The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 475
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Swar » 08.07.2019 14:10

Michi-2801 hat geschrieben:
08.07.2019 13:17
Freya Nakamichi-47 hat geschrieben:
07.07.2019 18:06
JunkieXXL hat geschrieben:
07.07.2019 16:35

God of War solltest du spielen. Das ist wirklich ne Perle.
Mich schrecken die vielen Boßkämpfe ab. Ich bin kein Freund von ermüdenden Boßkämpfen. Sind die denn sehr schwer? Bei "Hollow Knight" bin ich wirklich bei meiner Grenze angekommen, sowohl was Fähigkeiten als auch Motivation angeht.
God of War hat wenig Bosskämpfe und die sind auch nicht sonderlich schwierig.
Die normalen Bosskämpfe sind deshalb so einfach, weil viele Gegnertypen immer wieder recycelt wurden, die optionalen Bosse z.B. Valküren sind da schon eine andere Hausnummer.

Janno1980
Beiträge: 434
Registriert: 22.01.2008 00:12
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Janno1980 » 08.07.2019 15:25

SmokeMCPott83 hat geschrieben:
08.07.2019 14:01
Viel Spaß mit den Freunden die auf der Playstation zocken müssen. Sry Leute, aber Playstationspiele sind immer das Gleiche. Nimm Uncharted da hast du dein Last of us schon heute.

Lieben guten Tag
Ich lachte sehr :D
Aber man soll Trolle ja nicht füttern, also bin ich lieber still.
Bild

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33274
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von JesusOfCool » 08.07.2019 15:46

das ist immer noch nicht draußen?
vor wieviel jahren wurde das angekündigt? 3? 4?

kommt dann wahrscheinlich 1 jahr nach veröffentlichung als 4K remaster (o.ä.) für die PS5. so ähnlich wie sie es mit teil 1 gemacht haben.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5513
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Peter__Piper » 08.07.2019 15:54

JesusOfCool hat geschrieben:
08.07.2019 15:46
das ist immer noch nicht draußen?
vor wieviel jahren wurde das angekündigt? 3? 4?

kommt dann wahrscheinlich 1 jahr nach veröffentlichung als 4K remaster (o.ä.) für die PS5. so ähnlich wie sie es mit teil 1 gemacht haben.
Da gehe ich auch stark von aus.
Nur müssen sie sich hier, aufgrund der Abwärtskompatibilität, ein wenig mehr ins Zeug legen :twisted:

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3224
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von JunkieXXL » 08.07.2019 16:41

SmokeMCPott83 hat geschrieben:
Viel Spaß mit den Freunden die auf der Playstation zocken müssen. Sry Leute, aber Playstationspiele sind immer das Gleiche. Nimm Uncharted da hast du dein Last of us schon heute.

Lieben guten Tag

Nimm The Last of Us 2 und du hast Uncharted 5 schon gestern.

Benutzeravatar
TheoFleury
Beiträge: 307
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von TheoFleury » 09.07.2019 08:03

Triadfish hat geschrieben:
08.07.2019 10:34
Ich konnte mit diesem Sondereditionskram noch nie was anfangen... Für mich zählt immer nur das Spiel und das ist schon teuer genug.


Geht mir ähnlich. Andrerseits wenn man bedenkt wie lieblos die Standard Versionen heutzutage sind ohne Handbuch usw.

Kommt auch drauf an wie die Preise sind und was die Editionen beinhalten. Meistens ist es den Aufpreis aber überhaupt nicht wert. Am besten Digital, schont auch mehr die Umwelt :lol:

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33274
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von JesusOfCool » 09.07.2019 08:20

handbücher sind aber auch nicht mehr so notwendig wie früher. heute wird das direkt im spiel als tutorial eingebaut. das hat es bei alten spielen so gut wie gar nicht gegeben.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8498
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Stalkingwolf » 09.07.2019 09:09

TheoFleury hat geschrieben:
09.07.2019 08:03
Geht mir ähnlich. Andrerseits wenn man bedenkt wie lieblos die Standard Versionen heutzutage sind ohne Handbuch usw.
das letzte mal das ich Handbücher gelesen habe war am Amiga bei den Microprose spielen und dann noch 1x bei F16-Falcon 3.0 auf dem PC.

Ohne kam man nicht einmal in die Luft. So komplexe Spiele gibt es heute kaum noch und/oder es wird mit Tutorials erklärt.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3224
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von JunkieXXL » 09.07.2019 11:30

Ha ... hand ... b ... buch? Was ist das? Achso, da würde dann drin stehen, wann Ellie auf die "scheiß Palette" springt?

Ne im Ernst, ich hab mal auf Amazon geguckt und da gibts allerhand Fanzeugs für The Last of Us zu kaufen: Caps, Tassen, Poster, Figuren, Artbooks, Rucksäcke, Aufkleber und und und... Also man könnte da schon echt gute Pakete für die Sondereditionen zusammenschnüren.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5513
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Peter__Piper » 09.07.2019 11:40

Als ob Handbücher nicht mehr waren als Tutorials :roll:

Das Handbuch von Jagged Alliance 2.
Das Handbuch von TFX.
Das Handbuch von Age of Empires 2.

Die waren so viel mehr als nur Tutorial.
Aber anhand der letzten Posts merkt man halt auch das sowas heute nicht mehr gefragt ist.
Schade, aber was der Fastfoodspieler will, das bekommt er auch. :man_shrugging:

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8498
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Stalkingwolf » 09.07.2019 11:45

Peter__Piper hat geschrieben:
09.07.2019 11:40
Als ob Handbücher nicht mehr waren als Tutorials :roll:

Das Handbuch von Jagged Alliance 2.
Das Handbuch von TFX.
Das Handbuch von Age of Empires 2.

