Sony übernimmt Insomniac Games

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8840
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von Leon-x » 23.08.2019 13:43

Xris hat geschrieben:
23.08.2019 13:35

Ja anscheinend denkt man bei MS wirklich das die Zielgruppe schon kommen wird wenn man nur die richtigen Spiele veröffentlicht. Ich werd mir nichs in irgend einem Store kaufen der MS gehört. GWFL war mir Denkzettel fuer die nächsten 100 Jahre. Aus meiner Sicht haette es schlechter nicht laufen können.

MS bringt doch ihre Marken zu Steam und später vielleicht andere PC Store.
Die Sache ist doch mit Gears, AoE oder Halo auf Steam schon am laufen.
Die meisten die direkt bei MS am Rechner zocken dürften eher die Game Pass Kunden sein.
Aber ich schätze es wäre okay gewesen wenn MS Insomniac geschluckt hätte? Schließlich hat jeder PS4ler einen entsprechenden PC? . Du legst dir alles immer so zurecht wie es dir grade in den Kram passt.
Bitte was? Wer redet denn davon dass ich Insoniaic bei MS sehen will? Erste Betrag hier von mir hat den Deals mit Sony positiv gesehen.
Ich sage nur dass man jetzt nicht mehr bei MS festmachen kann das Studios nur Games entwickeln die bisher Erfolg auf der Xbox haben.
Dafür kommen schon zu viele Titel die vorwiegend eher für den Rechner zugeschnitten sind.
Deswegen mein Hinweis dass man es nicht mehr daran festmachen kann dass alle Studios nur "Xbox Konsolen" Games entwickeln. Spencer sagt noch dass man die SP Erfahrung hier und da ausbauen wird. Heißt wohl es kommen nicht nur MP Spiele.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1163
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von Kant ist tot! » 23.08.2019 13:46

Xris hat geschrieben:
23.08.2019 13:35
Leon-x hat geschrieben:
23.08.2019 12:41
Xris hat geschrieben:
23.08.2019 12:30
.

Kann auch alles unbegründet sein. Und MS haben diesbezüglich ihre Richtlinien geändert. Aber bisher hab ich den Eindruck, dass sie ihre Studios recht wenig selbst entscheiden lassen. Und die aufgekauften Studios wie Obsidian oder Ninja Theory haben bisher Spiele entwickelt die auf der Box nicht allzu großen Anklang finden.
Ein Flight Simulator, Gears Tactics, Age of Empire sind sicherlich auch nicht in erster Linie für Konsole bzw Xbox entwickelt.

Ein Hellblade kam mir ordentlicher Verspätung auf die MS Konsole aber hat sich am PC verkauft vor der Übernahme.
Da MS jetzt den PC verstärkt mitbediebt warum sollen dann nur Games kommen die auf der Xbox bisher erfolgreich sind?
Denke mal schon dass man wieder mehr SP Erfahrung bringt die für Rechner und Konsole gehen.
Ja anscheinend denkt man bei MS wirklich das die Zielgruppe schon kommen wird wenn man nur die richtigen Spiele veröffentlicht. Ich werd mir nichs in irgend einem Store kaufen der MS gehört. GWFL war mir Denkzettel fuer die nächsten 100 Jahre. Aus meiner Sicht haette es schlechter nicht laufen können.

Aber ich schätze es wäre okay gewesen wenn MS Insomniac geschluckt hätte? Schließlich hat jeder PS4ler einen entsprechenden PC? . Du legst dir alles immer so zurecht wie es dir grade in den Kram passt.
Wobei das alles ja immer mehr aufweicht. Die Master Chief-Collection kommt für Steam. Vlt. geht da noch mehr. Als jemand, der nie die Notwendigkeit gesehen hat, eine Xbox zu kaufen, finde ich deren aktuelle Strategie, die eigenen Titel auf PC und Konsole gleichzeitig zu bringen, ziemlich klasse. So konnte ich mal Forza zocken, was gar nicht mal schlecht war. Wenn die Titel jetzt noch direkt auf Steam erscheinen, umso besser.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9503
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von DARK-THREAT » 23.08.2019 14:23

dOpesen hat geschrieben:
23.08.2019 13:05
Raskir hat geschrieben:
23.08.2019 12:57
Noch besser war diese Aussage hier. Die Fand ich so hart, die habe ich bis heute nicht vergessen
halt branchenüblich, zumindest aus sicht pro microsoft. ;)

greetingz
Der Unterschied liegt auf der Hand. Wären bei Microsoft die Games auf mindestens 2 Plattformen erscheinen werden (XBOX Konsole und PC, evtl noch später via xCloud auf andere Geräte, dazu im GamePass Modell was günstig ist), kann man davon ausgehen, dass Sony die Spiele erstmal ausschließlich für die PS5 bringen wird. Welches Szenario wäre besser, wenn man wählen müsste? Also ich wäre für Erstes.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8840
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von Leon-x » 23.08.2019 14:32

DARK-THREAT hat geschrieben:
23.08.2019 14:23
Welches Szenario wäre besser, wenn man wählen müsste? Also ich wäre für Erstes.
Kommt immer darauf an in welchem Boot man sitzt und wie groß der zu erreichende Kundenkreis ist.
Für PC Gamer wäre MS Xbox/PC die Wahl während potenziell fast 100Mio (sagen wir ca. 60Mio aktive) Playstation Besitzer die Sache sicherlich anders sehen. Ich bin nicht Derjenige, wie hier unterstellt, der behauptet dass PS4 Besitzer immer einen gamingtauglichen PC in Haus haben.

