Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
benstor214
Beiträge: 418
Registriert: 07.02.2015 11:28
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von benstor214 » 09.01.2019 00:01

Flextastic hat geschrieben:
08.01.2019 17:15
Das änderte sich mit der letzten Revision. Ich habe die seit November und kann sagen: bei Titeln wie uc4, hdz, spiderman, GoW etc. bleiben die Lüfter nun leise.

@dark: 6 Stunden hielten nur deine Controller? Kann ich nicht nachvollziehen.
Slim oder Pro?
Es gibt in meinen Augen zwei Sorten Videospiele:
  • Gambling-Software die Online-Casinos und sog. „Einarmiger-Bandit“-Apps in nichts nachstehen
  • und Videospiele im klassischen Sinn.
„Videospiel“-Magazine wie 4Players sollten sich ernsthaft überlegen, ob sie noch beide Sorten testen wollen oder nur die Spiele die die Bezeichnung „Videospiel“ verdient haben.

Benutzeravatar
Efraim Långstrump
Beiträge: 812
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Efraim Långstrump » 09.01.2019 02:38

dOpesen hat geschrieben:
08.01.2019 13:20
Leon-x hat geschrieben:
08.01.2019 13:10
Ist nur nicht ganz so gut für die Akkulebensdauer wenn man in ständig auf 100% hält.
In Grunde wäre eine Kapazität zwischen 30-70% ideal. Man soll halt nicht schon bei 70% wieder auf 100% gehen.
die zeit der nickel cadmium akkus ist lange vorbei, oder anders ausgedrückt, nein, den memory effekt gibt es bei lithium ionen akkus nicht mehr.

greetingz
Es geht hier aber nicht um einen Memory-Effekt. Li-Ion(Po) altern schneller, je höher die Spannung ist. Somit hat Leon recht, dass man am besten zwischen 30-70% bleibt.
dOpesen hat geschrieben:
08.01.2019 13:35
lithium ionen akkus lassen grundsätzlich nach einer gewissen zeit nach, nur liegt das aber nicht am falschen aufladen und oder ihn die ganze zeit auf 100% zu halten.
Falsch.
dOpesen hat geschrieben:
08.01.2019 15:07
die frage ist doch auch, wenn die akku lebensdauer in zyklen angegeben wird, wann wird man wohl häufiger laden? wenn man von 30% auf 80% lädt oder wenn man von 5% auf 100% lädt? in der regel lädt man den akku doch häufiger wenn man immer von 30% auf 80% geht, da ist für mich wie gesagt auch eine logikkrux drinne.

ich hinterfrage nur.

greetingz
Von 30-80% laden zählt als halber Zyklus.

Weiterführende Lektüre: http://www.chemie.de/lexikon/Lithium-Io ... lator.html
"Die Kapazität eines Lithium-Ionen-Akkus verringert sich selbst ohne Benutzung mit der Zeit, hauptsächlich durch parasitäre Reaktion des Lithiums mit den Elektrolyten. Die Zersetzungsgeschwindigkeit steigt mit der Zellspannung und der Temperatur."

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8843
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Raskir » 09.01.2019 03:15

Atlan- hat geschrieben:
08.01.2019 21:54
Nehme einfach meine Powerbank und zocke krass weiter. :idea:
Das traurige, man brauchts nicht. Man kann die Controller an die Steckdose schließen. Solange man nicht im Sessel mitten im Raum ist, 3m von jeder Steckdose und PS4 entfernt, kann mir keiner weiß machen dass das laden aufwändig ist :lol:
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Panikradio
Beiträge: 286
Registriert: 15.08.2012 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Panikradio » 09.01.2019 03:52

Zur News: großartige Zahlen für Sony. Der 100 Millionen Meilenstein ist zum Greifen nah, 120-130 Millionen scheinen da auch realistisch.
benstor214 hat geschrieben:
09.01.2019 00:01
Flextastic hat geschrieben:
08.01.2019 17:15
Das änderte sich mit der letzten Revision. Ich habe die seit November und kann sagen: bei Titeln wie uc4, hdz, spiderman, GoW etc. bleiben die Lüfter nun leise.

@dark: 6 Stunden hielten nur deine Controller? Kann ich nicht nachvollziehen.
Slim oder Pro?

Dem kann ich mich nur anschließen. Gehöre zu den Käufern des Red Dead Redemption 2 Bundles, in welchem die neue Revision der Pro steckte, CUH-7216B. Ich besaß davor eine normale PS4 aus dem Jahr 2015. Und hatte mindestens ein Jahr lang vorgehabt, mir die Pro zuzulegen, schreckte aber stets aufgrund der bemängelten Lautstärke vom Kauf zurück.

Diese Revision der Pro ist leise, habe sie bisher noch nie als laut empfunden, höchstens beim Starten natürlich nimmt man sie wahr, oder aber nach 5-6 Stunden Spielzeit (RDR2) bei erhöhter Raumtemperatur durchs Heizen, aber auch dann nicht als störend laut.

