Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20316
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von Kajetan » 22.05.2018 15:45

casanoffi hat geschrieben:
22.05.2018 14:15
BO4 prangt auch bereits so reizvoll im Blizzard-Launcher.
Und wie auch schon bei Destiny 2 ein massives Gegifte in den WoW-Foren, weil man diesen Eintrag dort gerne ausblenden möchte. Man will nur Blizzard-Spiele im Blizzard-Launcher sehen und kein dämliches Cross-Marketing aufgedrückt bekommen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
MannyCalavera
Beiträge: 1058
Registriert: 07.07.2014 13:57
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von MannyCalavera » 22.05.2018 15:55

Interessanter Link!
Ein paar Sachen finde ich aber seltsam.. Zum einen Frage ich mich was Modern Warfare 4 (2013) in der Liste darstellen soll. Ghosts wird separat ausgewiesen, das kann es nicht sein. Und zum weiteren glaube ich nicht, dass sich WW2 schlechter als Infinite WF verkauft hat. Es ist bekannt, dass WW2 das erfolgreichste CoD dieser Gen ist.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 2934
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von sabienchen » 22.05.2018 16:02

MannyCalavera hat geschrieben:
22.05.2018 15:55
Interessanter Link!
Ein paar Sachen finde ich aber seltsam.. Zum einen Frage ich mich was Modern Warfare 4 (2013) in der Liste darstellen soll. Ghosts wird separat ausgewiesen, das kann es nicht sein. Und zum weiteren glaube ich nicht, dass sich WW2 schlechter als Infinite WF verkauft hat. Es ist bekannt, dass WW2 das erfolgreichste CoD dieser Gen ist.
..WW2 ist leicht zu erklären...
das war noch sehr neu zum Ersetllungszeitpunkt der Grafik, und digitalverkäufe etc. fehlen hier wohl noch einfach.

Zu MW 4.. joa, da scheinen wohl VerkaufsDaten unter dieser Bezeichnung eingespielt worden zu sein (bspw. PreoOrder etc.).. Ist recht marginal die Anzahl, und sollte wohl einfach zu Ghosts addiert werden (oder ignoriert..^.^'')

Die konkreten Zahlen sind mir hier im Moment auch nicht so wichtig... die Tendenz.. eher 20 als 10Mio lässt sich sehr sehr leicht erkennen.. :wink:
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 2883
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von Eisenherz » 22.05.2018 16:30

Offensichtlich denkt man, dass die wegfallenden SP-Käufer von den Liebhabern des ach so erfolreichen Battle Royal-Prinzips kompensiert- beziehungsweise übertroffen werden. Da dieser Hype aber so ganz allmählich wieder abflaut und sich bereits auf zig Große und kleinere Titel verteilt, glaub ich da nicht so wirklich dran.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20316
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von Kajetan » 22.05.2018 16:39

Eisenherz hat geschrieben:
22.05.2018 16:30
Offensichtlich denkt man, dass die wegfallenden SP-Käufer von den Liebhabern des ach so erfolreichen Battle Royal-Prinzips kompensiert- beziehungsweise übertroffen werden. Da dieser Hype aber so ganz allmählich wieder abflaut und sich bereits auf zig Große und kleinere Titel verteilt, glaub ich da nicht so wirklich dran.
Du hast das absolut falsche Mindset, um in einem großen Konzern mehr zu werden als nur kleiner Angestellter. Ich gratuliere Dir dafür ganz ausdrücklich! :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 2883
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von Eisenherz » 22.05.2018 16:42

Scheint so. Da muss ich wohl doch beim Love-Scamming bleiben. 8)

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8251
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von casanoffi » 22.05.2018 16:45

sabienchen hat geschrieben:
22.05.2018 15:37
Was glaubst du denn, was einige denken, wie oft es sich verkaufen wird?
Immerhin liegst du mit deiner Einschätzung der bekannten Verkaufszahlen der vorhergien Teile ...weit.. weit ..daneben.. :wink:
Ok, das sind krasse Zahlen ^^
Hatte mal auf irgendeinem kack YT Kanal was von 10 gehört...

