Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

gauner777
Beiträge: 257
Registriert: 13.11.2009 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von gauner777 » 09.01.2019 21:40

Wollte es mir eigendlich auch kaufen für die PS4 aber 40€ wars mir dann doch nicht wert zumal ich auf der Playsi mehr als genug Spiele habe.Man muss ja auch überlegen das auf der PS4 und xbox viele Titel wie BF5 Assasin und Co nicht auf Switch erscheinen und die Switch auch die totale Resterampe Konsole ist.Ich meine was sollen die auf der Switch kaufen außer ihren gefühlten tausende Indie kram Kiste.

Efraim Långstrump
Beiträge: 254
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Efraim Långstrump » 09.01.2019 21:49

CTH hat geschrieben:
09.01.2019 20:23
Efraim Långstrump hat geschrieben:
09.01.2019 18:16
Darf ich fragen, welche Spiele Du auf der PS4 spielst?
Wie Du meinen? :?: Soll ich jetzt eine Liste machen mit meinen Games? :lol:

Verstehe gerade den Zusammenhang nicht. :wink:
Ich habe eine Menge Spiele auf der PS4 und nur ein einziges ist noch auf Version 1.0 (DQ Builders).
Ich frage mich daher, welche Spiele Du ohne Patch spielst?

Stargaze
Beiträge: 33
Registriert: 04.01.2008 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Stargaze » 10.01.2019 01:51

gauner777 hat geschrieben:
09.01.2019 21:40
Wollte es mir eigendlich auch kaufen für die PS4 aber 40€ wars mir dann doch nicht wert zumal ich auf der Playsi mehr als genug Spiele habe.Man muss ja auch überlegen das auf der PS4 und xbox viele Titel wie BF5 Assasin und Co nicht auf Switch erscheinen und die Switch auch die totale Resterampe Konsole ist.Ich meine was sollen die auf der Switch kaufen außer ihren gefühlten tausende Indie kram Kiste.
Grandios fundierte ANALyse.
Hätte dein Papa 9 Monate vor deiner Geburt doch nur ins Taschentuch anstatt in deine Mama gewichst wäre uns hier viel erspart geblieben ;)

[ Verwarnung erteilt. —dx1 ]

Benutzeravatar
e1ma
Beiträge: 282
Registriert: 08.11.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von e1ma » 10.01.2019 08:18

Hab es als Multi auch auf Switch gekauft, solche Titel möchte ich einfach auch mal im mobilen Modus genießen und die Option würde mir ehrlich gesagt bei der ps4/One Version einfach fehlen. Das Spiel selbst ist absolut fantastisch, mein persönliches GotY noch vor Red 2 und God of War.

Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1260
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Zinssm » 10.01.2019 08:28

Stargaze hat geschrieben:
10.01.2019 01:51
gauner777 hat geschrieben:
09.01.2019 21:40
Wollte es mir eigendlich auch kaufen für die PS4 aber 40€ wars mir dann doch nicht wert zumal ich auf der Playsi mehr als genug Spiele habe.Man muss ja auch überlegen das auf der PS4 und xbox viele Titel wie BF5 Assasin und Co nicht auf Switch erscheinen und die Switch auch die totale Resterampe Konsole ist.Ich meine was sollen die auf der Switch kaufen außer ihren gefühlten tausende Indie kram Kiste.
Grandios fundierte ANALyse.
Hätte dein Papa 9 Monate vor deiner Geburt doch nur ins Taschentuch anstatt in deine Mama gewichst wäre uns hier viel erspart geblieben ;)
Leider wurde dein Ghetto Beitrag schon gemeldet..
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Benutzeravatar
Kuttelfisch
Beiträge: 504
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Kuttelfisch » 10.01.2019 12:24

Redshirt hat geschrieben:
09.01.2019 19:31
yopparai hat geschrieben:
09.01.2019 19:17
Redshirt hat geschrieben:
09.01.2019 17:15
Ah, ~endlich~ hat einer angebissen. Ich dachte schon, diese Platte wäre mittlerweile aus den Charts verschwunden.
Du willst die Welt auch unbedingt brennen sehen, oder?... Du wurdest bereits im Spiderman-hat-ganz-viel-verkauft-Thread mit einem Zitat deines Posts geehrt...
Dieses Plagiat lasse ich mal unangefochten durchgehen, zum Wohle der guten Sache.

