Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8647
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Leon-x » 08.01.2019 13:02

Peter__Piper hat geschrieben:
08.01.2019 12:51

Was ihr alle mit der Akkuleistung und dem Controller habt, vertsehe ich den ganzen Tag nicht :Kratz:
Aber das ist ja eh eine subjektive Meinung in einem objektivem Gewand verpackt :Blauesauge:
Weil das Teil halt nach 2 Tagen schon leer ist wenn man einige Stunden spielt. Da hat die "Überarbeitung" von 800 auf 1000 mAh auch nicht so viel gebracht. Dagegen halten die Pro Controller der Wii U und Switch eine ganze Woche. Im Xbox haust wir halt 2500-2700 mAh rein und kommst auch mehrere Tage hin. Das Teil hat sogar 4 Rumblemotoren die stärker sind als im DS4.

Im Vergleich zur Konkurrenz ist es nun mal eine Ecke schwächer.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Danilot
Beiträge: 603
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Danilot » 08.01.2019 13:05

Xris hat geschrieben:
08.01.2019 12:07
ronny_83 hat geschrieben:
08.01.2019 11:19
CJHunter hat geschrieben:
08.01.2019 09:50


Ist natürlich Blödsinn. Hast du noch den DS4 der zum release der ps4 beigelegt wurde?. Da hat sich in der Zwischenzeit einiges getan, finde den DS4 z.b. deutlich besser als den DS3, ziemlich wertig verarbeitet, da knarzt nichts und dinge wie lightbar, Lautsprecher und Touchpad sind nette Gimmicks die teils leider von zu wenig Spielen wirklich genutzt werden...für mich der beste Controller bisher...lediglich die Akkulaufzeit könnte besser sein..
Ich muss auch sagen, dass ich unter all den Playstation-Controllern den Dual Shock 4 mit Abstand am schlechtesten finde. Nicht zu sprechen gegenüber Konkurrenzprodukten. Die Haptik fühlt sich billig an, das Touchpad empfinde ich als deplatziert und störend im Layout der umliegenden Buttons. Die Akkulaufzeit ist ein totaler Witz und die Lightbar bräuchte keine Sau, wenn es nicht VR gäbe. Das Gamepad ist ein ziemlicher Fehlwurf in meinen Augen und keine sinnige Weiterentwicklung der Vorgenerationen.

Freut mich für Insomaniac, dass ein weiteres ihrer Spiele eine ordentliche Anerkennung bekommt.
Ja er fühlt sich billig an und die anderen Punkte unterstützte ich ebenfalls. + meiner Meinung nach sind die Anlaogsticks im Vergleich zum Box Gamepad weiterhin schwammig und ungenaue. Das Problem hatte aber auch der DS3.

Ich hoffe das Sony bei den Controllern mehr Service anbietet. Scufftasten könnten sie auch selbst verbauen in einer eigenen Reihe und bei den normalen Controllern wären austauschbare Stickhöhen sehr sinnvoll. Bisher muss man hier die teils deutlich teureren Produkte von Scuff/Aimcontrollers und Co. nehmen oder die Sticks selbst umbauen, was die Garantie zerstört. Shooter ohne Stickerhöhung würde ich nicht mehr spielen, der Unterschied ist zu krass.

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5284
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Peter__Piper » 08.01.2019 13:06

Leon-x hat geschrieben:
08.01.2019 13:02
Peter__Piper hat geschrieben:
08.01.2019 12:51

Was ihr alle mit der Akkuleistung und dem Controller habt, vertsehe ich den ganzen Tag nicht :Kratz:
Aber das ist ja eh eine subjektive Meinung in einem objektivem Gewand verpackt :Blauesauge:
Weil das Teil halt nach 2 Tagen schon leer ist wenn man einige Stunden spielt. Da hat die "Überarbeitung" von 800 auf 1000 mAh auch nicht so viel gebracht. Dagegen halten die Pro Controller der Wii U und Switch eine ganze Woche. Im Xbox haust wir halt 2500-2700 mAh rein und kommst auch mehrere Tage hin. Das Teil hat sogar 4 Rumblemotoren die stärker sind als im DS4.

