Epic Games Store: Kampf um den Download-Markt führte laut NPD in diesem Branchen-Bereich zu weniger Einnahmen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Epic Games Store: Kampf um den Download-Markt führte laut NPD in diesem Branchen-Bereich zu weniger Einnahmen

Beitrag von 4P|BOT2 » 27.01.2020 10:25

Der zunehmend harte Wettbewerb hat 2019 dem Download-Spiele-Markt für den PC geschadet - zu diesem Ergebnis kommt NPD-Analyst Mat Piscella, der sich in einem Tweet auf einen Bericht seiner Firma sowie der ESA bezieht:

Hier geht es zur News https://www.4players.de/4players.php/sp ... ahmen.html
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 28.01.2020 20:35, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Progame
Beiträge: 596
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von Progame » 27.01.2020 10:52

Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen bei den PC-Downloads
Wär ja schlimm, wenn dem nicht so wäre!

Die Tatsache, dass man massenhaft teilweise hochwertige Spiele einfach geschenkt bekommt, dürfte vielen Konsumenten aber gefallen haben.

Die sollten mal nicht immer nach den Einnahmen fragen, sondern nach dem Gratis-Spaßfaktor bei den Spielern. Vll war der ja in diesem Jahr so hoch wie noch nie.

GrinderFX
Beiträge: 2127
Registriert: 14.05.2006 15:54
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von GrinderFX » 27.01.2020 10:58

Naja, so hochwertig waren die jetzt echt nicht.
Und komm, nur weil jetzt ca. 50 eher mäßige Spiele verschenkt wurden, erklärt dies nicht alleine diesen großen Rückgang.

YammYamm
Beiträge: 25
Registriert: 02.06.2019 15:48
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von YammYamm » 27.01.2020 11:06

Oh Wunder. Wenn man gezwungen wird lang ersehnte und heiß begehrte Titel plötzlich auf einer eindeutig minderwertigen und unbeliebten Plattform zu kaufen, überlegt man es sich eben zweimal, ob man dieses Spiel nun wirklich kaufen sollte. Bei der momentanen Qualität von AAA-Titeln ist das meistens schon der Todesstoß für den Verkauf, denn ist der Hype erst mal beendet, und die rosarote Brille abgesetzt, bleibt meist doch nur hübsch polierter Müll.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23986
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von Kajetan » 27.01.2020 11:13

Ich kann dem Bericht der NPD Group nicht entnehmen, das der ESG mit seinem kostenlosen Angebot für den Rückgang verantwortlich gewesen sein soll. Das ist nichts weiter als eine Vermutung, die aber hier und auch bei Dualshockers plötzlich zu einem Fakt mutiert ist und der NPD Group in den Mund gelegt wurde.

Klassische Fakenews, wie sie gefälschter nicht auf Facebook vorkommen könnte :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

flopsy
Beiträge: 337
Registriert: 07.08.2014 12:53
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von flopsy » 27.01.2020 11:14

Ob das nun wirklich mit dem Epic Store zu tun hat? Man muss doch bedenken, dass es 2019 massiv losging mit den ganzen Spiele Abos, diese sind doch viel mehr ein Grund dafür, dass die Leute plötzlich weniger Spiele kaufen. Ich glaube, dass zum Beispiel der Xbox Game Pass für PC, der im Moment ja nur 1 Euro im Monat kostet, da ein ganzes Stück "schlimmer" ist.

ssj3rd
Beiträge: 135
Registriert: 23.05.2015 09:35
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von ssj3rd » 27.01.2020 11:14

GrinderFX hat geschrieben:
27.01.2020 10:58
Naja, so hochwertig waren die jetzt echt nicht.
Und komm, nur weil jetzt ca. 50 eher mäßige Spiele verschenkt wurden, erklärt dies nicht alleine diesen großen Rückgang.
Da wurden ja teilweise Indie Perlen verschenkt die auch hier auf 4P hohe Wertungen eingefahren haben:
https://www.dlh-gaming.de/epic-games-st ... szeitraum/

Hier ein Beispiel:
https://www.4players.de/4players.php/di ... ngeon.html
Zuletzt geändert von ssj3rd am 27.01.2020 11:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 1284
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von Khorneblume » 27.01.2020 11:15

