Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 5464
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von MrLetiso » 06.12.2018 14:19

hydro skunk 420 hat geschrieben:
06.12.2018 14:03
:?:

Gibt bereits auf der X1X verschiedene Spiele, die mit 60fps in nativen 4K laufen.
Sorry, hätte ich vernünftig ausführen sollen. Ich rede von den sog. MS Exclusive Flagschiff-Spielen. Außer FORZA fällt mir da noch keins ein. Ich rede mehr von Spielen à la RDR2, Uncharted, Gears of War...
In der Vergangenheit wurde lieber auf Grafik anstatt auf Performance gesetzt und ich bin mir nicht sicher, ob sich da was ändert, lasse mich dahingehend natürlich sehr, sehr gern eines Besseren belehren.

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 488
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von P0ng1 » 06.12.2018 14:38

Hoffentlich fährt Microsoft den Weg der XBox One X konsequent fort (es soll sich ja bei den neuen Konsolen um das gleiche Entwicklungsteam handeln). :D

Eine "High End Konsole" für 499€ dazu noch eine hochwertige Verarbeitung der Konsole und des Controllers.
Dazu noch massig Leistung bei geringer Lautstärke.
Die Abwärtskompatibilität scheint ja bereits in Stein gemeißelt zu sein. ;)

In diesem Bereich ist man Sony mit der PS4 Pro meilenweit enteilt.
Hie muss sich Sony mit der PS5 gewaltig strecken was die Qualität der Hardware angeht.
Der Controller wirkt noch immer wie ein Billigteil für 10€ im vergleich zum MS Gegenstück.
Zuletzt geändert von P0ng1 am 06.12.2018 14:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 952
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von Ultimatix » 06.12.2018 14:41

Ich hätte lieber einen großen, vernünftigen Grafik Sprung mit Spielen die auf 1080p in 60FPS laufen anstatt nur einen kleinen Grafiksprung damit die Spiele in 4K mit 60FPS laufen.

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 488
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von P0ng1 » 06.12.2018 14:44

Alleine durch die Zen 2 CPU-Architektur (Ryzen) wird man hier einen "gewaltigen Sprung" nach vorne machen. :)
Ich würde mir auch in Zukunft die Option mit 60 fps bzw. beste Bildqualität wünschen.

SHADOW6969
Beiträge: 515
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von SHADOW6969 » 06.12.2018 14:47

MrLetiso hat geschrieben:
06.12.2018 13:28
Der Ansatz ist auf jeden Fall für MS nicht verkehrt. An 4k-Gaming mit 60fps auf einer Konsole glaube ich zwar erst, wenn ich es sehe, aber mich freut, dass sich MS jetzt offenbar ob der Wichtigkeit der Bildrate bewusst ist.

Und da der "mehrstufige Ansatz" sowohl für Sony als auch MS wohl Früchte zu tragen scheint bzw. es die Kunden annehmen, macht das durchaus Sinn.

Bin ich Fan einer "mehrstufigen" Konsolen-Politik? Eher nicht.
4K 60 FPS gibts doch schon mit Forza Motorsport 7 und auch Battlefield 1 schafft es doch fast durchgehen. Wie es mit Battlefield V aussieht weiß ich nciht genau.
Zuletzt geändert von SHADOW6969 am 06.12.2018 14:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14569
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von Sir Richfield » 06.12.2018 14:51

P0ng1 hat geschrieben:
06.12.2018 14:44
Alleine durch die Zen 2 CPU-Architektur (Ryzen) wird man hier einen "gewaltigen Sprung" nach vorne machen. :)
Klar und wenn Steiner mit der Armee, dann wir das alles wieder in Ordnung kommen?

