Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.08.2019 09:21

Wie Ubisoft mitgeteilt hat, werden die zwei aktiven Blue-Byte-Studios in Zukunft nicht mehr unter dem traditionsreichen Namen firmieren, sondern als Ubisoft Düsseldorf und Ubisoft Mainz bekannt sein. Als rechtliches Dachunternehmen wird Ubisoft Blue Byte allerdings weiter existieren.Die Umbenennung soll laut der Pressemeldung dazu dienen, "die lokalen Entwicklerteams hinter den international erfol...

Hier geht es zur News Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Benutzeravatar
Jetiii
Beiträge: 112
Registriert: 16.11.2018 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von Jetiii » 21.08.2019 10:19

Freut mich, dass Ubisoft auf die Marken Anno und Siedler setzt, obwohl sie international nicht sooo bekannt sind.
Sind meine absoluten Highlights auf dem PC. Liebe die Spiele.

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1651
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von manu! » 21.08.2019 10:49

ja.jaa jaaa ist recht unbekannt.frofl......
Im Stil von Siedler die nächste Generation hätten sie tatsächlich weiter machen können meiner Meinung nach.Das neue ist so hartes Gähn,kann die Schlaftablette kaum halten.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10830
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von Todesglubsch » 21.08.2019 11:04

War schon lange überfällig, dass auch der Name BlueByte begraben wird, sodass man keinen Bezug mehr herstellen kann.

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3849
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von sphinx2k » 21.08.2019 12:12

manu! hat geschrieben:
21.08.2019 10:49
ja.jaa jaaa ist recht unbekannt.frofl......
Im Stil von Siedler die nächste Generation hätten sie tatsächlich weiter machen können meiner Meinung nach.Das neue ist so hartes Gähn,kann die Schlaftablette kaum halten.
Ja die nächste Generation war IMO wirklich gelungen und auch das was ich als Siedler möchte. Hab die anderen neueren Siedler Teile immer mal angespielt, aber richtig abgeholt haben sie mich nie.

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 672
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von xKepler-186f » 21.08.2019 12:30

Hauptsache alles ubisoftisieren, damit ein Studio bloß keine Eigenständigkeit mehr aufweisen kann.

- Wer hat das Spiel gemacht?
- Ubisoft.
- Welches Studio?
- Na halt, Ubisoft irgendwas. Macht das einen Unterschied?
- Neee, hast recht. Muss ich eigentlich nicht wissen.
- Kauf halt das Spiel, steht Ubisoft drauf. Alles andere ist egal.
- Okay.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2088
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von Balla-Balla » 21.08.2019 13:28

xKepler-186f hat geschrieben:
21.08.2019 12:30
Hauptsache alles ubisoftisieren, damit ein Studio bloß keine Eigenständigkeit mehr aufweisen kann.

- Wer hat das Spiel gemacht?
- Ubisoft.
- Welches Studio?
- Na halt, Ubisoft irgendwas. Macht das einen Unterschied?
- Neee, hast recht. Muss ich eigentlich nicht wissen.
- Kauf halt das Spiel, steht Ubisoft drauf. Alles andere ist egal.
- Okay.
Was deutsche Studios so in Eigenständigkeit produzieren, kannst du dir gerne mal beim Computerspielpreis ergoogeln.
Vielleicht ist der eine oder andere Entwickler ja nicht so unglücklich darüber, dass mit ubisoft sein Arbeitsplatz gesichert wird und vielleicht sogar international produziert, statt mit staatlichen Subventionen ums Überleben zu zittern.

Aber Hauptsache mal ubisoft gebasht. Damit kann man in gamer Foren ja nix falsch machen.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10830
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von Todesglubsch » 21.08.2019 14:17

Balla-Balla hat geschrieben:
21.08.2019 13:28

Aber Hauptsache mal ubisoft gebasht. Damit kann man in gamer Foren ja nix falsch machen.
Hauptsache die Kernaussage nicht verstanden und zurückgeschlagen, ne?
Den Studios ihre Namen und somit ihren Wiedererkennungswert zu rauben ist eine fiese Masche, die Ubisoft sehr gerne anwendet. So lässt sich die Arbeit einzelner Studios und Menschen leichter verschleiern.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2088
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von Balla-Balla » 21.08.2019 14:41

Todesglubsch hat geschrieben:
21.08.2019 14:17
Balla-Balla hat geschrieben:
21.08.2019 13:28

