Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1153
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von Efraim Långstrump » 10.01.2020 15:27

Crimson Idol hat geschrieben:
10.01.2020 13:12
sabienchen hat geschrieben:
10.01.2020 12:23
Dorftrottel hat geschrieben:
10.01.2020 12:20
Hey sexistische Profilbilder verteidigen, denn es ist ja "sAtIrE". Super. Ebenfalls sehr stark. Mein Nutzername diskriminiert niemanden. Sabienchen Profilbild die hälfte der Bevölkerung.
Wenn die Frau nur für die Küche zuständig ist, wer putzt denn dann den Rest des Hauses? :Häschen:
Die Kinder?
Zu teuer im Unterhalt, das rechnet sich nicht.

Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 5104
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von myn4 » 10.01.2020 15:33

Efraim Långstrump hat geschrieben:
10.01.2020 15:27
Crimson Idol hat geschrieben:
10.01.2020 13:12
sabienchen hat geschrieben:
10.01.2020 12:23

Wenn die Frau nur für die Küche zuständig ist, wer putzt denn dann den Rest des Hauses? :Häschen:
Die Kinder?
Frauen aus dem Ostblock?
Zuletzt geändert von myn4 am 10.01.2020 15:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HerrRosa
Beiträge: 3739
Registriert: 02.01.2012 12:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von HerrRosa » 10.01.2020 15:35

Stripperinnen aus Vegas:

*kein Anspruch auf Vollständigkeit


Benutzeravatar
Imperator Palpatine
Beiträge: 1617
Registriert: 11.06.2014 14:19
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von Imperator Palpatine » 10.01.2020 15:43

HerrRosa hat geschrieben:
10.01.2020 15:35
Stripperinnen aus Vegas:

Mhm die medizinischen Kosten machen das ganze zu einem Nullsummenspiel. Russische Babuschkas sind da härter im Nehmen und auch anspruchsloser was die Nahrung und Unterkunft betrifft.

Benutzeravatar
HerrRosa
Beiträge: 3739
Registriert: 02.01.2012 12:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von HerrRosa » 10.01.2020 15:45

Auch wieder wahr.

Bild
*kein Anspruch auf Vollständigkeit


Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1153
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von Efraim Långstrump » 10.01.2020 15:51

Die fressen einem auch die Haare vom Kopp.
Da muss was kostengünstiges her.

Benutzeravatar
Crimson Idol
Beiträge: 3331
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von Crimson Idol » 10.01.2020 15:59

Chinesen?
Ein Reiscracker und 'ne Tasse heißes Wasser mit Teearoma je Tag und Person sollte noch vertretbar sein.

Benutzeravatar
Imperator Palpatine
Beiträge: 1617
Registriert: 11.06.2014 14:19
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von Imperator Palpatine » 10.01.2020 16:02

Efraim Långstrump hat geschrieben:
10.01.2020 15:51
Die fressen einem auch die Haare vom Kopp.
Da muss was kostengünstiges her.
Schmarrn. Kartoffeln 24/7 und sie sind glücklich. An hohen Feiertagen auch gerne Obst oder Eichhörnchen. Sind zudem auch wetterbeständig, d.h die Garten und/oder Forstarbeit wird direkt miterledigt. Durch das gesetzte Alter gibt es auch keine Gefahr von Arbeitsausfall durch Schwangerschaft,
Im Kosten/Nutzenfaktor also ungeschlagen.
Zuletzt geändert von Imperator Palpatine am 10.01.2020 16:06, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Imperator Palpatine
Beiträge: 1617
Registriert: 11.06.2014 14:19
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von Imperator Palpatine » 10.01.2020 16:04

Crimson Idol hat geschrieben:
10.01.2020 15:59
Chinesen?
Ein Reiscracker und 'ne Tasse heißes Wasser mit Teearoma je Tag und Person sollte noch vertretbar sein.
Wenn sie denn ihre Augen von den smart phones lösen können. Ausserdem besteht immer die latente Gefahr von skurilen jedoch kostspieligen Arbeitsunfällen.
Zuletzt geändert von Imperator Palpatine am 10.01.2020 16:04, insgesamt 1-mal geändert.

