Seite 5 von 6

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 09.12.2018 15:12
von TheLaughingMan
Nee, Schneegebiet war Emprise du Lion. War soweit ich weiß auch das härteste im Main Game.

Vielleicht beschweren sich nicht so viele über Andromeda weil sie nach Inquisition Andromeda gar nicht erst angerührt haben? War zumindest bei mir so. Habe die Demo bei Origin getestet, aber das hat mir nichts gegeben.

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 09.12.2018 19:01
von Mentiri
Also als Spaziersimulation ist es top! Und wenn man nen +200% Laufgeschwindigkeitsmod benutzt, kann es sogar Spaß machen

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 09.12.2018 21:48
von zappaisticated
Todesglubsch hat geschrieben:
09.12.2018 12:12
[…]Der Rest waren Gebiete mit Storybezug mit roten Faden und Storyquests - und die waren besser. Bis, ich wiederhole es, die Sache mit dem verf*ckten Damm :D
Könntest du bitte ausführen, was du meinst :lol:
Ich rätsel nun schon seit du es das erste Mal erwähntest, was das war :Blauesauge:

Davon ab, war DA:I bestimmt nicht soooo schlecht. Aber man musste halt auf die Romances Böcke haben, hatte ich nicht, und auch die grundlegende Story cool finden, fand ich nicht, dann war es bestimmt die 9/10, die es überwiegend bekommen hatte.
Aber spielerisch merkt man dem Titel seine ursprünglichen MMO-Wurzeln schon sehr an.

Für mich war es eine stabile 7. Aber ich kam zB erst gar nicht in Versuchung die Schwierigkeit zu erhöhen, das wäre glaubich ziemlich frustig gewesen-> für Mich.

So als Happen, der zugegebenermaßen sehr groß werden kann, war es aber in Ordnung.

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 09.12.2018 22:08
von Todesglubsch
rSchreck hat geschrieben:
09.12.2018 21:48
Könntest du bitte ausführen, was du meinst :lol:
Ich rätsel nun schon seit du es das erste Mal erwähntest, was das war :Blauesauge:
Die (Haupt?)Quest in diesem Wald, wo der Bürgermeister den Damm geschlossen hat, und somit sein eigenes Dorf versenkte um sich zu schützen. Man muss den Damm öffnen um das Dorf trockenzulegen. Und das ergibt keinen Sinn.

Wir haben ein Tal. Dann kommt ein Damm. Und dann das Dorf. Einen Damm baut man, um Wasser aufzuhalten. Aber hier ist kein Wasser. Wieso baut man einen Damm, dessen Schließung die Flutung des eigenen Dorfes zur Folge hat? Wie ist das Dorf überflutet worden? Durch Regenwasser? Hat der Bürgermeister nen nahen Fluss mit Eimern leergeschöpft und langsam das eigene Dorf überflutet? Das ganze Szenario ergibt keinen einzigen Sinn.

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 09.12.2018 22:31
von TheLaughingMan
Ich habe mit dem Sinn suchen aufgegeben als mein Inquisitor angefangen hat Eisenerz mit bloßen Händen aus festem Fels zu ziehen.

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 09.12.2018 22:41
von zappaisticated
Todesglubsch hat geschrieben:
09.12.2018 22:08
[…]
Stimmt :lol: da klingelt was. Aber kein Wunder hab ich das vergessen. Ein Großteil der Story an Sich war sehr ..."plätscherhaft".

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 09.12.2018 22:48
von Bachstail
rSchreck hat geschrieben:
09.12.2018 22:41
Ein Großteil der Story an Sich war sehr ..."plätscherhaft".
Die war allenfalls durchschnittlich, ganz nett aber nichts bahnbrechendes.

Glücklicherweise haben die DLCs das gefixed, denn diese haben gezeigt, dass BioWare nach wie vor eine gute Story erzählen können, wenn sie das wollen.