Aber Hauptsache mal ubisoft gebasht. Damit kann man in gamer Foren ja nix falsch machen.
Hauptsache die Kernaussage nicht verstanden und zurückgeschlagen, ne?
Den Studios ihre Namen und somit ihren Wiedererkennungswert zu rauben ist eine fiese Masche, die Ubisoft sehr gerne anwendet. So lässt sich die Arbeit einzelner Studios und Menschen leichter verschleiern.
So sieht jeder wohl eine andere Kernaussage. Ich habe gelesen, dass man vorhat, sehr viele neue Entwickler einzustellen. Echt fiese Masche. Ich glaube, davon können die meisten Studios hierzulande nur träumen.
Und wie man mit einer Umbenennung die Arbeit der Einzelnen verschleiern kann, bleibt dein Geheimnis. Bei jedem Game werden im Abspann explizit die verschiedenen Studios gewürdigt und sogar alle Namen der Beteiligten erwähnt.

Bei Heise spricht man davon, dass der Name ubisoft den Ruf erhöhen würde, somit neue und alte Entwickler bessere Karten haben. Deutsche Studios kennt keine Sau. Bei Heise steht auch, dass von 100 Euro fürs gaming nur einer nach Deutschland geht. Ein Entwickler, der in seinem Portfolio also ubisfot statt Blu Byte stehen hat, wird sich darüber kaum beschweren. Ubisoft ist eines der weltweit führenden und anerkannten Spieleunternehmen. Auch wenn die Besser-Zocker hier darüber ständig die Nase rümpfen.
Auch Porsche wird von einigen als Luxus-Schmiede und Benzinfresser verachtet. Vermutlich hat aber jeder, der auf Jobsuche ist, lieber diese Referenz als den Eisen-Hirsl aus Neustadt.

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 672
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von xKepler-186f » 21.08.2019 15:36

Todesglubsch hat geschrieben:
21.08.2019 14:17

Hauptsache die Kernaussage nicht verstanden und zurückgeschlagen, ne?
Den Studios ihre Namen und somit ihren Wiedererkennungswert zu rauben ist eine fiese Masche, die Ubisoft sehr gerne anwendet. So lässt sich die Arbeit einzelner Studios und Menschen leichter verschleiern.
Danke, darauf wollte ich hinaus. :)
Die Umbenennung ist Teil der Monopolisierung, die überall stattfindet. Da gibt es den großes Mutterkonzern und die verschiedenen Töchtergesellschaften. Aber anstatt diesen ihren Charakter und Identität zu lassen, wird lieber der Name des Konzerns draufgestempelt. Dass das offenbar bei vielen eher gut ankommt, weil das dann ja ein großer Name ist, zeugt nur von der zunehmenden Entwicklung hin zu einer Gesellschaft, die sehr monoton sein wird und in der Pluralität klein geschrieben wird. Google, Apple, Microsoft, Amazon sind da erst der Anfang. Ubisoft und EA machen sich da in der Gaming Branche auch gerade einen Namen, um langfristig in diese Kategorie eingeordnet zu werden. Ich finde, man kann das durchaus kritisch beäugen.

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3849
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von sphinx2k » 21.08.2019 15:42

Balla-Balla hat geschrieben:
21.08.2019 14:41
So sieht jeder wohl eine andere Kernaussage. Ich habe gelesen, dass man vorhat, sehr viele neue Entwickler einzustellen. Echt fiese Masche. Ich glaube, davon können die meisten Studios hierzulande nur träumen.
Und wie man mit einer Umbenennung die Arbeit der Einzelnen verschleiern kann, bleibt dein Geheimnis. Bei jedem Game werden im Abspann explizit die verschiedenen Studios gewürdigt und sogar alle Namen der Beteiligten erwähnt.
Und was hat das Einstellen von mehr Personal, damit zu tun das man dem Studio seine Identität raubt? Für mich ist Bluebyte ein Name, wo ich zumindest Interessiert hingeschaut hab was sie entwickeln. Ubisoft als Name alleine löst erst mal gar nichts aus.

Oder drehen wir es mal um. Ubisoft macht ein Studio zu. Bei Bluebyte denke ich schade drum, haben gute Spiele gemacht. Bei Ubisoft Köln ist es mir ziemlich egal weil ich damit nichts verbinde und es ja noch Ubisoft Karlsruhe, Paris, .... gibt.

