Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149414
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.11.2018 12:16

Nintendo wird sein berühmt berüchtigtes Partnerprogramm (wir berichteten) für Let's Player, Streamer, Influencer und "Content Creator" zur Beteiligung an den Werbeeinnahmen bis zum 20. März 2019 komplett einstellen. "Wir beenden das Nintendo Creators Program (NCP), um es den Inhaltserstellern zu erleichtern, Videos mit Nintendo-Spielinhalten zu erstellen und zu monetarisieren. Wir werden die Autor...

Hier geht es zur News Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Benutzeravatar
Solid Mr. Malf
Beiträge: 44
Registriert: 24.10.2018 11:54
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von Solid Mr. Malf » 29.11.2018 12:30

Das wurde auch Zeit. Manchmal brauchen japanische Firmen (speziell so alte wie Ninteno) scheinbar etwas Zeit zu erkennen, dass wir in einer anderen Zeit leben,

YT Videos sind kostenlose Werbung. Irgendwie wird bei Nintendo die Marktforschung ergeben haben das dieses Partnerprogramm zu einer Reduktion von Nintendo Inhalten auf YT geführt hat.

Freut mich. Bin stolz auf die Videospiel Community im Moment. Diablo Immortal, Fallout 67, Battlefield V und jetzt das. Im letzten Drittel von 2018 folgen Videospieler endlich dem Motto "Vote with your Wallet". Oder sie sind zumindest Lautstark was Konsumenten feindliche Praktiken angeht.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 39029
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von Levi  » 29.11.2018 12:40

Solid Mr. Malf hat geschrieben:
29.11.2018 12:30
YT Videos sind kostenlose Werbung..
Also ich wäre trotzdem sauer, wenn du mit meinen Produkten Geld verdienst... Ohne mich vorher zu kontaktieren...
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 950
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von Ultimatix » 29.11.2018 12:47

Levi  hat geschrieben:
29.11.2018 12:40

Also ich wäre trotzdem sauer, wenn du mit meinen Produkten Geld verdienst... Ohne mich vorher zu kontaktieren...
Das interessiert keinen. Es sind nicht deine Produkte sondern Nintendos.

Benutzeravatar
Dennisdinho
Beiträge: 370
Registriert: 26.03.2017 18:09
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von Dennisdinho » 29.11.2018 12:59

Heißt das, dass ich jetzt auch bei Nintendo-Titeln rumschreien und mich verstellen darf und das dann hochlade?:relaxed:

ronny_83
Beiträge: 7667
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von ronny_83 » 29.11.2018 13:01

Dennisdinho hat geschrieben:
29.11.2018 12:59
Heißt das, dass ich jetzt auch bei Nintendo-Titeln rumschreien und mich verstellen darf und das dann hochlade?:relaxed:
Du darfst die Sprechblasen in verstellter und nervender Stimme nachsprechen und deine Schritte mit blödsinnigen Kommentaren unterlegen und dich dann von Youtube dafür bezahlen lassen.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 8093
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von SethSteiner » 29.11.2018 13:03

Levi  hat geschrieben:
29.11.2018 12:40
Solid Mr. Malf hat geschrieben:
29.11.2018 12:30
YT Videos sind kostenlose Werbung..
Also ich wäre trotzdem sauer, wenn du mit meinen Produkten Geld verdienst... Ohne mich vorher zu kontaktieren...
Warum? Du hast das Produkt verkauft und du hast dein Geld gekriegt. Du bist ernsthaft sauer, weil jemand dann Geld damit macht, wenn andere ihm beim Nutzen des Produkts zusehen o_O Das ist als wenn ein Keulenhersteller sauer ist, weil ein Jongleur im Circus Geld damit macht, dass er seine Keulen vor Publikum in die Luft wirft ohne ihm was abzugeben.

solidusbg
Beiträge: 249
Registriert: 27.11.2008 20:40
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von solidusbg » 29.11.2018 13:09

Na toll, jetzt findet gar keine Kontrolle mehr statt und jeder Vogel kann seinen Müll in YouTube rotzen. Super Nintendo... Ich hätte lieber mit wenigen Ausgewählten Partnerschaften geschlossen.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 39029
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von Levi  » 29.11.2018 13:14

SethSteiner hat geschrieben:
29.11.2018 13:03
Levi  hat geschrieben:
29.11.2018 12:40
Solid Mr. Malf hat geschrieben:
29.11.2018 12:30
YT Videos sind kostenlose Werbung..
Also ich wäre trotzdem sauer, wenn du mit meinen Produkten Geld verdienst... Ohne mich vorher zu kontaktieren...
Warum? Du hast das Produkt verkauft und du hast dein Geld gekriegt. Du bist ernsthaft sauer, weil jemand dann Geld damit macht, wenn andere ihm beim Nutzen des Produkts zusehen o_O Das ist als wenn ein Keulenhersteller sauer ist, weil ein Jongleur im Circus Geld damit macht, dass er seine Keulen vor Publikum in die Luft wirft ohne ihm was abzugeben.
Dein Beispiel ist nicht zielführend. Diese Keulen wurden sehr wahrscheinlich genau dafür produziert/dafür verkauft.


Sinvolleres Beispiel:
Jemand produziert ein Lied.
Nun werden teild dieses Lied ohne Nachfrage (Klärung der Rechte!) benutzt um einen anderen Song zu erstellen und mit diesen Geld zu verdienen. Ist das dann auch automatisch Werbung für den ursprünglichen Song?
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2224
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von PickleRick » 29.11.2018 13:19

Solid Mr. Malf hat geschrieben:
29.11.2018 12:30
YT Videos sind kostenlose Werbung.
Da bin ich nicht von überzeugt!

Die meisten YouTuber agieren gewinnorientiert und die werden sich ein Produkt suchen, das eh schon bekannt ist, und an und für sich die Werbung nicht braucht. Die wollen einfach nur am Produkt mit möglichst geringem Aufwand partizipieren.

Die paar, die wirklich als Influencer zu bezeichnen sind und möglicherweise die Reichweite eines Produkts erhöhen, um die geht es Nintendo nicht!
Nutze die Zeit, genieße den Augenblick, lerne aus Deinen Fehlern und geh mir nicht auf den Sack!

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21499
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von Kajetan » 29.11.2018 13:20

Levi  hat geschrieben:
29.11.2018 12:40
Also ich wäre trotzdem sauer, wenn du mit meinen Produkten Geld verdienst... Ohne mich vorher zu kontaktieren...
Wenn Du dabei sauer wirst, hast Du es immer noch nicht verstanden :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Solid Mr. Malf
Beiträge: 44
Registriert: 24.10.2018 11:54
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von Solid Mr. Malf » 29.11.2018 13:21

Levi  hat geschrieben:
29.11.2018 12:40
Solid Mr. Malf hat geschrieben:
29.11.2018 12:30
YT Videos sind kostenlose Werbung..
Also ich wäre trotzdem sauer, wenn du mit meinen Produkten Geld verdienst... Ohne mich vorher zu kontaktieren...
Solltest du aber nicht. Da du dadurch noch mehr Geld verdienst. Das ist Werbung.

Unternehmen sind amoral. Werbung ist gut für sie.

Ich liebe Nintendo abgöttisch. Aber sie müssen einfach im 21. Jahrhundert ankommen in so mancher Hinsicht. Das scheint so langsam zu passieren. Liegt vielleicht am neuen Chef da drüben.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 21499
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von Kajetan » 29.11.2018 13:25

Levi  hat geschrieben:
29.11.2018 13:14
Sinvolleres Beispiel:
Jemand produziert ein Lied.
Nun werden teild dieses Lied ohne Nachfrage (Klärung der Rechte!) benutzt um einen anderen Song zu erstellen und mit diesen Geld zu verdienen. Ist das dann auch automatisch Werbung für den ursprünglichen Song?
Vollkommen falsches Beispiel. Du redest hier nämlich nicht von Werbung, sondern führst Urheberrechtsverletzung auf :)

Auf Spiele bezogen: Zeige ich Spielszenen, ohne mir diese Szenen zu Eigen zu machen, kann das Werbung für das Spiel sein, erhöht auf jeden Fall die Medienpräsenz. Verwende ich Art Assets/Spielszenen des Spieles für mein eigenes Spiel, für eigene Werke, mache ich mir die Spilszenen zu Eigen, ist das eine Urheberrechtsverletzung.
Zuletzt geändert von Kajetan am 29.11.2018 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!


Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8955
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo stellt Partnerprogramm für Let's Player und Content Creator ein; neue Richtlinien festgesetzt

Beitrag von Todesglubsch » 29.11.2018 13:31

SethSteiner hat geschrieben:
29.11.2018 13:03
Warum? Du hast das Produkt verkauft und du hast dein Geld gekriegt. Du bist ernsthaft sauer, weil jemand dann Geld damit macht, wenn andere ihm beim Nutzen des Produkts zusehen o_O Das ist als wenn ein Keulenhersteller sauer ist, weil ein Jongleur im Circus Geld damit macht, dass er seine Keulen vor Publikum in die Luft wirft ohne ihm was abzugeben.
Falsch. Der Jongleur macht etwas mit den Keulen: Er Jongliert.
Wenn er einfach nur die Keulen auf nen Tisch stellen würde und die Leute dafür Eintritt zahlen müssten, da dürfte der Keulenhersteller sauer sein.

Und darum geht es auch Nintendo:
Einfach nur ein Spielvideo zeigen ist nicht.
Das Video durch Kommentare anreichern, bestimmte Dinge (z.B. Lösungswege) zeigen, ein Spiel bewerten u.ä., das ist drin. Weil da durch deine Eigenleistung ein neues Werk entsteht.

Entspricht so ziemlich dem Passus aus dem deutschen Copyrightgesetz.
Kajetan hat geschrieben:
29.11.2018 13:25
Vollkommen falsches Beispiel. Du redest hier nämlich nicht von Werbung, sondern führst Urheberrechtsverletzung auf :)
Eigentlich ganz richtiges Beispiel, den die beiden Dinge gehen doch eigentlich Hand in Hand.
Ist nicht lange her, dass deutsche Verlage meinten gegen Relinks und Retweets auf Twitter, Facebook und Co vorgehen zu müssen, weil hier ja ein Fremder User mit dem eigenen Content Urheberrechtsverletzung betreibt - während besagter User argumentierte, dass er doch zur Originalseite verlinkt und somit Werbung für sie macht.
Knackpunkt ist hier wohl, wie viel des ursprünglichen Contents gezeigt wird. Wenn das ganze Lied gedudelt wird, isses definitiv Urheberrechtsverletzung - wenn nur die ersten zehn Sekunden gedudelt werden, kann man mit Werbung argumentieren. Wobei besagte Verlage ja sogar gegen die dreizeiligen Teaser vorgegangen sind.

Antworten