Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149391
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.03.2019 15:50

Sega hat einen Verkaufsstopp auf Disk- und Download-Versionen von Judgment erwirkt: Das berichtet Gematsu.com. Das auch unter dem Namen Judge Eyes: Shinigami no Yuigon bekannte Action-Adventure der Yakuza-Entwickler (Ryu Ga Gotoku Studios) soll vorerst nicht weiter in Japan verkauft werden. Anlass dafür ist die Festnahme von Schauspieler Pierre Taki (spielt Kyohei Hamura, Captain der Matsugane-Fam...

Hier geht es zur News Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 8652
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von SethSteiner » 13.03.2019 16:05

Rundherum Blödsinn. Beginnt dabei, dass jemand dafür festgenommen wird Kokain zu konsumieren und endet dann darin, dass jemand wegen einer kriminellen Handlung eines mitwirkenden ein ganzes Spiel zurückhält. Völlig bescheuert.
Zuletzt geändert von SethSteiner am 13.03.2019 16:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2544
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von Pioneer82 » 13.03.2019 16:15

Bekloppt. Soll der doch koksen.Hat doch nix mit Spiel zu tun.

Benutzeravatar
D_Sunshine
Beiträge: 4068
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von D_Sunshine » 13.03.2019 16:23

Find es auch bemerkenswert, wie kompromisslos die Japaner da mitunter drauf sind. 8O

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2063
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von VincentValentine » 13.03.2019 16:29

Nicht nur die Japaner - Drogenhandel und Konsum sind in vielen asiatischen Ländern ein großes No Go.

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 2884
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von JunkieXXL » 13.03.2019 16:35

Koks ist schon nicht ohne, aber diese Reaktion ist total übertrieben. Die Japaner sind da vielleicht empfindlich. Ich hoffe, sie brennen nicht noch sein Haus nieder und die Stadt in der er gewohnt hat. :D

Benutzeravatar
Malvero
Beiträge: 104
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von Malvero » 13.03.2019 16:45

JunkieXXL hat geschrieben:
13.03.2019 16:35
Ich hoffe, sie brennen nicht noch sein Haus nieder und die Stadt in der er gewohnt hat. :D
Nicht? Och. :Häschen:

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9516
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von Todesglubsch » 13.03.2019 16:49

JunkieXXL hat geschrieben:
13.03.2019 16:35
Ich hoffe, sie brennen nicht noch sein Haus nieder und die Stadt in der er gewohnt hat. :D
Jetzt übertreib doch nicht.
Solange seine Angehörigen freiwillig Seppuku begehen, ist sowas nicht nötig.
Seine minderjährigen Verwandten werden derweil in eine andere Schule verwiesen, wo sie in ihrer Freizeit Dämonen bekämpfen müssen.

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2063
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von VincentValentine » 13.03.2019 17:02

oder er rasiert sich die haare und macht ein öffentliches Video wo er sich unter Tränen entschuldigt ... Gut zumindest beim Daten hat das geklappt


Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 2043
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von magandi » 13.03.2019 19:00

Für Kinderpornos gibt es nur eine geldstrafe aber wehe jemand nimmt mal vermutlich koks... :roll:

DetlefDeathmatch
Beiträge: 54
Registriert: 01.12.2011 13:22
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von DetlefDeathmatch » 13.03.2019 19:48

"Das Unternemen entschuldigt sich für jegliche verursachte Unannehmlichkeiten für Kunden und alle involvierten Parteien."

...wenn sie den Quatsch einfach lassen würden, müssten sie sich auch nicht entschuldigen.

Benutzeravatar
Danieru
Beiträge: 187
Registriert: 02.10.2007 18:31
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von Danieru » 13.03.2019 20:23

bringt das game wenigstens in den westen , ansonsten wäre es ja ne reine Geldverschwendung gewesen. Gott, das macht etwas wütend -.-

Benutzeravatar
Hamu-Sumo
Beiträge: 358
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von Hamu-Sumo » 13.03.2019 20:52

VincentValentine hat geschrieben:
13.03.2019 16:29
Nicht nur die Japaner - Drogenhandel und Konsum sind in vielen asiatischen Ländern ein großes No Go.
Dies. Ich rate dringendst davon ab sich u. a. in China oder Singapur mit Drogen (und sei es nur Marihuana) erwischen zu lassen. Das dürfte kein Spaß werden.

Und von diesem Standpunkt aus musste Sega reagieren. Hätten sie es nicht, würden sie einen herben Imageverlust im ostasiatischen Raum in Kauf nehmen.

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2453
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von Bachstail » 13.03.2019 21:04

Hamu-Sumo hat geschrieben:
13.03.2019 20:52
VincentValentine hat geschrieben:
13.03.2019 16:29
Nicht nur die Japaner - Drogenhandel und Konsum sind in vielen asiatischen Ländern ein großes No Go.
Dies. Ich rate dringendst davon ab sich u. a. in China oder Singapur mit Drogen (und sei es nur Marihuana) erwischen zu lassen. Das dürfte kein Spaß werden.
Genau das, das ist etwas kulturelles.

Wenn ich mich recht erinnere, muss eine deutsche Urlauberin in Thailand derzeit eine entweder lebenslange Freiheitsstrafe oder gar die Todesstrafe fürchten, da sie mit Drogen erwischt wurde, in asiatischen Ländern wird Drogenbesitz schlicht anders bewertet als in westlichen Ländern.

Für uns mag das übertrieben wirken, für asiatische Menschen ist es das jedoch nicht, ergo finde ich, dass Sega bezogen auf den Kontext richtig gehandelt hat.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 8652
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment: Sega stoppt Japan-Verkäufe nach Festnahme von Schauspieler Pierre Taki

Beitrag von SethSteiner » 13.03.2019 21:29

Hamu-Sumo hat geschrieben:
13.03.2019 20:52
VincentValentine hat geschrieben:
13.03.2019 16:29
Nicht nur die Japaner - Drogenhandel und Konsum sind in vielen asiatischen Ländern ein großes No Go.
Dies. Ich rate dringendst davon ab sich u. a. in China oder Singapur mit Drogen (und sei es nur Marihuana) erwischen zu lassen. Das dürfte kein Spaß werden.

Und von diesem Standpunkt aus musste Sega reagieren. Hätten sie es nicht, würden sie einen herben Imageverlust im ostasiatischen Raum in Kauf nehmen.
Nicht wirklich. Das lässt sich immer leicht sagen, dasselbe wie mit Sexualität in den USA aber am Ende des Tages ist die Gesetzeslage noch lange nicht gleichbedeutend mit dem was eine Bevölkerung so tut und denkt. Ich mein die Prohibition in den USA ist doch das offensichtlichste Beispiel dafür, dass ein Verbot, auch ein krasses von Drogen überhaupt nicht bedeutet, dass die Menschen das auch tatsächlich alle befolgen und unterstützen. Und in Asien waren Drogen neben Alkohol, genau wie in Europa, früher weitaus normaler. Wie soll so ein Image-Verlust auch schon aussehen? "Ihr habt einen Kriminellen im Spiel! Und der spielt einen Kriminellen! Skandal!"?

SEGA übertreibt maßlos, genau so wie man bei Kevin Spacey maßlos übertrieb als man ihn in einem fertig gedrehten Film komplett ersetzt hat.

Antworten