PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

yopparai
Beiträge: 14756
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von yopparai » 09.10.2019 10:19

nawarI hat geschrieben:
09.10.2019 10:08
@PS4-Devkit: Sind die Bilder echt? Darf der Laden das einfach so verkaufen? Da sind jetzt aber nicht die gleichen Komponenten verbaut wie in der PS4, die dann verkauft worden ist, oder doch? Läuft das Teil überhaupt noch / wird mit den gleich Updates versorgt wie die normale PS4?
Die sind echt, ja. Das Ding sieht tatsächlich so aus. Es gibt auch Bilder vom PS4-Pro-Devkit, das ist ein ähnlich hässlicher Kasten. Ob der Laden das verkaufen darf weiß ich nicht, aber wer auch immer das Teil dem Laden verkauft hat durfte das wahrscheinlich nicht... ^^

Kaufen würde ich das nicht, jedenfalls nicht zum Spielen. Die verbaute Hardware dürfte zwar weitgehend die gleiche sein wie bei der Verkaufsversion (plus ein paar Schnittstellen und RAM), aber erstens laufen auf sowas meist keine Retailfassungen und ohne Anmeldung mit einem Entwicklerkonto kann man da vermutlich eh nichts machen. Da sind fehlende Updates das geringste Problem.

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 460
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von Hühnermensch » 09.10.2019 10:24

Woah, amazing, Hardware-Ankündigungen einer Konsole, die Ende nächsten Jahres erscheint, ohne Anspruch auf 100%igen Gewähr. Teilweise mit Inhalten, die seit Jahren schon Standard sein sollten.

Zur DevKit-Diskussion: bereits bei den letzten Konsolen-Generationen sind DevKits in private Hände gelangt. Die brachten aber nur echten Hardware-Cracks etwas, die das System auseinandernehmen wollten oder Personen, die Zugriff auf Debug-Versionen von Spielen hatten. Da seit der PS4 von den Publishern vermehrt Downloads für Debug-Konsolen angeboten wurden, ging der Bedarf da ein wenig zurück. Auch weil Publisher bereits nach wenigen Wochen meist mehr kein Kontigent zur Verfügung hatten oder schlichtweg zu geizig waren.
How ironic, that a game called Magic the Gathering would tear us apart.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10481
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von casanoffi » 09.10.2019 10:33

Bei Handyspielen erwarten wir, dass ein Spiel in wenigen Augenblicken heruntergeladen wird und nur ein paar Fingertipps später zum Spielen bereit ist.
Handy-Spiele sind auch selten an die 100 GB groß :D
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Doc Angelo
Beiträge: 4016
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von Doc Angelo » 09.10.2019 10:45

casanoffi hat geschrieben:
09.10.2019 10:33
Handy-Spiele sind auch selten an die 100 GB groß :D
Die großen Firmen der Spielebranche könnten sich da von Blizzard inspirieren lassen und die Downloads so gestalten, das man schon mal starten kann, wenn die Inhalte für Intro, Tutorial und das erste Level runtergeladen sind. So wie es Level-Streaming für Open Worlds gibt, so sollte es auch "Game Content Streaming" für ein Spiel geben, egal ob das jetzt von der Disk oder aus dem Internet installiert wird. Warum darauf warten, das die Texturen des Endgegners herunter geladen wurden? Bei der heutigen Komplexität der Spiele sollte so eine Funktion auch nicht mehr schwer ins Gewicht fallen, und sie hätte ernsthafte Vorteile.

Da würde ich mir ehrlicherweise wünschen, das Steam solche partiellen Downloads erlaubt.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10481
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von casanoffi » 09.10.2019 10:55

Doc Angelo hat geschrieben:
09.10.2019 10:45
Die großen Firmen der Spielebranche könnten sich da von Blizzard inspirieren lassen und die Downloads so gestalten, das man schon mal starten kann, wenn die Inhalte für Intro, Tutorial und das erste Level runtergeladen sind...
Ich denke auch, dass es in diese Richtung gehen wird.
Wünschenswert wäre es allemal.

Wobei ich bezweifle, dass das PSN da hinterher kommen wird :biggrin:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14774
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von dOpesen » 09.10.2019 11:11

während des downloads schon anzocken können?

funktioniert doch bei der ps4 seit anbeginn so.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Tyrantino
Beiträge: 164
Registriert: 06.08.2019 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von Tyrantino » 09.10.2019 14:51

ronny_83 hat geschrieben:
08.10.2019 17:56
4lpak4 hat geschrieben:
08.10.2019 17:53
Was ich ganz ohne Sarkasmus gut finde ist das Design.
Wenn das wirklich so bleibt dann sieht das so aus als könne das wenigstens mal einigermaßen gut gelüftet werden.
Die 90er haben angerufen. Sie wollen ihren Ghettoblaster zurück.
Die Unnötigen haben angerufen, sie wollen ihr Gemecker wieder haben.

Meine Güte man liest nicht mal 3 Posts und schon wird gemeckert. Manche Menschen brauchen das anscheinend.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9015
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von Leon-x » 09.10.2019 14:55

Tyrantino hat geschrieben:
09.10.2019 14:51


Meine Güte man liest nicht mal 3 Posts und schon wird gemeckert. Manche Menschen brauchen das anscheinend.
Was "meckerst" du jetzt über andere Leute?