Die waren so viel mehr als nur Tutorial.
Aber anhand der letzten Posts merkt man halt auch das sowas heute nicht mehr gefragt ist.
Schade, aber was der Fastfoodspieler will, das bekommt er auch. :man_shrugging:
Nein. Es wird nicht mehr benötigt, weil die Spiele bereits so sind.
Wie oben beschrieben kenne ich die alten Handbücher der Microprose Spiele wie z.b Gunship 2000 in dem die gesamte Aerodynamik erklärt wird. Allerdings waren die Simulationen gar nicht so weit das es überhaupt Relevant war. Es war halt ein nettes Gimmick.
Ich hatte um die 10-15 Micrprose Spiele und die Handbücher alle im Regal.
In AD&D Spielen standen teilweise Quest in den Büchern und nicht im Spiel. Kp ob das eine Art Kopierschutz sein sollte.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

DitDit
Beiträge: 1342
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von DitDit » 09.07.2019 11:50

JunkieXXL hat geschrieben:
07.07.2019 04:26
Gildarts hat geschrieben:
05.07.2019 20:38
2020 wird pure Vernichtung
Und aktuell ist Langeweile angesagt. Leider kaum Highlights 2019. Die Lets Player wissen schon gar nicht mehr, was sie noch spielen können. Wirklich wahr, ich höre da immer wieder Klagen. Ob Sorbus, Keysjore oder Gronkh, alle sagen: scheiß Jahr!
Die armen Streamer. Was ein blödes Jahr kaum was zu zocken zwischen den ganzen langweiligen Releases wie Resident Evil 2, Sekiro, They Are Billions Kampagne, Days Gone, FF14 Shadowbringers, Judgement, Bloodstained, Ace Combat, Metro und den ganzen noch kommenden schnöden Releases wie Death Stranding, Doom, Borderlands, Fire Emblem und was weiß ich was mir noch nicht einfällt.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5513
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Peter__Piper » 09.07.2019 11:59

Stalkingwolf hat geschrieben:
09.07.2019 11:45
Peter__Piper hat geschrieben:
09.07.2019 11:40
Als ob Handbücher nicht mehr waren als Tutorials :roll:

Das Handbuch von Jagged Alliance 2.
Das Handbuch von TFX.
Das Handbuch von Age of Empires 2.

Die waren so viel mehr als nur Tutorial.
Aber anhand der letzten Posts merkt man halt auch das sowas heute nicht mehr gefragt ist.
Schade, aber was der Fastfoodspieler will, das bekommt er auch. :man_shrugging:
Nein. Es wird nicht mehr benötigt, weil die Spiele bereits so sind.
Wie oben beschrieben kenne ich die alten Handbücher der Microprose Spiele wie z.b Gunship 2000 in dem die gesamte Aerodynamik erklärt wird. Allerdings waren die Simulationen gar nicht so weit das es überhaupt Relevant war. Es war halt ein nettes Gimmick.
Ich hatte um die 10-15 Micrprose Spiele und die Handbücher alle im Regal.
In AD&D Spielen standen teilweise Quest in den Büchern und nicht im Spiel. Kp ob das eine Art Kopierschutz sein sollte.
Das es nicht mehr benötigt wird, halte ich für sehr vermessen.
Die ganzen Infos die heutzutage in Kurzinfos in Ladebildschirmen auftauchen, könnten alle da drin stehen.
Oder macht dir das Spass ,teils elementare Spielprinzipe, in den 10 sek Ladebildschirm zu lesen ?
Wenn ich ein Spiel spiele will ich mich mit spielen beschäftigen.

Das Spielprinzip,Kniffe,Mechaniken, konnte ich mir,zumindest früher, ganz entspannt davor oder zwischendurch mal im Handbuch durchlesen/nachlesen.
Klar, am Ende Geschmackssache - aber zu behaupten heutzutage wird das nicht mehr benötigt, weil die Spiele bereits so sind, kann ich nicht bestätigen :man_shrugging:

Nier:Automata
Dark Souls Reihe

Nur 2 Beispiele die mir auf die schnelle einfallen, die erheblich davon profitiert hätten wenn Handbücher noch Usus wären.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8498
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Stalkingwolf » 09.07.2019 13:35

Peter__Piper hat geschrieben:
09.07.2019 11:59

Das es nicht mehr benötigt wird, halte ich für sehr vermessen.

Nier:Automata
Dark Souls Reihe

Nur 2 Beispiele die mir auf die schnelle einfallen, die erheblich davon profitiert hätten wenn Handbücher noch Usus wären.
Ich habe beide gespielt und bei der DKS Serie baut das Spiel darauf auf, das du es im Spiel raus bekommen sollst.
Wie so jedes Adventure oder Rollenspiel und Nier:Automata lebt auch davon. z.b wäre es wohl witzlos wenn im Handbuch steht das man den Hauptkern nicht entfernen darf.

Sorry man brauch sie nicht mehr. Ich spiele seit Mitte der 80er und empfinde nicht das mir die Handbücher fehlen.
Und falls doch kauft man sich schicke Bücher auf Amazon&Co nach.
Man hat hier aber auch schon gemerkt das Dinge welche in diesen Büchern stehen schon teilweise nicht mehr aktuell sind, weil die Spiele nachgepatched werden. Etwas was es früher gar nicht gab.
Willst dann jedem ständig ein neues Handbuch zuschicken?
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33274
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von JesusOfCool » 09.07.2019 13:37

ein buch auf amazon für ein spiel kaufen?
das gibts doch alles gratis im internet zu finden ^^'

Antworten