Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149399
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von 4P|BOT2 » 09.01.2019 12:00

Monster Boy und das Verfluchte Königreich (Monster Boy and the Cursed Kingdom) hat sich auf Nintendo Switch am besten verkauft, und zwar mit sehr großem Abstand zu den anderen beiden Plattformen. FDG Entertainment teilte via Twitter mit, dass sich der geistige Wonder-Boy-Nachfolger auf der Nintendo-Konsole im Verhältnis 8:1 im Vergleich zu PS4 und Xbox One (zusammengerechnet) verkauft hätte. Die P...

Hier geht es zur News Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 12097
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von yopparai » 09.01.2019 12:17

@4P:

Dass das Spiel keine Wonderboy-Lizenz hat ist meines Wissens falsch. Auf der amerikanischen Box finden sich jedenfalls auch die entsprechenden Copyrights von Sega/LAT.

Edit: Auch in dem Twitter-Bild hier: https://mobile.twitter.com/FDG_Games/st ... 0055941120 steht unten klein „Licensed from LAT Corporation“, die afaik die Rechte am Wonderboy-Namen halten. Das Spiel macht wohl auch viele Referenzen an die alten Teile (die ich aber selbst alle nicht mitbekomme, weil ich die nicht kenne).

Außer natürlich ihr habt da anderslautende Infos direkt von FDG/Game Atelier.

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5438
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von muecke-the-lietz » 09.01.2019 12:37

Für 40 € braucht man so ein Spiel auf der Playstation auch nicht anzubieten, egal wie gut es ist.

20€ und ein bisschen mehr Werbung und das Spiel hätte sich insgesamt deutlich besser verkauft. Denn am Spiel selber gibt es nichts zu rütteln. Denn das bietet Fans der Reihe und des Genres allgemein richtig gute Unterhaltung.

Aber in Zeiten, wo man ein Hollow Knight für unter 10 € bekommt und ein Ori (beide Teile) direkt im Gamepass landen und auch so für knapp 20 € zu haben sind, ist so eine Preispolitik einfach lächerlich.
Bild

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5645
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Redshirt » 09.01.2019 12:45

Kein Wunder, es gibt ja auch keine gescheiten Spiele auf dem Ding. Da greifen die Leute in ihrer Verzweiflung natürlich nach allem, wo sie ihre Finger drankriegen können.

Benutzeravatar
Crimson Idol
Beiträge: 1359
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Crimson Idol » 09.01.2019 12:46

muecke-the-lietz hat geschrieben:
09.01.2019 12:37
Für 40 € braucht man so ein Spiel auf der Playstation auch nicht anzubieten, egal wie gut es ist.
40€ kann man schon verlangen, sollte dann aber wirklich ein bisschen mehr in Werbung investieren und dann beispielsweise auch eine Demo anbieten.

Wobei ich mir vorstellen kann, dass sowohl bei der PS4 als auch der X1 das Problem ist, dass durch Dinge wie GwG/PS+ oder den Game Pass (und mit Abstrichen auch PS Now) man gefühlt alles hinterher geworfen bekommt, was die Bereitschaft der Leute senkt, für ein Spiel ein bisschen mehr zu bezahlen.

Selber wäre ich übrigens auch nicht bereit, blindlings mehr als 30€ für ein Download-only Spiel auszugeben, ohne dass ich es vorab vorher antesten kann oder ich wirklich weiß, dass es meinen Geschmack trifft. Bei Monster Boy war ich ehrlich gesagt am Anfang sehr skeptisch, muss aber sagen, dass es mich überzeugen konnte.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 9106
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Todesglubsch » 09.01.2019 12:50

muecke-the-lietz hat geschrieben:
09.01.2019 12:37

20€ und ein bisschen mehr Werbung und das Spiel hätte sich insgesamt deutlich besser verkauft. Denn am Spiel selber gibt es nichts zu rütteln. Denn das bietet Fans der Reihe und des Genres allgemein richtig gute Unterhaltung.
Oder 30€ mit Retailrelease und ein paar Aufklebern in der Packung.
Wie bei der Switch. In den USA. Aber Europa lohnt sich ja nicht und der Preis ist in Ordnung, das hatten wir ja bereits.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 12097
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von yopparai » 09.01.2019 12:52

Crimson Idol hat geschrieben:
09.01.2019 12:46
Selber wäre ich übrigens auch nicht bereit, blindlings mehr als 30€ für ein Download-only Spiel auszugeben, ohne dass ich es vorab vorher antesten kann oder ich wirklich weiß, dass es meinen Geschmack trifft. Bei Monster Boy war ich ehrlich gesagt am Anfang sehr skeptisch, muss aber sagen, dass es mich überzeugen konnte.
So geht’s mir auch. 30€ hätten mir den Download-Kauf sehr erleichtert, aber letztendlich bin ich sehr froh ihn getätigt zu haben. Die vielleicht besten 40€, die ich letztes Jahr für Videospiele ausgegeben habe.

