Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

ronny_83
Beiträge: 7406
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von ronny_83 » 12.02.2018 14:25

Levi ? hat geschrieben:
12.02.2018 13:46
Also gehst du wirklich zuerst in den Shop, siehst ein Spiel und informierst dich darüber, oder wie?
Kommt nicht selten vor, ja. Momentan hab ich auch ein Loch, wo mir Langzeitbeschäftigung auf der Switch fehlt, das spätestens mit Hyrule Warriors wieder gestopft wird.

Über große und wichtige Titel bin ich vorher informiert genug, um im falle dessen das nötige Interesse zu bekommen. Momentan werden aber wöchentlich so viele Spiele veröffentlicht, dass ich da gar keinen Überblick mehr habe und auch einiges verpasse. Ich hab auch gar keinen Überblick mehr darüber, was die kommenden Wochen und Monate alles so veröffentlicht wird, was mich ggf. interessieren kann. Wenn ich aber mal Heißhunger auf Spiele für Zwischendurch bekomme, geh ich spontan in den eShop und schaue, was das Angebot derzeit her gibt. Je größer das Angebot, desto schwieriger wird es aber auch, da alles Passende zu filtern. Bezieht sich tatsächlich auch fast nur auf kleine Indie-Games. Da ich wichtige Titel, wenn möglich, als Retail kaufe.

Die Problematik ist auf der Switch noch nicht so extrem wie auf länger etablierten Plattformen. Steam ist in der Hinsicht ne Katastrophe. Aber ich denke, die Switch wird wohl oder übel mit der Zeit bei einem ähnlichen "Sortiment" enden. Das Alleinstellungsmerkmal, was die Switch ja gerade noch hat ist ja auch, dass die Massen an Indies den Hauptteil der veröffentlichten Spiele ausmachen, auch von wiederveröffentlichten Spielen, die die Spieler auf anderen Plattformen nicht mal mehr mit dem Hintern angucken, nie genug Beachtung gefunden haben oder einfach gescheitert sind. Auf anderen Plattformen hast du auch noch alle anderen kontinuierlich nachfließenden Spiele, die vorher schon für genug Aufmerksamkeit sorgen, dass man sich gar nicht so intensiv mit dem Indiesortiment der NoName-Games und Minispiele befassen muss.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3125
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von sabienchen » 12.02.2018 14:58

Chibiterasu hat geschrieben:
12.02.2018 14:13
Ich würde ja fast eher sagen "umso größer das Angebot umso leichter ist es etwas Interessantes zu finden".
Finde ich auf der Wii LEICHTER etwas intererssantes als auf der WiiU?
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23905
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von Chibiterasu » 12.02.2018 15:04

sabienchen hat geschrieben:
12.02.2018 14:58
Chibiterasu hat geschrieben:
12.02.2018 14:13
Ich würde ja fast eher sagen "umso größer das Angebot umso leichter ist es etwas Interessantes zu finden".
Finde ich auf der Wii LEICHTER etwas intererssantes als auf der WiiU?
Da hast du dir aber ein schönes Beispiel ausgesucht damit das funktioniert ;)
Das war halt ne Konsole mit einem berüchtigt hohen Prozentsatz an miesem Trash.

Trotzdem sage ich selbst da mit Überzeugung: ja!
Ich hatte über 80 Wii Spiele und nur 25 Wii U Spiele.


Aber die Switch hat momentan einen sehr hohen Metacritic-Durchschnittswert in ihrem LineUp.
Höher als bei der PS4 oder der Xbox One.
Gab da vor kurzem eine Grafik dazu.
Bedeutet also höhere Auswahl an guten Spielen.

Und selbst auf Steam, dem Heimatplaneten von Drecksspielen, hast du eben auch ne viel höhere Auswahl an gutem Zeug.
Zumindest ich tu mir da nicht schwer diese rauszufiltern.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7396
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von Der Chris » 12.02.2018 15:08

Naja, dass Nintendo den Shop nochmal anfassen sollte find ich eigentlich relativ unstrittig. Sowohl von der Usability als auch vom "Erlebnis" her kann sich da ruhig was tun. Im Moment ist das alles noch sehr sehr pragmatisch und reduziert gelöst...es ist zwar mehr oder weniger alles da, aber wirklich "Spaß" macht das Stöbern im Shop mMn nicht. Bei der Menge an Titeln die da jetzt online sind fänd ich auch ein Bewertungssystem wieder mindestens angebracht. Das hatten sie schon auf der WiiU, das war schlank und sinnvoll gelöst und eigentlich müsste man so etwas auch hier wieder haben. Eine Vielzahl der Titel (ich hörte was von 600+) fliegt da sicherlich auch unterm Radar der Fachpresse...das könnte man wenigstens ein bisschen durch ein Bewertungssystem auffangen, damit man da mal in Maßen auch Empfehlungen draus ableiten kann. Ich hab ehrlich gesagt nämlich auch jeglichen Überblick verloren und so richtig hab ich eigentlich nur die "bekannten Titel" unter den Indies auf dem Schirm...keine Ahnung was mir dabei so entgeht. Empfehlungen zwischen Usern sind für viele immer noch wichtig.

