AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Beitrag von 4P|BOT2 » 10.01.2019 15:25

Nicht nur HTC, nVidia und diverse andere Hersteller haben auf der CES 2019 in Las Vegas neue Produkte vorgestellt, auch AMD nutzte die Messe als Plattform für mehrere Ankündigungen. Lisa Su (CEO von AMD) stellte bei ihrer Keynote die Grafikkarte AMD Radeon VII, die zweite Generation des mobilen AMD Ryzen Prozessors mit Radeon Vega-Grafik für Laptops und die dritte Generation des AMD Ryzen Desktop-...

Hier geht es zur News AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Marobod
Beiträge: 3399
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Beitrag von Marobod » 10.01.2019 15:39

Klingt spannend.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7950
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Beitrag von Usul » 10.01.2019 15:50

Die Frontfrau von AMD sagte, dass sie in Zukunft Raytracing via Hardware unterstützen wollen, meinte aber im gleichen Atemzug, dass die beste Technik nutzlos wäre, sofern es keine Software geben würde, die diese Funktionen unterstützt - womit sie klar auf die fehlenden Titel anspielt, die Raytracing auf der nVidia RTX nutzen.
Na ja... Wie sollte es auch Software geben, die bestimmte Hardware-Funktionen unterstützt, wenn es diese Hardware-Funktionen noch gar nicht gibt? Von daher ist diese neue Karte von AMD so langweilig wie viele Generationen vorher schon (von AMD und nVidia). Bigger, better, whatever. Man kann nVidia viel vorwerfen, aber daß sie bei der neuen Kartengeneration 1-2 neue Dinge eingebaut haben bzw. probieren, finde ich viel besser, als sich wie AMD einfach auf Bewährtes zu verlassen und hier und da die Leistung hochzuschrauben - und dann darüber zu reden, daß die beste Technik nichts nütze, wenn sie nicht unterstützt würde. Verbaut die Technik - die Unterstützung kommt dann schon noch.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8647
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Beitrag von Leon-x » 10.01.2019 16:00

Nette Karte und endlich mal 1080 Ti Leistung.

Nur braucht halt AMD leider immer etwas länger und auch bessere Fertigung (7nm) und Technik (HBM2) um mit 1-2 Jahre alte Karten der Konkurrenz mitzuhalten. Wobei die Stromaufnahme ab Werk noch etwas mehr aufschlägt.

Klar muss man die Größe des Unternehmens betrachten und dass man an zwei Fronten kämpft mit Intel/Nvidia.

Mal sehen wie weit sie Navi unstrukturiere oder ob die komplett neue Architektur 2020 erst kommt.
Raytracing ist zumindest bei AMD schon in Gespräch und wird dann flächendeckend mehr Nutzer finden die nächsten 2 Jahre.

Aber zumindest ist man jetzt erst mal 1 Jahr eine Leistungsstufe unterhalb Nvidia dabei bis die auf 7nm wechseln. Preis ist leider auch etwas zu sehr bei der Konkurrenz.

Neue Ryzen CPU finde ich viel interessanter. Da werde ich dann eher von Intel auf AMD wechseln.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1521
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Beitrag von manu! » 10.01.2019 16:13

Der Huang sollte vielleicht einfach seinen Mund halten.Gut das AMD da wenisgtens was vorrübergehendes nach legt.Raytracing sieht zwar wirklich geil aus aber die fps....Rohleistung einer 2080Ti ohne RT 250Watt Verbrauch und 16GB HBM2 bei 1GB/s für 799...das wäre doch mal was -.-
Bin mal auf den Verbrauch und vor allem die Takstabilität gespannt.

Benutzeravatar
Suppenkeks
Beiträge: 638
Registriert: 12.12.2017 14:26
Persönliche Nachricht:

Re: AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Beitrag von Suppenkeks » 10.01.2019 16:18

Ich hab gestern 1,5h meiner Lebenszeit für den CES-Stream gegeben :ugly:

Gut, man hat ja vorgewarnt, dass man nicht zu viel erwarten soll - AMD ist halt nun komplett auf 7nm und macht sowohl nVidia als auch Intel Feuer unterm Hintern (hauchdünn dem 9900k überlegen und immerhin in Konkurrenz zur 2080).

Allerdings wäre es nett gewesen, man hätte ein paar mehr Specs zu dem ganzen Krempel bekommen und die neue Radeon nicht auf $699 angesetzt, was bei uns über 700€ sein werden.
Will mir gar nicht ausmalen, was Navi dann kosten wird!

Doch nun gut, man hat bewiesen, dass man auch anders kann und das war auch bitter nötig.

Bin jetzt mal gespannt, ob nVidia doch noch die GTX11er Reihe bringt und wie es dann nächstes Jahr mit der RyZen4000 Reihe und letztendlich Navi sein wird, ob man die Spitze dann erklimmt.
print("Ich grüße Euch!")

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 1521
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Beitrag von manu! » 10.01.2019 18:28

Die 699 sind Dollar ohne Steuern.Wird wohl bei 729 so etwas um den Dreh liegen wird spekuliert.Das ist wohl eher zu teuer und der Mehrwert vom Speicher muss sich erstmal zeigen.Ich halte aber auch die 6GB von der 2060 für zu wenig,kost aber halt auch "nur" 370€.

DEMDEM
Beiträge: 1679
Registriert: 23.03.2016 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: AMD Radeon VII greift nVidia RTX 2080 an (ohne Raytracing); neue Laptop und Desktop-CPUs

Beitrag von DEMDEM » 10.01.2019 18:51

Mit der 2080 gleichzuziehen ist halt ziemlich langweilig, wenn man bedenkt wie nah die 2000er-Reihe an der 1000er-Reihe ist. Raytracing ist doch der einzige Grund, wenn man auf die neuen Nvidia-GPUs wechseln will, das bissl mehr Leistung steht in keinem Verhältnis zu den Mehrkosten. Und dann will mir AMD erzählen, sie wollen Raytracing erst unterstützen, wenn Software da ist? Sprich, sie wollen Nvidia die Arbeit machen lassen, um dann verspätet auf die Party zu kommen?

Antworten