Nioh: Für Koei Tecmo liegt eine Umsetzung für Xbox One durchaus im Bereich des Möglichen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9058
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Nioh: Für Koei Tecmo liegt eine Umsetzung für Xbox One durchaus im Bereich des Möglichen

Beitrag von Raskir » 19.02.2019 12:05

Wäre zwar nett aber würde es nicht mehr sinn machen den zweiten teil gleich auf die one zu bringen? Wäre doch auch irgendwie kagge wenn der erste teil auf der Box kommt kurz bevor oder nachdem teil2 in den Startlöchern steht. Und story ist ja eh nicht wichtig bei dem Spiel
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11441
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Nioh: Für Koei Tecmo liegt eine Umsetzung für Xbox One durchaus im Bereich des Möglichen

Beitrag von Xris » 19.02.2019 16:18

P0ng1 hat geschrieben:
19.02.2019 11:10
Man sollte bei Nioh eher die Frage stellen warum das Spiel noch nicht für die XBox One erschienen ist?
Zur Erinnerung PS4 Release 7. Februar 2017 und PC Release 7. November 2017.

Hat man kein Vertrauen in die XBox One Spieler, sprich werden die Kosten für eine Umsetzung wieder hereingespielt?
Wie teuer wäre eine Umsetzung für die XBox One überhaupt?
Hat Sony für einen bestimmten Zeitraum für die Exklusivität bezahlt?
Wollte man Sony nicht ans Bein pinkeln und das Spiel auch für eine MS Konsole bringen, ähnlich wie bei Nier: Automata?
Hätte MS dafür bezahlen sollen um das Spiel schneller zu bekommen?
Fragen über Fragen ... ;)
Jo Sony zahlt fuer jedes zweite Spiel aus JP das es nur nicht auf der One erscheint.... Nioh ist kein Einzelfall und bei Nier und Co liegt der Verdacht nahe das MS beim Port nachgeholfen hat. Google mal die Retail VKZ von diversen Spielen aus JP. Besonders Souls like machen gefühlt 70% vom Umsatz auf der PS4. Auf der One scheint der Markt kleiner fuer Spiele aus JP.

Und warum MS hier nicht investiert? Haben sie doch aggressiv in der Last Gen. Hat kein Stück funktioniert. Die Mehrheit der Zielgruppe hat sich trotzdem keine Xbox sondern PS3 oder Wii gekauft.

Und an MS stelle wuerde ich mich auch fragen ob es wirklich Sinn macht Geld fuer Spiele zu verbrennen dessen Zielgruppe man wohl am wenigsten anspricht.

Gesichtselfmeter
Beiträge: 1578
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Nioh: Für Koei Tecmo liegt eine Umsetzung für Xbox One durchaus im Bereich des Möglichen

Beitrag von Gesichtselfmeter » 19.02.2019 16:50

winkekatze hat geschrieben:
19.02.2019 11:49
DARK-THREAT hat geschrieben:
19.02.2019 11:39
P0ng1 hat geschrieben:
19.02.2019 11:10
Hat Sony für einen bestimmten Zeitraum für die Exklusivität bezahlt?

Hätte MS dafür bezahlen sollen um das Spiel schneller zu bekommen?
Ich denke diese Fragen werden am wichtigsten sein. Läuft doch die ganze Generation so,, und die letzte Gen war es ebenso (nur unter anderen Voraussetzungen).
Falls es wirklich so sein sollte und es um Geldzahlungen an Publisher geht...(was ich bezweifele):
Wenn MS es wollen würde, könnten sie doch locker mit Sony mithalten...Gegen MS ist Sony doch ne kleine Klitsche. Also wieso investiert MS nicht in die entsprechenden Titel um sich Vorteile zu verschaffen?

Edit: Anders formuliert: Wenns nur um finanzielle Ressourcen ginge könnte MS den Games Markt locker dominieren.
Hehe, und genau ist der Hase im Pfeffer begraben. Richtig, geht man von MS finanziellen Möglichkeiten aus, müssten die Content-mäßig Sony und Nintendo im Tandem locker dominieren. Die Realität sieht nach fast 20 Jahren anders aus: 3 große Franchises, wovon 2 stagnieren und jede Menge Mittelmaß. Genau aus dem Grund kann ich den Verein nicht ab.

rainynight
Beiträge: 531
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Nioh: Für Koei Tecmo liegt eine Umsetzung für Xbox One durchaus im Bereich des Möglichen

