Seite 2 von 7

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 10:18
von Mirabai
Könnte das erste BR mit anständigem Gunplay werden. Habs gestern geladen aber konnte es nicht mehr spielen. Werde es heute Abend mal testen, bin gespannt. Soweit ich es richtig gesehen habe gibt es kein solo oder duo Anmeldung, was echt Schade wäre. Hab echt keine Lust auf "randoms".

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 10:26
von flo-rida86
Klusi hat geschrieben:
05.02.2019 09:30
Da landen dieses Jahr ja gleich 2 Firmen in EAs Leichenhalle.
Ist da überhaupt noch platz?

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 10:38
von Ultimatix
Grauenvoll.

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 10:44
von CryTharsis
Mirabai hat geschrieben:
05.02.2019 10:18
Könnte das erste BR mit anständigem Gunplay werden. Habs gestern geladen aber konnte es nicht mehr spielen. Werde es heute Abend mal testen, bin gespannt. Soweit ich es richtig gesehen habe gibt es kein solo oder duo Anmeldung, was echt Schade wäre. Hab echt keine Lust auf "randoms".
Hat mich zunächst auch abgeschreckt. Aber das "Ping-System" ist klasse und macht die Kommunikation kinderleicht.

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:08
von DONFRANCIS93
Wieviele hier Worte wie "schrecklich", "Mist" und weitere abwertende Kommentare von sich geben, obwohl sie es sehr wahrscheinlich nicht mal gespielt haben, sondern einfach das Video gesehen haben und aus Trotz etwas hier reinschreiben....einfach peinlich.
Ich bin kein großer BR-Fan. Hab es mir gestern trotzdem mal mit einigen Freunden runtergeladen und ich muss sagen:
Erstaunlich gutes, grafisch schönes Spiel mit gut konzipierter Map. Durch die Fähigkeiten und 3v3 bekommt das ganze eine taktische Tiefe, die andere Spiele dieser Art wie Fortnite und co. nicht haben. Das hat wirklich Potenzial. Ist eine sehr gelungene Mischung aus PUBG gepaart mit der Geschwindigkeit eines CoDs und den unterschiedlichen Charakteren(rollen) eines Overwatch, wo man überlegen muss, was im Team gut zusammen passt.
Vielleicht sollten einige hier das Spiel erstmal länger als 2-3 Runden spielen (bzw. überhaupt mal ausprobieren), bevor man rummeckert. Ich weiß, dass das zwar Gang und Gäbe in Foren ist, aber den Horizont erweitern tut ja auch nicht weh ;)

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:16
von Billy_Bob_bean
Lol, Rohrkrepierer mit ansage

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:20
von DonDonat
Apex Legends lässt sich mit genau einem Wort zusammenfassen: generisch. Das Spiel macht wirklich nichts eigenständiges, kopiert aus allen großen Genres Reste zusammen UND rationalisiert quasi alle essentiellen Elemente eines Titanfall weg: wo ist denn das super flüssige Movement mit Wallruns etc.? Wo sind die Titans? Und wo sind die guten Maps, wie gerade diese Eigenheiten fördern?

Ich hatte vor der Ankündigung schon befürchtet, dass Titans wegfallen werden, dass man aber auch das Movement verstümmelt, dass ist für mich echt ein Todesstoß für das Spiel...

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:26
von Mazikeen
Bin ziemlich angetan von Apex. Dachte erst der gezwungene Dreier Squad würde mich abschrecken, weil ich kein Bock hab mich mit Randoms zu untethalten.

Doch dass Ping-System ist super gelöst und macht die Kommunikation auch ohne Headset annehmbar.

Die Map ist ganz gut designt und das Waffenhandling ist dass selbe wie in Titanfall, macht somit auch Spaß

Werde definitiv am Ball bleiben

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:30
von Ultimatix
Das es immer noch Leute gibt die sich noch wundern das Kommentare kommen wie "Grauenvoll, schrecklich". Das Battle Royale Genre ist nunmal total ausgelutscht, die können einem auch ein BR Game in Gold servieren, das Genre hat einfach ausgedient! Die sollen sich mal was neues einfallen lassen.

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:38
von 4P|Eike
Ultimatix hat geschrieben:
05.02.2019 11:30
Das es immer noch Leute gibt die sich noch wundern das Kommentare kommen wie "Grauenvoll, schrecklich". Das Battle Royale Genre ist nunmal total ausgelutscht, die können einem auch ein BR Game in Gold servieren, das Genre hat einfach ausgedient! Die sollen sich mal was neues einfallen lassen.
So mal ganz generell nach den erste Runden: Respawn hat sich da vermutlich schon was überlegt mit dem Spiel und seinen Mechaniken. Ja, das Movement und die Titans fehlen, aber es heißt ja auch nicht "Titanfall Legends". Und im Grunde ist Battle Royale noch lange nicht ausgelutscht, mit Blackout, PUBG und Fortnite gibt es derzeit gerade mal drei wirklich frequentierte, große Titel, die sich zudem auch noch extrem unterschiedlich spielen. Klar gibt es ne Menge kleinerer Versuche, die aber nicht wirklich abheben weil die Qualität nicht da ist ("H1Z1", "The Culling") oder einfach nur hart kopieren ("Realm Royale" :roll: )

Apex Legends wird da aber schon seinen Platz finden, das Waffengefühl, die Helden-Fähigkeiten und vor allem die Team-Mechaniken heben das Ganze schon hervor.