greenelve hat geschrieben:
09.01.2019 19:20
Ihm ist zuhause langweilig. Er kommt so selten raus. Er ist ein Rothemd. Da ist draußen gefährlich... :Häschen:
Ich habe schon nostalgische Sehnsucht nach einem Spruch dieser Art verspürt! :Hüpf:


Auf der Plattform tummelt sich zur Zeit wohl einfach eine Spielerkultur, die solche Art Games besonders schätzt. Für die Entwickler ist's doch toll, eine Plattform mit dankbaren Abnehmern für ihre Werke zu finden. Ich bin grundsätzlich auch interessiert an dem Spiel, aber aus Zeit- und Vernunftsgründen kann ich da momentan nicht ruhigen Gewissens zugreifen. Axiom Verge, Ikaruga und Enter the Gungeon liegen noch unangetastet auf meinem Gerät und Monster Hunter will auch bald wieder aus dem Winterschlaf geholt werden.
Schreib mal ne PM wenn du MH zockst....habe das noch nahezu ungespielt im Regal liegen 😅
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll

ronny_83
Beiträge: 7793
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von ronny_83 » 10.01.2019 13:01

Ich find es wenig überraschend, dass gerade Indie-Titel auf der Switch besonders beliebt sind bzw. viel beliebter als auf anderen Plattformen. Viele Indietitel sind ja auch sehr gut geeignet für zwischendurch und sind auch als Mobil-/ Handheldversion sehr beliebt und da bietet sich die Flexibilität der Switch halt deutlich besser an. Ich würde behaupten, dass die Indieverkäufe auf der Switch selbst dann besser wären als auf anderen Plattformen, wenn es viele der AAA-Titel auch geben würde.

Ein weiterer Grund mag auch sein, dass man bei Indietiteln die wenigsten bis gar keine technischen Abstriche machen muss gegenüber anderen Plattformen.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 12113
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von yopparai » 10.01.2019 13:12

Es wird auch gern vergessen, dass es auf der Switch durchaus AAA-Titel gibt, die den Indies eigentlich die Luft absaugen müssten. Monster Boy kam kurz nach Pokemon, in der gleichen Woche wie Smash. Gerade letzteres ist verkaufstechnisch ein absolutes Monstrum und die ganzen Dauerbrenner von Mariokart bis Zelda verkaufen sich weiterhin blendend. Alles Spiele, mit denen Indies auf der Switch in Konkurrenz stehen.

Monster Boy hat glaube ich schon deswegen auf der Switch gute Karten, weil Nintendo eine 2D-Platformer-affine Kundschaft kultiviert hat. Das ist eben nicht nur alles Konkurrenz, es ist auch ein Nährboden für potentielle Käufer.

nawarI
Beiträge: 2657
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von nawarI » 10.01.2019 14:15

CTH hat geschrieben:
09.01.2019 20:23
Efraim Långstrump hat geschrieben:
09.01.2019 18:16
Darf ich fragen, welche Spiele Du auf der PS4 spielst?
Wie Du meinen? :?: Soll ich jetzt eine Liste machen mit meinen Games? :lol:

Verstehe gerade den Zusammenhang nicht. :wink:
Wenn du hier jetzt speziell eine Warnung aussprichst muss es hier ja besonders schlimm sein und es stellt sich schon die Frage was du sonst spielst, denn bei mir ist mittlerweile das Gefühl entstanden ist, dass man SPiele ohne Day One Patch generell kaum spielen kann.