Nur hätte ich mir das bereits für das Hauptspiel gewünscht.

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 09.12.2018 23:20
von Todesglubsch
Bachstail hat geschrieben:
09.12.2018 22:48
Die war allenfalls durchschnittlich, ganz nett aber nichts bahnbrechendes.
Trifft leider auf alle drei Dragon Ages zu.
Glücklicherweise haben die DLCs das gefixed, denn diese haben gezeigt, dass BioWare nach wie vor eine gute Story erzählen können, wenn sie das wollen.
Waren die DLCs nicht ursprünglich als Add-on geplant, da sich das Hauptspiel aber nicht verkaufte, wurden sie halt notgedrungen als kurze DLCs verkauft?

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 09.12.2018 23:31
von Bachstail
Todesglubsch hat geschrieben:
09.12.2018 23:20
Trifft leider auf alle drei Dragon Ages zu.
Das ist in der Tat wahr.
Waren die DLCs nicht ursprünglich als Add-on geplant, da sich das Hauptspiel aber nicht verkaufte, wurden sie halt notgedrungen als kurze DLCs verkauft?
Ich dachte, Inquisition soll sich ziemlich gut verkauft haben ?

Zumindest höre und lese ich das recht häufig.

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 10.12.2018 10:25
von MrLetiso
Todesglubsch hat geschrieben:
09.12.2018 23:20
Bachstail hat geschrieben:
09.12.2018 22:48
Die war allenfalls durchschnittlich, ganz nett aber nichts bahnbrechendes.
Trifft leider auf alle drei Dragon Ages zu.
Da möchte ich in Bezug auf Teil 1 vehement widersprechen.

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 10.12.2018 10:45
von SethSteiner
Teil 1 war da nicht besser und hat selbst nur profitiert, weil zu der Zeit klassische Party Rollenspiele so rar gesäht waren. Ansonsten total 0815, so 0815 das man die Hauptstory glatt von der eigenen SciFi Reihe geklaut hat XD. Die Zwerge Batman dagegen aus den Herr der Ringe Filmen kopiert, beim Rassenkonflikt vermutlich vom Hexer inspirieren lassen. Der erste Teil war ja nett gewesen aber an keiner Stelle auch nur im Ansatz bahnbrechend.

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 10.12.2018 10:58
von TheLaughingMan
SethSteiner hat geschrieben:
10.12.2018 10:45
Die Zwerge Batman dagegen aus den Herr der Ringe Filmen kopiert
Ich habe diesen Teil jetzt mehrmals gelesen und ich verstehe einfach nicht was er bedeuten soll. :ugly:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 10.12.2018 11:07
von SethSteiner
Da hat die Autovervollständigung aus hat man Batman gemacht ;)

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 10.12.2018 11:29
von JunkieXXL
Also ich hab in DA: O kein Batman gesehen. xD Aber die Story kam mir auch vor wie ein Abklatsch von Herr der Ringe. Aber warum auch nicht? Herr der Ringe ist doch super.

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Verfasst: 10.12.2018 11:39
von Bachstail
MrLetiso hat geschrieben:
10.12.2018 10:25
Todesglubsch hat geschrieben:
09.12.2018 23:20
Bachstail hat geschrieben:
09.12.2018 22:48
Die war allenfalls durchschnittlich, ganz nett aber nichts bahnbrechendes.
Trifft leider auf alle drei Dragon Ages zu.
Da möchte ich in Bezug auf Teil 1 vehement widersprechen.
Ich sehe es wie Todesglubsch.

Die Grundstory von Origins war ganz nett, nichts wirklich spektakuläres.

Jedoch wusste Origins diese nette Story grandios zu verpacken, die Inszenierung war in meinen Augen sehr sehr gut.

Gleiches gilt subjektiv übrigens für inquisition, die Story war eher . . . durchschnittlich aber die Inszenierung fand ich wirklich gut und in den DLCs war dann neben der Inszenierung dann auch die Story gut.