No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Stormrider One
Beiträge: 2165
Registriert: 27.10.2002 06:38
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Stormrider One » 20.07.2018 16:50

Und was glaubst du sind diese zwei jahre Arbeit ? er könnte gleich nach der verofendlichung das spiel begraben ,das geld hatte er sowieso kassiert und seine Name ist so oder so in dreck gescmutzt(und so einfach mit rein waschen geht nicht) ,warum solte also das spiel weiter unterstützten? EA zu beispiel hätte spätestens nach eine Monat das spiel begraben!!


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5681
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Nuracus » 20.07.2018 16:55

Diese ....... 2 Jahre ...................... Arbeit ....... sind der .......... Versuch ...... aus der ....... fehlgeschla .... genen ............... Betrugsmasche ........................................ irgendwie noch Kapital zu schlagen, aber das hab ich schon 2x geschrieben.

Kajetan hat geschrieben:
30.09.2017 01:08
Balmung hat geschrieben:
29.09.2017 23:12
Und du hast noch nie in deinem Leben Jemanden belogen? Soll der dich dann auch bis an den Rest deines Lebens Lügner nennen? ;)
Randy hat sich bis heute nicht für seine Lügen entschuldigt oder auch nur ansatzweise zugegeben, dass er hier gelogen und betrogen hat. Von daher gibt es von meiner Seite keinen Grund ihm etwas zu verzeihen.
Da muss schon mehr kommen als eine Lüge bei einem Entertainment Produkt, damit ich Jemandem nicht mehr verzeihen kann.
Du, er muss sich nur entschuldigen. Wobei, nein, er muss das nicht. Es ist seine Entscheidung, ist ja sein Leben. Und es ist meine Entscheidung ihn deswegen weiterhin einen Lügner zu nennen. Vorher ist da nichts, was man verzeihen kann.
Kajetan, sorry, ich hoffe du belangst mich nicht wegen Copyright Verletzung xD bin gerade drüber gestolpert und erkenne, ich führe gerade exakt diesen Dialog mit Stormy ...


Nachtrag: dafuq ... t(-.-t)
Zuletzt geändert von Nuracus am 20.07.2018 17:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stormrider One
Beiträge: 2165
Registriert: 27.10.2002 06:38
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Stormrider One » 20.07.2018 17:03

Okay du scheinst mitlweile den typ so gut zu kennen das du soger in seine seele reinschauen zu können, mit solche vorurteile will ich nicht zutun haben ,somit kannst du jedem die rote Karte zeigen!!


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Snowman_One
Beiträge: 64
Registriert: 09.08.2017 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Snowman_One » 20.07.2018 18:51

Das Problem ist das du in deinem ganzen Beitrag gerade mal mit zwei Zeilen auf das Thema, der Trailer, eingegangen bist:
muecke-the-lietz hat geschrieben:
20.07.2018 09:20
Interessant, dass das Spiel immer noch seine Fans hat, die es bis aufs Blut verteidigen.

Jetzt kommt irgendwie ein Multiplayer, der aus dem Erlebnis zumindest geteiltes Leid macht, und ein paar zusätzliche Features, die am Kern auch nichts dramatisch ändern.
Der ganze Rest ist der gleiche rumgenörgle das man sich jetzt seit zwei Jahren anhört und du selber schreibst das es keinen interessiert. Doch trotzdem ist der Hauptteil deines Beitrags darüber was alles fehlt und wie kacke das Spiel ist. Du selber hältst dich also nicht an deine eigenen Zeilen, den eigentlich kratzt das keinen mehr, inklusive dir.

Seit zwei Jahren informierst du dich aber offenbar über jeden Schritt den das Spiel tut, trotz dem du es kacke findest.

Und nun wunderst du dich das es Gegenwind gibt.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10549
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Xris » 21.07.2018 02:49

Stormrider One hat geschrieben:
20.07.2018 16:50
Und was glaubst du sind diese zwei jahre Arbeit ? er könnte gleich nach der verofendlichung das spiel begraben ,das geld hatte er sowieso kassiert und seine Name ist so oder so in dreck gescmutzt(und so einfach mit rein waschen geht nicht) ,warum solte also das spiel weiter unterstützten? EA zu beispiel hätte spätestens nach eine Monat das spiel begraben!!


