GDC 2010: InstantActions Stream-Pläne

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149471
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

GDC 2010: InstantActions Stream-Pläne

Beitrag von 4P|BOT2 » 11.03.2010 21:15

Browser-basierte Titel bietet InstantAction.com schon seit geraumer Zeit, bald sollen auch herkömmliche PC-Titel von anderen Herstellern über das Online-Portal angeboten werden. Auch diese werden über den Browser konsumiert - genau wie bei den bisherigen InstantAction-Titeln wird es dabei eine Vollbild-Option geben. Spiele werden sich so auch in Seiten wie Facebook oder MySpace einbinden lass...

Hier geht es zur News GDC 2010: InstantActions Stream-Pläne

derTommy
Beiträge: 194
Registriert: 11.09.2009 16:32
Persönliche Nachricht:

mmh

Beitrag von derTommy » 11.03.2010 21:15

die spiele sollen mit java ausgeführt werden? na gute nacht...
da läuft dann pac man und space invaders..

edit: erster

Benutzeravatar
Spunior
Beiträge: 1918
Registriert: 21.07.2005 21:19
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Spunior » 11.03.2010 21:29

Laut Angaben im Gamasutra-Artikel werden die Spiele nicht über die Java VM ausgeführt.

Benutzeravatar
Coleburn
Beiträge: 133
Registriert: 21.01.2009 22:06
Persönliche Nachricht:

Re: mmh

Beitrag von Coleburn » 11.03.2010 23:01

derTommy hat geschrieben:die spiele sollen mit java ausgeführt werden? na gute nacht...
da läuft dann pac man und space invaders..

edit: erster
Vollidiot.

Warte doch erstmal ab, ob das dann wirklich funktioniert wird man ja dann sehen. Und mal nebenbei, die denken sich schon was, wenn sie sowas aufziehen. Würde es nicht gehen, würden sies nicht rumposaunen. Wie gut es jedoch läuft wird man dann erst sehen können, wenn sie einen Testlauf starten.

Benutzeravatar
Black_Hand
Beiträge: 671
Registriert: 18.12.2002 23:47
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Black_Hand » 12.03.2010 09:57

Für "kleine" Spiele die wenig Speicher benötigen und ein Level artigen Aufbau haben funktioniert das sicher.

Aber ich will mal sehen wie begeistert die Leute sind wenn sie erstmal warten dürfen bis das Paket mit 2GB an komprimierten Texturen übertragen wurde.

Das Projekt erscheint mir aber zumindest realistischer wie onLive, bei dem ein konstanter Stream von 5Mbit/s gegeben sein muss um 720p in einigermaßen guter Qualität dar zu stellen.
Das Problem mit den Reaktionszeiten wurde vermutlich noch immer nicht geklärt, allein die Nutzung von WLAN dürfte den Dienst schon unbenutzbar machen.
(von Point&Click Adventures mal abgesehen, aber die laufen ja auch auf einem alten Rechner.)

rabbauke
Beiträge: 14
Registriert: 18.01.2010 09:55
Persönliche Nachricht:

Beitrag von rabbauke » 12.03.2010 13:19

Black_Hand hat geschrieben: Das Projekt erscheint mir aber zumindest realistischer wie onLive, bei dem ein konstanter Stream von 5Mbit/s gegeben sein muss um 720p in einigermaßen guter Qualität dar zu stellen.
Das Problem mit den Reaktionszeiten wurde vermutlich noch immer nicht geklärt, allein die Nutzung von WLAN dürfte den Dienst schon unbenutzbar machen.
(von Point&Click Adventures mal abgesehen, aber die laufen ja auch auf einem alten Rechner.)
mir erscheint das konzept von onlive realistischer, denn im grunde ist es nichts weiter als ein videostream in 720p der da übertragen wird + eben die tastatur- und mauseingaben. bzgl der latenz mach ich mir auch keine gedanken. lass es 100ms sein, ist trotzdem noch ausreichend für singleplayerspiele. du musst mir nur noch mal erklären warum wlan den dienst unbenutzbar macht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste