Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 40795
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Levi  » 18.04.2019 14:53

Ohm.... Auch hier wieder: Nein. Es spricht auch hier nichts dafür, dass zum Beispiel gyro nicht trotzdem drin ist. Weiterhin gibt's auf den Verpackungen seit Anfang an Hinweise, in welchen Modes Spiele gespielt werden können. Wenn dort handheld nicht aufgeführt ist, dann ist es für den handheld Betrieb halt nicht geeignet.

(und es hindert einen ja niemanden nicht doch externe JoyCons zu benutzen, wenn man unbedingt möchte.)


Das Ding wird wenn dann eine Ergänzung am Markt. Kein Ersatz. JoyCons werden weiterhin existieren.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5602
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von muecke-the-lietz » 18.04.2019 15:03

Levi  hat geschrieben:
18.04.2019 14:53
Ohm.... Auch hier wieder: Nein. Es spricht auch hier nichts dafür, dass zum Beispiel gyro nicht trotzdem drin ist. Weiterhin gibt's auf den Verpackungen seit Anfang an Hinweise, in welchen Modes Spiele gespielt werden können. Wenn dort handheld nicht aufgeführt ist, dann ist es für den handheld Betrieb halt nicht geeignet.

(und es hindert einen ja niemanden nicht doch externe JoyCons zu benutzen, wenn man unbedingt möchte.)


Das Ding wird wenn dann eine Ergänzung am Markt. Kein Ersatz. JoyCons werden weiterhin existieren.
Es ist ja auch nur ein Gerücht bisher.

Aber das gute an so einem geschlossenen System ist eben, dass sich alle Macher drauf verlassen können, dass alle Kunden die gleiche Hardware haben. Ob jetzt noch jemand Zusatzhardware hat, ist da erstmal egal.

Aber Fakt ist, man kann sich drauf verlassen, dass alle das Basisset haben. Diese Situation wäre jetzt eben in der Form nicht mehr gegeben. Und im Gegensatz zu Kinect von MS werden auf der Switch die Joycons ja auch oft genutzt.

Ich sehe hier wirklich eine unsinnige Spaltung, deren Nutzen ich nicht sehe. Denn SO viel preiswerter kann ein reiner Handheld gar nicht werden. Denn so eine Dockingstation kostet in der Herstellung nicht wirklich viel, und ob man die Joycons nu abnehmen kann oder nicht, wird den Ofen jetzt auch nicht fett machen. Am ende wird man immer noch irgendwo bei 200 € landen, was für einen reinen Handheld einfach ne Menge Geld ist. Warum man da nicht zur etwas teureren Variante greifen sollte, die aber um ein vielfaches mehr an Möglichkeiten bietet (bz. 2 Möglichkeiten, die aber einen riesen Unterschied machen), erschließt sich mir nicht ganz.

Die Switch ist ein geniales System. Da jetzt einen reinen Handheld draus zu machen, klingt für mich irgendwie unsinnig.
Zuletzt geändert von muecke-the-lietz am 18.04.2019 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10109
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von casanoffi » 18.04.2019 15:05

Nintendo soll angeblich diverse Optionen in Betracht ziehen, darunter den Wechsel des Betriebssystems und andere Verbesserungen von Bedienbarkeit sowie Videodarstellung.
Hauptsache, alle Spiele laufen auf beiden Systemen ^^
Nach dem "läuft nur auf New" beim 3DS bin ich da etwas misstrauisch geworden...
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10417
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Todesglubsch » 18.04.2019 15:06

yopparai hat geschrieben:
18.04.2019 14:07
Ist ja auch keine +0,5 Konsole, sondern schlicht ein günstigeres Modell mit den gleichen Leistungsdaten wie es aussieht.
Nach dieser günstigeren Switch-Version soll Nintendo die Entwicklung von Next-Generation-Hardware in Angriff nehmen. In dem Bericht ist von einer kompletten Veränderung der bestehenden Hardware die Rede. Nintendo soll angeblich diverse Optionen in Betracht ziehen, darunter den Wechsel des Betriebssystems und andere Verbesserungen von Bedienbarkeit sowie Videodarstellung. Laut einem Nintendo-Mitarbeiter, der zitiert wird, sei derzeit unklar, wer die Leitung der Konzipierung der nächsten Konsole übernehmen wird.