Wie sieht es mit Switch only Nutzer aus die von beiden möglichen Übernahmen nichts hätten?

In der Branche geht es nicht fair für Jeden zu dazu dürfte es gar keine Firmenzugehörigkeit und Exklusiv geben.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41187
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von Levi  » 23.08.2019 14:34

Leon-x hat geschrieben:
23.08.2019 14:32

Wie sieht es mit Switch only Nutzer aus die von beiden möglichen Übernahmen nichts hätten?
Fun fact:

MS wäre da die deutlich angenehmere Wahl, da es definiv ms exklusive Spiele auf die Switch schaffen können (wenn sie nicht halo, forza oder gears heißen)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8840
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von Leon-x » 23.08.2019 14:39

Levi  hat geschrieben:
23.08.2019 14:34

MS wäre da die deutlich angenehmere Wahl, da es definiv ms exklusive Spiele auf die Switch schaffen können (wenn sie nicht halo, forza oder gears heißen)
Können ja. Aber im Endeffekt müsstest halt dann betrachten wie viele Leute insgesamt kaufen.
Wenn sich ein Game 8Mio auf Playstation verkauft und im Gegenbeispiel 3Mio PC und 5Mio Xbox hast die gleiche Menge an Kunden erreicht. Eine Seite schaut halt immer in die Rohre.
Mir wären je mehr Plattformen auch lieber aber deswegen kann ich jetzt nicht sagen man gönnt es Sony nicht ein Studio zu kaufen. Hätten die anderen Firmen auch machen können wenn das Studio mitspielt.

Gerade gab es erst die Meldung dass MS sagt dass Spiele wie Ori und Cuphead eher einmalige Projekte waren. Künftig will man sein Marken bei Xbox und PC halten.
Zuletzt geändert von Leon-x am 23.08.2019 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9503
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von DARK-THREAT » 23.08.2019 14:40

Leon-x hat geschrieben:
23.08.2019 14:32
DARK-THREAT hat geschrieben:
23.08.2019 14:23
Welches Szenario wäre besser, wenn man wählen müsste? Also ich wäre für Erstes.
Kommt immer darauf an in welchem Boot man sitzt und wie groß der zu erreichende Kundenkreis ist.
Für PC Gamer wäre MS Xbox/PC die Wahl während potenziell fast 100Mio (sagen wir ca. 60Mio aktive) Playstation Besitzer die Sache sicherlich anders sehen. Ich bin nicht Derjenige, wie hier unterstellt, der behauptet dass PS4 Besitzer immer einen gamingtauglichen PC in Haus haben.

Wie sieht es mit Switch only Nutzer aus die von beiden möglichen Übernahmen nichts hätten?

In der Branche geht es nicht fair für Jeden zu dazu dürfte es gar keine Firmenzugehörigkeit und Exklusiv geben.
Nun ja, will man den letzten Aussagen glauben schenken, die Microsoft so von sich gibt (leider gibt es hier kaum News dazu), dann steht dem kein Hindernis entgegen. Es heißt, man will den Game Pass auf soviel Geräte wie möglich anbieten. Da Microsoft keine Games nativ anbieten möchte, kann es sich nur um Streaming handeln. Und das wäre ein erster großer Schritt zur Auflockerung der Exklusivtitel. xCloud auf PC, Switch und PS, PS Now auf Switch, PC und XBOX. Das wäre mein Wunsch.
Wie Nintendo das handhaben wird ist mir aber eher unbekannt.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41187
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von Levi  » 23.08.2019 14:42

Leon-x hat geschrieben:
23.08.2019 14:39
Levi  hat geschrieben:
23.08.2019 14:34

MS wäre da die deutlich angenehmere Wahl, da es definiv ms exklusive Spiele auf die Switch schaffen können (wenn sie nicht halo, forza oder gears heißen)
Können ja. Aber im Endeffekt müsstest halt dann betrachten wie viele Leute insgesamt kaufen.
Wenn sich ein Game 8Mio auf Playstation verkauft und im Gegenbeispiel 3Mio PC und 5Mio Xbox hast die gleiche Menge an Kunden erreicht. Eine Seite schaut halt immer in die Rohre.
Mir wären je mehr Plattformen auch lieber aber deswegen kann ich jetzt nicht sagen man gönnt es Sony nicht ein Studio zu kaufen. Hätten die anderen Firmen auch machen können wenn das Studio mitspielt.