Stehst scheinbar selber in der Schlange #meckern.^^


Bitte nicht zu ernst nehmen. ;)
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Tyrantino
Beiträge: 164
Registriert: 06.08.2019 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von Tyrantino » 09.10.2019 14:59

Doc Angelo hat geschrieben:
09.10.2019 10:45
casanoffi hat geschrieben:
09.10.2019 10:33
Handy-Spiele sind auch selten an die 100 GB groß :D
Die großen Firmen der Spielebranche könnten sich da von Blizzard inspirieren lassen und die Downloads so gestalten, das man schon mal starten kann, wenn die Inhalte für Intro, Tutorial und das erste Level runtergeladen sind. So wie es Level-Streaming für Open Worlds gibt, so sollte es auch "Game Content Streaming" für ein Spiel geben, egal ob das jetzt von der Disk oder aus dem Internet installiert wird. Warum darauf warten, das die Texturen des Endgegners herunter geladen wurden? Bei der heutigen Komplexität der Spiele sollte so eine Funktion auch nicht mehr schwer ins Gewicht fallen, und sie hätte ernsthafte Vorteile.

Da würde ich mir ehrlicherweise wünschen, das Steam solche partiellen Downloads erlaubt.
Es gibt ja schon bei Spielen die MP und SP anbieten, dass du das eine schon spielen kannst, während das andere noch geladen wird.

Tyrantino
Beiträge: 164
Registriert: 06.08.2019 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von Tyrantino » 09.10.2019 15:02

Tyrantino hat geschrieben:
09.10.2019 14:59
Doc Angelo hat geschrieben:
09.10.2019 10:45
casanoffi hat geschrieben:
09.10.2019 10:33
Handy-Spiele sind auch selten an die 100 GB groß :D
Die großen Firmen der Spielebranche könnten sich da von Blizzard inspirieren lassen und die Downloads so gestalten, das man schon mal starten kann, wenn die Inhalte für Intro, Tutorial und das erste Level runtergeladen sind. So wie es Level-Streaming für Open Worlds gibt, so sollte es auch "Game Content Streaming" für ein Spiel geben, egal ob das jetzt von der Disk oder aus dem Internet installiert wird. Warum darauf warten, das die Texturen des Endgegners herunter geladen wurden? Bei der heutigen Komplexität der Spiele sollte so eine Funktion auch nicht mehr schwer ins Gewicht fallen, und sie hätte ernsthafte Vorteile.

Da würde ich mir ehrlicherweise wünschen, das Steam solche partiellen Downloads erlaubt.
Es gibt ja schon bei Spielen die MP und SP anbieten, dass du das eine schon spielen kannst, während das andere noch geladen wird.
Leon-x hat geschrieben:
09.10.2019 14:55
Tyrantino hat geschrieben:
09.10.2019 14:51


Meine Güte man liest nicht mal 3 Posts und schon wird gemeckert. Manche Menschen brauchen das anscheinend.
Was "meckerst" du jetzt über andere Leute?

Stehst scheinbar selber in der Schlange #meckern.^^


Bitte nicht zu ernst nehmen. ;)
Bin mir der Ironie schon bewusst. Aber ich bin es Leid, immer wieder die gleichen Leute, die alles an Neuankündigungen schlecht reden müssen wie unser Hühnermensch. Wenn es ja so lahm ist, dann muss man es nicht kaufen, fertig. Aber lasst doch den Leuten, die wissen wollen, was drin ist, ihren Spaß.

Liesel Weppen
Beiträge: 3751
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von Liesel Weppen » 09.10.2019 15:19

Tyrantino hat geschrieben:
09.10.2019 15:02
Wenn es ja so lahm ist, dann muss man es nicht kaufen, fertig. Aber lasst doch den Leuten, die wissen wollen, was drin ist, ihren Spaß.
Siehs einfach so:
Wenn die üblichen Fanboys alles entsprechende sofort ala "Das wird ja geil, wird ein Day-1-Kauf" kommentieren dürfen, dann dürfen auch die ewigen Meckerer mit Gemecker kommentieren. Derartige Beiträge sind ja auch kein Verbot für dich etwas kaufen zu dürfen.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 6192
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von sabienchen » 09.10.2019 15:52

InstaReleasekauf. HypeHypeHyper!

Und das mim Controller klingt hervorragend.
Dann noch in Verbindung mit VR.. Herrlich.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild

Ryan2k6
Beiträge: 3788
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von Ryan2k6 » 09.10.2019 16:12

sabienchen hat geschrieben:
09.10.2019 15:52
InstaReleasekauf. HypeHypeHyper!

Und das mim Controller klingt hervorragend.
Dann noch in Verbindung mit VR.. Herrlich.
:Blauesauge:

PS: Möchtest du durch die Wiederholung deiner Aussage eigentlich andere mitnehmen oder freust du dich nur so? :lol:

Kauf dir lieber ne Switch (Lite). :Häschen:

Bild

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 6192
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von sabienchen » 09.10.2019 16:19

Was stört dich an "herrlich"?

Ich will nur meine Freude kund tun.
Gibt ja genügend Nörgler hier, da muss ein Gegenpol existieren.

..und Switch.. pfff.. ja.. wollten zwischenzeitlicherstmal lieber 2 neue Vitas angeschafft werden. ..^.^''

4ThePlayers
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild

Ryan2k6
Beiträge: 3788
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 5: Raytracing und Machine-Learning, weitere Controller-Details und Devkit gesichtet

Beitrag von Ryan2k6 » 09.10.2019 16:24

sabienchen hat geschrieben:
09.10.2019 16:19
Was stört dich an "herrlich"?

Ich will nur meine Freude kund tun.
Gibt ja genügend Nörgler hier, da muss ein Gegenpol existieren.

..und Switch.. pfff.. ja.. wollten zwischenzeitlicherstmal lieber 2 neue Vitas angeschafft werden. ..^.^''

4ThePlayers
Zwei? neue? Vitas? Was zum...die können doch weder Raytracing noch Machine Learning und haptisches Feedback liefern die auch nicht. Die Switch hat wenigstens HD Rumble...gut, die Lite nicht....

Bild

Antworten