Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 4745
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von sabienchen » 27.06.2019 23:42

HaxOmega hat geschrieben:
27.06.2019 21:41
Lass mich raten, FF VIII war dein erstes FF? ;)
Auch wenns nicht mir galt.
FFVIII ist defintiv mein Lieblingsteil der "Reihe" und es war weder mein erstes noch letztes FF.
Spielt natürlich viel Nostalgie mit rein, aber das Spielerlebnis [v.a. aus grafischer Sicht] damals war unvergleichbar.



..und eine meiner persönlichen Lieblingssequenzen..^.^''
Bild
SpoilerShow
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 40831
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von Levi  » 28.06.2019 05:46

sabienchen hat geschrieben:
27.06.2019 23:42

..und eine meiner persönlichen Lieblingssequenzen..^.^''
Rinoa ist einfach die beste :D
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 3223
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von ICHI- » 28.06.2019 08:38

HaxOmega hat geschrieben:
27.06.2019 21:41
ICHI- hat geschrieben:
27.06.2019 19:34
Final Fantasy 8 ist Story und Charakter technisch um Welten vor einem Final Fantasy 15 oder zb. 13

und mit Welten meine ich das ist absolut nicht miteinander Vergleichbar in Klasse ,
so wie ein Amateur der mal nebenbei ein Geschichte verfasst hat gegen einen der den Pulitzer-Preis gewonnen hat.
Lass mich raten, FF VIII war dein erstes FF? ;)
Ne, ne war schon Teil 7 und ich finde 7 auch besser als 8 bzw. ich halte FF7 für das zweitbeste Spiel aller Zeiten (nach Shadow of the Colossus)
war jetzt nur auf die Neuen Teile bezogen und das der achte Teil im Allgemeinen etwas unterschätzt wird ;)

Ryan2k6
Beiträge: 2693
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von Ryan2k6 » 28.06.2019 08:41

sabienchen hat geschrieben:
27.06.2019 23:42
..und eine meiner persönlichen Lieblingssequenzen..^.^''
Kein Wunder, fand die Szene damals schon sehr "girly". :Häschen:

Bild

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2399
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von kurimuzon aidoru » 28.06.2019 09:14

sabienchen hat geschrieben:
27.06.2019 23:42
..und eine meiner persönlichen Lieblingssequenzen..^.^''
Schöne Szene damals. Wobei ich Eyes on Me auch toll fand. Hach ja, Laguna:


Und bei den Action-Szenen bin ich recht langweilig. Da war mein Highlight immer die Dolletküste:


Wobei alles was mit der Ragnarok zu tun hatte auch toll inszeniert war. :Hüpf:

Ryan2k6
Beiträge: 2693
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von Ryan2k6 » 28.06.2019 09:20

Also die Musik zu den Hexen war schon ziemlich beeindruckend. Und damals auch recht gruselig.

Bild

Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 3223
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von ICHI- » 28.06.2019 09:26

Ryan2k6 hat geschrieben:
27.06.2019 21:36
Ja gut, im Vergleich gegen 13 und 15 ist sogar das gameplay besser. :D

Aber was für alternative enden meinst du?
SpoilerShow
Für Squall endet die Geschichte
als er von Edea mit diesen Eisspitzen??
getroffen und den Angriff dann aber
in Wirklichkeit nicht überlebt hat und
das ganze quasi nur Träumt was er im Verlauf erlebt. Am Ende bricht der Traum teilweise in sich zusammen
(siehe Ende wo Squall kein Gesicht mehr hat etc.)
2. Ende
SpoilerShow
Ultimecia und Rinoa sind ein und dieselbe Person
Wie das alles im Detail abläuft gibt es diverse Infos im Netz. Square hat sich über beide Thesen geäusert.

Ryan2k6
Beiträge: 2693
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von Ryan2k6 » 28.06.2019 09:28

Davon lese ich zum ersten Mal und kommt mir auch recht weit hergeholt vor. Klingt eher nach Fan Theorien.

Bild

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33208
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von JesusOfCool » 28.06.2019 09:35

sind das tatsächlich andere enden, die auch so erzählt werden, oder sind das nur interpretationen zu dem was fix immer passiert?
ich lese das auch zum ersten mal.