Gerade gab es erst die Meldung dass MS sagt dass Spiele wie Ori und Cuphead eher einmalige Projekte waren. Künftig will man sein Marken bei Xbox und PC halten.
Gab es die Meldung wirklich?
Wenn man sich das Interview mal komplett gibt, wirkt es eher anders...

Ansonsten: ich bin halt nur auf die Frage eingegangen....
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 14548
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von yopparai » 23.08.2019 14:43

Leon-x hat geschrieben:
23.08.2019 14:32
Wie sieht es mit Switch only Nutzer aus die von beiden möglichen Übernahmen nichts hätten?
Wär mir persönlich ja komplett wurscht. Ich bin Switch-only-Nutzer, weil ich mit Spielen der Art, wie z.B. Insomniac sie macht meist absolut nichts anfangen kann (Spiderman). Von daher darf die kaufen wer Geld und Lust hat. Ich denke auch, dass sie bei Sony gut aufgehoben sind, denn für die entwickeln sie eh primär. Es ändert sich also nicht viel.

Für die Switch-only-Nutzer, die tatsächlich an den Spielen Interesse hätten gilt aber lustigerweise ja was Levi sagt. So rein praktisch ist MS für Nintendo ein wichtigerer Drittentwickler als EA... :Blauesauge:

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8840
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von Leon-x » 23.08.2019 14:46

DARK-THREAT hat geschrieben:
23.08.2019 14:40
Es heißt, man will den Game Pass auf soviel Geräte wie möglich anbieten. Da Microsoft keine Games nativ anbieten möchte, kann es sich nur um Streaming handeln. Und das wäre ein erster großer Schritt zur Auflockerung der Exklusivtitel. xCloud auf PC, Switch und PS, PS Now auf Switch, PC und XBOX. Das wäre mein Wunsch.
Wie Nintendo das handhaben wird ist mir aber eher unbekannt.
Jetzt heißt es aber gerade das Gegenteil:

https://www.pcgameshardware.de/Xbox-One ... n-1330024/

Wobei es nicht wie in der News eine Strategieänderung ist da es nie 100% offiziell was das MS ihre Games zur Switch und Playstation bringt.
Es zeigt auch dass man es nicht ausweiten will.
Sonst kann MS die Xbox Scarlett gleich zur Auslieferung streichen. PC und Konsole haben noch gewisse unterschiedliche Kunden aber wer mit einer PS5 braucht eine neue Xbox wenn er Sony, MS und Multi auf einer Plattform bekommt?

Einzige was es aufweicht ist natürlich dann Streaming wo die Hardware Zuhause bis auf das Internet unerheblich wird.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2633
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von kurimuzon aidoru » 23.08.2019 14:47

Wobei es da seitens MS aber vorerst auch keine weiteren Pläne gibt, weitere Exklusivspiele für Drittplattformen zu veröffentlichen:
https://www.gamesindustry.biz/articles/ ... ndo-switch

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14631
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von dOpesen » 23.08.2019 14:48

DARK-THREAT hat geschrieben:
23.08.2019 14:23
Welches Szenario wäre besser, wenn man wählen müsste? Also ich wäre für Erstes.
okay, ersteres szenario ist also branchenüblich, zweiteres dann nicht gut?

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9503
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von DARK-THREAT » 23.08.2019 14:50

Leon-x hat geschrieben:
23.08.2019 14:46
DARK-THREAT hat geschrieben:
23.08.2019 14:40
Es heißt, man will den Game Pass auf soviel Geräte wie möglich anbieten. Da Microsoft keine Games nativ anbieten möchte, kann es sich nur um Streaming handeln. Und das wäre ein erster großer Schritt zur Auflockerung der Exklusivtitel. xCloud auf PC, Switch und PS, PS Now auf Switch, PC und XBOX. Das wäre mein Wunsch.
Wie Nintendo das handhaben wird ist mir aber eher unbekannt.
Jetzt heißt es aber gerade das Gegenteil:

https://www.pcgameshardware.de/Xbox-One ... n-1330024/

Es geht ja um den Game Pass, und ich denke nicht nativ sondern via xCloud.

https://www.gamereactor.eu/microsoft-wo ... -platforms

yopparai
Beiträge: 14548
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von yopparai » 23.08.2019 14:51

Dass es keine festen Pläne dafür gibt glaub ich denen auch sofort. Cuphead und Ori waren keine Strategie, das war einfach ne Gelegenheit. Ich denke die entscheiden das im Einzelfall. Was man aber wohl durchaus sagen kann ist, dass sie solchen Dingen offener gegenüber sind als Sony oder Nintendo.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8840
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sony übernimmt Insomniac Games

Beitrag von Leon-x » 23.08.2019 14:54

Kleine Spiele kann ich mir auch durchaus weiter vorstellen. Nur ein Insomniac hätte bei einem Kauf von MS sicherlich eher was Größeres in Entwicklung.

@Dark

Game Pass führt die Spiele auch nativ aus auf dem System. Dazu müsste es dann eine Switch oder PS4/5 Fassung geben.
Per Stream ist nichts anderes als PS Now auf z.B. PC
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Antworten