Mit freundlichen Grüßen
Und er versucht eben alles um seinen Ruf wieder herzustellen. So wird zu seinem nächsten Spiel immerhin in Previews und Reviews zu lesen sein das er NMS noch iwie gefixt hat.

Und der Unterschied ist eben das EA, EA ist und er ein Niemand. Und das was er nun tut ist selbstverständlich. Dafür hat er ja auch dick abkassiert.

Und du weißt schon das der Mann kurz nach Release schon von DLC gesprochen hat? Da habe ich mir die Frage gestellt was hier eigentlich der Master Plan war? Ne Alpha fuer 60 Euros veröffentlichen und dann fuer den Rest noch über DLC zur Kasse bitten.

Ich habe ja kein Problem damit wenn der ein oder andere trotz alledem mit NMS seinen Spaß hat. Aber das ihr dann auch noch nach Entschuldigungen fuer den Sean sucht, da hört es fuer mich auf. Er hat den Karren an die Wand gefahren und bemüht sich natürlich nun um Schadensbgrenzung.

Benutzeravatar
Stormrider One
Beiträge: 2165
Registriert: 27.10.2002 06:38
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Stormrider One » 21.07.2018 06:49

Ich suche für in keine endschultigung (bin nicht sein Rechtsanwalt), ich habe eure vorwurf nur hinterfragt mit meine von dir zitierte aussage!!

Für mich is diese Aktion (an das spiel obwohl keine zukumft hatt weiter zu arbeiten) nicht selpstfanstendlich ,man kann in die zukumft nicht hineinschauen, es könnte auch ganz anders laufen .....und seine ruf wird er so schnel nicht wieder rein waschen ,dafür war der shitstorm und die erwartungen sehr groß und größtenteils gerechtfertigt .....Es giebt bei uns so ein Sprichwort : es ist besser wen du deine auge verlierst als deine ruf!!

Ich kenne den Typ nicht und solche wage aussagen vermeide ich,du kannst damit recht haben aber auch nicht ,wissen tun wir alle sowieso nicht was wirklich damals vorgefalen ist und das spiel so kastriet auf der markt geschmissen würde (ich habe auch meine theory darüber aber ist eben nur eine vermutung mehr nicht) , mir geht es auch nicht um in... ganz sicher nicht ,sondern um das spiel und seine jetztige zustand!!

Ich bin ein leidenschaftlicher Spieler und nicht der Richter diese welt !!


Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 767
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Vin Dos » 21.07.2018 08:10

Also eigentlich interessiert doch keinen mehr Murray. Und selbst wenn, das macht das Spiel auch nicht schlechter als es schon ist. Ich empfinde das Spiel ist vom gameplay her auf dem Level eines Handyspiels..deshalb macht es mir auch keinen Spaß. Aber es gibt bestimmt genug Leute denen dabei einer abgeht.

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5377
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von muecke-the-lietz » 21.07.2018 09:26

Snowman_One hat geschrieben:
20.07.2018 18:51
Das Problem ist das du in deinem ganzen Beitrag gerade mal mit zwei Zeilen auf das Thema, der Trailer, eingegangen bist:
muecke-the-lietz hat geschrieben:
20.07.2018 09:20
Interessant, dass das Spiel immer noch seine Fans hat, die es bis aufs Blut verteidigen.

Jetzt kommt irgendwie ein Multiplayer, der aus dem Erlebnis zumindest geteiltes Leid macht, und ein paar zusätzliche Features, die am Kern auch nichts dramatisch ändern.
Der ganze Rest ist der gleiche rumgenörgle das man sich jetzt seit zwei Jahren anhört und du selber schreibst das es keinen interessiert. Doch trotzdem ist der Hauptteil deines Beitrags darüber was alles fehlt und wie kacke das Spiel ist. Du selber hältst dich also nicht an deine eigenen Zeilen, den eigentlich kratzt das keinen mehr, inklusive dir.

Seit zwei Jahren informierst du dich aber offenbar über jeden Schritt den das Spiel tut, trotz dem du es kacke findest.

Und nun wunderst du dich das es Gegenwind gibt.
Stimmt so nicht. Mir ging es um den Skandal als solchen, der keinen mehr interessiert. Und ich wollte auch überhaupt nicht aufs Spiel eingehen (was mir leider nicht ganz gelungen ist) ich war nur fasziniert von der inbrünstigen Verteidigung einiger Hartgesottender.

Das Spiel ist im Kern kacke, weil es sich an vielen Punkten selbst widerspricht, sich nicht wirklich exzellent steuert und inhaltlich absolut nichts zu bieten hat, inklusive absolut dämlicher "Dialoge" mit der Hand voll NPCs, die man im Laufe des Spiels trifft. Und natürlich der fürchterlichen, immergleichen "Kämpfe". Nur die Dogfits im Orbit der Planeten machen spielerisch wirklich so richtig Spaß.

Und bis auf ein paar neue Modi und einen Basenbau, der wie ich schon schrieb, dem eigentlichen Konzept des Spiels widerspricht, hat sich da seit der Veröffentlichung eigentlich auch nicht viel dran geändert.

Das heißt aber nicht, dass das Spiel nicht ein gewisse Faszination ausstrahlt. Und dass man sich da für Stunden drin verlieren kann, weil diese Mischung aus Freiheit, Musik und den exotischen Welten wie ein Rausch wirken kann. Und man kann ja jetzt auch endlich mit Fahrzeugen über den Planeten brettern, was sich tausend mal besser anfühlt, als dieses hohlbirnige Gelatschte ohne Schnellreisefunktion zurück.

Und jetzt, 2 Jahre nach der Veröffentlichung, kommt endlich DER Modus, der diesem Spiel überhaupt erst einen Sinn gibt. Der Multiplayer. Das geteilte Universum. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Spiel eine Hülle ohne Inhalt, weil der MP essentiell ist, um dem Spiel eine tiefere Bedeutung zu geben. Stellt euch mal ein Sea of Thieves ohne Mitspieler vor. Das ist NMS im Prinzip gerade.

Was ich aber auch spannend an dem Trailer finde - kann man das Spiel jetzt 3rd Person spielen? Das fände ich nämlich auch ganz schön cool.

Also nur mal so. Ich zocke das Spiel aktiv, würde aber im Leben nicht darauf kommen, das Spiel vor irgendjemanden zu verteidigen.
Bild

Benutzeravatar
Stormrider One
Beiträge: 2165
Registriert: 27.10.2002 06:38
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Stormrider One » 21.07.2018 14:40

Jep mit der neue update kannstdu in third person spielen und in ego Perspektive ,nur mit der Fahrzeuge bin ich mir nicht sicher op es nur Third person ist oder man kann auch da wechseln zu ego Perspektive !!!

Den ersten Frachter bekommstdu um sonst, wie genau ist aber noch nicht bekannt und du kanst bis eine ganze flote füren(kaufen und Management) von 50 Raumschiffe und in andere sonensysteme schiken um bestimte aufgaben zu erledigen! 8O

Du kanst mehrere Basen bauen wohin du willst und bei jede basis kannstdu bis 20000 basisteile verwenden 8O

Was der kern des spiels angeht bin ich bei dir, wobei ich es nicht als kacke bezeichen würde ,aber da ist wirklich viel luft nach oben, beim NEXT update ist angeblich da auch ordendlich geschraubt ,hofendlich stimmt das alles !!

Übrigens der MP hat mir persönlich noch nie interessiert und ohne in konnte gut mit leben ,was naturlich nicht heist das jetzt wo er kommmt was schlechtes ist, nur für mich nicht relevant!!

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6803
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von ChrisJumper » 21.07.2018 23:21

Ich finde ihr geht ein wenig zu hart mit dem Mann ins Gericht.

1. Hat er eine Vision vom Spiel.

Das hat er halt so gut wie möglich umgesetzt und wahrscheinlich gab es zu viele Bugs. Daher haben sie es dann doch wieder raus genommen. Das ist bei Videospielen wirklich nicht unüblich, die meisten reden nur nicht drüber oder halten es länger geheim und kommunizieren es nicht etc..

2. Er hat es kommuniziert weil er ein Anfänger ist.

3. Mehr als die Hälfte unseres Alltags ist immer mehr Schein als Sein.

Daher finde ich es verwunderlich. Die meisten Bullet-Shots schauen anders aus als das Spiel. Nur haben wir uns daran gewöhnt. Niemand erwartet das Frauen wirklich so aussehen wie in Modezeitschriften oder Essen so perfekt zubereitet wird wie auf Werbefotos etc..

Quasi die Werbung macht immer größere Versprechen als letztlich gehalten werden. Wenn das aber ein kleiner Entwickler macht, in einem Pseudo-privaten-Kreis. Der noch nicht gelernt hat mit Twitter umzugehen ist das sofort ein Drama?

4. Ich finde die Leistung von dem kleinen Studio, auch das sie jetzt das Spiel noch so gut erweitert haben mit den Einnahmen aus den Verkäufen wirklich lobenswert!

Das schreibe ich obwohl das NEXT-Update noch nicht veröffentlicht wurde. Ich finde es einfach schon klasse das die Entwickler das noch so stark (KOSTENLOS) mit Updates versorgen.
muecke-the-leitz hat geschrieben:Und jetzt, 2 Jahre nach der Veröffentlichung, kommt endlich DER Modus, der diesem Spiel überhaupt erst einen Sinn gibt. Der Multiplayer. Das geteilte Universum. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Spiel eine Hülle ohne Inhalt, weil der MP essentiell ist, um dem Spiel eine tiefere Bedeutung zu geben. Stellt euch mal ein Sea of Thieves ohne Mitspieler vor. Das ist NMS im Prinzip gerade.
Das ist doch abhängig vom Spieler, nicht vom Spiel als solches. Klingt für mich ein wenig als wenn du Rückblickend auch die Entwicklung des PCs oder Smartphones überflüsig fandest weil die damals noch kein Internet konnten.

Das ganze ist halt ein wenig wie bei einem Paint-Programm. Die meisten Wissen damit nicht anzufangen. Aber wenige kreieren sogar Pixel-Art damit oder Progammieren mit Rechnern die wenig Speicher hatten tolle Programme und bauten ganzen Szenen auf (siehe Amiga).

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3571
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von sphinx2k » 22.07.2018 01:50

ChrisJumper hat geschrieben:
21.07.2018 23:21
Ich finde ihr geht ein wenig zu hart mit dem Mann ins Gericht.

1. Hat er eine Vision vom Spiel.

Das hat er halt so gut wie möglich umgesetzt und wahrscheinlich gab es zu viele Bugs. Daher haben sie es dann doch wieder raus genommen. Das ist bei Videospielen wirklich nicht unüblich, die meisten reden nur nicht drüber oder halten es länger geheim und kommunizieren es nicht etc..

2. Er hat es kommuniziert weil er ein Anfänger ist.
Alleine das er noch kurz vor Release von Features gesprochen hat wo er wissen musste das sie nicht drin sind hat nichts mit Anfänger oder sonst was zu tun. Das ist schlicht und ergreifend Lügen.
Und Helo Games hat sehr von diesen Lügen profitiert, da bin ich gerne bereit Hart mit jemand ins Gericht zu gehen.

zu 3. Und nur weil andere auch schönfärben bei ihrer Werbung macht es das ganze nicht weniger schlimm.

