The Evil Within 2 - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
fanboyauf3uhr
Beiträge: 564
Registriert: 09.06.2009 20:58
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von fanboyauf3uhr » 27.09.2017 11:38

.:SleazeRocker:. hat geschrieben:
26.09.2017 22:28
Ich hab mir günstig den ersten Teil + SeasonPass geholt... aber irgendwie hab ich nach dem Einstieg keine Lust mehr.
Finde es total langweilig.

Wird es noch besser? :o
Ich kenne keinen der das durchgespielt hat, irgendwann waren alle genervt bzw. gelangweilt.

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 10455
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von $tranger » 27.09.2017 11:42

Ich mag alles Resis. Ja, auch den völlig bescheurrten 5. und 6. Teil. Trash ist auch lustig.

TEW mochte ich überhaupt nicht :(
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 9835
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von Flextastic » 27.09.2017 11:51

bei 5 gehe ich noch mit, aber 6...echt jetzt? der taugte nichtmal für guilty pleasure-trash-gefühle.

Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 10455
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von $tranger » 27.09.2017 12:00

Ich fand 5 schlechter als 6. Teil 6 ist zumindest mechanisch ausgereifter. Die Kämpfe machen mehr Spaß. Und mit Jake kann man lustig nahkämpfen. Außerdem hat es während der Leon und Ada-Kampagne ein paar gute Stellen (und beim Flugzeugträger mit Ada WRong, wessen Kampagne das auch immer war).
RE5 hab ich letztens nochmal angeworfen und das war rundum unerträglich ^^
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 9835
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von Flextastic » 27.09.2017 12:08

nee finde ich nicht. re5 hatte re-feeling, einen überaus spaßigen coop, polished war es nicht wie 6,richtig. Teil 6 hatte aber einfach gar keine Seele. Hatte es durch (gequält, längere spielpausen) und kann mich an nur noch ganz wenig erinnern. Ab Kapitel 2 knallt es an allen enden, okay, war trotzdem sterbenslangweilig.

DitDit
Beiträge: 818
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von DitDit » 27.09.2017 13:51

Flextastic hat geschrieben:
27.09.2017 12:08
nee finde ich nicht. re5 hatte re-feeling, einen überaus spaßigen coop, polished war es nicht wie 6,richtig. Teil 6 hatte aber einfach gar keine Seele. Hatte es durch (gequält, längere spielpausen) und kann mich an nur noch ganz wenig erinnern. Ab Kapitel 2 knallt es an allen enden, okay, war trotzdem sterbenslangweilig.
Also ich fand Teil 6 super. Story war genauso Trashig wie alle anderen Teile. Der CooP war super und hat genausoviel Spaß gemacht wie im 5er. Singleplayer fand ich den 6ten sogar viel angenehmer als 5. Einzige was ich an 6 doof finde und wo das Spiel zu recht viel Kritik für bekommt, sind die Quick-Time-Events, immer wieder kommende Bosse und das man andauernd in Kämpfen umgeworfen wird und so für paar Sekunden die Kontrolle verliert. Dafür hatte der 6te richtig tolle Momente wie das Aufeinandertreffen der ganzen Charaktere, den Virusanschlag in China, das Finale der Chris Piers Kampagne, die Jake Kampagne usw.

Das geringste RE Feeling hatte ich persönlich bei RE5 und RE7. Und ich hab alles was mit RE zu tun hat gespielt und geschaut außer Operation Raccon City. (Die Jovowich Filme zähle ich jetzt nicht)
fanboyauf3uhr hat geschrieben:
27.09.2017 11:38
.:SleazeRocker:. hat geschrieben:
26.09.2017 22:28
Ich hab mir günstig den ersten Teil + SeasonPass geholt... aber irgendwie hab ich nach dem Einstieg keine Lust mehr.
Finde es total langweilig.

Wird es noch besser? :o
Ich kenne keinen der das durchgespielt hat, irgendwann waren alle genervt bzw. gelangweilt.
Doch hier. Ich!

Aber ich hatte auch echt ein paar Momente die waren sehr frustrierend aufgrund der nervigen Insta-Death Stellen, da hätte ich fast aufgehört.