Und das andere was ich mich halt Frage ist, ob ein Shop für Games so dermaßen nüchtern ausschauen muss.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3125
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von sabienchen » 12.02.2018 15:17

Chibiterasu hat geschrieben:
12.02.2018 15:04
sabienchen hat geschrieben:
12.02.2018 14:58
Chibiterasu hat geschrieben:
12.02.2018 14:13
Ich würde ja fast eher sagen "umso größer das Angebot umso leichter ist es etwas Interessantes zu finden".
Finde ich auf der Wii LEICHTER etwas intererssantes als auf der WiiU?
Da hast du dir aber ein schönes Beispiel ausgesucht damit das funktioniert ;)
Das war halt ne Konsole mit einem berüchtigt hohen Prozentsatz an miesem Trash.

Trotzdem sage ich selbst da mit Überzeugung: ja!
Ich hatte über 80 Wii Spiele und nur 25 Wii U Spiele.
Jupp 25 WiiU Spiele nenn ich ebenfalls mein eigen... und mehr interessantes jibbet da in meinen Augen nicht.. und für die Wii hab ich ebenfalls ca. 80 Spiele.. [FE fehlt mir leider noch]
Das Stichwort ist jedoch LEICHTER etwas zu finden.

Wenn ich bspw. in den nächsten Gamestop laufe, so fällt es mir deutlich leichter aus dem WiiU Angebot was nettes zu nehmen, als mich durch die Wii Regalmeile zu kämpfen.
(also theoretisch, da ich bereits alles "für mich" relevante besitze ^.^'')
Aber die Switch hat momentan einen sehr hohen Metacritic-Durchschnittswert in ihrem LineUp.
Höher als bei der PS4 oder der Xbox One.
Gab da vor kurzem eine Grafik dazu.
Bedeutet also höhere Auswahl an guten Spielen.
...und was hat dies mit einer einfacheren Suche nach interessanten Titel durch erhöhte Quantität von (niederklassigen) Downloadtiteln zu tun?



Und um es mit einer Redewendung abzuschließen...
"Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen"
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23905
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von Chibiterasu » 12.02.2018 15:35

Ich versteh das Problem über das diskutiert wird prinzipiell schon (siehe auch meinen allerersten Post ganz am Anfang in dem Thema).
Aber ich finde es schwerer den Überblick zu behalten über ALLES was gut ist.
Ich finde es nicht schwer ETWAS Gutes zu finden.

Da klappere ich einfach ein paar GOTY Listen von Magazinen ab und hab schon x neue Empfehlungen. Und dann bin ich eh ausgelastet.

Ich seh das Problem mehr für die Entwickler selbst die herausstechen müssen und vielleicht bei Menschen mit sehr spezifischem Geschmack/Genrevorlieben. Vielleicht ist das bei Ronny der Fall.

Edit: dass der eShop noch optimiert gehört, steht außer Frage^^!

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3125
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von sabienchen » 12.02.2018 15:43

Chibiterasu hat geschrieben:
12.02.2018 15:35
Da klappere ich einfach ein paar GOTY Listen von Magazinen ab und hab schon x neue Empfehlungen. Und dann bin ich eh ausgelastet.
Wie war das nochmal.. die werden dir zu 57% NUR EIN Spiel empfehlen ..welches DU sicherlich eh bereits besitzt .. :Häschen:
Zuletzt geändert von sabienchen am 12.02.2018 15:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23905
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von Chibiterasu » 12.02.2018 15:46

Ich mein nicht das eine GOTY sondern die ganzen Genreunterkategorien mit den Nominierten ;)
Da wird schon was dabei sein.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3125
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von sabienchen » 12.02.2018 16:10

Chibiterasu hat geschrieben:
12.02.2018 15:46
Ich mein nicht das eine GOTY sondern die ganzen Genreunterkategorien mit den Nominierten ;)
Da wird schon was dabei sein.
...da sind wir wohl sehr unterschiedlich, die interessantesten Spiele der letzten Jahre für mich waren zum größten Teil auf keinen GoTY Listen.