zu 4. Bei diesen großartigen kostenlosen Erweiterungen Frag ich mich wieso nur so wenig innerhalb von 2 Jahren geschafft wurde? Da gibt es andere Indy Projekte von kleineren Teams die erheblich mehr schaffen. Nicht falsch verstehen die Procedural Generation von allem ist wirklich gut, umso mehr ärgert es das sie nichts ordentliches darauf aufbauen können.
Mag sein das es manche toll finden was dort Gepatcht wird, mir persönlich ändert es nichts am mittelmäßigen Gameplay um es interessanter zu machen.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6803
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von ChrisJumper » 22.07.2018 11:40

sphinx2k hat geschrieben:
22.07.2018 01:50
Mag sein das es manche toll finden was dort Gepatcht wird, mir persönlich ändert es nichts am mittelmäßigen Gameplay um es interessanter zu machen.
Sie hätten wahrscheinlich schon früher echtes Gameplay zeigen sollen und das ganze vieel stärker als Sandbox deklarieren.

Aber ich finde das was das Spiel macht halt schon ziemlich gut, es ist halt eine "Art" Minecraft Ansatz aber mit mehr "verschwendeter Zeit", weil das Spiel halt will das man auch lieb gewonnenes zurück lässt.

Jetzt kann man auch einige Stelle halt bequem per Teleporter erreichen.. und so Inhalte verknüpfen.

Es hat halt für mich den selben Effekt gehabt wie die ersten GTA-Spiele.

Da ist auch für viele Spieler der eigentliche Reiz im Spiel halt die Welt zu erkunden, Unfälle zu produzieren, zu schauen wie Passanten reagieren und so weiter. Eigentlich etwas das das Spiel zwar in späteren Teilen perfektioniert hat aber auch nicht direkt in der Produktbeschreibung ersichtlich war.

Denn auch in einem GTA macht man in der Regel immer wieder und wieder und wieder das selbe, nur die Illusion ist da das es immer anders und immer unterhaltsam ist. Letztlich zählt man da auch nur die $-Noten Zähler hoch in dem man die Welt bearbeitet, also die Story Missionen sind schon viel besser als bei NMS, aber das drumherum finde ich bei NMS besser, es ist halt eher die Ruhige und das leere Weltall, nicht die Überfüllte Kleinstadt.

Doch ja das Grundspiel hat sehr viel vom Konzept brach liegen lassen und jetzt sind auch nur Teile davon genutzt, aber mir gefällt das Spiel wirklich. Klasse wäre halt ein Schnitzeljagd-Mod für die Community, oder eigene Server, wie bei Minecraft.

Old_Player
Beiträge: 11
Registriert: 03.09.2003 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Old_Player » 22.07.2018 13:36

Ich habe das Spiel gekauft nach dem der Basenpatch kam und seit dem ca. 250 Std. darin verbracht. Damit will ich sagen, das Spiel war sein Geld schon damals wert. Nun freue ich mich auf den nächsten Patch und kann jeden der ein Sandboxspiel mag, nur empfehlen.

Benutzeravatar
Stormrider One
Beiträge: 2165
Registriert: 27.10.2002 06:38
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Stormrider One » 22.07.2018 16:20

Ich hoffe das die ein Änlich Grosses update liefern wo es um das erkunden und endecken dreht(eigendlich der kern des spiels) ,da sind sie mit ein paar kleinichkeiten immer noch in der verkauf version stecken gebleben !!

Und die sollen endlich mal diese sand planeten von der damalige trailen rein packen (egal ob die grosse wurmer drin sind oder nicht)!!

Eine anpasung der tiere je nach planet Thema wäre viel entressanter als das jetzige Prinzip und eine engiglopedie um die grundplaneten. wie fauna und flora je nach dem was endeckt würde und eine ausfrüliche erklerung der solar Systeme(Gelb,Grün,Rot,Blau sonnen) wäre zum beispiel auch klasse!!



Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 1683
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: NEXT-Update im Trailer: Multiplayer-Modus, Grafik-Überarbeitung und ausgebauter Basisbau

Beitrag von Flojoe » 22.07.2018 19:10

Wird alles kommen da bin ich mir sicher. In 2 Jahren haben wir das NMS wie es sein sollte. Hyyyyype!

Antworten