Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
mcRebe
Beiträge: 325
Registriert: 26.09.2010 12:37
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von mcRebe » 03.02.2018 11:33

Ich spiele gern sämtliche Waffengattung einmal durch, da jede Vor- & Nachteile hat. Der Wiederspielwert von DkS (und dessen Nachfolger) ist so enorm hoch, finde ich.

Aber die (Groß-)Krummsäbel sind zumindest bei 1 und 2 schwer beherrschbar. Die Steuerung ist so schwammig. Bei Teil 3 ist das auf jeden Fall exakter. Liegt vlt auch an den 30 vs. 60fps? Wenn ja, dann freu ich mich auf die Remastered mit besserer Reaktionszeit.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10221
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von casanoffi » 03.02.2018 13:39

mcRebe hat geschrieben:
03.02.2018 11:33
Ich spiele gern sämtliche Waffengattung einmal durch, da jede Vor- & Nachteile hat. Der Wiederspielwert von DkS (und dessen Nachfolger) ist so enorm hoch, finde ich.
Mache ich (mittlerweile) auch so.

Bis zum zweiten Teil war ich immer "klassisch" als Ritter mit Schild und Langschwert unterwegs.
Erst im dritten Teil habe ich angefangen, verschiedene Klassen und Ausrüstung zu spielen und war überrascht, wie unterschiedlich das Spielerlebnis dadurch wird.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2230
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von Flojoe » 03.02.2018 17:01

Demon's Souls hab ich komplett mit Speer und Schild durchgespielt, da hieß es damals das wäre für Anfänger gut geeignet. Darks Souls 1 hab ich dann mit Langschwert und Schild gespielt. Ab dem Teil 3 dann nur noch mit den großen Waffen. Magie Charaktere konnt ich mich nie durchringen zu spielen, dafür hab ich die Magie Heinis im PvP zur sehr gehasst.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8439
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von Stalkingwolf » 03.02.2018 20:00

Magie ist im Endgame immer faceroll. In DKS3 war zumindestens der Anfang als Magier schwerer.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10221
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von casanoffi » 03.02.2018 21:28

Das stimmt, zu Beginn war es als Magier echt hart und später hat man an dem einen oder anderen Boss hart zu knabbern, wenn dieser gegen Magie resistent ist.

Der Crystal Sage und die Deacons gingen ja noch, aber an Aldrich und den Twin Princes hab ich mir lange die Zähne ausgebissen.
Am Ende ging es gegen die sogar mit meinem Shortsword einfacher :D

Bin echt gespannt, wie ich mich als Magier im Remaster schlagen werde.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 2050
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von winkekatze » 04.02.2018 11:02

Magie ist in DS1 ziemlich gut. Nicht ganz so OP wie in Demons Souls aber man kommt schon gut durch. Caster only wird evtl schwerer. Aber z.b. mit dem Moonlight Butterfly Horn oder dem Moonlight Sword kommt man dann auf jeden Fall mit nem int-char sehr gut durch.

Edit: die Archives sind ein bisschen doof als Mage, da die Gegner dort fast alle hohe Magieresistenzen haben...deshalb sollte man schon ein bisschen vorher damit beginnen eine alternative Waffe zu leveln, evtl ne Feuer oder Blitzwaffe.

Wichtig für Bosskämpfe sind ein paar Grundregeln (als Melee-Char):

-Nicht immer mit Lock-on spielen, man ist freier in der Bewegung wenn man unlocked spielt. Also auch mal wechseln zwischen Lock und unlock. Manche Bosse sind einfach zu groß um im Locked-Mode schnell genug um sie herum zu dodgen.

-Fast immer in die Attacke reindodgen/rollen, nicht von ihr weg...sonst sind die i-frames vorbei und die Waffe trifft euch am Ende des Schwungs.

-Manche Bosse treffen einen kaum mehr wenn man sie in einer bestimmten Richtung umkreist. Also entweder mit oder gegen den Uhrzeigersinn. Oft macht es Sinn in Richtung der Waffenhand zu kreisen.

-Nicht zu früh rollen...sondern genau dann wenn er schlägt. Keine "Panic-Rolls"

-Laufen ist oft besser als Rollen.

-Schild runternehmen wenn man grade nicht blockt.

-Unter der Waffenhand, am Arsch, oder unter dem Boss ist es meistens relativ sicher.

