Seite 1 von 1

Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 11.07.2019 11:24
von 4P|BOT2
Das Tech-Magazin Theinformation.com (via Dualshockers.com) berichtet davon, dass Facebook-Chef Mark Zuckerberg höchstpersönlich die Verkaufszahlen seines aktuellen VR-Headsets Oculus Rift S ankurbeln möchte: Auf seine Initiative hin sei es zur Entwicklung von insgesamt zwei VR-Spielen zu den Marken Assassin's Creed und Splinter Cell gekommen - so das Gerücht aus einer anonymen Quelle.Ubisoft habe ...

Hier geht es zur News Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 11.07.2019 11:35
von D_Sunshine
Wenn Facebook für die Produktion der Titel zahl :arrow: cool
Wenn man nur dafür zahlt, dass PSVR/Vive/etc.-Spieler nichts davon sehen :arrow: Fickt euch Ubi/ Fick dich Mark

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 11.07.2019 12:11
von nepumax
Würde mich freuen. Fand Star Trek eigentlich ganz gut. Hat auf Dauer nur leider nicht viel zu bieten.

Die besten Spiele gibt es immer noch bei PSVR. Davon sehen die Oculus-Nutzer auch nichts... :roll:

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 11.07.2019 12:39
von D_Sunshine
nepumax hat geschrieben:
11.07.2019 12:11
Die besten Spiele gibt es immer noch bei PSVR. Davon sehen die Oculus-Nutzer auch nichts... :roll:
Der entscheidende Punkt ist, warum man nichts davon sieht. Es ist völlig ok, dass es AstroBot nur für PSVR gibt, genau wie es in Ordnung ist, dass es LoneEcho nur für Oculus gibt - denn meines Wissens haben die jeweiligen Hersteller der Brillen diese Games finanziert, sie also überhaupt erschaffen.
Ich will mal hoffen, dass es sich auch hier um solch einen Fall handelt. Aber wenn das ein RiseOfTheTombRaider-Deal ist, ist das eben Scheiße.

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 11.07.2019 17:33
von nepumax
D_Sunshine hat geschrieben:
11.07.2019 12:39
Aber wenn das ein RiseOfTheTombRaider-Deal ist, ist das eben Scheiße.
Was meinst Du damit? :?

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 11.07.2019 17:50
von D_Sunshine
nepumax hat geschrieben:
11.07.2019 17:33
D_Sunshine hat geschrieben:
11.07.2019 12:39
Aber wenn das ein RiseOfTheTombRaider-Deal ist, ist das eben Scheiße.
Was meinst Du damit? :?
Kannst du mit diversen EpicStore-Deals vergleichen. Im Prinzip hat MS dafür Geld bezahlt, dass PS4-Besitzer ein Jahr länger auf das Game warten durften.

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 11.07.2019 20:03
von Blaexe
@D_Sunshine

Facebook wird diese Titel komplett finanzieren (wie auch schon viele anderen vorher). Es ist in diesem Fall von ca. 1 Milliarde Dollar als Gesamtinvestition die Rede - das zählt dann aber wahrscheinlich für mehr als nur diese zwei Spiele.

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 11.07.2019 22:28
von D_Sunshine
Blaexe hat geschrieben:
11.07.2019 20:03
@D_Sunshine

Facebook wird diese Titel komplett finanzieren (wie auch schon viele anderen vorher). Es ist in diesem Fall von ca. 1 Milliarde Dollar als Gesamtinvestition die Rede - das zählt dann aber wahrscheinlich für mehr als nur diese zwei Spiele.
Wer sagt, dass diese Investion einzig dafür genutzt wird Titel selbst zu produzieren und nicht unter anderem lediglich deren Exklusivität einzukaufen? Hast du ein eindeutiges Statement dazu, weil sonst müssen wir wohl doch erst mal weitere Infos abwarten.

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 12.07.2019 05:37
von Blaexe
D_Sunshine hat geschrieben:
11.07.2019 22:28
Blaexe hat geschrieben:
11.07.2019 20:03
@D_Sunshine

Facebook wird diese Titel komplett finanzieren (wie auch schon viele anderen vorher). Es ist in diesem Fall von ca. 1 Milliarde Dollar als Gesamtinvestition die Rede - das zählt dann aber wahrscheinlich für mehr als nur diese zwei Spiele.
Wer sagt, dass diese Investion einzig dafür genutzt wird Titel selbst zu produzieren und nicht unter anderem lediglich deren Exklusivität einzukaufen? Hast du ein eindeutiges Statement dazu, weil sonst müssen wir wohl doch erst mal weitere Infos abwarten.
1. Facebook hat das noch nie gemacht.
2. Diese großen Titel würden ohne facebooks Finanzierung überhaupt nicht entwickelt werden. Es ist ein reines Verlustgeschäft und kein Entwickler würde sich das antun. Der VR Markt ist viel zu klein dafür.
3. Diese Titel werden erst in Jahren kommen d.h. die Entwicklung startet erst. In was sonst soll das Geld fließen?

