Seite 3 von 10

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 18:56
von manu!
Das ist zielführend und hätte keine Probleme mit,wenns Epic xclusiv ist.Wahre Größe wäre trotzdem überall zu publishen.
Epic bleibt trotzdem rotes Tuch.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 18:57
von Markhelm
Jetzt investieren sie aktiv in Spiele. Da ist es den Leuten auch nicht Recht. Das ist immerhin mehr als Valve unternimmt. Die versenken das Geld in teure VR-Spielereien.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 19:28
von Herschfeldt
Doc Angelo hat geschrieben:
26.03.2020 18:07
Danny. hat geschrieben:
26.03.2020 17:49
das setzt dann vielleicht auch irgendwann mal Steam unter Druck mal wieder aktiver zu entwickeln :biggrin:
Valve als Publisher? Hm... irgendwie fänd ich das nicht gut. Und wenn, dann sollten sie was das angeht Valve und Steam so weit trennen, das man nur wegen dem Publisher-Status nicht ausschließlich auf Steam veröffentlicht.
Ich glaube auch dass Danny meinte Valve solle wieder mehr Spiele entwickeln als veröffentlichen, oder? Unter Druck entstehen bekanntlich Diamanten (aber da platzen auch Kessel). Und Epic Games entwickelt doch auch Spiele und veröffentlicht sie im Epic Game Store? Verstehe die Post nicht so ganz vom Doc.
@topic: Finde den Schritt gut (Rendite gibt es nur wenn man investiert) und wenn Epic sagt die Entwickler haben Entwicklungsfreiheit warum das nicht einfach glauben? Das sie aus wirtschaftlichen Gründen mal ein Konzept vor Entwicklung sehen wollen wäre für mich nur verständlich. Prost.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 19:36
von Whisperstorm
Yay! Weniger Spiele für die Pile of Shame. Danke Epic.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 19:54
von [Shadow_Man]
Das Einzige was dieses ganze Exklusivzeug letztendlich auslösen wird, dass wieder mehr Leute zu Raubkopien greifen werden.
Da kriegt man einfach nur Kotzreiz!

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 20:18
von Kamerad Greenberg
Auf das neue Spiel von Playdead bin ich sowas von gespannt!!

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 20:35
von c452h
Markhelm hat geschrieben:
26.03.2020 18:57
Jetzt investieren sie aktiv in Spiele. Da ist es den Leuten auch nicht Recht. Das ist immerhin mehr als Valve unternimmt. Die versenken das Geld in teure VR-Spielereien.
Es geht um die Epic-Exklusivität. Das hier ist dasselbe wie mit der zeitlichen Exklusivität. Nichts anderes und HL:Alyx ist mehr als eine nette Spielerei.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 20:55
von Markhelm
Wieso sollen sie ihre Spiele woanders anbieten? Macht doch Valve auch nicht.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 21:37
von Fargard
Markhelm hat geschrieben:
26.03.2020 20:55
Wieso sollen sie ihre Spiele woanders anbieten? Macht doch Valve auch nicht.
Was haben die denn signifikantes außer ihr uraltes CS, ihre Lachnummer von Kartenspiel und ihre VR-Spielerei?
Eben.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 21:42
von Opy92
Schön für die Entwickler, die jetzt finanziell abgesichert sind und sich auf die Entwicklung konzentieren können. Die PC Spieler werden also nun auch ein Spiel von dem Shadow of the Colossus-Macher genießen dürfen. Eine Premiere. Heuchlerisch wie einige hier ein Monopol von Epic befürchten aber Steam, die quasi eine Monopolstellung besitzen, trotzdem unterstützen. Dank des Epic Stores kommen mehr Spiele von der Konsolensparte auf den heimischen Rechner. Das was Steam die ganzen Jahre nicht geschafft hat. Steam war schließlich mit Geld zählen beschäftigen, sodass sie sogar kaum eigene Spiele rausbringen konnten. Ich hoffe auf eine Reaktion von Steam, sodass wir, die PC Spieler, davon profitieren können.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 22:10
von c452h
Opy92 hat geschrieben:
26.03.2020 21:42
Eine Premiere. Heuchlerisch wie einige hier ein Monopol von Epic befürchten aber Steam, die quasi eine Monopolstellung besitzen, trotzdem unterstützen.
Auch du hast nicht verstanden, worum es bei der Kritik geht. Es geht um die Exklusivität. Epic entzieht dem freien Markt Spiele und jetzt auch Studios. Das macht Valve nicht. Welche Vorteile hat der Kunde davon, dass irgendwann einmal 80 % aller PC-Spiele nur bei Epic erscheinen dürfen?

Könnt ihr nicht lesen oder habt ihr irgendwelche Verständnisprobleme?

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 22:11
von papperlapapp
Das nenn´ ich mal ne interessante News.

Ein Deal, den Sony und vor allem Microsoft auch gut zu Gesicht gestanden hätte für Ihre neue Konsole.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 22:13
von Ahti Part II
Opy92 hat geschrieben:
26.03.2020 21:42
Dank des Epic Stores kommen mehr Spiele von der Konsolensparte auf den heimischen Rechner. Das was Steam die ganzen Jahre nicht geschafft hat. Steam war schließlich mit Geld zählen beschäftigen, sodass sie sogar kaum eigene Spiele rausbringen konnten.
So ein Unsinn. Dass nahezu alles für den PC portiert wird, ist auf den Erfolg von Steam zurückzuführen, ob es dir gefällt oder nicht. Selbst japanische Entwickler, die seit jeher dafür bekannt sind, sich vor PC Portierungen zu sträuben, veröffentlichen mittlerweile auch für den PC. Epics Store ist bloß in einer Zeit veröffentlicht worden, in der eben das selbstverständlich geworden ist, dank Steam.

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 22:31
von winterblink
adler.Kaos hat geschrieben:
26.03.2020 16:34
Joah, jetzt komm ich wohl nicht mehr um den Launcher rum.
Bei Remedy werd ich wohl schwach. Schade. Aber gut, irgendwann ändern sich nun mal die Dinge.
Das muss diese Konsequenz sein von der alle reden :lol:

Re: Epic Games Publishing: Partnerschaften mit gen DESIGN (Last Guardian), Playdead (Limbo) und Remedy (Control)

Verfasst: 26.03.2020 22:37
von Todesglubsch
c452h hat geschrieben:
26.03.2020 20:35
Das hier ist dasselbe wie mit der zeitlichen Exklusivität.
Nö, eben nicht. Bei der zeitlichen Exklusivität waren es weggeschnappte Spiele, für die Steam teils schon geworben hatte. Wenn Epic aber als Publisher auftritt, die ganze Entwicklung bezahlt, dann haben sie auch das komplette Recht das Spiel da zu veröffentlichen wo sie wollen.
Das ist wie wenn EA seine Spiele nur auf Origin vertreibt, bzw. Ubisoft nur auf uPlay oder Sony ihre Produktionen nur auf Playstation rausbringt.