Im Vergleich zur Konkurrenz ist es nun mal eine Ecke schwächer.
Wird wohl an meiner Nutzung liegen.
Ich hatte noch nie das Problem das der Controller leer geworden ist, weil ich das Ding halt auch gleich nach einer Spielesession wieder an den USB lege.

Benutzeravatar
Poolparty93
Beiträge: 437
Registriert: 10.12.2018 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Poolparty93 » 08.01.2019 13:07

Raskir hat geschrieben:
08.01.2019 13:01
@scorpilan
Das Led frisst selbst auf höchster stufe kaum akku. Hat man mal getestet und der unterschied war nicht mal 1%. Leider einige Jahre her, deshalb kann ich den link nicht mehr finden. Ka was da so viel akku frisst, aber das led ist es nicht :)
Das habe ich auf Anhieb bei Google gefunden:
They found that on the standard setting, the input device lasted around 11 hours, while on the 'medium' option, it lasted 11 hours and 42 minutes. Interestingly, on the dimmest possible brightness, the DualShock 4 lasted 12 hours and 21 minutes.
http://www.pushsquare.com/news/2014/05/ ... ttery_life

Das ist ein durchaus nennenswerter Unterschied.
Zuletzt geändert von Poolparty93 am 08.01.2019 13:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 5147
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Scorplian190 » 08.01.2019 13:09

AkaSuzaku hat geschrieben:
08.01.2019 12:57
Oder wenn man mal was eingeben muss, kann man das über das Touchpad wesentlich schneller, als wenn man mühsam mit dem Control-Stick über die Tastatur wandern muss. (Gyrosensor funktioniert dafür auch wunderbar.)

Nicht das ich regelmäßig Romane an der Playstation schreiben würde. Aber praktisch ist es allemal.
Holy Shit, du benutzt echt das Touchpad für die Tastatur :o


Leon-x hat geschrieben:
08.01.2019 13:02
Weil das Teil halt nach 2 Tagen schon leer ist wenn man einige Stunden spielt. Da hat die "Überarbeitung" von 800 auf 1000 mAh auch nicht so viel gebracht. Dagegen halten die Pro Controller der Wii U und Switch eine ganze Woche. Im Xbox haust wir halt 2500-2700 mAh rein und kommst auch mehrere Tage hin. Das Teil hat sogar 4 Rumblemotoren die stärker sind als im DS4.

Im Vergleich zur Konkurrenz ist es nun mal eine Ecke schwächer.
Auch der DS3 hielt deutlich länger.
Mindestens ne Woche oder so.


Raskir hat geschrieben:
08.01.2019 13:01
Das Led frisst selbst auf höchster stufe kaum akku. Hat man mal getestet und der unterschied war nicht mal 1%. Leider einige Jahre her, deshalb kann ich den link nicht mehr finden. Ka was da so viel akku frisst, aber das led ist es nicht :)
Poolparty93 hat geschrieben:
08.01.2019 13:07
Das habe ich aufAnhieb bei Google gefunden:
They found that on the standard setting, the input device lasted around 11 hours, while on the 'medium' option, it lasted 11 hours and 42 minutes. Interestingly, on the dimmest possible brightness, the DualShock 4 lasted 12 hours and 21 minutes.
http://www.pushsquare.com/news/2014/05/ ... ttery_life

Das ist ein durchaus nennenswerter Unterschied.
Danke ihr beiden, jetzt bin ich verwirrt :lol:
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 2. Grand Prix Season (Back in Time) am 2. August

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8647
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Leon-x » 08.01.2019 13:10

Peter__Piper hat geschrieben:
08.01.2019 13:06

Wird wohl an meiner Nutzung liegen.
Ich hatte noch nie das Problem das der Controller leer geworden ist, weil ich das Ding halt auch gleich nach einer Spielesession wieder an den USB lege.
Ist nur nicht ganz so gut für die Akkulebensdauer wenn man in ständig auf 100% hält.
In Grunde wäre eine Kapazität zwischen 30-70% ideal. Man soll halt nicht schon bei 70% wieder auf 100% gehen.