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 20856
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von Akabei » 21.08.2019 15:45

xKepler-186f hat geschrieben:
21.08.2019 15:36
Todesglubsch hat geschrieben:
21.08.2019 14:17

Hauptsache die Kernaussage nicht verstanden und zurückgeschlagen, ne?
Den Studios ihre Namen und somit ihren Wiedererkennungswert zu rauben ist eine fiese Masche, die Ubisoft sehr gerne anwendet. So lässt sich die Arbeit einzelner Studios und Menschen leichter verschleiern.
Danke, darauf wollte ich hinaus. :)
Die Umbenennung ist Teil der Monopolisierung, die überall stattfindet. Da gibt es den großes Mutterkonzern und die verschiedenen Töchtergesellschaften. Aber anstatt diesen ihren Charakter und Identität zu lassen, wird lieber der Name des Konzerns draufgestempelt. Dass das offenbar bei vielen eher gut ankommt, weil das dann ja ein großer Name ist, zeugt nur von der zunehmenden Entwicklung hin zu einer Gesellschaft, die sehr monoton sein wird und in der Pluralität klein geschrieben wird. Google, Apple, Microsoft, Amazon sind da erst der Anfang. Ubisoft und EA machen sich da in der Gaming Branche auch gerade einen Namen, um langfristig in diese Kategorie eingeordnet zu werden. Ich finde, man kann das durchaus kritisch beäugen.
Was genau hat denn eine Umbenennug mit Monopolisierung zu tun?

Darüber hättest du dich gerne beschweren können, als Blue Byte vor Jahr und Tag von Ubi übernommen wurde. Mit der Namensänderung monopolisiert mal gar nichts.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Dodo00d
Beiträge: 246
Registriert: 24.12.2009 11:05
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von Dodo00d » 21.08.2019 15:47

Todesglubsch hat geschrieben:
21.08.2019 14:17
Balla-Balla hat geschrieben:
21.08.2019 13:28

Aber Hauptsache mal ubisoft gebasht. Damit kann man in gamer Foren ja nix falsch machen.
Hauptsache die Kernaussage nicht verstanden und zurückgeschlagen, ne?
Den Studios ihre Namen und somit ihren Wiedererkennungswert zu rauben ist eine fiese Masche, die Ubisoft sehr gerne anwendet. So lässt sich die Arbeit einzelner Studios und Menschen leichter verschleiern.
Naja in den Ubisoft Spielen wird immer genannt welches Studio dran gearbeitet hat von.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10830
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von Todesglubsch » 21.08.2019 16:06

Dodo00d hat geschrieben:
21.08.2019 15:47
Naja in den Ubisoft Spielen wird immer genannt welches Studio dran gearbeitet hat von.
Und du kannst dir merken wer hinter Ubisoft Montreal, Ubisoft Düsseldorf, Ubisoft Bielefeld und Ubisoft Shangri-La mal alles stand? Zumal man mit der Vereinheitlichung des Namens auch leichter Firmen(standorte) einstampfen und zusammenlegen kann.

Btw nicht einmal EA macht das. Sie haben den Firmen eigentlich ihre Namen gelassen ... bis sie sie geschlossen haben.

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 672
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Ubisoft - Neuer Name für Blue-Byte-Studios und Verdopplung der Anzahl in Deutschland arbeitender Entwickler

Beitrag von xKepler-186f » 21.08.2019 16:07

Akabei hat geschrieben:
21.08.2019 15:45
Was genau hat denn eine Umbenennug mit Monopolisierung zu tun?

Darüber hättest du dich gerne beschweren können, als Blue Byte vor Jahr und Tag von Ubi übernommen wurde. Mit der Namensänderung monopolisiert mal gar nichts.
Es ist einfach ein weiterer Schritt dahin, dass die Marke "Ubisoft" präsenter wird. Studio und Leute dahinter sind jetzt austauschbarer. Es ist jetzt eben nicht "Blue Byte", sondern einfach nur "Ubisoft". Es ist gewissermaßen ein Symptom der Monopolisierung. Je weniger eigenständige Namen da draußen auffindbar sind, desto mehr konzentriert es sich auf die eine Marke. In diesem Fall Ubisoft.

Gut möglich, dass es viele nicht stört, dass das passiert, mich aber schon. Ich besitze aber auch nicht so sehr dieses Markendenken. Ich kenne einige, die schwören auf Apple und kaufen sich nur das. Die würden etwas lieber kaufen, wenn Apple draufsteht. Bei mir ist es eher andersherum. Ich mag es, wenn es mehr "Marken" gibt, die dann im besten Fall auch etwas eigenständiges auf die Beine stellen.

Im Gaming Bereich ist dieses (mein) Denken ja durchaus noch zu finden. Gerade hier auf 4players kennen die User ihre Studios und sind gespannt, wenn ein neues Spiel von Studio XY angekündigt wird. Und das finde ich super.

Antworten