StarCraft II - Karten-Kontrollen und Überhitzungen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

StarCraft II - Karten-Kontrollen und Überhitzungen

Beitrag von 4P|BOT2 » 09.08.2010 16:53

Vor knapp zwei Wochen ist <STRONG>StarCraft II: Wings of Liberty</STRONG> veröffentlicht worden. Seither sind zwei kleine Patches herausgekommen, es kam zu Lagproblemen am StarCraft II - Karten-Kontrollen und Überhitzungen

Benutzeravatar
Nbass
Beiträge: 562
Registriert: 13.12.2007 17:07
Persönliche Nachricht:

Fix 4p

Beitrag von Nbass » 09.08.2010 16:53

Hmm.... Da war 4p aber diesmal nicht von der schnellen Sorte.. Im übrigen find ich die Überprüfung der Maps nicht schlimm, es kann ja nix schaden wenn gewissem Denken und Verhalten kein Nährboden gegeben wird. Dennoch bin ich der Meinung dass diese Sachen sowieso nicht sehr häufig auftraten... Hoffentlich hält sich Blizzard an die eigenen Richtlinien sonst könnte das noch unangenehm werden...

Garthiel
Beiträge: 17
Registriert: 25.08.2009 09:49
Persönliche Nachricht:

Big Brother...

Beitrag von Garthiel » 09.08.2010 17:26

... is ja wohl kein Ausdruck mehr für diese Schnüffelfirma. Haben denen ne email geschrieben wo sie sich Ihre Software in zukunft hinstecken können. Ob es die juckt, juckt mich nicht. Aber ich reg mich nicht mehr so auf wenn ich das Zeug verbanne. Solch ein Kontrollwahn ist doch sonst nur bei Staaten zu beobachten...

ActiisionBlizzard sucks
Kotick sucks(hoch10)

RIP Blizzard wie man es aus Tagen von SC1 kannte. War nett dich zu kennen.

Benutzeravatar
Worrelix
Beiträge: 3636
Registriert: 10.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Re: Big Brother...

Beitrag von Worrelix » 09.08.2010 17:41

nicolas74 hat geschrieben:... is ja wohl kein Ausdruck mehr für diese Schnüffelfirma. ... Solch ein Kontrollwahn ist doch sonst nur bei Staaten zu beobachten...
Dir ist schon klar, daß Blizzard aus reinem rechtlichen Selbstschutz alle Karten, die über das BattleNet verfügbar sind, überprüfen muß?

zB könnte ja jemand in DE verbotene Symbole in die Map einarbeiten - wenn sie das dann durchlassen würden, würde das Spiel bei entsprechendem Bekanntheitsgrad der Map beschlagnahmt und damit SC2 aus den Händlerregalen genommen werden.

Benutzeravatar
Nbass
Beiträge: 562
Registriert: 13.12.2007 17:07
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Nbass » 09.08.2010 17:45

Nein, das ist ihm offensichtlich nicht klar. Ehrlich gesagt geht mir das mittlerweile auf den Keks dass ständig hinter allem die letzten Stasimethoden vermutet werden.
====================================================================================
Bla!

Venator_86
Beiträge: 130
Registriert: 04.10.2009 11:19
Persönliche Nachricht:

Re: Big Brother...

Beitrag von Venator_86 » 09.08.2010 17:49

nicolas74 hat geschrieben:... is ja wohl kein Ausdruck mehr für diese Schnüffelfirma. Haben denen ne email geschrieben wo sie sich Ihre Software in zukunft hinstecken können. Ob es die juckt, juckt mich nicht. Aber ich reg mich nicht mehr so auf wenn ich das Zeug verbanne. Solch ein Kontrollwahn ist doch sonst nur bei Staaten zu beobachten...

ActiisionBlizzard sucks
Kotick sucks(hoch10)

RIP Blizzard wie man es aus Tagen von SC1 kannte. War nett dich zu kennen.
Blizzard ist immernoch Blizzard. Mit guter Qualität and super Support wie man ihn bei anderen Firmen vergebens sucht. Wahrscheinlich hast du selbst eine Karte ins Battlenet gestellt die Blizzard aus rechtlichen Gründen entfernen musste, anders kann ich mir diesen unbegründeten Hass nicht erklären.

otchop
Beiträge: 25
Registriert: 10.04.2010 01:40
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von otchop » 09.08.2010 17:51

Die sache is einfach wie willst du maps die blizzard verbannt hat mit deinen freunden spielen ? Garnich gibt kein lan mehr.