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2399
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von kurimuzon aidoru » 28.06.2019 09:36

Ryan2k6 hat geschrieben:
28.06.2019 09:20
Also die Musik zu den Hexen war schon ziemlich beeindruckend. Und damals auch recht gruselig.
Ooooooooh ja, die waren wirklich top. Und ich habe jetzt gerade das erste Mal gelesen, das Fithos Lusec Wecos Vinosec ein Anagramm ist:
SpoilerShow
Succession Of Witches' Love
Um das Sabienchen zu machen:
Bild

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 40831
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von Levi  » 28.06.2019 09:37

Ryan2k6 hat geschrieben:
28.06.2019 09:28
Davon lese ich zum ersten Mal und kommt mir auch recht weit hergeholt vor. Klingt eher nach Fan Theorien.
Ist es auch. Square hat sich dazu geäußert... Aber afair eher in der Richtung: was sich Fans nicht alles ausdenken...


@ichi... Hast ne Quelle zu den Äußerungen von square?

... PS: das fehlende Gesicht und zerfliesen von Erinnerungen ist eher mit der ZeitKompression in Kombination mit der gf induzierten Amnesie zu erklären.

... Warum man da jetzt neue Dinge erfindet, für die es direkt ingame Erklärungen gibt.... Fans...
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Ryan2k6
Beiträge: 2693
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von Ryan2k6 » 28.06.2019 10:52

kurimuzon aidoru hat geschrieben:
28.06.2019 09:36
Ooooooooh ja, die waren wirklich top. Und ich habe jetzt gerade das erste Mal gelesen, das Fithos Lusec Wecos Vinosec ein Anagramm ist:
SpoilerShow
Succession Of Witches' Love
Wobei das "übersetzt" auch schräg klingt. Ich dachte immer das wäre Latein, so wie die Kampfmelodie vom Sephiroth Kampf, das war Latein oder? (und ähnlich genial). Die Soundtracks von 7-9 sind Lichtjahre vor den aktuelleren, trotz niedriger Tonqualität.

Zu den Theorien denke ich auch, dass SE eher sagt, die Fans können da rauslesen was sie wollen. Ich finde die Vorstellung, dass Squall am Ende von CD1 stirbt jedenfalls ziemlich deprimierend und für ein Final Fantasy aus der Zeit ziemlich unwahrscheinlich. Andererseits, bei 7 haben sie auch einen Hauptcharakter einfach getötet, vielleicht wollte man bei 8 noch einen draufsetzen. ;-)

Bild

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2399
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von kurimuzon aidoru » 28.06.2019 11:02

Ryan2k6 hat geschrieben:
28.06.2019 10:52
Wobei das "übersetzt" auch schräg klingt. Ich dachte immer das wäre Latein, so wie die Kampfmelodie vom Sephiroth Kampf, das war Latein oder? (und ähnlich genial). Die Soundtracks von 7-9 sind Lichtjahre vor den aktuelleren, trotz niedriger Tonqualität.
Der Rest vom Liedtext ist ja auch Latein. Habe mir den aber ehrlich gesagt nie angeschaut Wenn ich das jetzt aber mal so mache, nimmt das Lied ja schon ziemlich viel von der Story vorweg bzw. fast sie gut zusammen. :)
Ryan2k6 hat geschrieben:
28.06.2019 10:52
Zu den Theorien denke ich auch, dass SE eher sagt, die Fans können da rauslesen was sie wollen. Ich finde die Vorstellung, dass Squall am Ende von CD1 stirbt jedenfalls ziemlich deprimierend und für ein Final Fantasy aus der Zeit ziemlich unwahrscheinlich. Andererseits, bei 7 haben sie auch einen Hauptcharakter einfach getötet, vielleicht wollte man bei 8 noch einen draufsetzen. ;-)
Bei FF 5 stirbt auch ein Charakter bzw. wird ersetzt. Aber 7 war halt der erste (?) im Westen, wo so etwas passierte, von daher war es schon was ungewöhnliches.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33208
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von JesusOfCool » 28.06.2019 11:09

chrono trigger?
das ist zwar in europa nie erschienen, aber in nordamerika sehr wohl.

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2399
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 8: Remastered - Zusätzliche Optionen im Vergleich zum Klassiker benannt

Beitrag von kurimuzon aidoru » 28.06.2019 11:14

Wir reden hier aber von Final Fantasy. ;)
Dann könnte man genauso gut Secret of Mana nennen. Oder auch Mystic Quest/Seiken Densetsu 1. Da sterben auch durchaus wichtige Charaktere (aber keine direkt spielbaren).

Antworten