Gut, dann würde ich meine Schätzung etwas nach oben korrigieren ^^

Kajetan hat geschrieben:
22.05.2018 15:45
Und wie auch schon bei Destiny 2 ein massives Gegifte in den WoW-Foren, weil man diesen Eintrag dort gerne ausblenden möchte. Man will nur Blizzard-Spiele im Blizzard-Launcher sehen und kein dämliches Cross-Marketing aufgedrückt bekommen.
Kann ich mir gut vorstellen, wobei ich WoW Foren nicht kenne, kann also dazu nicht viel sagen.
Mich persönlich stört das nicht, aber ich gehöre grundsätzlich nicht zu denen, die sich an viel stören ^^
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 2934
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von sabienchen » 22.05.2018 16:50

Eisenherz hat geschrieben:
22.05.2018 16:30
Offensichtlich denkt man, dass die wegfallenden SP-Käufer von den Liebhabern des ach so erfolreichen Battle Royal-Prinzips kompensiert- beziehungsweise übertroffen werden. Da dieser Hype aber so ganz allmählich wieder abflaut und sich bereits auf zig Große und kleinere Titel verteilt, glaub ich da nicht so wirklich dran.
..es geht heute allerdings nicht nur um reine Spielverkäufe... sondern vielmehr um die langfristigen Einnahmen durch bspw. MTs..
Will heißen, selbst bei geringeren Verkaufszahlen ist ein größerer Gewinn denkbar.
Dass dem bei einer "Inflation" dieses Angebots nicht immer so sein kann... ist etwas was ich seit ca. 2 Jahren immer mal wieder hier im Forum erwähne..
Wir werden sehen wie sich BlOps4 hier schlagen wird.
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20316
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von Kajetan » 22.05.2018 17:05

casanoffi hat geschrieben:
22.05.2018 16:45
Kann ich mir gut vorstellen, wobei ich WoW Foren nicht kenne, kann also dazu nicht viel sagen.
Da wird gerne gegiftet. Mehr brauchst Du nicht zu wissen, alles Weitere wäre eine Verschwendung Deiner Lebenszeit und Erinnerungsspeicherkapazität. Reicht schon, dass ich ein Teil meiner Lebenszeit dort verschwendet habe :)
Mich persönlich stört das nicht, aber ich gehöre grundsätzlich nicht zu denen, die sich an viel stören ^^
Gerne sehe ich es dort nicht, aber mittlerweile bin ich recht geübt im Ignorieren und Ausblenden von Dingen, an denen ich mich zwar störe, aber nicht genug störe, um das Bedürfnis zu haben dagegen aktiv zu werden. Es gibt Wichtigeres in meinem Leben als wegen des Inhaltes eines trivialen Spiele-Launchers einen Aufstand zu machen.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Matico
Beiträge: 173
Registriert: 09.03.2010 11:37
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von Matico » 22.05.2018 20:07

Randall Flagg78 hat geschrieben:
22.05.2018 12:16
Konsequent! Der Kindermagnet verzichtet auf das was die Kids sowieso nicht wollen. Die wollen sich halt, wie seit Jahren, gegenseitig umbringen, in Endlosschleife, wieder und wieder und sich dabei was vorsingen und über ihre Mütter austauschen.
Läuft!
Ich weiss nicht warum immer dieses "Kids" und "Kiddies" Ding auftaucht. Ist es schlimm, jung zu sein? Eigentlich wird das Wort nur als Schimpfwort von Leuten benutzt die zwischen 18 und 25 sind. Wahrscheinlich um sich von den "Kids" abzugrenzen. Aber danach ist das irgendwie albern. Für mich zumindest.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20316
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von Kajetan » 22.05.2018 20:58