Und bei der liste sind einige punkte drin wo auch in einer guten map sowas drinsteck kann und dann liegt das an blizzard.

Und wenn man wc3 funmaps kennt weiß man das es viele lustige verdorbene themen gab , und die wird es anscheinend alle nich mehr geben.

Natürlich hab ich mir das schon gedacht solche maps wie in wc3 mit erotik bildern würde in den medien bei so einen beworben kracher bestimmt nich gut ankommen.
Und man kann in sc2 glaub sogar nen komplettes video einfach reinstellen als map naja jeder kann sich die auswirkungen vorstellen.
Zuletzt geändert von otchop am 09.08.2010 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

shadoom
Beiträge: 2
Registriert: 21.11.2009 22:02
Persönliche Nachricht:

Beitrag von shadoom » 09.08.2010 17:54

otchop hat geschrieben:Die sache is einfach wie willst du maps die blizzard verbannt hat mit deinen freunden spielen ? Garnich gibt kein lan mehr.

Und bei der liste sind einige punkte drin wo auch in einer guten map sowas drinsteck kann und dann liegt das an blizzard.

Und wenn man wc3 funmaps kennt weiß man das es viele lustige verdorbene themen gab , und die wird es anscheinend alle nich mehr geben.
da muss ich leider zustimmen

ich habe soviele wc3 maps die mir stundenlang spaß gemacht haben die warscheinlich unter das raster von blizzard jetz kommen würden und gebannt werden würden ;O

naja schade drum

Benutzeravatar
manicK
Beiträge: 306
Registriert: 03.06.2009 21:38
Persönliche Nachricht:

Beitrag von manicK » 09.08.2010 18:07

hey is ja auch wichtig dass battle.net mit 500 fps angezeigt wird - dort passieren sehr wichtige dinge!

Benutzeravatar
7yrael
Beiträge: 1000
Registriert: 30.11.2008 22:25
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 7yrael » 09.08.2010 18:19

shadoom hat geschrieben:
otchop hat geschrieben:Die sache is einfach wie willst du maps die blizzard verbannt hat mit deinen freunden spielen ? Garnich gibt kein lan mehr.

Und bei der liste sind einige punkte drin wo auch in einer guten map sowas drinsteck kann und dann liegt das an blizzard.

Und wenn man wc3 funmaps kennt weiß man das es viele lustige verdorbene themen gab , und die wird es anscheinend alle nich mehr geben.
da muss ich leider zustimmen

ich habe soviele wc3 maps die mir stundenlang spaß gemacht haben die warscheinlich unter das raster von blizzard jetz kommen würden und gebannt werden würden ;O

naja schade drum
Wenn du sone Map hast, spielst die aber nur "privat", also gegen Freunde, wird wahrscheinlich nicht viel passieren. Wobei ich mich natürlich auch sowas von irren kann. Bei War3 waren schon sehr lustige aber auch komplett unnötige Maps (Nazi-Maul, anyone?) dabei.
Bild

Benutzeravatar
Raskolnikow
Beiträge: 344
Registriert: 03.03.2009 13:51
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Raskolnikow » 09.08.2010 18:20

Djin Tonick hat geschrieben:hey is ja auch wichtig dass battle.net mit 500 fps angezeigt wird - dort passieren sehr wichtige dinge!
Wobei viele Spiele die Framerate nicht begrenzen, wenn eine Grafikkarte dann überhitzt ist einzig das zugrunde liegende Kühlkonzept schuld.


Das die Karten überprüft werden ist ganz normal. Immerhin werden sie übers Battle.net verteilt, d.h. Blizzard tritt in dem Fall als Distributor auf und muss sicherstellen dass die Inhalte rechtlich einwandfrei sind.
Es wäre allerdings interessant zu wissen ob auch Karten überprüft werden, die man privat einstellt, die also nicht an andere Nutzer verteilt werden.
Episode 3 is a lie!

ToxicJesus
Beiträge: 23
Registriert: 23.10.2009 18:21
Persönliche Nachricht:

Beitrag von ToxicJesus » 09.08.2010 18:48

7yrael hat geschrieben:Wenn du sone Map hast, spielst die aber nur "privat", also gegen Freunde, wird wahrscheinlich nicht viel passieren. Wobei ich mich natürlich auch sowas von irren kann. Bei War3 waren schon sehr lustige aber auch komplett unnötige Maps (Nazi-Maul, anyone?) dabei.
Du kannst Maps nicht mehr vor Blizzards Augen verbergen, indem du privat hostest. In Battle.Net 2.0 musst du deine Map erst auf Blizzards Server hochladen. Die Map erscheint dann ganz am Ende einer Popularitätsliste und nur von dort kann sie anschließend runtergeladen, bzw. gespielt werden. So leicht wie im Battle.Net 1.0, wo man einfach eine x-beliebige Seite besucht hat, und seine Map in deinen Mapordner geladen hat, ist es nicht mehr.
Blizzard wird sich die Map angucken, die du auf deinen Account geladen hast, und wenn sie nicht den Richtlinien entspricht, wird diese halt gelöscht und du wirst verwarnt.

Auch wenn mir die Kontrolle nicht gefällt, generell werde ich so etwas wie Nazi-Maul, Randgruppen Defense, ect. nicht vermissen. Das Problem ist nur, dass Blizzards momentaner Wort Filter ziemlich absurd ist.
Wenn du Worte wie Satan (von den machern von Diablo), Suicide, Death, Sad oder auch nur Schimpfworte, die die Charaktäre in der Kampagne selber benutzen, in die Kampagne (wenn auch nur in Einheitenbeschreibungen - ja Blizzard. Banelings und Terrors SIND suicidal units) einbaust, wird deine Map gelöscht.
Das sämtliche Drogenreferenzen gebannt sind, kann ich auch noch zu einem geringen Grad verstehen, auch wenn in der Kampagne selber gesoffen, geraucht und gestimpackt wird, und die Marines ganz eindeutig mit Seroiden vollgepumpt sind, aber ein bisschen heuchlerisch ist das schon.

Momentan müssen Custom Maps, abgesehen davon, dass Menschen immer noch lebendig verbrannt, zerstückelt und zerätzt werden dürfen, und der technische Genozid immer noch allgegenwärtig ist, FSK 0 oder FSK 6 entsprechen - und das in einem FSK 12 Spiel, was einfach ziemlicher Nonsense ist.

Garthiel
Beiträge: 17
Registriert: 25.08.2009 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Big Brother...

Beitrag von Garthiel » 09.08.2010 18:51

Venator_86 hat geschrieben:
nicolas74 hat geschrieben:... is ja wohl kein Ausdruck mehr für diese Schnüffelfirma. Haben denen ne email geschrieben wo sie sich Ihre Software in zukunft hinstecken können. Ob es die juckt, juckt mich nicht. Aber ich reg mich nicht mehr so auf wenn ich das Zeug verbanne. Solch ein Kontrollwahn ist doch sonst nur bei Staaten zu beobachten...

ActiisionBlizzard sucks
Kotick sucks(hoch10)

RIP Blizzard wie man es aus Tagen von SC1 kannte. War nett dich zu kennen.
Blizzard ist immernoch Blizzard. Mit guter Qualität and super Support wie man ihn bei anderen Firmen vergebens sucht. Wahrscheinlich hast du selbst eine Karte ins Battlenet gestellt die Blizzard aus rechtlichen Gründen entfernen musste, anders kann ich mir diesen unbegründeten Hass nicht erklären.

Blizzard ist eben nicht mehr Blizzard sondern ActivisionBlizzard. Wer den Wandel dahin nicht versteht und die Dinge die miteinher gehen, sollte sich mehr belesen.
Immer mehr werden Dinge umgesetzt die in "den guten alten Zeiten" eben nicht möglich gewesen wären, weil da auch der Spieler und nicht nur Mammon im Vordergrund stand. Sei es Dinge die Spiele kaputt machen um das letzte aus Spielen rauszuholen (ein kleines BEispiel... Paladine auf Hordenseite bei WoW... *hust?*) oder viel drastischeres wo man den Chat-Verkehr speichert. Hallo?