Wahrlich, ich sage euch, wenn SONY nicht im gleichen Maße die Leistung steigert, dann werdet ihr auf der XBOX ONEUNDAFEWZERRIEBENE bei den Multiplatforms keine bessere oder schnellere Grafik bekommen. Denn dafür müssten sich die Entwickler ein wenig mehr anstregen und das kostet Geld und das geht ja mal gar nicht!
(Und dann kommen noch die PCler und fragen, warum sie nur die schwächere Option bekommen??)
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 488
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von P0ng1 » 06.12.2018 14:52

Was ist dir denn über die Leber gelaufen? ;)

Im Vergleich zur aktuellen Jaguar-CPU ist Zen 2 ein "gewaltiger Sprung", kann ja nichts dafür ... :Blauesauge:
Zuletzt geändert von P0ng1 am 06.12.2018 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 5464
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von MrLetiso » 06.12.2018 14:53

SHADOW6969 hat geschrieben:
06.12.2018 14:47
4K 60 FPS gibts doch schon mit Forza Motorsport 7 und auch Battlefield 1 schafft es doch fast durchgehen.
Battlefield 1 hat eine dynamische Auflösung.

SHADOW6969
Beiträge: 515
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von SHADOW6969 » 06.12.2018 14:55

hydro skunk 420 hat geschrieben:
06.12.2018 14:03
MrLetiso hat geschrieben:
06.12.2018 13:28
Der Ansatz ist auf jeden Fall für MS nicht verkehrt. An 4k-Gaming mit 60fps auf einer Konsole glaube ich zwar erst, wenn ich es sehe, aber mich freut, dass sich MS jetzt offenbar ob der Wichtigkeit der Bildrate bewusst ist.
:?:

Gibt bereits auf der X1X verschiedene Spiele, die mit 60fps in nativen 4K laufen.

@anderes Topic

Sollte MS Electronic Arts kaufen, wäre das ein unfassbarer Schlag in die Magengegend von Sony. Alleine der Wegfall von Fifa...
Phil Spencer hat selbst im Interview gesagt (quelle von heute auf xboxdynasty) dass es keinen Sinn macht, EA aufzukaufen. Lies dir mal seine Aussage einfach durch.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10634
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von Xris » 06.12.2018 14:56

4k11!!! Gaming mit 60 Fps. Tja warum solange warten? Ist doch jetzt schon möglich. Mit "dezent" runtergeregelten Settings. Das wird bei den niedrigen Preisen für Konsolen ein Traum bleiben.

Die Last Gen wurde auch so ähnlich beworben. Und am Ende hatte sie Mühe wenigstens das 1080p Versprechen zu halten. Was will mann auch fuer einen Konsolenpreis der im Handel nichtmal die dafür notwendige Grafikkarte deckt, großartig anbieten wenn mann nicht vorhat eine Konsole mit ordentlichem Verlust zu verkaufen?

Und gewaltiger Sprung fuer den Arsch. Den hat die Zwischengen und allen voran die One X eliminiert.
4K 60 FPS gibts doch schon mit Forza Motorsport 7 und auch Battlefield 1 schafft es doch fast durchgehen.
60 Fps sind kein Archivement das du erfolgreich freischaltest sondern sind von der verbauten Hardware und den Anforderungen die das Spiel an diese stellt abhängig. Aktuell musst du auf dem PC dafuer 4 Mal so viel wie eine One X kostet in die Hand nehmen und das wird sich in grade mal 2 Jahren nicht ändern. Genau genommen werden Spiele nochmal besser aussehen und damit noch größere Anforderungen an die Hardware stellen. Das ist der Konsole Teufelskreis. Um wirklich 4k, 60 Fps in jedem Spiel zu liefern, ohne dafür die Grafikeinstellungen zu reduzieren, dafuer muss die Konsole schon weit unter Wert verkauft werden oder du zahlst halt deutlich mehr als bisher.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 14569
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von Sir Richfield » 06.12.2018 15:14

P0ng1 hat geschrieben:
06.12.2018 14:52
Was ist dir denn über die Leber gelaufen? ;)
Nix.
Nur gefühlt seit drei Generationen erzählt man uns, dass die Konsolen jetzt aber sowas von geil leistungsfähig sind und dann packen die immer noch nicht Auflösung und Bildwiederholrate etablierter TV-Auflösungen.
Ob das jetzt an der Hardware an sich liegt, am Entwickler, der lieber noch 400 Polygone mehr ins Bild packt als flüssiges Gameplay oder am Kunden, der genau das will, sei dahingestellt.
Ich kann's halt nicht mehr hören und irreführend isses auch. Die schiere Leistung (also wirklich nur die Power an sich betrachtend. Ohne das in irgendein Verhältnis zu Größe/Preis zu setzen!) sollte nicht der unique selling point einer Konsole sein.
Denn DANN muss man sich nicht wundern, dass die mit dem Werkzeug, das auch Spiele darstellen kann, nur trocken lachen.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10634
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von Xris » 06.12.2018 15:29

Nix.
Nur gefühlt seit drei Generationen erzählt man uns, dass die Konsolen jetzt aber sowas von geil leistungsfähig sind und dann packen die immer noch nicht Auflösung und Bildwiederholrate etablierter TV-Auflösungen.
Was ich aber viel schlimmer finde ist das viele potenzielle Kunden den Schmarn jedes Mal erneut glauben. Oder glauben wollen?

Ich bin schon froh wenn es nicht so ein Desaster wie in der Last Gen wird. Die versprochene Auflösung wenigstens problemlos nativ in sämtlichen Spielen geliefert wird. Mit mehr rechne ich auch nicht. Naja fuer mich grade aktuell. Waere schön wenn VR von Anfang an mit eingeplant wird.

Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 1752
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von winkekatze » 06.12.2018 15:39

Ich glaube ja, dass sich der Trend zu dynamischen Auflösungen und/oder Upscaling-/Reconstructiontechniken fortsetzen wird. Selbst Nvidia setzt ja mit ihrem DLSS auf Reconstruction-Gedöns. Von daher glaube ich schon, dass vermehrt Wert auf eine stabile Framerate gesetzt wird, die dann durch dynamisches Anpassen der Auflösung erreicht wird. Ob das dann bei jedem Spiel auf 60 FPS hinausläuft wage ich zu bezweifeln. So etwas würde es wohl nur mit herstellerseitigen Vorgaben an die Entwickler geben. Und die werden denke ich nicht kommen. Eine "Garantie" auf 4K/60 FPS wirds also mMn nie geben.
Zuletzt geändert von winkekatze am 06.12.2018 15:58, insgesamt 1-mal geändert.

nawarI
Beiträge: 2632
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von nawarI » 06.12.2018 15:51

Ich finds gut, dass die Abwärtskompatibilität so hoch gehalten wird.
Denn wichtig ist da, dass die Scarlett die XBox One Spiele bitte auch mit X-Einstellungen darstellen kann.
Das würde Sony dann nämlich dazu zwingen, dass die PS5 mein Horizon Zero Dawn oder God of War auf Pro-Einstellungen abspielen können muss.
Das würde den Leuten, die bei den normalen Konsolen geblieben sind und die Zwischenkonsolen gemieden haben, den Übergang verdammt attraktiv machen

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10634
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerüchte: Xbox Scarlett mit AMD-Technologie; 4K-Gaming mit 60fps; Discord als Übernahmekandidat

Beitrag von Xris » 06.12.2018 15:56

nawarI hat geschrieben:
06.12.2018 15:51
Ich finds gut, dass die Abwärtskompatibilität so hoch gehalten wird.
Denn wichtig ist da, dass die Scarlett die XBox One Spiele bitte auch mit X-Einstellungen darstellen kann.
Das würde Sony dann nämlich dazu zwingen, dass die PS5 mein Horizon Zero Dawn oder God of War auf Pro-Einstellungen abspielen können muss.
Das würde den Leuten, die bei den normalen Konsolen geblieben sind und die Zwischenkonsolen gemieden haben, den Übergang verdammt attraktiv machen
Ich hab eine Pro und mache die AK sogar maßgeblich davon abhängig ob die PS5 zu Release gekauft wird oder nicht. Ich brauche keine Next Gen um Multiplatt weiter spielen zu können. Dafuer habe ich auch noch einen PC.

Wie ich bereits einmal sagte. Ich bin auf Sonys fadenscheinige Ausreden gespannt sollte es wieder keine AK geben. Dann kotze ich. Von mir aus können wir uns die Next Gen auch einfach gleich sparen und lieber alle 4 Jahre ein Hardwareupdate raushauen. Bzw wird die PS5 im Endeffekt eh genau das werden.

Antworten