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 12.07.2019 09:42
von D_Sunshine
Blaexe hat geschrieben:
12.07.2019 05:37
D_Sunshine hat geschrieben:
11.07.2019 22:28
Wer sagt, dass diese Investion einzig dafür genutzt wird Titel selbst zu produzieren und nicht unter anderem lediglich deren Exklusivität einzukaufen? Hast du ein eindeutiges Statement dazu, weil sonst müssen wir wohl doch erst mal weitere Infos abwarten.
1. Facebook hat das noch nie gemacht.
2. Diese großen Titel würden ohne facebooks Finanzierung überhaupt nicht entwickelt werden. Es ist ein reines Verlustgeschäft und kein Entwickler würde sich das antun. Der VR Markt ist viel zu klein dafür.
3. Diese Titel werden erst in Jahren kommen d.h. die Entwicklung startet erst. In was sonst soll das Geld fließen?
Woher weißt du in welchen Entwicklungsstatus sich diese Titel befinden? Nur weil wir jetzt zum ersten Mal von ihnen hören oder du davon ausgehst, dass sie produziert und nicht aufgekauft werden, haben wir noch keinen Beleg dafür, dass jetzt erst die Entwicklung startet.
Auch das mit dem Verlustgeschäft ist spekulativ, denn natürlich ist der Markt kleiner, aber das gilt auch für die Produktionskosten.

Ansonsten bitte nicht falsch verstehen. Tendenziell will ich auch eher davon ausgehen, dass Facebook direkt die Entwicklung finanziert, auch aufgrund der von dir erwähnten Erfahrungswerte mit Facebook bis hierhin.
Ich behalte mir nur etwas Skepsis vor, weil der Artikel von theinformation imo keine eindeutigen Rückschlüsse zulässt. Bei VaderImmortal oder dem kommenden Titel von Respawn ist da von "Funding" die Rede bei AC/SplinterCell von "signed deals for exclusive VR versions of the popular games" oder "Has bought exclusive rights for".

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 12.07.2019 10:02
von Blaexe
Der gesunde Menschenverstand lässt da eindeutige Schlüsse zu, aber natürlich kann man überall Verschwörungstheorien sehen wenn man das will...

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 12.07.2019 11:06
von D_Sunshine
Blaexe hat geschrieben:
12.07.2019 10:02
Der gesunde Menschenverstand lässt da eindeutige Schlüsse zu, aber natürlich kann man überall Verschwörungstheorien sehen wenn man das will...
Yay. Schön das man sich mit dir venünftig unterhalten kann :roll:
Überings nochmal zum Thema "Facebook hat sowas noch nie gemacht". Wenn ich das jetzt richtig nachgelesen haben, wurde VaderImmortal 2006 angekündigt, aber nicht als exclusive. Das geschah erst 2 Jahre später und Oculus trat dabei nicht als Publisher auf, sondern als "Premier Partner".
Klingt für mich danach, als hätte man im besten Fall mitfinanziert, aber das ist nur wieder meine Verschwörungstheorie. Was sagt der gesunde Menschenverstand?

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 12.07.2019 11:18
von Blaexe
Bitte was? Vader Immortal wurde 2018 auf der Oculus Connect 5 angekündigt mit dem Hinweis, dass es zuerst auf der Quest erscheint. Es wurde von Facebook finanziert und ist damit permanent exklusiv.

Vollständig finanzierte Titel sind übrigens ganz leicht am Zusatz "Oculus Studios" zu erkennen - was auch bei Vader Immortal der Fall ist.

Mit wem kann man sich bei solchen - würde es schon fast Lügen nennen, nicht richtig unterhalten?

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 12.07.2019 11:35
von D_Sunshine
Blaexe hat geschrieben:
12.07.2019 11:18
Bitte was? Vader Immortal wurde 2018 auf der Oculus Connect 5 angekündigt mit dem Hinweis, dass es zuerst auf der Quest erscheint. Es wurde von Facebook finanziert und ist damit permanent exklusiv.

Vollständig finanzierte Titel sind übrigens ganz leicht am Zusatz "Oculus Studios" zu erkennen - was auch bei Vader Immortal der Fall ist.

Mit wem kann man sich bei solchen - würde es schon fast Lügen nennen, nicht richtig unterhalten?
Hier ein Link zum 2006 Reveal:
https://www.theverge.com/2016/7/16/1220 ... avid-goyer

Vielleicht erst nochmal 5Min googlen, bevor man was von Lügen erzählt? Wird mir zu anstrengend das Niveau. Schönen Tag noch.

Re: Gerücht: Splinter Cell und Assassin's Creed in VR für Oculus Rift in Arbeit

Verfasst: 12.07.2019 14:12
von Blaexe
Da ist überhaupt nichts vorgestellt worden? "Vader Immortal" wurde zur Oculus Connect 5 vorgestellt. Ganz einfach nachzuvollziehen. Und es wurde von Facebook finanziert, daher auch Oculus Studios als Publisher. Logischerweise war es schon vorher in Entwicklung, aber das widerspricht nichts von dem was ich gesagt habe.