Der Suppport hat mittlerweile sehr gelitten und was man uns mit Spielen aufs Auge drückt mit Battlenet 2.0, kein LAN Mode, Online Aktivierung, Spiele als Dreiteiler was damals eines war (und trotzdem sehr gut), kann ich nicht nachvollziehen.

Du solltest kein Statistiker werden, da deine Art der Wahrscheinlichkeitsberechnung, was meine Gründe für den Hass (da komme ich gleich zu) anbelangt, doch sehr Haarsträubend sind.
Wäre es Hass, würde ich wahrscheinlich deutlich drastischeres Schreiben als auch tun (rituelle Opferung von StarCraft II Packungen beim nächsten Elektronik- Fachgeschäft Ihres Vertrauens oder so...), vielmehr ist es Wut über eine zunehmend mir fremder werdende Firmenkultur, welches durch unkritische Nutzer wie dich (ich bleib dann mal beim DU wenn du es dir schon herausnimmst) weiterhin forciert wird, weil alles und jedes unkritisch gekauft und nur der reine Spielspaß im Vordergrund steht ohne weitere Dinge in die GEsamtsumme einfließen zu lassen.

Ach ja.. ich erstelle Karten? Ok... danke für soviel vertrauen. Aber ich beschäftige mich eher mit RL relevanten Dingen die mich derzeit weiter bringen (ohne das Mapping in Abrede stellen zu wollen).

Aber egal.. ich bin der Hasser und Mapper und so gehe dahin und verkünde es via Facebook- Anbindung, Twitter und anderen Strip-Diensten (oder Battlenet 2.0).

Auf mich wartet nen halbes Jahr Auslands-Semester am anderen Ende der Welt.. also scheiss auf Computerspiele derzeit und solche Diskussionen. Gibt wichtigeres. ;-)

vegaVII
Beiträge: 76
Registriert: 28.02.2008 18:30
Persönliche Nachricht:

Beitrag von vegaVII » 09.08.2010 19:23

guter beitrag, dem ist nichts hinzuzufügen :Daumenlinks:
ToxicJesus hat geschrieben:
7yrael hat geschrieben:Wenn du sone Map hast, spielst die aber nur "privat", also gegen Freunde, wird wahrscheinlich nicht viel passieren. Wobei ich mich natürlich auch sowas von irren kann. Bei War3 waren schon sehr lustige aber auch komplett unnötige Maps (Nazi-Maul, anyone?) dabei.
Du kannst Maps nicht mehr vor Blizzards Augen verbergen, indem du privat hostest. In Battle.Net 2.0 musst du deine Map erst auf Blizzards Server hochladen. Die Map erscheint dann ganz am Ende einer Popularitätsliste und nur von dort kann sie anschließend runtergeladen, bzw. gespielt werden. So leicht wie im Battle.Net 1.0, wo man einfach eine x-beliebige Seite besucht hat, und seine Map in deinen Mapordner geladen hat, ist es nicht mehr.
Blizzard wird sich die Map angucken, die du auf deinen Account geladen hast, und wenn sie nicht den Richtlinien entspricht, wird diese halt gelöscht und du wirst verwarnt.

Auch wenn mir die Kontrolle nicht gefällt, generell werde ich so etwas wie Nazi-Maul, Randgruppen Defense, ect. nicht vermissen. Das Problem ist nur, dass Blizzards momentaner Wort Filter ziemlich absurd ist.
Wenn du Worte wie Satan (von den machern von Diablo), Suicide, Death, Sad oder auch nur Schimpfworte, die die Charaktäre in der Kampagne selber benutzen, in die Kampagne (wenn auch nur in Einheitenbeschreibungen - ja Blizzard. Banelings und Terrors SIND suicidal units) einbaust, wird deine Map gelöscht.
Das sämtliche Drogenreferenzen gebannt sind, kann ich auch noch zu einem geringen Grad verstehen, auch wenn in der Kampagne selber gesoffen, geraucht und gestimpackt wird, und die Marines ganz eindeutig mit Seroiden vollgepumpt sind, aber ein bisschen heuchlerisch ist das schon.