Und: Das hier ist eher ein Angriff auf CoD als auf Fortnite.

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:42
von Flextastic
So sieht es aus. Durch die "Spezialisten" ist es für mich auch kein BR, das widerspricht ja dem Credo "alle haben die gleiche Ausgangssituation".

Wem es gefällt bitte, die Kritik an anthem würde ich glatt auch hier anwenden, neben generisch. Stimmt es, daß waffenskins für 20€ angeboten werden?

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:51
von 4P|Eike
Flextastic hat geschrieben:
05.02.2019 11:42
So sieht es aus. Durch die "Spezialisten" ist es für mich auch kein BR, das widerspricht ja dem Credo "alle haben die gleiche Ausgangssituation".

Wem es gefällt bitte, die Kritik an anthem würde ich glatt auch hier anwenden, neben generisch. Stimmt es, daß waffenskins für 20€ angeboten werden?
Ja, das stimmt. Und das ist auch ganz schön teuer (wenngleich hier erstaunlich viel freigespielt werden kann. Fortnite zeigt ja eigentlich, dass das gar nicht in dem Umfang nötig ist um die Spieler aktiv zu halten)

Der Unterschied: Apex Legends ist F2P. Für Anthem hast du vorher schon (mindestens) 70€ berappt.

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:52
von Flextastic
Na dann ist es ja völlig ok :)

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 11:54
von Spiritflare82
CryTharsis hat geschrieben:
05.02.2019 00:18
Ersteindruck: sehr gut. Endlich mal wieder ein Multiplayer-Titel, der frischen Wind ins angestaubte Genre bringt.
Die Kommunikationsmechaniken sind clever umgesetzt und die Respawns sowie Helden-Fähigkeiten verändern das pacing deutlich im Vergleich zu anderen BR-shootern. Movement und gunplay haben sich seit dem ersten Teil bewährt.
Dies hier ist für mich der interessanteste Multiplayer-Titel seit Titanfall 1.
Welches "angestaubte Genre"? Battle Royale hat nun nicht allzu viele Vertreter auf dem Markt und ist ein eigenes Genre...und das "pacing" ist der selbe Murks wie in anderen BR: Grabbel dir 10 Minuten lang ein Ast um von wem den du nicht siehst einen Headshot zu kassieren.

Zum Game: Urks...viel zu langsam, das gleiche Gegrabbel, das gleiche "warte auf den Kreis" Gameplay, keinerlei Movement von Titanfall drinne, man kann höchstens einen Abhang runterrutschen, generische Charaktere aus dem Heldenshooter Baukasten, Teamzwang anstatt Solomodus, absolut nix für mich...aber hat ein paar Sachen die es besser macht als andere Battle Royales, hab trotzdem zuviel Blackout gespielt, bin das Spielprinzip schon wieder leid.

Re: Apex Legends: Battle-Royale-Shooter im Titanfall-Universum für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht

Verfasst: 05.02.2019 12:03
von DONFRANCIS93
Ultimatix hat geschrieben:
05.02.2019 11:30
Das es immer noch Leute gibt die sich noch wundern das Kommentare kommen wie "Grauenvoll, schrecklich". Das Battle Royale Genre ist nunmal total ausgelutscht, die können einem auch ein BR Game in Gold servieren, das Genre hat einfach ausgedient! Die sollen sich mal was neues einfallen lassen.
Ausgelutscht? Auf welchem Planet lebst du bitte?! Battle Royal ist doch erst seit ca. 3-4 Jahren im Mainstream angekommen, wobei Fortnite es erst so richtig für die Masse interessant gemacht hat. H1Z1 war Nische, PUBG etwas weniger.
Frag mal WoW oder MOBAs wie LoL, wie lange die erfolgreich waren. Locker 7-8 Jahre sind drinnen.
Durch Fortnite scheint dieses Genre deutlich präsenter zu sein, da damit massig Geld verdient wird und auch durch Streamer auf Twitch der Einfluss verstärkt wird.
"was neues einfallen lassen"- so wie Shooter, die sich seit gefühlt 15 Jahre fast alle gleich spielen? So wie Rollenspiele, die sich seit Ewigkeiten (bis auf Kleinigkeiten) alle sehr ähnlich spielen...oder Rennspiele...Action-Adventure und co.
Du klingst für mich eher verbittert bzw. hegst eine Antipathie, obwohl deine genannten Gründe schwach sind ;)