Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.08.2019 12:04

In der vergangenen Woche kündigten die Entwickler von Ooblets (Mischung aus Pokémon, Harvest Moon und Animal Crossing) an, dass ihr Spiel zunächst exklusiv im Epic Games Store erscheinen wird. In einem Blog-Beitrag erklärten sie ziemlich eindeutig, weshalb sie diesen Schritt gemacht haben und wie Epic dem Projekt helfen würde (wir berichteten). Zugleich hieß es ziemlich offen, dass die Drohung, si...

Hier geht es zur News Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2164
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von mafuba » 06.08.2019 12:14

Was für ein Kindergarten. Erst schön die Leute ärgern und Versprechungen brechen und sich spãter über die negative, anonyme Resonanz im Netz empören.

Was habt ihr denn erwartet?

Wenn Epic diese Jahr EA als unsympatischste / schlechteste Firma nicht ablöst verstehe ich die Welt nicht mehr.

P.s.: damit will ich nicht die Leute verteidigen, welche Drohungen gegen Entwickler aussprechen oder geschmacklose Fake Bilder/ Videos im Netzt verbreiten.

Benutzeravatar
Grunz Grunz
Beiträge: 376
Registriert: 19.09.2015 15:27
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von Grunz Grunz » 06.08.2019 12:22

Die beste Lösung ist es, Vertriebsmöglichkeiten zu nutzen, bei denen es einfach keinen Rück- / Feedback-Kanal gibt. Im Klartext: keine Daumen-Hoch- / Daumen-Runter-Knöpfe, keine Kommentarmöglichkeit. Also kein Facebook, kein Twitter, keine Web-Foren und was es dort sonst noch alles gibt. Wer schlichtweg keine technische Möglichkeit hat, in der Nähe es Produkts herumzupöbeln, um Bestätigungen abzugreifen, wird auch nicht herumpöbeln.
Zuletzt geändert von Grunz Grunz am 06.08.2019 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15148
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von Sir Richfield » 06.08.2019 12:23

Epic arbeitet mit vielen Spieleentwicklern und anderen Partnern zusammen, um eine unserer Meinung nach gesündere und wettbewerbsfähigere Multi-Store-Welt für die Zukunft aufzubauen.
Dann baut einen vernünftigen Store und lasst mich mit solchen Dramen in Ruhe.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

widar
Beiträge: 102
Registriert: 31.05.2010 15:59
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von widar » 06.08.2019 12:31

Wie wärs mal mit einer Plattform auf der man Publisher und Store-Betreiber bewerten kann?

Uh nee, dann würden die eigenen Aktionen und der daraus resultierende Imageschaden ja in finanziellen Konsequenzen ausarten, nicht auszudenken!

Black Stone
Beiträge: 593
Registriert: 13.06.2017 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von Black Stone » 06.08.2019 12:39

Wie passt es da eigentlich ins Bild ihrer schönen bunten Multi-Store-Welt, das Epic (angeblich) den Vertrieb von SkateBird abgelehnt, weil sie es nicht exklusiv bekommen sollten?

thegucky
Beiträge: 203
Registriert: 21.05.2010 02:19
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von thegucky » 06.08.2019 12:42

Sie machten regelmäßig News/Updates auf Steam seit 2017...
Einer der Entwickler macht auf dem Discord, welches nur für zahlende Patreon Mitglieder ist, lustig darüber das sie genau wegen dem geflemme nicht auf Kickstarter waren... ah ja...

Und noch einige andere sachen...

Mentiri
Beiträge: 1485
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von Mentiri » 06.08.2019 12:47

mafuba hat geschrieben:
06.08.2019 12:14
Wenn Epic diese Jahr EA als unsympatischste / schlechteste Firma nicht ablöst verstehe ich die Welt nicht mehr.
Da verstehst du aber recht wenig bis jetzt. Epic labert viel Unsinn und ergattert sich auf nervige Weise viele Titel aber was EA und Activision und andere so mit ihren Echtgeldshops so treiben ist um einiges schlimmer. Activision hat jetzt wieder eine "neue" Masche. Zum Release eines Spiels sind sie noch einigermaßen brav aber nach 1-2 Monaten, wenn die guten Reviews schon alle erschienen sind und die Welt sich nicht mehr so für die "alten" Spiele interessiert, werden dick Echtgelditems in die Spiele geschoben. So umgeht man schön die schlechten Bewertungen und verarscht seine Kunden. Und was EA so treibt muss ich hoffentlich nicht hier aufzählen

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9485
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von SethSteiner » 06.08.2019 12:50

Ja genau, wo käme man denn dahin, wenn Konsumenten eine eigene Meinung hätten und Unternehmen kritisierten und für ihre Aktionen bestrafen? Das muss man natürlich scharf kritisieren und einen "beunruhigenden Trend" sehen. Die Schafe sollen gefälligst fressen und nicht blöken.