Ein bisschen selbst vorsorgen, egal ob Pro, Slim oder normale PS4, sollte man aber eh immer. Das weiß wohl jeder. Genug Abstand der Rückseite zur Wand, nicht zustellen, eine Konsole hat auch nichts in schmalen Schächten eines Sideboards zu suchen, zumindest dann nicht, wenn man sich über die Lautstärke wundert. Ich habe die Konsole auch noch auf zwei schmale Holzleisten gesetzt, so dass sie auch nach unten Wärme abgeben kann.
Zuletzt geändert von Panikradio am 09.01.2019 06:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10227
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Flextastic » 09.01.2019 05:20

benstor214 hat geschrieben:
09.01.2019 00:01
Flextastic hat geschrieben:
08.01.2019 17:15
Das änderte sich mit der letzten Revision. Ich habe die seit November und kann sagen: bei Titeln wie uc4, hdz, spiderman, GoW etc. bleiben die Lüfter nun leise.

@dark: 6 Stunden hielten nur deine Controller? Kann ich nicht nachvollziehen.
Slim oder Pro?
Pro!

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14398
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von dOpesen » 09.01.2019 08:54

Efraim Långstrump hat geschrieben:
09.01.2019 02:38
...
das ist doch mal was, danke.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
JeffreyLebowski
Beiträge: 818
Registriert: 02.04.2016 21:33
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von JeffreyLebowski » 09.01.2019 08:58

rainynight hat geschrieben:
08.01.2019 16:26
JeffreyLebowski hat geschrieben:
08.01.2019 09:14
Sony könnte sich ja wenigstens mal bei Microsoft bedanken. Ohne die beschissene Pressekonferenz wäre die Gen nicht so gelaufen ^^
Naja, die hat sicher auch eine Rolle gespielt. Denke aber nicht, dass das der alleinige Grund für den Erfolg der PS4 ist.
Denn Sony überzeugt in dieser Generation ganz besonders mit dem, was am Ende wirklich bei einer Konsole zählt: Games...
Nein genau anders. Bedenke die PS4 ist November 2013 rausgekommen und das erste vernünftige Game BloodBorne ist erst März 2015 erschienen!!
Das wichtigste ist nun mal das Release-Fenster. Und wenn du das verkackst wird’s nix mehr in der Gen.
"Bek***t? ..ja, das ist ihre Antwort auf alles!"

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10227
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Flextastic » 09.01.2019 09:04

Die hatten eben wohl einen vertrauensvorschuss. Bloodborne hat sicherlich nicht für die vk-zahlen gesorgt, dafür ist es noch zu nische.

Ich denke, es kam alles irgendwie zusammen. Die desaströse Konferenz von ms, die spielevorschau von ps4 und deutschland/Europa ist traditionell Sony-Land. Es gab am Anfang wirklich nur multiplats, das stimmt und trotzdem verkaufte sich die playstation besser.

Kann sich alles wieder ändern.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10117
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von casanoffi » 09.01.2019 09:28

Wenn ich an der aktuellen Playstation das Haar in der Suppe such en muss, dann ist es die Akku-Laufzeit des DS4 ^^
Ich liebe das Layout mit den symmetrischen Analog-Sticks, auch die Ergonomie ist ok - aber der Akku ist eine Frechheit.
An und für sich ist die PS4 schon eine klasse Konsole - Gratulation, das sind Hammer-Verkaufszahlen!

Hab mir die PS4 allerdings nur wegen Bloodborne gekauft und aktuell steht es auch als einziges noch im Regal...
Viele andere exklusive Titel hab ich irgendwann mal versucht, langweilten mich aber schnell.
Persona 5 ist eine Ausnahme, aber das hab ich verscherbelt, kommt ja Shin Megami Tensei für die Switch ^^

Für mich war diese Konsolen-Generation also sehr bescheiden - bis die Switch erschien und bei mir ins schwarze traf.
XBO hat mich nicht gejuckt und eine PS5 werde ich mir definitiv nicht mehr zulegen (außer Bloodborne 2 kommt).

Werde mich also rein auf PC und NSW konzentrieren.
Der AAA-Markt wird für mich sowieso immer uninteressanter...
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
JeffreyLebowski
Beiträge: 818
Registriert: 02.04.2016 21:33
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von JeffreyLebowski » 09.01.2019 10:00

Zu der Zeit, also im Release-Fenster der aktuellen Konsolen hab ich selber bei Gamestop gearbeitet. Ich hab da richtig die Stimmung mitbekommen.
Viele unserer Stammkunden also ehemalige XBros. haben sich gegen die Box entscheiden wegen solcher Sachen. Dann kam noch dazu das sich rumgesprochen hat die PS4 hat mehr Power und noch der bessere Preis.
Also die Kombination aus mehr Power+günstiger hat wohl gezogen (viele haben es gehasst das kinect dabei war) Und die Restpanik man könne auf XBox nicht offline zocken.
Wenn dann erstmal eine Hand voll Freunde die PS4 haben will man ja auch mit den zusammen spielen
(Eigendynamik)
Also gute Spiele zum Ende der Gen entscheiden da also nichts. Geht nur um den Schwung ganz am Anfang
"Bek***t? ..ja, das ist ihre Antwort auf alles!"