Schwette
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2019 12:56
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Schwette » 09.01.2019 12:57

Redshirt hat geschrieben:
09.01.2019 12:45
Kein Wunder, es gibt ja auch keine gescheiten Spiele auf dem Ding. Da greifen die Leute in ihrer Verzweiflung natürlich nach allem, wo sie ihre Finger drankriegen können.
Soll das zum Trollen sein oder einfach nur reizen ?

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 12097
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von yopparai » 09.01.2019 12:59

Schwette hat geschrieben:
09.01.2019 12:57
Soll das zum Trollen sein oder einfach nur reizen ?
Sarkasmus. Der will nur spielen ;)

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9164
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von casanoffi » 09.01.2019 13:02

muecke-the-lietz hat geschrieben:
09.01.2019 12:37
... in Zeiten, wo man ein Hollow Knight für unter 10 € bekommt und ein Ori (beide Teile) direkt im Gamepass landen und auch so für knapp 20 € zu haben sind, ist so eine Preispolitik einfach lächerlich.
Finde ich auch - gebe zwar gerne mal ein paar Euro mehr auf der Switch aus, aber 40 dafür - nö...
Schwette hat geschrieben:
09.01.2019 12:57
Redshirt hat geschrieben:
09.01.2019 12:45
Kein Wunder, es gibt ja auch keine gescheiten Spiele auf dem Ding. Da greifen die Leute in ihrer Verzweiflung natürlich nach allem, wo sie ihre Finger drankriegen können.
Soll das zum Trollen sein oder einfach nur reizen ?
Ist ein Running Gag, weil das die ganzen Switch-Hater immer als Argument bringen, wenn sich darauf was gut verkauft :lol:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Schwette
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2019 12:56
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Schwette » 09.01.2019 13:09

Dann is ja gut hab nämlich Ps4 und Switch und auf beiden ne gut anzahl an Games :D

Benutzeravatar
Crimson Idol
Beiträge: 1359
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Crimson Idol » 09.01.2019 13:13

casanoffi hat geschrieben:
09.01.2019 13:02
muecke-the-lietz hat geschrieben:
09.01.2019 12:37
... in Zeiten, wo man ein Hollow Knight für unter 10 € bekommt und ein Ori (beide Teile) direkt im Gamepass landen und auch so für knapp 20 € zu haben sind, ist so eine Preispolitik einfach lächerlich.
Finde ich auch - gebe zwar gerne mal ein paar Euro mehr auf der Switch aus, aber 40 dafür - nö...
Packe es wenigstens auf den Wunschzettel. :wink:
Sofern du ein bisschen was mit dem Wonder Boy/Adventure Island-Gameplay anfangen kannst, sollte es dir gefallen.

Bussiebaer
Beiträge: 363
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Bussiebaer » 09.01.2019 13:17

Habs mir für 45 als Retail für die Switch importiert, in den nächsten Tagen wird es dann gespielt. Freu mich drauf :-)

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9164
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von casanoffi » 09.01.2019 13:18

Crimson Idol hat geschrieben:
09.01.2019 13:13
Packe es wenigstens auf den Wunschzettel. :wink:
Sofern du ein bisschen was mit dem Wonder Boy/Adventure Island-Gameplay anfangen kannst, sollte es dir gefallen.
Habe Wonder Boy auf der Switch und ich wollte es wirklich mögen - aber mich hat das Labyrinth-artige Leveldesign auf Dauer zu sehr genervt. In sowas bin ich nicht sonderlich gut und brauche eine Map, sonst geht das nicht :D
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Efraim Långstrump
Beiträge: 251
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Boy und das Verfluchte Königreich hat sich mit großem Abstand auf Switch am besten verkauft

Beitrag von Efraim Långstrump » 09.01.2019 13:19

Redshirt hat geschrieben:
09.01.2019 12:45
Kein Wunder, es gibt ja auch keine gescheiten Spiele auf dem Ding. Da greifen die Leute in ihrer Verzweiflung natürlich nach allem, wo sie ihre Finger drankriegen können.
Da muss ich Dir Recht geben. Ausser Halo und Forza haste ja sonst auf dem Ding nix. Aufm PC sieht es außerdem besser aus und kostet weniger. Nuff said.

Antworten