Doc Angelo
Beiträge: 4378
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von Doc Angelo » 10.01.2020 16:26

An meinem Arbeitsplatz lassen wir definitiv die Kinder aufräumen.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 1153
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von Efraim Långstrump » 10.01.2020 16:50

Doc Angelo hat geschrieben:
10.01.2020 16:26
An meinem Arbeitsplatz lassen wir definitiv die Kinder aufräumen.
Denen musst Du auch nicht Kost und Logis gewähren.

Ansonsten hat der Imperator schlagende Argumente geliefert.
Kann man die einfach importieren und wenn ja, muss ich dann zum Zoll?
Zuletzt geändert von Efraim Långstrump am 10.01.2020 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 10136
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von SethSteiner » 10.01.2020 17:04

Efraim Långstrump hat geschrieben:
10.01.2020 16:50
Doc Angelo hat geschrieben:
10.01.2020 16:26
An meinem Arbeitsplatz lassen wir definitiv die Kinder aufräumen.
Denen musst Du auch nicht Kost und Logis gewähren.

Ansonsten hat der Imperator schlagende Argumente geliefert.
Kann man die einfach importieren und wenn ja, muss ich dann zum Zoll?
Nicht, wenn der Preis unter irgendwas um die 25 Euro liegt.

Benutzeravatar
Imperator Palpatine
Beiträge: 1617
Registriert: 11.06.2014 14:19
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von Imperator Palpatine » 10.01.2020 18:04

Efraim Långstrump hat geschrieben:
10.01.2020 16:50
Doc Angelo hat geschrieben:
10.01.2020 16:26
An meinem Arbeitsplatz lassen wir definitiv die Kinder aufräumen.
Denen musst Du auch nicht Kost und Logis gewähren.

Ansonsten hat der Imperator schlagende Argumente geliefert.
Kann man die einfach importieren und wenn ja, muss ich dann zum Zoll?
Einfach einen Deutsch-russischen Freundschaftsverein gründen und das ganze als mehrjährige Studienreise deklarieren.
Als Alternative bei grünen Verwaltungsbeamten als Fachkräfte für ökologischen Anbau und nachhaltige Forstwirtschaft beschreiben. Gepaart mit jahrzehntelangem Wissen bezüglich Müllreduzierung im Haushalt ( Einmachgläser für die Klimaapokalypse! )
Vereinfacht die Behördengänge und biete sogar noch steuerliche Vorteile!
Zuletzt geändert von Imperator Palpatine am 10.01.2020 18:16, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
VaniKa
Beiträge: 183
Registriert: 12.11.2010 11:47
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von VaniKa » 11.01.2020 14:44

WH173W0LF hat geschrieben:
10.01.2020 15:18
Jetzt nimm doch nicht die Pointe vorweg. Dorftrottel sollte sich das doch selbst erarbeiten. :evil: :lol:
Er hat es ja offenbar nicht verstanden und sich jetzt einfach nur darüber lustig zu machen, finde ich auch nicht in Ordnung. Wenn ich das mal deute: Das Konto von Dorftrottel ist recht neu, Forenbeiträge gibt es nur in diesem und einem anderen Thread. Ich schätze, dass der Benutzer deswegen auch durchaus als entbehrlich angesehen wurde. Man kann annehmen, dass er noch nicht so vertraut mit den Leuten hier ist und sie noch nicht einschätzen kann. Ich habe mir das Profilbild von sabienchen auch zunächst länger angeschaut, als es mir zum ersten Mal begegnet ist. Wenn dann auch noch ein Moderator, anstatt aufzuklären und die Situation zu entschärfen, einstimmt in den "höhnischen" Kanon, dann wirkt das in Anbetracht des Missverständnisses auch garantiert alles andere als einladend, hier bei 4Players, diesem "Sexistenhaufen" mitzumachen. Also ich würde da eher sofort eine Klärung anstreben als jemanden so auflaufen zu lassen. Vielleicht kommt er jetzt auch gar nicht mehr zurück. Ein Benutzer weniger und vielleicht auch eine mögliche Pur-Mitgliedschaft weniger. Gut, wenn man jemanden auch gar nicht da haben möchte, dann hat man vielleicht dieses Ziel erreicht.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 7684
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Escape from Tarkov: Entwickler wollen keine weiblichen Spielfiguren im Military-Shooter

Beitrag von sabienchen » 11.01.2020 14:55

VaniKa hat geschrieben:
11.01.2020 14:44
...
.. Ich persönlich kann auf einen Mitforisten, der auf diese Weise diskutiert und argumentiert gerne verzichten.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild


Antworten