Below: Release noch in diesem Monat!

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 1569
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Below: Release noch in diesem Monat!

Beitrag von Balla-Balla » 07.12.2018 12:25

Oynox hat geschrieben:
07.12.2018 11:59
Balla-Balla hat geschrieben:
07.12.2018 11:11
Wo ist denn hier das Hit-Potenzial?
Winzige Figürchen im minimalistischen Design durch die Dunkelheit in prozeduraler Umgebung zu steuern ist nicht gerade jedermanns Sache.
Imho so der übliche Indie-Kram.

Bei all den fetten Majors habe ich für massenhaft schräge Indies ohnehin weder Zeit noch Lust, daher kommen nur wenige auserwählte Titel in Frage, wozu dieser kaum gehören dürfte.
Ich werde das aber mal hier verfolgen, iwie interessiert es mich schon, warum einige Spieler sich gerade auf so ein Spiel freuen.
Username und Avatar checks out! :D

Die Begeisterung liegt sicherlich auch an der Referenz des Entwicklers (Sword & Sworcery) und des Musikers der mitwirkt (Jim Guthrie). Ich meine mich zu erinnern, dass ein Hauch von Dark Souls Inspiration dabei ist, und das ist ja gerade in den letztne Jahrne ein Erfolgsrezept.

Muss ja auch nicht jedermanns Sache sein, man kann sich ja auch das jährliche Call of Duty und Battlefield geben und ein bisschen balla balla machen 8)
Tja, never judge a book by the cover.
Einen Indie-Kritiker gleich in die COD Schublade zu stecken ist bissl billig, meinst du nicht?
Und wo wir schon bei Jedermann sind. Einen Folk Musiker als Referenz für ein Spiel anzugeben, ist eben auch nicht für jederamm ein Argument. Und bei der gewählten Grafik kann man, wenn überhaupt, tatsächlich nur einen Hauch von DS erkennen.
Gibt es eigentlich noch ein drittes Argument für das Hit-Potenzial?

Ich werde trotzdem, wenn du erlaubst, das Spiel am Rande weiterverfolgen und ein wenig von Spielern lesen, die dann tatsächlich das Game am Start haben. Denn selbst wenn so ein Indie nicht meine Sache ist, so interessiert mich doch die Branche im Allgemeinen so wie die Motivation von Leuten, die solche Spiel bevorzugen, mit denen ich selbst nichts am Hut habe.

Und glaube es oder nicht, manchmal hat mich Bericht und Diskussion am Ende dazu verführt, doch mal etwas ausserhalb der Reihe (CoD und Battlefield, klar, haha) einzulegen. Allerdings muss da mehr kommen, als bisher bei Below für mich ersichtlich. Blindes Fanboy-Gejubel gehört nicht dazu.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24221
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Below: Release noch in diesem Monat!

Beitrag von Chibiterasu » 07.12.2018 13:16

Ich glaube das wird nachts mit Kopfhörern einfach ein sehr atmosphärisches Spiel.
Sword and Sworcery war das auch, zu gutem Teil auch wegen der Musik. Das Argument spricht also durchaus für Below.

Antworten