Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8108
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Usul » 22.08.2019 23:57

SethSteiner hat geschrieben:
22.08.2019 23:46
Weil Tencent bei Epic zum ziemlich großen Teil mit drinhängt.
Ja, das haben wir ja jetzt in Zahlen dargelegt. Und wie du auch bestätigt hast, sind sie nicht der Mehrheitseigner. Von daher sind Epic also nicht "die Chinesen". Wäre es demnach nicht sinnvoller, dann nicht sowas zu schreiben? Oder würdest du dasselbe bei allen Firmen sagen, bei denen chinesische Investoren - von mir aus relativ viele, aber eben nicht mehr als 50% - Anteile besitzen?

nawarI
Beiträge: 2841
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von nawarI » 23.08.2019 12:46

mafuba hat geschrieben:
22.08.2019 20:59
Ein Metroidvania-artiges Spielsystem mit einer uninspirierten Level-Architektur welches zum Backtracking einlädt . So ähnlich wurde es im Videovorschau der Gamestar beschrieben [...]
Äh, nein.
Gamestar hat gesagt, dass Remedy mit Metroidvania nicht viel Erfahrung hat und dass sich daher noch nicht abschätzen lässt, wie die Elemente hier zusammengreifen und ob das Spiel auch langfristig an dieser Ecke motivieren kann. Ja, der Redakteur hat angemerkt, dass er in der Demo eine Stelle hatte, wo er mal zurücklaufen hatte und dass das Leveldesign der Demo nicht "clever genug" gewirkt hat, aber wir wissen nicht, ob dies auf das fertige Spiel zutreffen wird.
Gamestar hat auch zugegeben, dass es viele Unbekannte Dinge gibt, die sich nicht abschätzen lassen.
Fazit: Keine Preorders, wartet das fertige Spiel ab. Das ist sowieso immer eine gute Idee.

DongDong
Beiträge: 49
Registriert: 28.06.2019 13:42
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von DongDong » 23.08.2019 15:18

nawarI hat geschrieben:
23.08.2019 12:46
mafuba hat geschrieben:
22.08.2019 20:59
Ein Metroidvania-artiges Spielsystem mit einer uninspirierten Level-Architektur welches zum Backtracking einlädt . So ähnlich wurde es im Videovorschau der Gamestar beschrieben [...]
Äh, nein.
Gamestar hat gesagt, dass Remedy mit Metroidvania nicht viel Erfahrung hat und dass sich daher noch nicht abschätzen lässt, wie die Elemente hier zusammengreifen und ob das Spiel auch langfristig an dieser Ecke motivieren kann. Ja, der Redakteur hat angemerkt, dass er in der Demo eine Stelle hatte, wo er mal zurücklaufen hatte und dass das Leveldesign der Demo nicht "clever genug" gewirkt hat, aber wir wissen nicht, ob dies auf das fertige Spiel zutreffen wird.
Gamestar hat auch zugegeben, dass es viele Unbekannte Dinge gibt, die sich nicht abschätzen lassen.
Fazit: Keine Preorders, wartet das fertige Spiel ab. Das ist sowieso immer eine gute Idee.
Um es mal zu sagen: Remedy selbst spricht nicht von einem Metroidvania-Like Spiel....

Benutzeravatar
Rooster
Beiträge: 2131
Registriert: 06.12.2010 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Rooster » 23.08.2019 19:28

also ich kann nach ca. 3 stunden noch nicht viel über den metroidvania aspekt sagen, da sich das spiel nur sehr langsam entblättert, aber es macht schon jetzt einen sehr verschachtelten eindruck und zieht zumindest kleine kreise.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8707
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Leon-x » 23.08.2019 21:44

Habe es jetzt etwas auf der One X schon spielen können.

Der Einstieg ist anders als gedacht und ziemlich strange. Er wirkt mit der nicht idealen deutschen Synchro sogar recht plump. Lässt einen gleich mit hundert Fragezeichen zurück.
Lieder sind auch viele Gespräche wieder nicht lippensynchron. Patch von 5GB gibt es aber am Anfang.

Gameplay muss man sich erst gewöhnen dass die Waffe automatisch die Muni wie Energie auffällt. Selber nachladen ist nicht. Deckung ist auch nicht so intuitiv da man selber immer den Stick durchdrücken soll nach dem man geschossen hat.

Kämpfe sind aber sehr dynamisch und machen schon laune. Gerade wenn man dann selber Gegenstände umgerschleudern darf wie in Star Wars.
Schwierigkeitsgrad gibt es nicht zum einstellen. Am Anfang hat man nicht viel Lebensenergie. Die füllt sich auch nicht automatisch auf sondern muss mit so Energiepartikel von besiegten Feinden aufgesammelt werden.

Das Gameplay insgesamt macht neugierig aber die Story ist es zu Anfang jedenfalls für mich nicht.
Engine ist 1:1 die von Quantum Brake und auch der ganze Look. Welt kann sich aber sehr dynamisch verändern und hat sehr gute Physik.