Beitrag von rainynight » 19.02.2019 17:24

Gesichtselfmeter hat geschrieben:
19.02.2019 16:50
Hehe, und genau ist der Hase im Pfeffer begraben. Richtig, geht man von MS finanziellen Möglichkeiten aus, müssten die Content-mäßig Sony und Nintendo im Tandem locker dominieren. Die Realität sieht nach fast 20 Jahren anders aus: 3 große Franchises, wovon 2 stagnieren und jede Menge Mittelmaß. Genau aus dem Grund kann ich den Verein nicht ab.
Geht mir ähnlich.
Was haben die einem nach dem grandiosen Xbox 360 Anfängen versprochen und wieviel haben sie davon gehalten?
Die Nutzer anderer Konsolen freuen sich inzwischen meist auf neue Spiele, während sich Xboxler >gefühlt< immer wieder auf eine neue Hardware freuen und abfeiern. Es ist das, was MS eben richtig gut kann. Aber es ist nicht das, was zählt.
Ich hab diese MS Schönredner satt - und das vor allem auch deswegen, weil ich damals aus falscher Verbundenheit selbst einer war.
Spreche sozusagen aus Erfahrung...
Würden sie auch mal liefern, würde ich ja nichts sagen, aber ich sehe seit einigen Jahren nicht mehr als einen von sich überzeugten und sehr zufriedenen Schönredner namens Phil Spencer, der mehr redet als das er liefert.
Sollte sich das irgendwann mal ändern, können wir gerne wieder über das Thema Xbox Kauf reden. Vorher aber ganz sicher nicht.

johndoe1904612
Beiträge: 1304
Registriert: 09.08.2017 15:07
Persönliche Nachricht:

Re: Nioh: Für Koei Tecmo liegt eine Umsetzung für Xbox One durchaus im Bereich des Möglichen

Beitrag von johndoe1904612 » 19.02.2019 17:57

Ihr müsst uns nur zeigen, dass ihr es wollt.
Was für ein Kindergarten. :oops:

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10627
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Nioh: Für Koei Tecmo liegt eine Umsetzung für Xbox One durchaus im Bereich des Möglichen

Beitrag von Todesglubsch » 19.02.2019 19:48

Koei ist doch ein Sparverein, was wundert ihr euch? Xbox Releases stehen ebenso auf ihrer roten Liste, wie englische Vertonungen. Dass Nioh überhaupt dt. Texte hatte war eigentlich ein Wunder.

Gesichtselfmeter
Beiträge: 1578
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Nioh: Für Koei Tecmo liegt eine Umsetzung für Xbox One durchaus im Bereich des Möglichen

Beitrag von Gesichtselfmeter » 20.02.2019 16:25

rainynight hat geschrieben:
19.02.2019 17:24
Gesichtselfmeter hat geschrieben:
19.02.2019 16:50
Hehe, und genau ist der Hase im Pfeffer begraben. Richtig, geht man von MS finanziellen Möglichkeiten aus, müssten die Content-mäßig Sony und Nintendo im Tandem locker dominieren. Die Realität sieht nach fast 20 Jahren anders aus: 3 große Franchises, wovon 2 stagnieren und jede Menge Mittelmaß. Genau aus dem Grund kann ich den Verein nicht ab.
Geht mir ähnlich.
Was haben die einem nach dem grandiosen Xbox 360 Anfängen versprochen und wieviel haben sie davon gehalten?
Die Nutzer anderer Konsolen freuen sich inzwischen meist auf neue Spiele, während sich Xboxler >gefühlt< immer wieder auf eine neue Hardware freuen und abfeiern. Es ist das, was MS eben richtig gut kann. Aber es ist nicht das, was zählt.
Ich hab diese MS Schönredner satt - und das vor allem auch deswegen, weil ich damals aus falscher Verbundenheit selbst einer war.
Spreche sozusagen aus Erfahrung...
Würden sie auch mal liefern, würde ich ja nichts sagen, aber ich sehe seit einigen Jahren nicht mehr als einen von sich überzeugten und sehr zufriedenen Schönredner namens Phil Spencer, der mehr redet als das er liefert.
Sollte sich das irgendwann mal ändern, können wir gerne wieder über das Thema Xbox Kauf reden. Vorher aber ganz sicher nicht.
Genau, ist auch der Grund, warum ich auf deren Studioakquisitionen keinen Pfifferling gebe, denn strenggenommen hat MS immer schon zu Beginn einer Gen ordentlich Gas gegeben und viel Geld in die Hand genommen. Nur ging denen dann schon immer recht schnell die Puste aus, wie ein Marathonläufer, der die ersten 200m Sprintet und dann nicht mehr kann: OG Xbox mit all dem Kredit aus Japan nach 4 Jahren eingestellt, Xbox 360 ab 2010 nur noch das Dreigestirn aus Halo, Gears, Forza, und X1: im ersten Jahr noch knapper List-Wars-Sieger danach den Sport komplett eingestellt. Ich als Kunde habe null Vertrauen in diese Marke und da können die bei den nächsten E3s abfeuern, was die wollen - bei MS geh ich definitiv nie mehr in Vorkasse, sondern will erst die Ware sehen. 8)

Antworten