Momentan müssen Custom Maps, abgesehen davon, dass Menschen immer noch lebendig verbrannt, zerstückelt und zerätzt werden dürfen, und der technische Genozid immer noch allgegenwärtig ist, FSK 0 oder FSK 6 entsprechen - und das in einem FSK 12 Spiel, was einfach ziemlicher Nonsense ist.

Sn4k9r
Beiträge: 33
Registriert: 27.04.2008 13:50
Persönliche Nachricht:

Re: Big Brother...

Beitrag von Sn4k9r » 09.08.2010 19:32

nicolas74 hat geschrieben:
Venator_86 hat geschrieben:
nicolas74 hat geschrieben:... is ja wohl kein Ausdruck mehr für diese Schnüffelfirma. Haben denen ne email geschrieben wo sie sich Ihre Software in zukunft hinstecken können. Ob es die juckt, juckt mich nicht. Aber ich reg mich nicht mehr so auf wenn ich das Zeug verbanne. Solch ein Kontrollwahn ist doch sonst nur bei Staaten zu beobachten...

ActiisionBlizzard sucks
Kotick sucks(hoch10)

RIP Blizzard wie man es aus Tagen von SC1 kannte. War nett dich zu kennen.
Blizzard ist immernoch Blizzard. Mit guter Qualität and super Support wie man ihn bei anderen Firmen vergebens sucht. Wahrscheinlich hast du selbst eine Karte ins Battlenet gestellt die Blizzard aus rechtlichen Gründen entfernen musste, anders kann ich mir diesen unbegründeten Hass nicht erklären.

Blizzard ist eben nicht mehr Blizzard sondern ActivisionBlizzard. Wer den Wandel dahin nicht versteht und die Dinge die miteinher gehen, sollte sich mehr belesen.
Immer mehr werden Dinge umgesetzt die in "den guten alten Zeiten" eben nicht möglich gewesen wären, weil da auch der Spieler und nicht nur Mammon im Vordergrund stand. Sei es Dinge die Spiele kaputt machen um das letzte aus Spielen rauszuholen (ein kleines BEispiel... Paladine auf Hordenseite bei WoW... *hust?*) oder viel drastischeres wo man den Chat-Verkehr speichert. Hallo?

Der Suppport hat mittlerweile sehr gelitten und was man uns mit Spielen aufs Auge drückt mit Battlenet 2.0, kein LAN Mode, Online Aktivierung, Spiele als Dreiteiler was damals eines war (und trotzdem sehr gut), kann ich nicht nachvollziehen.

Du solltest kein Statistiker werden, da deine Art der Wahrscheinlichkeitsberechnung, was meine Gründe für den Hass (da komme ich gleich zu) anbelangt, doch sehr Haarsträubend sind.
Wäre es Hass, würde ich wahrscheinlich deutlich drastischeres Schreiben als auch tun (rituelle Opferung von StarCraft II Packungen beim nächsten Elektronik- Fachgeschäft Ihres Vertrauens oder so...), vielmehr ist es Wut über eine zunehmend mir fremder werdende Firmenkultur, welches durch unkritische Nutzer wie dich (ich bleib dann mal beim DU wenn du es dir schon herausnimmst) weiterhin forciert wird, weil alles und jedes unkritisch gekauft und nur der reine Spielspaß im Vordergrund steht ohne weitere Dinge in die GEsamtsumme einfließen zu lassen.

Ach ja.. ich erstelle Karten? Ok... danke für soviel vertrauen. Aber ich beschäftige mich eher mit RL relevanten Dingen die mich derzeit weiter bringen (ohne das Mapping in Abrede stellen zu wollen).

Aber egal.. ich bin der Hasser und Mapper und so gehe dahin und verkünde es via Facebook- Anbindung, Twitter und anderen Strip-Diensten (oder Battlenet 2.0).

Auf mich wartet nen halbes Jahr Auslands-Semester am anderen Ende der Welt.. also scheiss auf Computerspiele derzeit und solche Diskussionen. Gibt wichtigeres. ;-)
dann stfu und ab ins Ausland mit dir ;)

Antworten