Du hast Recht, dass bei einem großen Angebot die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass darunter auch für einen interessante Spiele sind.
Nur was nützt dieses große Angebot, wenn es schwer wird sich durch den Wust zu kämpfen, so dass Du dich am Ende bei INDIES nach GoTY Listen richten musst, da ein "ich schau mir das einfach mal an" mit einer hohen Wahrscheinlichkeit in keinem erfreulichen Spielerlebnis endet.

Aber ich will auch gar nicht weiter "streiten". :)
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 38748
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von Levi  » 12.02.2018 16:47

Ich glaube aber auch nicht, dass du jemals in einen Shop beim stöbern auf diese Spiele aufmerksam geworden bist, oder?
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3125
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von sabienchen » 12.02.2018 17:12

Levi ? hat geschrieben:
12.02.2018 16:47
Ich glaube aber auch nicht, dass du jemals in einen Shop beim stöbern auf diese Spiele aufmerksam geworden bist, oder?
Ich bin da denk ich recht speziell.
Ich kaufe nicht digital, und ich kaufe nicht nur Spiele "zum spielen" sondern ich sammel sie.
Heißt, ich kaufe oft Spiele einfach nur weil sie mich aus diesem oder jenen Grund ansprechen... und zocke daher zumindest auch sehr viele Spiele an, die mich nicht direkt interessieren. (...weniger zocken.. als vielmehr anzocken ^^)

...so wirklich beantworten kann ich deine Frage daher nicht ...
Bild
Bild
Bild
Bild

Caramarc
Beiträge: 872
Registriert: 12.02.2007 15:34
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von Caramarc » 13.02.2018 10:59

casanoffi hat geschrieben:
12.02.2018 09:18
Ich kann nur von mir selbst sprechen - selbst wenn man ein Spiel ohne jegliche Einschränkungen auf einem Touch-Device spielen könnte, habe ich im Laufe der Jahre eine Abneigung gegen Smartphone/Tablet-Spiele entwickelt und würde immer die Version für die dedizierten Spiele-Plattformen vorziehen, selbst wenn diese teurer sind.

Das letzte Beispiel war Thimbleweed Park. 20 Euro auf der Switch, Android/iOS die Hälfte.
Grundsätzlich sehe ich das genau wie du, ich spiele lieber auf der Switch auch wenn es ein paar Euro mehr kostet. Allerdings ist Thimbleweed Park das denkbar schlechteste Beispiel, da ich das sicher genauso auf dem Tablet hätte spielen können ohne dass es weniger Spass gemacht hätte oder die Steuerung im Weg gewesen wäre.
Bild
Bild

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8450
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von casanoffi » 13.02.2018 11:19

Caramarc hat geschrieben:
13.02.2018 10:59
Grundsätzlich sehe ich das genau wie du, ich spiele lieber auf der Switch auch wenn es ein paar Euro mehr kostet. Allerdings ist Thimbleweed Park das denkbar schlechteste Beispiel, da ich das sicher genauso auf dem Tablet hätte spielen können ohne dass es weniger Spass gemacht hätte oder die Steuerung im Weg gewesen wäre.
Gerade weil ich das perfekte Beispiel ist, habe ich es genannt :D
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4437
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von Serious Lee » 13.02.2018 15:38

Chibiterasu hat geschrieben:
12.02.2018 15:04
Und selbst auf Steam, dem Heimatplaneten von Drecksspielen, hast du eben auch ne viel höhere Auswahl an gutem Zeug.
Zumindest ich tu mir da nicht schwer diese rauszufiltern.
Bitte was? Das ist ein halber Nebenjob. Da ist so viel Mist darunter, das kuratiert teilweise kein Magazin mehr. Geschweige denn sonst irgendjemand. Wenn an der Spitze der Produktionsqualität von Spielen der größte gemeinsame Nenner herrscht, ist der Kaffeesatz voller unausgegorener Ideen und deren Mitläufern. Die Luft dazwischen - stilistische Breite in ansprechender Qualität - ist dünn.
ROUND 1 FIGHT: DIE BEAT 'EM UP STORY (Taschenbuch & eBook)
http://www.amazon.de/dp/151158260X

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23905
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sechs Switch-Umsetzungen benannt, darunter ClusterTruck, Punch Club, Party Hard und Hello Neighbor

Beitrag von Chibiterasu » 13.02.2018 16:08

Ich schau halt hier in einen Test rein, ob das grundsätzlich was für mich sein könnte und dann kommt es auf die Wunschliste in Steam. Und die geht über. Also ich finde mir schon was.

Nochmal: das heißt nicht dass ich ALLES mitbekomme. Das ist für mich auch schon längst utopisch. Aber ich habe eh nicht für alles Zeit.
Und wenn jemand auf Steam nicht genug Interessantes findet, hat er/sie imho einen sehr speziellen Geschmack oder stellt sich beim Suchen blöd an.

Antworten