SmokeMCPott83
Beiträge: 55
Registriert: 20.09.2018 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von SmokeMCPott83 » 18.04.2019 15:07

Trimipramin hat geschrieben:
18.04.2019 13:44
Find ich pers. gut: Erstmal jene abgrasen, welche aufgrund des Preises noch zögern. Dann hat man die mit im Boot, und wer ne stärkere Switch will, hat ja sicherlich in der Regel schon eine und kann erstmal warten.
Also ich hab keine und warte auf ne stärkere Switch. Mir is klar das ich keine X erwarten kann. Aber der Nintendo sollte schon mal langsam wieder ins Haus kommen. Super Mario vermisse ich schon ein wenig.

yopparai
Beiträge: 13916
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von yopparai » 18.04.2019 15:11

Ich denke vielen Eltern von pokemonsüchtigen Kindern würde sich der Vorteil von 100€ weniger sehr viel schneller erschließen...

Im Übrigen, wer redet denn von einem reinen Handheld? Das Ding kann weiterhin eine Dock-Funktion haben. Auch dass manche Spiele angeblich den Bildschirm bräuchten - nee, seh ich nicht. Ob 6 oder 5 Zoll mag für den einen oder anderen die Kaufentscheidung beeinflussen, aber es ist kein Grund gegen die Einführung einer neuen Produktvariante neben (!) der alten.

@Todesglubsch: Und wie kommst du von dem Abschnitt jetzt auf +0,5? Es geht hier um zwei Geräte. Eine Billigvariante zum Herbst und eine neue irgendwann, von der man noch exakt gar nichts weiß.

SmokeMCPott83
Beiträge: 55
Registriert: 20.09.2018 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von SmokeMCPott83 » 18.04.2019 15:18

Is doch Wurscht ob 5 oder 6 Zoll.. den Nintendo bekommst erstmal nur in einer Größe. Find dich damit ab oder geh Android zocken

yopparai
Beiträge: 13916
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von yopparai » 18.04.2019 15:20

Im Übrigen, @4P: Ihr habt da falsch übersetzt. Nach dem Gematsu-Artikel, der ja auch selbst nur ne Übersetzung ist, ziehen sie „Änderungen des Betriebssystems“ (changes) in Betracht, nicht den Wechsel (change) des Betriebssystems.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 4700
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von sabienchen » 18.04.2019 15:20

Ist schon echt faszinierend was es alles für Probleme mit ner "kleineren" Switch geben sollen würde. :Häschen:

...Für mich kommt ne Switch erst genau dann in Betracht.
Bild
SpoilerShow
Bild
Bild
Bild
Bild

yopparai
Beiträge: 13916
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von yopparai » 18.04.2019 15:40

sabienchen hat geschrieben:
18.04.2019 15:20
Ist schon echt faszinierend was es alles für Probleme mit ner "kleineren" Switch geben sollen würde. :Häschen:

...Für mich kommt ne Switch erst genau dann in Betracht.
Und nicht nur für dich - besonders in Japan dürften das etliche genauso sehen.

Ich seh auch nicht warum da manche jetzt überrascht sind und von Plattformspaltung reden. Selbst Iwata hat das schon vor Jahren vorgezeichnet: Sie wollen eine Plattform, eine Gerätefamilie. Als Vorbild galten dabei mal Handy-OS. Natürlich haben die alle etwas unterschiedliche Bauformen. Sonst brauch ich nicht mehrere Geräte.