Matico hat geschrieben:
22.05.2018 20:07
Ich weiss nicht warum immer dieses "Kids" und "Kiddies" Ding auftaucht. Ist es schlimm, jung zu sein? Eigentlich wird das Wort nur als Schimpfwort von Leuten benutzt die zwischen 18 und 25 sind. Wahrscheinlich um sich von den "Kids" abzugrenzen. Aber danach ist das irgendwie albern. Für mich zumindest.
Geh mal in eine 1. Klasse, Grundschule. Mit was für einem Aufwand einem die kleinen Zwuggels erklären, dass sie ja keine "Babies" mehr sind, nicht wie diese "Babies" aus dem Kindergarten ... zu putzig :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
WTannenbaum
Beiträge: 453
Registriert: 08.04.2015 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von WTannenbaum » 22.05.2018 21:29

Matico hat geschrieben:
22.05.2018 20:07
Ich weiss nicht warum immer dieses "Kids" und "Kiddies" Ding auftaucht. Ist es schlimm, jung zu sein? Eigentlich wird das Wort nur als Schimpfwort von Leuten benutzt die zwischen 18 und 25 sind. Wahrscheinlich um sich von den "Kids" abzugrenzen. Aber danach ist das irgendwie albern. Für mich zumindest.
Ne, gegen das jung sein selbst hat niemand was. Es geht bei dem Begriff eher darum, dass man sich in Spielen für Erwachsene ungern mit Kindern herumplagen will, die altersbedingt negativ auffallen. Ständiges gekreische im Voicechat, spammen von unterirdischen Nachrichten, weil sie gerade ihre ersten Schimpfwörter gelernt haben, 0 Verständnis für Teamplay usw. - daher die negative Bezeichnung Kiddie.
Kinder gehören nicht an solche Games und v.a. nicht in den online Multiplayer. CoD zieht Kinder dummerweise an, wie ein Flutlichtscheinwerfer die Motten (haben die Entwickler aber auch viel für getan - relevante Käuferschichten und so).

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 2934
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von sabienchen » 22.05.2018 21:41

Kajetan hat geschrieben:
22.05.2018 20:58
Geh mal in eine 1. Klasse, Grundschule. Mit was für einem Aufwand einem die kleinen Zwuggels erklären, dass sie ja keine "Babies" mehr sind, nicht wie diese "Babies" aus dem Kindergarten ... zu putzig :)
..und doch haben sie recht... :Häschen:
Bild
Bild
Bild
Bild

Skabus
Beiträge: 1247
Registriert: 22.08.2010 02:30
Persönliche Nachricht:

Re: Call of Duty: Black Ops 4: Treyarch über Battle Royale und Einzelspieler-Verzicht; Gerüchte zum Season Pass

Beitrag von Skabus » 23.05.2018 10:46

Matico hat geschrieben:
22.05.2018 20:07
Ich weiss nicht warum immer dieses "Kids" und "Kiddies" Ding auftaucht. Ist es schlimm, jung zu sein? Eigentlich wird das Wort nur als Schimpfwort von Leuten benutzt die zwischen 18 und 25 sind. Wahrscheinlich um sich von den "Kids" abzugrenzen. Aber danach ist das irgendwie albern. Für mich zumindest.
Es fällt mir zumindes schwer , Menschen die sich wie Kleinkinder verhalten als erwachsen anzusehen. Die Respektlosigkeit, die Beleidigungen und dieses agressive Verhalten hat mich schon vor langer Zeit auf immer und ewig von den Multiplayer-Spielen ferngehalten. Ich glaube sogar dass "Kiddies" noch die gütigere Interpretation ist. Das die Leute einfach nur unreif sind und sich geistig noch entwickeln, ist zumindest eine hoffnungsvolle Annahme. Viel schlimmer ist der Gedanke, dass erwachsene Menschen sich wie Kleinkinder verhalten und dieses Verhalten auch noch "in Ordnung" finden. Das ist mMn deutlich unerträglicher als wenn es sich bei den meisten CoD-MP-Spielern nur um unreife Kinder handelt...

MfG Ska
"Remember the golden era of computer gaming, where creativitiy was king!" - Brian Fargo

"Wer ein Spiel für alle macht, macht ein Spiel für niemanden!" - Soren Johnson

Ein offener Geist, der meine Meinung nicht teilt, ist mir lieber, als die engstirnige Ansicht eines Konformisten, der mir zustimmt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste