A Hat in Time - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 2522
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Eisenherz » 27.10.2017 16:29

Krulemuk hat geschrieben:
27.10.2017 16:13
Welches Berufskollegen.
Das ist die vom Industrie- und Handelskammertag entwickelte und an den entsprechenden Kollegs gebräuchliche Leistungstabelle. Mag woanders wohl variieren, aber ich hab das mal so genutzt. Ich kenns auch nur in dieser Art. :wink:

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 22311
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Chibiterasu » 27.10.2017 16:56

Bin froh mir die Lust auf solch ein Gameplay für Mario Odyssey aufgehoben zu haben. Aber spielen wollte ich es schon irgendwann.

Die Wertung überrascht mich schon sehr. Ich finde zwar das die Levels teilweise etwas seltsam aussehen aber spaßig wirkt es in Videos schon.

Tungar20
Beiträge: 3
Registriert: 20.08.2017 12:25
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Tungar20 » 27.10.2017 19:34

In der Regel bin ich nicht kleinlich was Meinungsverschiedenheiten angeht und wer wessen Humor mag und so weiter. Aber das Review ist so extrem irreleitend wie... hasserfüllt. Die 1 Seite durchzulesen kam mir wirklich vor als wurde der Author gezwungen das Spiel zu spielen.

Am nächsten käme mir noch das thema mit der Kamera noch als Problem an, vielleicht meiner Sicht nach war das Wechseln der Hüte war lästig. Aber das wars auch schon.

Gameplay mäßig war das Spiel nun beiweiten genialer als hier beschrieben. Die große offene Weltenfläche fand ich bisher besser als bei Odyssey, wo mir nicht knapp jeder Mond einfach ins Gesicht geworfen wird. Natürlich abhängig welche Welt man in Hat in Time spielt.

Was die einzelnen Welten an sich anging musste ich sagen, es hängt auch etwas vom Geschmack ab. Aber wer es gesamt sieht: Es waren wirklich sehr flexible und anders angehende Bereiche.
SpoilerShow
Der Zug war echt cool gestalten mit dem Mistery, Die gruselwelt fand ich vor allem mit der Villa sehr gut gestalten, und auch die Berge waren cool, wo generell es erst die Sammelbereiche endeckt werden mussten.
Die Steuerung sowie die Sprungeinsätze laden zu Speedrunner technisch geilen Skips ein. Wer weiß wie kann z.B. sehr viele Enterhaken-Stellen einfach umgehen. Die steuerung war mir auch generell nicht wirklich hakelig und die Kamera hatte ich ohne angepisst zu sein auch normal auf Automatik gelassen. Vielleicht trennen sich da auch ein paar angehensweisen.

was ich komisch fand ist dass nicht mal der Soundtrack erwähnt wurde. Die Musik war mit der Insgesamt sehr hübschen Ambiente echt herrlich kombiniert. Die hängen mir auch viel mehr im Kopf als das was ich bisher bei Odyssey im Vergleich hören durfte.

Alles im allen würd ich mal vorschlagen, dass wer anderes die Jump-n-Runs mal berichtet. Vielleicht sollte auch ein zweiter hier nochmal drüber schauen. (Vielleicht der gute Jörg^^)
90% Bei odyssey fand ich etwas übertrieben. Es ist ein sehr gutes Spiel.. aber 90%?
Und hier 44%, was wirklich komplett daneben liegt und von den Spielern selbst schon weitgehenst besser bewertet wird. Zumal das Spiel schon seit Wochen draussen ist und erst jetzt ein Test da ist.

Aydon_ger
Beiträge: 1
Registriert: 22.08.2012 08:58
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Aydon_ger » 28.10.2017 08:58

Sehr geehrter Herr Wöbbeking, herzlichen Glückwunsch.

Sie haben es endlich geschafft. Nicht nur, dass ich von einem Jahrelangen stillen Mitleser der 4Player zu einem (per iih Facebook-Login) angemeldeten Schreiberling geworden bin. Sondern Sie, Herr Wöbbeking, haben es dazu auch noch geschafft, dass die 4Players seit ihrem "Test" massiv an Reputation bei mir verloren hat. Das geht nicht gegen Sie, immerhin darf jeder eine Meinung haben. Das geht gegen die Redaktion, die das durchgewunken hat. Aufregung generiert numal Aufmerksamkeit generiert nunmal Klicks. Gut gemacht.

Vielen Dank dass Sie Ihren "Test" einzig und alleine darauf aufbauen, dass sie (gefühlt 1000-Mal, in echt wahrscheinlich 10-Mal) von Plattformen gefallen sind. Oder Ihnen die Kamera nicht gefallen hat. Wissen Sie was? Auch in Super Mario 64 (laut Ihrer Biografie-Seite ja eines Ihrer Favoriten) gab es die besagten Kameraprobleme. Sind damals beim Erscheinen sogar der Grund gewesen, dass die Testmagazine etwas zu meckern hatten. Und wurde für Europa etwas ausgebessert. Das nur, um gleich mal die "ja aber andere tolle Jump'n Runs" abzuwürgen.

"Auch der Humor ging meist komplett an mir vorbei: Anspielungen auf Datensammelwut oder dämliche Captcha-Anfragen können durchaus lustig sein, hier fehlt ihnen aber das passende Timing. Stattdessen fragt man sich eher, was die seltsamen schattenhaften Express-Eulen darstellen sollen, die den Spieler pausenlos ausfragen." An der Stelle hätte ich als Redakteur den Rotstift geschwungen und frage mich als Leser ernsthaft: gibt der Autor hier gerade zu, dass er das Spiel gar nicht gespielt hat? Die seltsamen "Eulen" sind übrigens Krähen. Die Eulen sind die Passagiere, die fragen nix. Und die Krähen sind Ermittler, die am Anfang merkürdig viele Fragen stellen (was eine Figur im Spiel auch wundert) - um diese Antworten dann im Spiel gegen den Spieler zu verwenden. Aber ist scheint ein unwesentliches Detail zu sein, das muss man im Test nicht erwähnen *hust hust*.

Sorry, aber das ist kein Test. Das ist ein Rant eines Unzufriedenen, der ein Kickstarter Projekt eines Indie-Studios kaputtschreibt. Ganz große Klasse 4Players. Ganz großes Kino.

Benutzeravatar
Enigma2311
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2017 01:39
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Enigma2311 » 30.10.2017 01:53

Hmm diese Wertung kann ich leider auch nicht im geringsten nachvollziehen, hab es auch gespielt und fand die Kamera nun nicht schlimmer als in jedem anderen 3D - Jump'n Run, und die Welten waren sogar sehr stimmig, Scheint hier wirklich nur eine Frustwertung nach dem Motto " warum muss ich das jetzt testen??" zu sein.. sehr schade, denn das hat das Spiel nun wirklich nicht verdient!

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 360
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Kant ist tot! » 30.10.2017 12:21

Ich werde das Spiel mit Sicherheit irgendwann holen. Vielleicht ja auch für die Switch, das Developer Kit haben sie ja mittlerweile... Den Test hier ignoriere ich in dem Fall einfach mal.

Benutzeravatar
BigEl_nobody
Beiträge: 1173
Registriert: 11.02.2015 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von BigEl_nobody » 31.10.2017 17:44

Super Platformer.... Der Test dazu ist wieder nur ein weiteres Zeugnis dafür das man 4players immer weniger ernst nehmen kann.
Stelle zum Verkauf (Bei Interesse: Flohmarkt Threads oder PN)
WiiU Pro Controller (inkl. USB Ladekabel & Wireless WiiU Pro Controller Adapter für PC USB)
[WiiU] - Super Smash 4U; Bayonetta 1&2; Tekken TT2
[3DS] - LoZ: Majoras Mask 3D; Luigis Mansion 2; Pokemon Alpha Saphir

Benutzeravatar
PSG Caspar90
Beiträge: 108
Registriert: 25.10.2010 14:24
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von PSG Caspar90 » 02.11.2017 02:18

Kann die Bewertung nicht mal ansatzweise nachvollziehen. Für mich einer der besten Plattformer nach Y&L.
Hatte eine Menge Spaß mit dem Titel. Welten + Aufbau der Quests haben mir sehr gefallen.
Zeigt auch wieder, warum ich 4P wirklich aus meinen Bookmarks streichen &
meinen Account löschen sollte...

