Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149385
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von 4P|BOT2 » 18.04.2019 13:09

Die japanische Tageszeitung Nikkei berichtet via Gematsu, dass im Herbst 2019 eine günstigere Version von Nintendo Switch in Japan erscheinen soll. Die preiswertere Variante soll hauptsächlich auf den mobilen Einsatzbereich zugeschnitten sein, also den Handheld-Betriebsmodus. Das Gerät soll man aber trotzdem via Docking-Station an den Fernseher anschließen können. Es kann also davon ausgegangen we...

Hier geht es zur News Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 193
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Swar » 18.04.2019 13:13

Also auf eine hardwaremäßige stärkere Switch habe ich gewartet, man darf gespannt sein.

Benutzeravatar
Stefan51278
Beiträge: 179
Registriert: 08.06.2011 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Stefan51278 » 18.04.2019 13:36

Das klingt aber noch nicht so, als wären die Planungen weit vorangeschritten… 🤔

Benutzeravatar
Rohwetter
Beiträge: 249
Registriert: 14.03.2013 06:09
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Rohwetter » 18.04.2019 13:37

Wartet einfach bis nvidia den neuen tegra ankündigt. Dann könnte es soweit sein.

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 2187
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Trimipramin » 18.04.2019 13:44

Find ich pers. gut: Erstmal jene abgrasen, welche aufgrund des Preises noch zögern. Dann hat man die mit im Boot, und wer ne stärkere Switch will, hat ja sicherlich in der Regel schon eine und kann erstmal warten.

Benutzeravatar
Stefan51278
Beiträge: 179
Registriert: 08.06.2011 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Stefan51278 » 18.04.2019 13:52

Rohwetter hat geschrieben:
18.04.2019 13:37
Wartet einfach bis nvidia den neuen tegra ankündigt. Dann könnte es soweit sein.
Gibts doch schon, heißt Xavier, aber wenn du den in die Switch einbaust wird es eher ein Taschentauchsieder werden.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10121
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Todesglubsch » 18.04.2019 13:55

Ich mag diese +0,5-Hardware-Konsolen nicht :(

Astorek86
Beiträge: 1249
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Astorek86 » 18.04.2019 14:03

Nach dieser günstigeren Switch-Version soll Nintendo die Entwicklung von Next-Generation-Hardware in Angriff nehmen.
Dauert also noch ein wenig bis zur nächsten +0,5-Generation ;)

Im Endeffekt will Nintendo also die Switch ohne die Docking-Station verkaufen... Von einer Hardware-Änderung ist man immernoch weit genug entfernt und - auf diesen Standpunkt bleibe ich - es wäre auch dämlich von Nintendo, jetzt damit anzufangen. Dazu verkauft sich die Switch immernoch zu gut...

Ein mögliches "echtes" Hardware-Upgrade erwarte ich frühestens beim Release von Metroid Prime 4, so ähnlich wie es seinerzeit bei Zelda TP (GC/Wii) und dann bei BotW (WiiU/Switch) abgelaufen ist^^...

Benutzeravatar
bl4ckj4ck
Beiträge: 251
Registriert: 16.07.2013 21:28
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von bl4ckj4ck » 18.04.2019 14:03

Die Switch ist kein klassischer Handheld als das es sich für Nintendo lohnen würde das ganze nochmals um viele neue Hardware, Peripherie, etc. aufzusplitten, von der die Switch zu viel gebrauch macht.

Das beginnt bei den Joycons und Endet beim Dock, ausserdem müsste dann jeder doof darauf achten, das die Darstellung der Details, Symbole und Schriften einerseits nicht zu klein werden und andererseits nicht zu groß, dann die Leistung Handheld Modus alte Switch, Handheld Modus neue Switch, Handheld Modus Dock.. Wer will sich den Schrott denn antun?

Dann die eventuelle aufsplittung der Switch Kunden wie beim "new" 3DS Mist, was vorn und hinten nicht geklappt hat, am Ende kamen glaub ich nur 1-2 wirkliche exclusives raus, rest war so la la.

Einfach unglaublich wie damals die Welt 7 Jahre mit nem Ur-Nintendo DS klargekommen ist und Heute spekuliert man nach 2 Jahren Switch schon nach einer stärkeren besseren Hardware.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 40301
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Levi  » 18.04.2019 14:07

bl4ckj4ck hat geschrieben:
18.04.2019 14:03
Die Switch ist kein klassischer Handheld als das es sich für Nintendo lohnen würde das ganze nochmals um viele neue Hardware, Peripherie, etc. aufzusplitten, von der die Switch zu viel gebrauch macht.

Das beginnt bei den Joycons und Endet beim Dock, ausserdem müsste dann jeder doof darauf achten, das die Darstellung der Details, Symbole und Schriften einerseits nicht zu klein werden und andererseits nicht zu groß, dann die Leistung Handheld Modus alte Switch, Handheld Modus neue Switch, Handheld Modus Dock.. Wer will sich den Schrott denn antun?

Dann die eventuelle aufsplittung der Switch Kunden wie beim "new" 3DS Mist, was vorn und hinten nicht geklappt hat, am Ende kamen glaub ich nur 1-2 wirkliche exclusives raus, rest war so la la.

