr zufrieden :)
Es ist zwar schon derber Klamauk und die Tonabmischung ist eine Katastrophe, aber wenn man weiß, worauf man sich einlässt, macht das Waffenbasteln und die Zombieschnetzelei schon mega Spaß!

Aber eine Frage wurmt mich extrem, vielleicht kann mir das ja einer der Spieler hier beantworten: Gibt es ein Inventar zum Sortieren der Nahrungs- bzw. Heilungs-Items? Oder kann ich wirklich immer nur das letzte aufgehobene Item gegen ein neues austauschen? Wenn ich z.B. eine Wasserflasche im ersten und einen Verbandskasten im zweiten Slot habe, dann aber einen neuen Verbandskasten finde, kann ich dann irgendwie auch die Wasserflasche austauschen?
Falls nicht, wäre das meiner Meinung nach ein ziemliches Manko beim Gamedesign, Onkel Google konnte mir da leider nicht behilflich sein.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6607
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von Todesglubsch » 07.12.2017 20:51

DetlefDeathmatch hat geschrieben:
07.12.2017 20:28
Gibt es ein Inventar zum Sortieren der Nahrungs- bzw. Heilungs-Items? Oder kann ich wirklich immer nur das letzte aufgehobene Item gegen ein neues austauschen? Wenn ich z.B. eine Wasserflasche im ersten und einen Verbandskasten im zweiten Slot habe, dann aber einen neuen Verbandskasten finde, kann ich dann irgendwie auch die Wasserflasche austauschen?
Heilt nicht jeder Heilgegenstand gleich viel?

DetlefDeathmatch
Beiträge: 32
Registriert: 01.12.2011 13:22
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von DetlefDeathmatch » 07.12.2017 21:00

Todesglubsch hat geschrieben:
07.12.2017 20:51
DetlefDeathmatch hat geschrieben:
07.12.2017 20:28
Gibt es ein Inventar zum Sortieren der Nahrungs- bzw. Heilungs-Items? Oder kann ich wirklich immer nur das letzte aufgehobene Item gegen ein neues austauschen? Wenn ich z.B. eine Wasserflasche im ersten und einen Verbandskasten im zweiten Slot habe, dann aber einen neuen Verbandskasten finde, kann ich dann irgendwie auch die Wasserflasche austauschen?
Heilt nicht jeder Heilgegenstand gleich viel?
Leider nicht :( Wenn dem so wäre, wär's auch kein Thema.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6607
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dead Rising 4 - Test

Beitrag von Todesglubsch » 07.12.2017 21:55

DetlefDeathmatch hat geschrieben:
07.12.2017 21:00

Leider nicht :( Wenn dem so wäre, wär's auch kein Thema.
Huh. Dann geht's wohl nicht. Aber der Schwierigkeitsgrad ist doch eh so trivial, dass das nichts ausmacht.
Ich vermiss hier ein bisschen das "alte" Inventar der Vorgänger. Nicht, weil ich dort Heilitems einzeln auswählen kann, sondern wegen den Plastikflaschen mit Orangensaft. Die machten so ein befriedigendes Gluckergeräusch wenn man sie beim Laufen in der Hand hielt. :lol:

btw wenn du jemanden für den MP suchst, Zaunpfahl und so.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Akabei und 9 Gäste