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 9835
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von Flextastic » 27.09.2017 13:54

da kommen wir nicht überein :)

Benutzeravatar
SchizoPhlegmaticMarmot
Beiträge: 29
Registriert: 25.08.2017 07:15
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von SchizoPhlegmaticMarmot » 02.10.2017 00:54

Ich habs vorbstellt um 29 €, jaja ich bin ein Beta-Tester, aber......Bitte weniger Action und mehr Horror-Atmopshäre...Macht einfach ein RE 4 mit weniger Action und mehr subtilen Horror + Ressourcen-Managment....

Danke, herzlichst...Ihr Hansi Hinterseer! :D :D

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 919
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von Spiritflare82 » 06.10.2017 18:55

STEM Engine= Id Tech 5 mit Id Tech 6 Einwürfen, derselbe Schund wie bei der Dishonored 2 "Void Engine"

auf keinen Fall für Vollpreis, den technischen Mist unterstütze ich nichtmehr

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10081
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von Eirulan » 12.10.2017 20:32

Kurze Frage, kann man das spielen, wenn man den Vorgänger überhaupt nicht kennt?
Bild

Benutzeravatar
Weeg
Beiträge: 111
Registriert: 08.02.2016 20:41
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von Weeg » 13.10.2017 00:51

Evil Within 1 hab ich neulich mal wieder durchzocken wollen, allerdings hats mir irgendwann gereicht mit den Sachen, die einem die Entwickler vor die Nase werfen. Ein Beispiel: In diesem Burg-Level wo man mit Joseph zusammen ist, kämpft man sich durch eine Horde von Gegnern. Ich rede hier wohlgemerkt vom höheren Schwierigkeitsgrad, wo man entsprechend wenig Munition und Heilspritzen hat. Als ich nach langwierigen Kämpfen und dem Versuch, irgendwie Munition zu sparen, am Ende vor diesem Tor ankomme, geht das natürlich auf und der Mörder mit seiner dämlichen Kettensäge greift dich an.

Das hat mich furchtbar genervt, weils a) nicht reinpasst, den Kerl dort erscheinen zu lassen und man b) merkt, das die Entwickler einfach nur dir als Spieler einen weiteren Stein in den Weg legen wollten. Einfach nur um dich nochmal zu ficken an der Stelle, um es nochmal schwieriger zu machen.

Zudem ist man bei dem Kampf auf ganz engen Terrain und kann kaum ausweichen, noch dazu gibts dort keine Munition mehr die man noch irgendwie einsammeln könnte und sobald er einem mal zu nahe kommt, meistens Instantkill.

Auch andere Passagen wie z.B. im DLC die mit dem Lichthupe-auf-dem-Kopf-Kerl war furchtbar nervig.

Aber trotzdem denke ich, werde ich mir den zweiten Teil mal im Sale holen, warum auch nicht. Abgesehen von nervigen Stellen wie oben erwähnt hat es mir im Grossen und Ganzen gut gefallen als ne Art Resident Evil 4 im Psycho-Horror Style.

Benutzeravatar
Miieep
Beiträge: 787
Registriert: 30.08.2016 08:34
Persönliche Nachricht:

Re: The Evil Within 2 - Vorschau

Beitrag von Miieep » 13.10.2017 08:08

$tranger hat geschrieben:
27.09.2017 11:42
Ich mag alles Resis. Ja, auch den völlig bescheurrten 5. und 6. Teil. Trash ist auch lustig.

TEW mochte ich überhaupt nicht :(
Ah ein Gleichgesinnter! RE 5 und 6 sind mit Abstand meine Lieblings-Koop-Spiele *-* Ich liebe die Kampagne von Jake und Sherry, die beiden sind einfach so süß zusammen. Ich mag die RE Reihe, ich finde nicht jeden Teil gut, vor allem RE 1 und 0 sind aus heutiger Sicht für mich eher die schlechtesten Teile.

TEW hat mir Spaß gemacht. Es hat mir Spaß gemacht ein Let´s Play davon anzuschauen. :D Selbst spielen machte mir keinen Spaß. Was ich bisher von TEW2 gesehen habe, macht mich jedoch sehr neugierig.
War never changes

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cM0, gEoNeO, NewRaven, TrendictionBot, Xris und 19 Gäste