Wie ja im Artikel geschrieben wurde, hat dieser "Krieg" eher Unsicherheiten am PC gebracht und viele Spieler dazu bewegt, nichts mehr zu kaufen, oder direkt die Konsolen in stärkeren Beschlag zu nehmen. Das ist dann doch interessant, da gerade der Boom bei Steam dem PC Markt über Jahre einen sehr starken Wachstum beschert hat. Epic hätte demnach des genaue Gegenteil bewirkt, was mich aber trotz "Geschenke verteilen" nicht wundert. Der PC Markt hatte schon früher, ohne eine eher zentrale Plattform, mit sehr vielen Clients und deren unzulänglichkeiten unheimlich gelitten und wurde völlig zurecht damals für tot erklärt. Wahrscheinlich ist aber gar nicht mal die Tatsache alleine Schuld, das Epic überhaupt als neuer Player aufgetreten ist sondern das wie. Diese ganzen Geschichten um Exklusives die vom Markt weggekauft wurden, obwohl die Leute wissentlich ein Steam Spiel finanziert haben, dann noch das ausspitzeln der Steam Spieler durch eben Epic, das hat alles bleibenden Schaden hinterlassen.
Ansonsten belebt Konkurrenz das Geschäft- siehe GOG und andere. Aber diese neue Dimension des Kundenfangens / die schmutzigen Methoden haben eben doch eher viele Menschen abgeschreckt. Natürlich hat Epic massig User abgegriffen mit ihren Geschenken. Blöd nur das die meisten nichts bei ihnen kaufen. Und besonders die verärgerten Finanzierer von Spielen, werden mehrheitlich nicht mitgezogen haben, nur weil Titel XY plötzlich nur bei Epic zu haben ist. Da greift man dann im Zweifelsfall eher zur Konsole, oder spart sich wie im Artikel erklärt wird, den Einkauf halt ganz. Die Konsolen wird es freuen.

GrinderFX
Beiträge: 2127
Registriert: 14.05.2006 15:54
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von GrinderFX » 27.01.2020 11:19

ssj3rd hat geschrieben:
27.01.2020 11:14
GrinderFX hat geschrieben:
27.01.2020 10:58
Naja, so hochwertig waren die jetzt echt nicht.
Und komm, nur weil jetzt ca. 50 eher mäßige Spiele verschenkt wurden, erklärt dies nicht alleine diesen großen Rückgang.
Da wurden ja teilweise Indie Perlen verschenkt die auch hier auf 4P hohe Wertungen eingefahren haben:
https://www.dlh-gaming.de/epic-games-st ... szeitraum/

Hier ein Beispiel:
https://www.4players.de/4players.php/di ... ngeon.html

Perlen ist da echt richtig hart formuliert, besonders, wenn einige deiner "Perlen" schon 11 Jahre alt sind. Selbst dein genanntes Spiel unten per Link ist schon einige Jahre alt und die Verkaufszahlen sollte da gegen 0 gehen.
Bleibt doch mal ein wenig realistisch und belaufen sich nicht mal annähernd im Milliardenbereich und um den geht es ja.
Zuletzt geändert von GrinderFX am 27.01.2020 11:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 1175
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von P0ng1 » 27.01.2020 11:33

"Mäßige Spiele"? :lol:
https://progameguides.com/lists/epic-ga ... ames-list/

Aber OK, nicht jeder Gamer hat Geschmack ... ;) :Blauesauge:
Zuletzt geändert von P0ng1 am 27.01.2020 11:36, insgesamt 2-mal geändert.
Nintendo Switch | PC | Playstation 4 Pro | Xbox One X

Benutzeravatar
Poolparty93
Beiträge: 638
Registriert: 10.12.2018 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von Poolparty93 » 27.01.2020 11:41

Der wahre Schuldige an dem Rückgang der Download-Einnahmen ist ganz sicher Stadia!

Wieso sollte ich noch Spiele downloaden, wenn ich den vielfachen Traffic dazu verwenden kann, sie in schlechterer Qualität zu streamen? :Häschen:

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1074
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von 4P|Jan » 27.01.2020 11:42

Kajetan hat geschrieben:
27.01.2020 11:13
Ich kann dem Bericht der NPD Group nicht entnehmen, das der ESG mit seinem kostenlosen Angebot für den Rückgang verantwortlich gewesen sein soll. Das ist nichts weiter als eine Vermutung, die aber hier und auch bei Dualshockers plötzlich zu einem Fakt mutiert ist und der NPD Group in den Mund gelegt wurde.
Stimmt, sorry, wurde korrigiert.
Zuletzt geändert von 4P|Jan am 27.01.2020 11:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Exist 2 Inspire
Beiträge: 1646
Registriert: 24.09.2008 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von Exist 2 Inspire » 27.01.2020 12:07

Naja ich denke es wird hauptächlich an den EGS gratis Spielen und den 1$ Gamepass Angeboten liegen die es das ganze Jahr über gab.
Bild





Benutzeravatar
$tranger
Beiträge: 12310
Registriert: 07.08.2008 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von $tranger » 27.01.2020 12:11

Ich zumindest habe auf einige Spiele die ich mir sonst zugelegt hätte einfach verzichtet.
Wenn das ein paar andere Leute auch so gehalten haben, wird das wohl der Grund gewesen sein.
Bild

Ihr seid Anime-Fans? Dann seid ihr im Anime-Diskussionsthread genau richtig!

Ryan2k6
Beiträge: 5970
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games Store: Einführung des Stores führte laut NPD zu weniger Einnahmen auf dem Download-Spiele-Markt

Beitrag von Ryan2k6 » 27.01.2020 12:45

Zuckt noch jemand zusammen, wenn man auf 4p plötzlich etwas von NPD liest? Ich bekomme immer erst mal einen Schreck... :Blauesauge:
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 27.01.2020 12:45, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Antworten