Muss Jeder selber wissen wie er damit umgeht.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

yopparai
Beiträge: 13984
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von yopparai » 08.01.2019 13:14

Leon-x hat geschrieben:
08.01.2019 13:02
Dagegen halten die Pro Controller der Wii U und Switch eine ganze Woche.
Bei der WiiU hättest du dann aber auch jeden Tag über 10h zocken müssen ^^

Das Ding war echt abartig in der Hinsicht. Knapp 80h liest man. Ich hab‘s nie ausprobiert, immer aufgeladen wenn ich durch ein Spiel durch war. Wenn ich überlege, dass ich Xenoblade X damit mit einer Ladung hätte durchspielen können (wenn es das Gamepad nicht so dringend benötigt hätte), dann kann ich allerdings auch nicht behaupten, dass das der Benchmark für neue Controller sein sollte. ^^

Der DS4 jedenfalls war mir auch immer zu schnell leer. Den hab ich dann oft mit Powerbank auf dem Sofa betrieben. Weil ich die PS4 eh ne zeitlang nur selten in Benutzung hatte, hat der sich über längere Zeit dann auch ohne Verwendung immer entladen und genau dann wenn ich ihn dann doch benutzen wollte ging‘s nicht. Da wird man dann kreativ. Mit dem DS3 dagegen hatte ich keine Probleme.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14398
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von dOpesen » 08.01.2019 13:20

Leon-x hat geschrieben:
08.01.2019 13:10
Ist nur nicht ganz so gut für die Akkulebensdauer wenn man in ständig auf 100% hält.
In Grunde wäre eine Kapazität zwischen 30-70% ideal. Man soll halt nicht schon bei 70% wieder auf 100% gehen.
die zeit der nickel cadmium akkus ist lange vorbei, oder anders ausgedrückt, nein, den memory effekt gibt es bei lithium ionen akkus nicht mehr.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

MrStone
Beiträge: 1
Registriert: 08.01.2019 13:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von MrStone » 08.01.2019 13:22

Dennisdinho hat geschrieben:
08.01.2019 12:42
Die Spiele sind wie immer extraklasse, aber die Hardware an sich ist eher ernüchternd. Das Menü ist sowas von träge, selbst auf der Pro - und das bei der Power. Screenshots werden ca. 5 Sekunden nach Tastendruck gemacht, was super nervig ist. Die Switch ist viel schwächer und trotzdem super schnell, weil das Menü nicht mit sinnlosem Zeugs zugemüllt ist. Screenshots werden dort sofort nach Tastendruck gemacht. Außerdem hängt sich das Teil ständig auf, wenn man mal kurz ins Menü will (vor allem bei RDR 2 eine absolute Qual), und Apps wie bspw. Spotify gehen einfach automatisch aus. Das alles wird der Leistung nicht gerecht. Über den Controller braucht man gar nicht erst anfangen. Akkulaufzeit ist eine mittlere Vollkatastrophe und die Lightbar überflüssig. Hoffentlich kriegt man das bei der PS5 in vernünftige Bahnen gelenkt.
Dein Kommentar ist wohl eher die mittlere Vollkatastrophe.

Benutzeravatar
JeffreyLebowski
Beiträge: 818
Registriert: 02.04.2016 21:33
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von JeffreyLebowski » 08.01.2019 13:23

flo-rida86 hat geschrieben:
08.01.2019 12:03
JeffreyLebowski hat geschrieben:
08.01.2019 09:14
Sony könnte sich ja wenigstens mal bei Microsoft bedanken. Ohne die beschissene Pressekonferenz wäre die Gen nicht so gelaufen ^^
Naja ms hat sich auch nicht bei Sony bedankt in der letzten gen:)
Ja ok das stimmt auch :D
"Bek***t? ..ja, das ist ihre Antwort auf alles!"