Am PC mit 60fps aufwärts wären die Schusswechsel sicherlich noch etwas geschmeidiger. Auf One X läuft es ohne mögliche Grafikoptionen mit 30 Bilder.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Rooster
Beiträge: 2131
Registriert: 06.12.2010 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Rooster » 23.08.2019 22:54

na ja, gleich der erste satz im spiel richtet sich ja auch direkt an den spieler und kündigt an, dass es nun etwas seltsam werden kann. diese weirdness ist ja schließlich auch der grosse aufhänger des spiels. ich hoffe auf viele große fragezeichen die neugierig machen...

gameplay finde ich bis jetzt klasse. ich kann keinen vergleich zu quantum break ziehen aber steuert sich griffig und kracht schön. die deutsche synchro ist imo viel zu leise abgemischt und die physik bringt einige bugs mit sich. bis jetzt bin ich aber sehr zufrieden. bin gespannt was remedy noch alles in petto hat.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9400
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von DARK-THREAT » 24.08.2019 12:36

Spielt sich das Spiel denn wie Quantum Break? Also es hört sich so an mit der automatischen Deckung und der nicht vorhandenen Munitionsknappheit, was ich gut finde. Bisher ging ich auch davon aus, dass ein mögliches DLC zu QB (das extra Downloadmenü in QB sah auch danach aus) zu diesem Spiel umfunktioniert wurde.

Sind die Level ähnlich einfach gestrickt und die Kämpfe auf einem ähnlichem Niveau? Also im Stile von Gears aber einfacher gestaltet?

Meine Hoffnung in diesem Titel ist groß. Quantum Break ist für mich eines der besten Spiele aller Zeiten und mit eines der besten Spiele dieser Generation. Und Control soll diese Hoffnung komplett ausfüllen und es steigern...

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8707
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Leon-x » 24.08.2019 13:25

DARK-THREAT hat geschrieben:
24.08.2019 12:36
Spielt sich das Spiel denn wie Quantum Break? Also es hört sich so an mit der automatischen Deckung und der nicht vorhandenen Munitionsknappheit, was ich gut finde. Bisher ging ich auch davon aus, dass ein mögliches DLC zu QB (das extra Downloadmenü in QB sah auch danach aus) zu diesem Spiel umfunktioniert wurde.
Also automatische Deckung gibt es nicht. Musst schon aktiv auf "Ducken" gehen.
Die Figur steuert und fühlt sich schon sehr nach QB an. Die Fähigkeiten sind nur etwas anders mit der Zeit und man rüstet eine Waffe zu verschiedenen Arten um.
Skilltree gibt es auch.

Sind die Level ähnlich einfach gestrickt und die Kämpfe auf einem ähnlichem Niveau? Also im Stile von Gears aber einfacher gestaltet?
...
Einfach gestrickt sind sie nicht. Eher verschachtelt und manches verändert sich auch und neue Wege und Routen werden verfügbar. Bisschen Orientierungssinn und Gedächtnis sollte man schon mitbringen.

Spiel hat übrigens kein HDR. Was schade ist in der Konsolenversion da zumindest die PC Fassung mit Raytracing aufgebessert wird.

Das Game hat schon was dass man immer weiter machen will.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Rooster
Beiträge: 2131
Registriert: 06.12.2010 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Rooster » 24.08.2019 14:51

wurde auf jeden fall viel wert auf gameplay gelegt. die kamera macht keine cineastischen mätzchen und die steuerung fühlt sich schön direkt an. offensive, schnelle kämpfe werden geboten aber kein gears of war. wie gesagt, hab leider kein qb gespielt, aber das könnte vom spielgefühl auch ein weiterentwickeltes alan wake sein. finde die handschrift von remedy unverkennbar.

mal schauen wie es sich weiter entwickelt. plant auf jeden fall viel zeit für das lesen von akten ein ;)

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Vin Dos » 24.08.2019 14:59

Hört sich von den Meinungen hier im Forum doch positiver an als gedacht. Sind die Schriftstücke vergleichbar mit dem Sammelkram in Quantum Break und verpasst man etwas wenn man sie nicht liest? Oder sind dort codes versteckt wie z.B. in Prey oder Dishonored? Das war mir dann doch zuviel und hab die dann mehr oder weniger weggedrückt.
Zuletzt geändert von Vin Dos am 24.08.2019 16:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9400
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von DARK-THREAT » 24.08.2019 14:59

Danke für die Antworten.

Das mit den Akten war schon in QB so. Wer die nicht gelesen hatte, bekam von der Story nur 30% mit...

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Vin Dos » 24.08.2019 16:08

Ich konnte der Story in QB gut folgen auch ohne die Filmausschnitte anzuschauen und die Schriftstücke zu lesen. Deshalb die Frage. Das Kleinigkeiten an einem vorbei gehen, klar.

Benutzeravatar
Rooster
Beiträge: 2131
Registriert: 06.12.2010 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Rooster » 24.08.2019 19:44

bis jetzt würde ich sagen, dass die akten vorallem für kontext sorgen. die story allgemein ist ein mysterium und bietet so oder so viele fragezeichen. missionsziele sind aber klar definiert, wer nur von a nach b laufen möchte, kann dies natürlich tun. codes oder sonstiges hab ich noch in keinem dokument bis jetzt gefunden. ich glaube man muss vorallem bock auf das doch recht spezielle setting und design haben. wird sicherlich nicht jedem schmecken...

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von Vin Dos » 24.08.2019 20:26

Solange man nicht genötigt wird und das restliche gameplay es auffängt ist alles ok. Ein bißchen Story verkrafte ich dann doch :Blauesauge:

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7790
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Control: Video zum bevorstehenden Verkaufsstart des übersinnlichen Action-Adventures

Beitrag von ChrisJumper » 24.08.2019 23:39

SethSteiner hat geschrieben:
22.08.2019 23:46
Weil Tencent bei Epic zum ziemlich großen Teil mit drinhängt.
Mir ist TencentQQ lieber, weil sie mit einem freien ICQ Clone groß geworden sind! Hoffentlich haben sie Epic bald übernommen!

Antworten