Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 871
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von SaperioN » 06.12.2018 21:13

Bild

Benutzeravatar
Hans Hansemann
Beiträge: 1005
Registriert: 27.05.2009 19:58
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von Hans Hansemann » 06.12.2018 21:58

Ich glaub es gibt nicht mehr viel was hier noch schlimmer laufen könnte. Todd tut mir schon fast leid. :D

Marosh
Beiträge: 170
Registriert: 12.11.2008 17:34
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von Marosh » 06.12.2018 23:14

Eisenherz hat geschrieben:
06.12.2018 18:34
Klusi hat geschrieben:
06.12.2018 17:50
Existieren eigentlich auch positive News zu diesem Müllprodukt?
Die Deinstallation soll zuverlässig funktionieren.
Wurde das gefixt?
Zum Release war das nicht für jeden möglich :lol:

Klusi
Beiträge: 140
Registriert: 13.05.2007 00:59
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von Klusi » 07.12.2018 00:09

Vermutlich arbeiten die jetzt nach "Jede PR ist gute PR" und "Ist der Ruf erst Ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert"

*exklusiven Vorbesteller-Aluhut* aufsetz*

Alles, was die jetzt noch hervorbringen, kann und wird als Fortschritt und Verbesserung verkauft werden :Häschen:

"Mega"-Patches, die das Spiel auf ein Level heben, das man bisher nicht erlebt hat !
[man aber erwartet hat - das sagt nur keiner, würde ja schlecht aussehen]

Super Bethesda-Client, mit verbesserten Sicherheitsstandards
[immer dran denken, "besser" muss bei einem scheiß Ausgangspunkt nicht unbedingt "gut" heißen - verkauft sich aber besser]

etc, bla blubb :roll:

*nicht aus Alu, das wär ja zu teuer
"<XY> klingt doof! Egal! Hab's trotzdem vorbestellt!"

Benutzeravatar
RalphWiggum
Beiträge: 51
Registriert: 01.12.2011 18:28
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von RalphWiggum » 07.12.2018 00:22

Eisenherz hat geschrieben:
06.12.2018 18:34
Klusi hat geschrieben:
06.12.2018 17:50
Existieren eigentlich auch positive News zu diesem Müllprodukt?
Die Deinstallation soll zuverlässig funktionieren.
Während der Beta gab es den Bug, dass die Teilnehmer die Beta-Daten nicht deinstallieren konnten, solange sie nicht die Vollversion gekauft haben.
Also auch das funktionierte nicht tadellos :lol:

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1380
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von mafuba » 07.12.2018 02:57

Danny. hat geschrieben:
06.12.2018 18:43
irgendeine 4P Kategorie in den Gotys wird das Spiel einnehmen, bin gespannt welche :lol:
Währscheinlich Enttäuschung des Jahres.

Oder die machen eine neue Kategorie auf für F76 :)

Runebasher
Beiträge: 93
Registriert: 25.06.2014 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von Runebasher » 07.12.2018 07:25

Den Oscar für die beste Komödie bekommen sie schon mal :lol:

Bild

Igorsam
Beiträge: 734
Registriert: 23.06.2014 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von Igorsam » 07.12.2018 10:46

Wieso sehen das alle so negativ. Man könnte doch auch sagen, es ist ein Feature wie eine Lotterie bei der mach wahllos Menschen das Glück beschert sie online bekannt zu machen - viele wollen ja gerne bekannt werden? Zudem, so kann man auch neue Freunde finden.

Auch die Bugs etc. sehe ich als Vorteil - dadurch wird das Spiel interessanter und unberechenbarer.

Dadurch dass man keine echten NPCs hat können die auch nicht unrealistisch wirken durch Animationen/Dialoge etc. - jeder kann sich bei den Tonbändern selbst die perfekte Figur vorstellen, damit fördert man die Fantasie der Spieler.

Auch die Nutzung der alten Engine ist gut, dadurch muss man sich nicht so stark umgewöhnen und die Augen werden nicht durch Grafikeffekt überfordert.

Nur die Preissenkung fand ich schlecht, vorher wusste ich immer was ein neues Spiel kostet, jetzt hebt man uU zuviel ab und muss es dann bei sich tragen - was langfristig zB zu Rückenbeschwerden führen kann.

Ich weiß nicht, was ihr alle habt.

Benutzeravatar
traceon
Beiträge: 1122
Registriert: 30.05.2007 10:59
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von traceon » 07.12.2018 13:32

mafuba hat geschrieben:
07.12.2018 02:57
Danny. hat geschrieben:
06.12.2018 18:43
irgendeine 4P Kategorie in den Gotys wird das Spiel einnehmen, bin gespannt welche :lol:
Währscheinlich Enttäuschung des Jahres.

Oder die machen eine neue Kategorie auf für F76 :)
Oder eine für den Saftladen des Jahres.

Benutzeravatar
Sindri
Beiträge: 1485
Registriert: 30.12.2011 22:52
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von Sindri » 07.12.2018 14:11

Die Art und Weise wie sie ihre Kunden behandeln hat auch was von Early Access....

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 285
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von xKepler-186f » 07.12.2018 15:20

Ich glaube damit haben sie sich endgültig und magazinübergreifend zum alleinigen Kandidaten für die "Gurke des Jahres" qualifiziert.

Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1239
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: Fallout 76: Ein Glitch veröffentlichte offenbar versehentlich Nutzerdaten

Beitrag von Zinssm » 08.12.2018 08:19

Gelesen,gelacht ,und weiter gespielt :lol:
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Antworten