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2809
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von just_Edu » 08.01.2019 13:27

dOpesen hat geschrieben:
08.01.2019 13:20
Leon-x hat geschrieben:
08.01.2019 13:10
Ist nur nicht ganz so gut für die Akkulebensdauer wenn man in ständig auf 100% hält.
In Grunde wäre eine Kapazität zwischen 30-70% ideal. Man soll halt nicht schon bei 70% wieder auf 100% gehen.
die zeit der nickel cadmium akkus ist lange vorbei, oder anders ausgedrückt, nein, den memory effekt gibt es bei lithium ionen akkus nicht mehr.

greetingz
Was verbaut MS so in ihren Akkus? Gefühlt hat da jedes zweite P&C-Kit nen Memory Effekt nach nem halben Jahr.
Bild

Benutzeravatar
Dennisdinho
Beiträge: 505
Registriert: 26.03.2017 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Dennisdinho » 08.01.2019 13:31

MrStone hat geschrieben:
08.01.2019 13:22
Dennisdinho hat geschrieben:
08.01.2019 12:42
Die Spiele sind wie immer extraklasse, aber die Hardware an sich ist eher ernüchternd. Das Menü ist sowas von träge, selbst auf der Pro - und das bei der Power. Screenshots werden ca. 5 Sekunden nach Tastendruck gemacht, was super nervig ist. Die Switch ist viel schwächer und trotzdem super schnell, weil das Menü nicht mit sinnlosem Zeugs zugemüllt ist. Screenshots werden dort sofort nach Tastendruck gemacht. Außerdem hängt sich das Teil ständig auf, wenn man mal kurz ins Menü will (vor allem bei RDR 2 eine absolute Qual), und Apps wie bspw. Spotify gehen einfach automatisch aus. Das alles wird der Leistung nicht gerecht. Über den Controller braucht man gar nicht erst anfangen. Akkulaufzeit ist eine mittlere Vollkatastrophe und die Lightbar überflüssig. Hoffentlich kriegt man das bei der PS5 in vernünftige Bahnen gelenkt.
Dein Kommentar ist wohl eher die mittlere Vollkatastrophe.
Hast dich extra dafür angemeldet? Respekt! :v:

ronny_83
Beiträge: 8553
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von ronny_83 » 08.01.2019 13:32

Leon-x hat geschrieben:
08.01.2019 13:02
Weil das Teil halt nach 2 Tagen schon leer ist wenn man einige Stunden spielt.
Wäre schön, wenn es so wäre. Der Akku hält effektiv aber nur 4-6 Stunden. D.h wenn man Pech hat, fällt der Controller während einer Gamesession am Abend aus. Bzw. auf jeden Fall, wenn er nicht voll aufgeladen ist. Was bei mir so oft der Fall war, dass es einfach nur noch nervt.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8647
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von Leon-x » 08.01.2019 13:34

dOpesen hat geschrieben:
08.01.2019 13:20
die zeit der nickel cadmium akkus ist lange vorbei, oder anders ausgedrückt, nein, den memory effekt gibt es bei lithium ionen akkus nicht mehr.

greetingz
Es geht nicht um den Effekt. Es wird auch für heutige Akku empfohlen. Findest genug im Netz dazu.

Aber natürlich ist ein Controller jetzt nicht so teuer und wertvoll wie ein Handy oder Tablet.
Zuletzt geändert von Leon-x am 08.01.2019 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14398
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Sony: Mehr als 91,6 Mio. PS4-Konsolen verkauft; Marvel's Spider-Man knackt Neun-Millionen-Marke

Beitrag von dOpesen » 08.01.2019 13:35

just_Edu hat geschrieben:
08.01.2019 13:27
Was verbaut MS so in ihren Akkus? Gefühlt hat da jedes zweite P&C-Kit nen Memory Effekt nach nem halben Jahr.
lithium ionen akkus lassen grundsätzlich nach einer gewissen zeit nach, nur liegt das aber nicht am falschen aufladen und oder ihn die ganze zeit auf 100% zu halten.
Leon-x hat geschrieben:
08.01.2019 13:34
Es geht nicht um den Effekt. Es wird auch für heutige Akku empfohlen. Findest genug im Netz dazu.
ja, man findet empfehlungen aber ohne irgendwelche begründungen dahinter.

greetingz
Zuletzt geändert von dOpesen am 08.01.2019 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Antworten