Bei einem Spiel wie demhier kann ich mir aber nicht vorstellen, dass der Patch besonders groß ist und so langsam kann dein Internet kaum sein, dass du den Patch nicht über Nacht runterladen kannst. Oder halt wenn du mal den Tag über in der Schule/Arbeit bist. Du musst ja keine MMOs spielen, aber ich würde dir als nett gemeinten Ratschlag schon raten deine PS4 wegen Patches mal ans Netz zu hängen. (PS+ ist auch ganz geil wegen der Gratis Spiele)

godsinhisheaven
Beiträge: 313
Registriert: 16.07.2008 16:00
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von godsinhisheaven » 10.01.2019 14:32

Also ich spiele Indies sehr gerne auf der Switch.
Bild
Bild

Benutzeravatar
CTH
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2018 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von CTH » 10.01.2019 15:59

Efraim Långstrump hat geschrieben:
09.01.2019 21:49
Ich habe eine Menge Spiele auf der PS4 und nur ein einziges ist noch auf Version 1.0 (DQ Builders).
Ich frage mich daher, welche Spiele Du ohne Patch spielst?
Ich spiele alle Spiele ohne Patch! Es mag unglaublich klingen, aber bei mir ist kein einziges Spiel gepatcht. Die einzigsten "gepatchten Spiele" sind jene, die schon auf Disc gepatcht sind, weil sie erst später auf Disc erschienen.

Und man kann auch spiele ohne Patches spielen! Man braucht nicht immer einen Patch. Kleinere Bugs kann ich verschmerzen. Wenn aber ein Spiel nicht zu 100% spielbar ist, wird es eben nicht gekauft. Spare ich das Geld! 8)
nawarI hat geschrieben:
10.01.2019 14:15
Wenn du hier jetzt speziell eine Warnung aussprichst muss es hier ja besonders schlimm sein und es stellt sich schon die Frage was du sonst spielst, denn bei mir ist mittlerweile das Gefühl entstanden ist, dass man SPiele ohne Day One Patch generell kaum spielen kann.

Bei einem Spiel wie demhier kann ich mir aber nicht vorstellen, dass der Patch besonders groß ist und so langsam kann dein Internet kaum sein, dass du den Patch nicht über Nacht runterladen kannst. Oder halt wenn du mal den Tag über in der Schule/Arbeit bist. Du musst ja keine MMOs spielen, aber ich würde dir als nett gemeinten Ratschlag schon raten deine PS4 wegen Patches mal ans Netz zu hängen. (PS+ ist auch ganz geil wegen der Gratis Spiele)
Also als eine Warnung sehe ich das jetzt nicht. Es geht ja nicht die Welt unter. :lol:
Es muss Jeder selbst wissen, wie er dazu steht. Das ja nur meine Meinung.
Ich sage ja nur, dass ich sowas nicht mitmache und deswegen keine Konsole extra ans Internet hänge. Das würde ich selbst mit einer 100k Leitung nicht machen. Bevor jetzt der Gedanke kommt, ich mache es nur wegen der lahmen Verbindung.

Und ich bin davon abgesehen gegen diese Patchpolitik der unfertigen Spiele.

Ich kann auch auf Spiele verzichten, es schmerzt manchmal sicher ein wenig, aber das geht schnell vorbei.

Doch, man kann Spiele auch ohne spielen. Es sind aber natürlich immer wieder Spiele darunter, die wirklich unspielbar sind.
Und es gibt Spiele die auch ohne Patch spielbar sind.

Wie oben schon im anderen Zitat geschrieben ist bei mir kein Spiel gepatcht. Und alle habe ich durchgespielt ohne irgendwelche Probleme. Darunter sind auch "Day-One Patch Kandidaten". :Hüpf:
Patchpolitik...Ein unding der heutigen Zeit!

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7737
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Der Chris » 11.01.2019 13:22

Hier gehen ja noch witzige Sachen ab. Wär mir fast entgangen.

yopparai hat geschrieben:
10.01.2019 13:12
Es wird auch gern vergessen, dass es auf der Switch durchaus AAA-Titel gibt, die den Indies eigentlich die Luft absaugen müssten. Monster Boy kam kurz nach Pokemon, in der gleichen Woche wie Smash. Gerade letzteres ist verkaufstechnisch ein absolutes Monstrum und die ganzen Dauerbrenner von Mariokart bis Zelda verkaufen sich weiterhin blendend. Alles Spiele, mit denen Indies auf der Switch in Konkurrenz stehen.
Nicht zu vergessen dass Diablo auch noch erschienen ist...das wollten sicherlich auch 1-2 Leute haben.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Antworten