Einfach unglaublich wie damals die Welt 7 Jahre mit nem Ur-Nintendo DS klargekommen ist und Heute spekuliert man nach 2 Jahren Switch schon nach einer stärkeren besseren Hardware.
Erstens: Gerade Nintendo Handhelds sind für Revisionen bekannt. (und was redest du da von Ur ds für 7 Jahre. Ds, DS Lite, Dsi, DSi XL.)
Auch spricht nichts dagegen, dass JoyCons kompatibel per Funk bleiben...

2) du wirst nicht glauben, was für ein Feature mit 8.0 Einzug gefunden hat: eine schnell aktivierbare OnScreenLupe ;)
Zuletzt geändert von Levi  am 18.04.2019 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

yopparai
Beiträge: 13364
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von yopparai » 18.04.2019 14:07

Ist ja auch keine +0,5 Konsole, sondern schlicht ein günstigeres Modell mit den gleichen Leistungsdaten wie es aussieht.

Allein das Weglassen der abnehmbaren Joycons dürfte die Produktionskosten schon ordentlich drücken. Keine exotischen Wärmebildkameras, vermutlich auch kein HD-Rumble, zwei Akkus weniger, zwei Bluetooth-Chips weniger, weniger Gyroskope, einfachere Gehäusekonstruktion, eventuell auch das Dock einfach als Zubehörteil und wer Joycons anschließen will der kann es ja trotzdem tun. Ich seh in den Joycons auch den Vorteil, dass man zum ersten Mal bei einem Handheld den Controller wechseln kann wenn er ausgeleiert ist, aber das ist ein Vorteil den eben nicht jeder braucht. Vermutlich auch ein kleinerer und damit billigerer Chip und ein stärker integriertes Mainboard (bisher ist ja z.B. der Flash-Speicher modular auf nem eigenen Board).

Also genau das, was sie brauchen, wenn sie Pokemon und Animal Crossing unter die Leute bringen wollen.

Die nächste Hardwaregeneration ist zwar dann erst die, die mich interessiert, aber von der Marketingseite ist das so schon ganz richtig gedacht. Ab ner Leistungssteigerung von Faktor 2-2,5 bin ich dann auch wieder offen für ein Update.

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 1042
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Ultimatix » 18.04.2019 14:07

Warum wurde wohl die Zoom Funktion mit dem neuen Update eingeführt? Die Handheld Edition wird einen kleineren Bildschirm haben, da macht eine Zoom Funktion Sinn!

yopparai
Beiträge: 13364
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von yopparai » 18.04.2019 14:15

Jepp, als Trostpflaster für Spiele, die eh schon kleine Schrift haben und kein Update dafür erhalten werden.

Stellt sich nur noch die Frage, wieviel kleiner der Bildschirm wirklich wird. Auf den Bildern sieht man ja nur die Rückseite. Theoretisch könnten sie den Rand ja auch verkleinert haben.

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5580
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von muecke-the-lietz » 18.04.2019 14:48

Unnötig. Es gibt Spiele für Switch, die brauchen einfach den großen Bildschirm, siehe Xenoblade Chronicles 2, welches an einigen Stellen im Handheld einfach unspielbar hässlich wird. Die funktionieren einfach nicht gut auf dem kleinen Bildschirm. Fürs Grinden reicht es, aber doch nicht für das richtige Erlebnis.

Von der Spaltung der Kunden mal abgesehen.

Zumal ja gerade ei Kombi aus Heim- und Mobilkonsole das Ding so interessant macht.
Bild

Astorek86
Beiträge: 1249
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch - Gerüchte: Günstigere Version mit Handheld-Fokus; Next-Generation-Hardware erst später

Beitrag von Astorek86 » 18.04.2019 14:49

yopparai hat geschrieben:
18.04.2019 14:07
Allein das Weglassen der abnehmbaren Joycons dürfte die Produktionskosten schon ordentlich drücken.
Auch daran glaube ich nicht, weil besonders einige Nintendo-Spiele explizit auf JoyCons ausgelegt sind. Mario Party ist ohne die abnehmbaren JoyCons garnicht spielbar (im Sinne von: Du kommst vom Hauptmenü nicht runter), bei Mario Odyssey kriegst du manchen Mond (im Endgame) nicht ohne Schütteln der JoyCons. Splatoon 2 ohne JoyCons wollen sich manche garantiert nicht antun (die Zahl derer, die Splatoon 2 ohne Gyro-Steuerung spielen, dürfte vermutlich unter 10% liegen), last but not least benötigt die Labo-Produktlinie, die Nintendo trotz eher geringer Verkaufszahlen nicht einstellen will (siehe das neueste VR-Labo), zwingend JoyCons zum Funktionieren. Achja: Ein Haufen Tutorialtexte und -Bilder aus allen möglichen Spielen müssten ihre Screenshots austauschen, da diese recht deutlich zeigen, wie man den JoyCon von der Switch herausführt...

Ich meine: Hey, Nintendo hat während der damaligen E3 explizit den Fähigkeiten der JoyCons einen großen Raum gegeben und ihnen eine komplette Minispiele-Sammlung gewidmet. Und jetzt soll das Ganze schon wieder verschwinden? Sowas würde ich höchstens EA zutrauen, aber ausgerechnet Nintendo eher nicht...

Antworten