CJHunter
Beiträge: 2633
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von CJHunter » 09.01.2019 10:29

JeffreyLebowski hat geschrieben:
09.01.2019 08:58
rainynight hat geschrieben:
08.01.2019 16:26
JeffreyLebowski hat geschrieben:
08.01.2019 09:14
Sony könnte sich ja wenigstens mal bei Microsoft bedanken. Ohne die beschissene Pressekonferenz wäre die Gen nicht so gelaufen ^^
Naja, die hat sicher auch eine Rolle gespielt. Denke aber nicht, dass das der alleinige Grund für den Erfolg der PS4 ist.
Denn Sony überzeugt in dieser Generation ganz besonders mit dem, was am Ende wirklich bei einer Konsole zählt: Games...
Nein genau anders. Bedenke die PS4 ist November 2013 rausgekommen und das erste vernünftige Game BloodBorne ist erst März 2015 erschienen!!
Das wichtigste ist nun mal das Release-Fenster. Und wenn du das verkackst wird’s nix mehr in der Gen.
Infamous second son würde ich da schon noch als vernünftig bezeichnen, sogar mehr als das:-)...zudem kamen halt starke 3rds zu der zeit( u.a. the witcher 3), dazu noch paar remaster und man hat die dürreperiode mehr als gut überstanden. Irgendwann begann man dann zu liefern und dann ging's eh permanent steil nach oben...

nawarI
Beiträge: 2811
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von nawarI » 09.01.2019 10:32

Für mich isses ne richtig tolle Konsole mit einigen der besten SPiele, die ich je gespielt habe.
(Ich will jetzt nicht gehässig klingen, aber) tolle Exclusives - würde ich ausschließlich die PS4-Exclusives spielen, hätte ich immernoch genug zutun.
Die PS Plus Titel sind auch durchgehend gut. Bisher war immer irgendwas dabei, das ich irgendwie auf dem Schirm hatte. (Hier hab ich aber keine Ahnung wie der XBox-Dienst aussieht, der wahrscheinlich auch gut ist)

Etwas auffällig ist, dass fast alle AAA-SPiele mittlerweile die Ubi/Witcher-Formel nutzen: 3rd-Person SPiel, Offene Welt mit Nebenquests, Erfahrungspunkte mit Fähigkeit freischalten, Craften und Looten, oft was mit Schleichen. (Trifft nicht immer alles auf alles Spiele zu, aber schon auf sehr viele.) Keine Kritik, es stört mich nicht, weil die Qualität herausragend gut ist - aber irgendwie fällt diese Schablone schon auf.

Hardware finde ich ok. Ich wohne in einer SEHR LAUTEN Straßen, dass der Lüfter im Vergleich zum Grundlärm kaum auffällt. Der PS4-Controller ist VIEL besser als jeder PS3-Controller. Wegen Akkulaufzeit: Ich hab mittlerweile 2 Controller. Wenn der eine Leer ist, nehme ich den aufgeladenen zweiten. Zocken während der Controller an der Steckdose hängt, geht auch, aber das nervt wegen der kurzen Kabel. Deswegen hab ich den zweiten.

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3143
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von JunkieXXL » 09.01.2019 12:31

Echt der Wahnsinn wie Sony M$ gefickt hat.

Baralin
Beiträge: 1868
Registriert: 13.01.2007 14:58
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Baralin » 09.01.2019 12:47

Zurecht. Mhhh, 100 Millionen schaffen sie auf jeden Fall.
Ob's über die Zahlen von der PS2 rausgeht? Also 150 Millionen oder mehr?
Ich bin gespannt.
Ich warte auf: Beyond Good & Evil 2, Star Citizen

Meine größten Enttäuschungen:
Stalker, GTA IV, Nintendo, Resident Evil IV, Journey, The Last of Us

Baralin
Beiträge: 1868
Registriert: 13.01.2007 14:58
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Baralin » 09.01.2019 12:47

Scorplian190 hat geschrieben:
08.01.2019 15:20
Richtungstasten statt Stick, sag ich da nur 8)
Das geht schneller von der Hand, bei schnellen wiederholten Eingaben in die selbe Richtung.

Da muss ich aber ernsthaft mal fragen:
Wer benutzt den den Stick in Menüs und wer die Richtungstasten?

Ich bin komplett auf Richtungstasten fixiert, wenn es um Menüführung geht.
Klar, mit Richtungstasten.
Im Menü den Stick zu nehmen halte ich für eine ziemlich bescheuerte Ide...! :)
Ich warte auf: Beyond Good & Evil 2, Star Citizen

Meine größten Enttäuschungen:
Stalker, GTA IV, Nintendo, Resident Evil IV, Journey, The Last of Us

Antworten