Seite 3 von 3

Re: Death Stranding: Kojima benötigt mehr Zeit als ursprünglich gedacht

Verfasst: 08.03.2019 11:41
von zappaisticated
DARK-THREAT hat geschrieben:
08.03.2019 11:35
[…]WiLD (2014)[…]
wat?

Das liegt doch nur auf Eis wegen BG&E2.. oder gabs da Meldung? 8O

Re: Death Stranding: Kojima benötigt mehr Zeit als ursprünglich gedacht

Verfasst: 08.03.2019 11:49
von DARK-THREAT
rSchreck hat geschrieben:
08.03.2019 11:41
DARK-THREAT hat geschrieben:
08.03.2019 11:35
[…]WiLD (2014)[…]
wat?

Das liegt doch nur auf Eis wegen BG&E2.. oder gabs da Meldung? 8O
Alle der von mir genannten PS4-Exklusivspiele sind nur "auf Eis", werden nicht mehr erwähnt oder Ähnliches. Nur sollte man sich darauf vorbereiten, dass solche Spiele dann auch irgendwann nicht mehr kommen könnten. Im Spoiler stehen ja die echten Fakten.

Wollt dich nicht erschrecken.

Re: Death Stranding: Kojima benötigt mehr Zeit als ursprünglich gedacht

Verfasst: 08.03.2019 11:51
von Raskir
@rschreck
Ne da ist es einfach nur ruhig. Vielleicht wurde es eingestellt vielleicht kommt es nach bgae2, niemand weiß es, vermutlich nicht Mal Marc ancel selber. Wir können nur warten und hoffen dass ihn bgae2 nicht für immer bindet, was ja möglich ist :)
DARK-THREAT hat geschrieben:
08.03.2019 11:35
Atlan- hat geschrieben:
08.03.2019 07:24
Wäre das ein Microsoft Studio würde das Spiel jetzt eingestellt werden.
Was ist eigentlich mit Agent (2007), Without Memory (2014), WiLD (2014) oder Deep Down (2013) passiert? :wink:
Zum Thema eingestellte Spiele
Show
Auf der liste der ps4 ist nicht eines dabei welches von sony gepublished wurde. Agents auch nicht, war von take 2. Was soll sony machen, die publisher zwingen das spiel zu machen oder wat?
Wobei man fairerweise sagen muss, dass ms diese gen auch nur 2 oder 3 Projekte gecancelt hat, das hält sich schon im Rahmen, es fiel nur auf weil die so kurz hintereinander waren.

Dennoch sind deine posts mit sehr viel un- und Halbwahrheiten gespickt, wäre nice wenn du das mal einstellen würdest ;)

Re: Death Stranding: Kojima benötigt mehr Zeit als ursprünglich gedacht

Verfasst: 08.03.2019 12:11
von thormente
BigEl_nobody hat geschrieben:
07.03.2019 22:10
Finsterfrost hat geschrieben:
07.03.2019 20:48
Braucht bestimmt noch mehr Zeit für die famosen Audiotapes. xD Ich erwarte hier nach MGS V gar nichts mehr. Man war das lame und Teil 4 war auch schon absurd.

Und jetzt komm mir keiner mit Konami. Kojima konnte nach all den Jahren bloß diesen Käse an MGS V vorweisen. Da hätte ich auch keinen Bock mehr.
Wenn Death Stranding ein Flop wird, werden sich hoffentlich so manche Fanboys eingestehen müssen, dass die unterdurchschnittliche Qualität von MGSV nicht nur an Konami lag und deren Entscheidung die Reisleine zu ziehen :)
Warum sollte man von einem aufs andere schliessen und für unumstösslich befinden? Selbst wenn DS das Überspiel des Jahrhunderts wird, könnte man nicht ausschliessen dass MGSV Mässigkeit an Kojima lag. :roll:




DARK-THREAT hat geschrieben:
08.03.2019 11:35
Atlan- hat geschrieben:
08.03.2019 07:24
Wäre das ein Microsoft Studio würde das Spiel jetzt eingestellt werden.
Was ist eigentlich mit Agent (2007), Without Memory (2014), WiLD (2014) oder Deep Down (2013) passiert? :wink:
Zum Thema eingestellte Spiele
Show
Mwhaha. Microsofts Retter aus der Not, immer zur Stelle die überwiegenden Verfehlungen kleinzureden.

Re: Death Stranding: Kojima benötigt mehr Zeit als ursprünglich gedacht

Verfasst: 08.03.2019 12:36
von Redshirt
Und Sony so: "Oh oh."

Re: Death Stranding: Kojima benötigt mehr Zeit als ursprünglich gedacht

Verfasst: 08.03.2019 18:55
von sabienchen
:Blauesauge:

Re: Death Stranding: Kojima benötigt mehr Zeit als ursprünglich gedachtbt

Verfasst: 10.03.2019 09:42
von Zuriko
Gibt es eigentlich schon eine Kojima Kirche, wo der geneigte Fanboy auf den Knien an einem Dualshock lutschten darf?

Ich verstehe den Hype, aber die vergötterung überhaupt nicht! Ein Spiel ist immer das Werk eines Kollektives.

Re: Death Stranding: Kojima benötigt mehr Zeit als ursprünglich gedachtbt

Verfasst: 10.03.2019 12:21
von Peter__Piper
Zuriko hat geschrieben:
10.03.2019 09:42
Gibt es eigentlich schon eine Kojima Kirche, wo der geneigte Fanboy auf den Knien an einem Dualshock lutschten darf?

Ich verstehe den Hype, aber die vergötterung überhaupt nicht! Ein Spiel ist immer das Werk eines Kollektives.
Darf man also, aufgrund deiner Ausführungen, annehmen das du bei jedem Menschen der dich begeistert, das Bedürfniss verspührst an irgendwas was mit dem Thema zu tun hat zu lutschen ?
Stelle ich mir schräg vor - vielleicht solltest du dir Hilfe suchen :thinking:

Re: Death Stranding: Kojima benötigt mehr Zeit als ursprünglich gedacht

Verfasst: 11.03.2019 13:59
von TheLaughingMan
Raskir hat geschrieben:
07.03.2019 17:34
Wird dann wohl Quartal 1 2020 werden tipp ich mal. Schade, hatte auf einen Release in diesem Jahr gehofft :(
Mal sehen ob Sony dann überhaupt neben Days Gone in dem Jahr was großes releasen wird.
Ghost of Tsushima soll angeblich Ende August kommen. Schön wäre es jedenfalls.