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 26600
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Balmung » 02.11.2017 05:12

Hm, das Spiel klingt nicht übel, gleich mal auf meine Steam Wunschliste gesetzt. Allerdings hab ich dazu nicht den Test hier sondern auf die nachgelesen, nach dem was ich hier so gelesen habe wohl die bessere Wahl. ;)
Blizado's VRoom Blog .................................................................... GaMERCaT Auch Katzen wollen nur spielen
VirtualRealityForum.de Oculus Rift & Touch Besitze .................. Sword Art Online Germany Webseite zum Discord Server für Interessierte
Mein MMO Blog Vorsicht: kritisch mit Ideen

Fabinho
Beiträge: 5
Registriert: 02.11.2017 06:22
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Fabinho » 02.11.2017 06:35

Das Spiel ist absolute klasse.Tolle Steuerung (liegt wohl eher an den Fähigkeiten des Testers wenn er andauernd runterfällt),abwechslungsreiche Welten und Missionen und liebevolle Charaktere.Vollste Kaufempfehlung meinerseits.

Benutzeravatar
ISuckUSuckMore
Beiträge: 776
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von ISuckUSuckMore » 04.11.2017 13:56

Ja na und dann lasst die Redaktion doch machen! Es kann doch nicht sein, dass wir auf Youtube keine 100 Clicks haben und dabei ist 4P und vor allem der 4P Talk so spitze! Jeder Clickbaitet nur bei die 4P Leserschaft macht daraus ein Theater -.-

Benutzeravatar
Kya
Beiträge: 2473
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Kya » 07.11.2017 17:22

Gibt es schon ein Datum für die PS4-Version?

rainynight
Beiträge: 219
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von rainynight » 28.11.2017 16:53

Kya hat geschrieben:
07.11.2017 17:22
Gibt es schon ein Datum für die PS4-Version?
http://www.4players.de/4players.php/spi ... x_One.html

CHEF3000
Beiträge: 221
Registriert: 13.07.2007 14:56
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von CHEF3000 » 07.12.2017 11:08

So ne KRASSE Differenz zwischen der 4Players Bewertung und dem Userfeedback insbesondere auf Steam habe ich noch nie erlebt

Da hat der Reviewer aber iwas komplett falsch in den Hals bekommen oder hatte iwie falsches Mindset ?

Ich lese Netzweit wirklich nur gutes über das Spiel, ich kaufs mit heute für die PS4

Ich mein 60% - 65% whatever... OK kann man mal so sehen hier und da..., aber 44%(!) ist ja wirklich einfach nur crap, kann ich mir einfach nicht vorstellen

Ich persönlich geb allerdings ohnehin nur was auf Tests von Jörg
Ich entwickel mich gemäß den Prognosen der Agency !

Ijon Tichy
Beiträge: 55
Registriert: 12.11.2017 07:29
Persönliche Nachricht:

Re: A Hat in Time - Test

Beitrag von Ijon Tichy » 12.12.2017 10:24

Feines Spiel, welches ich klar über Yooka Laylee einordnen würde. Bei der Steuerung gibt es meiner Ansicht nach nichts zu meckern, und mit der Kameraperspektive hatte ich bei anderen 3D Jump 'n' Runs schon größere Probleme gehabt. Ich habe 30% auf dem Zähler, und bin stark motiviert. Style, Musik, es trifft meinen Geschmack.

Ein sehr gutes Jahr für 3D Jumpers, mit Crash, Yooka Laylee, Mario Odyssey, Super Lucky's Tale und A Hat in Time. So darf es weiter gehen.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488810582CXGRx, Akabei und 9 Gäste