Benutzeravatar
code5
Beiträge: 674
Registriert: 18.02.2009 16:06
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von code5 » 06.08.2019 13:05

Aber wie bescheuert sind diese Entwickler? Hätten Sie doch bloß ein etwas netteres Statement zum Thema abgegeben, die wirtschaftliche Lage erläutert und ihre Kunden nicht als "Manbababies" bezeichnet. Ich wette da wäre zumindest etwas mehr Verständnis entgegen gekommen, als z.B. bei Shenmue.
Vielleicht geht es nur um Publicity? Dabei hat der Typ wohl die Tatsache, dass man seine potentiellen Kunden nicht so angreifen soll, wohl nicht in der Birne.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8429
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von Stalkingwolf » 06.08.2019 13:09

Glaub Ooblets hat sich da bissel selber ins Bein geschossen mit ihrer Aussage und dem ™ am Wort Gamer
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

johndoe532184
Beiträge: 299
Registriert: 29.11.2006 16:43
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von johndoe532184 » 06.08.2019 13:09

SethSteiner hat geschrieben:
06.08.2019 12:50
Ja genau, wo käme man denn dahin, wenn Konsumenten eine eigene Meinung hätten und Unternehmen kritisierten und für ihre Aktionen bestrafen? Das muss man natürlich scharf kritisieren und einen "beunruhigenden Trend" sehen. Die Schafe sollen gefälligst fressen und nicht blöken.
In der Stellungnahme nimmt Epic ganz explizit Bezug auf Diffamierungen durch gefälschte Aussagenbeweise, für die in unserer Gesellschaft keinen Meter breit Platz sein sollte. Kritik ist megawichtig, aber die giftigen Reaktionen der lauten Minderheit sind inakzeptabel, peinlich und niederträchtig.

Davon abgesehen finde ich Glumberlands ehrliche Aussagen angenehm erfrischend. Klar geht's um Geld, klar sind viele Gamer priviligierte Spinner.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2042
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von Balla-Balla » 06.08.2019 13:25

Jesses, man sollte langsam mal anfangen, nicht mehr auf jeden Scheiss von ein paar Frustrierten zu reagieren. In den Zeiten des Netzes ist es halt unendlich einfach, mal kurz seinen Rotz und hate abzusetzen. Früher musste man aus alten Zeitungen Briefe basteln und hat ein Messer daruntergemalt. Dann musste man ne Marke kaufen und den Brief einwerfen. Hat´s alles schon gegeben, nix Neues. War aber stressiger, somit seltener. Aber jede Zeitung oder jeder Politiker hatte Ordner voller solcher Werke.

Heute wird dann noch jeder Mist aufgeblasen. Die Dummen, weil sie sich halt aufblasen können, die Schlauen, weil: every news ist good news. Marketing. Money.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8105
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von Usul » 06.08.2019 13:29

Abroxas hat geschrieben:
06.08.2019 13:09
In der Stellungnahme nimmt Epic ganz explizit Bezug auf Diffamierungen durch gefälschte Aussagenbeweise, für die in unserer Gesellschaft keinen Meter breit Platz sein sollte. Kritik ist megawichtig, aber die giftigen Reaktionen der lauten Minderheit sind inakzeptabel, peinlich und niederträchtig.
Es ist ja schon allgemein schwierig, dieses Verhalten in den Griff zu bekommen... Wenn es dann auch noch irgendwie um Epic geht, hört sich offensichtlich alles auf. "Man wird ja mal wohl kritisieren dürfen" ...

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15148
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Epic Games kritisiert Hasstirade gegen Ooblets-Entwickler scharf und sieht einen "beunruhigenden Trend"

Beitrag von Sir Richfield » 06.08.2019 13:29

Abroxas hat geschrieben:
06.08.2019 13:09
Davon abgesehen finde ich Glumberlands ehrliche Aussagen angenehm erfrischend.
In anderen Kreisen nennt man sowas "Kundenbeschimpfung". Hat selten langfristig funktioniert.
Das Problem ist, dass die (paar) ehrlichen Aussagen in einem Meer von Sarkamus stecken.
Klar geht's um Geld, klar sind viele Gamer priviligierte Spinner.
Woran machst du selber das jetzt fest? Und von welcher Art Privileg sprichst du?
Sprich, welches Privileg besitzen Menschen, deren Hobby (teilw. Beruf) es ist, Videospiele zu spielen?
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Antworten