Ich seh auch gerade jetzt erst, dass der mögliche Leak der Rückseite des neuen Modells von gestern nirgendwo hier auftaucht. Ist vielleicht auch besser, kann immer noch ein Fake sein (im Zeitalter von 3D-Druckern). Passt aber zu den neuen Gerüchten und sieht erstmal nicht völlig abgehoben aus: https://www.resetera.com/threads/wsj-ni ... t-19933776
Interessanterweise hat da allerdings auch dabei gestanden, es gäbe *keinen* Dock-Modus. Obwohl das Gehäuse eindeutig die Führungsnase fürs Dock zeigt. Kann natürlich auch sein, dass da einer das Gehäuse in die Hand bekommen hat, aber nicht das Dock, und daraus dann abgeleitet hat es gebe den Modus nicht. Durchaus nicht unmöglich, falls das Zubehör sein sollte. Aber wie gesagt, kann gut ein Fake sein.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 4700
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von sabienchen » 18.04.2019 15:55

Also die Farbe würde mich definitiv ansprechen. ..^.^''
Schade nur, dass mein "verticalGrip" [oder wie das heißt] voraussichtlich net passen wird... aber nunja... hat ja nicht die Welt gekostet
Bild
SpoilerShow
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10109
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von casanoffi » 18.04.2019 16:12

yopparai hat geschrieben:
18.04.2019 15:40
sabienchen hat geschrieben:
18.04.2019 15:20
Ist schon echt faszinierend was es alles für Probleme mit ner "kleineren" Switch geben sollen würde. :Häschen:

...Für mich kommt ne Switch erst genau dann in Betracht.
Ich seh auch nicht warum da manche jetzt überrascht sind und von Plattformspaltung reden.
Kann mich noch gut erinnern, als vor einer ganzen Weile die Diskussionen aufkamen, dass die einzig logische Entwicklung eine leistungsstärkere Variante wäre und ich meinte, dass eine "abgespeckte" Variante für mobile Zwecke eher der Fall wäre - und ich darauf fast nur Gelächter kassierte, als wäre ich nicht ganz bei Sinnen ^^

Plattformspaltung ist vollkommener Unsinn.
Das wäre nur dann der Fall, wenn eine stärkere Revision und Spiele erscheinen würden, die nur auf dieser laufen.
Und damit ist Nintendo schon beim 3DS nicht sonderlich gut gefahren, also warum sollten sie sowas wiederholen?
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10417
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Todesglubsch » 18.04.2019 16:24

yopparai hat geschrieben:
18.04.2019 15:11
@Todesglubsch: Und wie kommst du von dem Abschnitt jetzt auf +0,5?
Nintendos Vergangenheit, zumindest was den DS und 3DS angeht.

yopparai
Beiträge: 13916
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von yopparai » 18.04.2019 16:27

@Casanoffi: Ich hatte eher den Eindruck, dass es seit etwa einem Jahr Konsens ist, dass sie mit dem Preis runter müssen, wenn sie die Pokemon/AC-Spieler ansprechen wollen.

Klar, auf nem Board wie hier wollen die meisten mehr Leistung. Absolut kein Wunder. Ich will auch eher den gleichen Formfaktor, aber mehr Bumms. Aber zu glauben dass mehr Leistung mehr Verkäufe bedeuten ist wohl mehr ein Effekt des Zusammenkommens von Enthusiasten in einem Forum.

Btw. zum 3DS: Das ist denke ich aber genauso ein Effekt aus der Forenblase. Da draußen dürfte es in der Praxis die wenigsten interessiert haben, dass es Xenoblade und FE Warriors nur für den New3DS im einer schwarzen Box zu kaufen gab. Einzelnen (und z.T. berechtigten) Unmut gibt’s natürlich immer. Tatsächlich hat sich das Ding ja auch prima verkauft. Ich hab trotzdem keine Angst, dass sie das bei einer vielleicht bald oder vielleicht auch nicht kommenden nächsten Revision zur Regel werden lassen. Es war ja auch beim n3DS nicht die Regel. Außer, sie lassen sich jetzt noch drei Jahre Zeit.

@Todesglubsch: Also nix konkretes am jetzigen Gerücht.

Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 3219
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von ICHI- » 18.04.2019 17:56

Handheld only ist zwar nichts für mich weil ich weiterhin beides haben möchte aber auf die Switch "Pro" bin ich gespannt.

Nintendo sollte dieses Konzept , Konsole/Handheld , definitiv weiter verfolgen und stelle mir da vor das spätere
Versionen VR automatisch mit drin haben aber das wird wohl noch dauern bis da genug Power auf kleinsten Raum
untergebracht werden kann.

Antworten