-Vom gegner wegrollen ist oft eine schlechte idee. Rückwärtsgang oftmals auch...lieber so nah wie möglich ran und immer schnell wieder ranlaufen wenn der Boss das Weite sucht.

So klappt eigentlich fast jeder Boss. Gibt natürlich immer ein paar AOE-Attacken wo man das weite suchen muss, aber im Grunde ist es das.

shinXdxd
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2018 20:58
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von shinXdxd » 04.02.2018 22:06

Wenn man mit Magie in DS1 umgehen kann ist man vollkommen OP in den Bosskämpfen, egal ob diese dagegen resistent sind oder nicht. Natürlich braucht's dafür auch die richtige Ausrüstung und Zauber.
Pursuers + Dark Bead killt einige Bosse mit einem one-shot, nur für Dark Bead muss man halt in den Nahkampf damit alle 5 treffen.
Für den Fernkampf nimmt mal halt einfach (Crystal) Soul Spear.
Manus kann man im NG+7 mit 6 casts von Crystal Soul Spear killen.

Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 2050
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von winkekatze » 05.02.2018 01:40

shinXdxd hat geschrieben:
04.02.2018 22:06
Wenn man mit Magie in DS1 umgehen kann ist man vollkommen OP in den Bosskämpfen, egal ob diese dagegen resistent sind oder nicht. Natürlich braucht's dafür auch die richtige Ausrüstung und Zauber.
Pursuers + Dark Bead killt einige Bosse mit einem one-shot, nur für Dark Bead muss man halt in den Nahkampf damit alle 5 treffen.
Für den Fernkampf nimmt mal halt einfach (Crystal) Soul Spear.
Manus kann man im NG+7 mit 6 casts von Crystal Soul Spear killen.
Klar, ich hab oben aber von den (trash)Gegnern in den Archives geredet, da macht man einfach nicht viel Schaden selbst mit dicken Spells. Da ist es schon praktisch ne Waffe dabei zu haben die keinen Magieschaden macht.
Bei Seath selbst gehts dann wieder gut, aber die ganzen Crystal-hollows nehmen eben kaum Schaden durch Magie.
Ich hab DS1 erst einmal mit nem Mage gezockt, und das auch nur einen Durchgang lang. Wie gesagt, es ging schon sehr gut. Ich hab aber auch viel Melee benutzt, das geht mit den richtigen Waffen ja auch sehr gut als (pure)Int-char.

Meine Tipps für Boss-Kämpfe oben waren aber eher nicht für Magier gedacht. Einige Bosse sind natürlich wirklich sehr leicht mit den richtigen Spells und Stats/Items.

DitDit
Beiträge: 1324
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von DitDit » 06.02.2018 13:41

War bei Dark Souls 1 der Pyro nicht total OP?
Weil das mit keinem Stat außer der Hand skaliert hat und dennoch Schaden ohne Ende ausgeteilt hat und man alle Skillpunkte dann frei Verteilen und auch mit einer dicken Stärkerwaffe rumrennen konnte für alle Gegner die nicht so gut mit Feuermagie zu bearbeiten sind.

Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 2050
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von winkekatze » 06.02.2018 15:03

Naja, das volle Upgraden der Pyromantie-Flamme kostet dich keine Mats, sondern Seelen und zwar soviel wie ca. die ersten 55 Soullevel laut Wiki. Also kann man drüber diskutieren ob das noch op ist, wenn man die Seelen auch in andere Stats stecken könnte. Wenns um PvP mit Levelcap geht, ist es natürlich praktisch, wenn man keine Level in Stats für Pyromantie investieren muss. Pyromantie wird aber meist eher als praktisches Gimmick eingesetzt für bestimmte Buffs wie Flash Sweat, Iron Flesh oder Power within und kann von quasi jedem "Build" genutzt werden.

Der Pyromant als Startklasse gilt aber als eine sehr gute Ausgangsbasis für alles Mögliche, weil er ausgewogene Stats und eben schon die Pyroflamme hat, die einem im Earlygame das Leben schon etwas erleichtern kann (vor allem als Neuling).

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10221
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von casanoffi » 06.02.2018 15:13

Ich bin immer noch am grübeln, ob ich es mir für PS4 oder Switch zulegen soll.
Auf der einen Seite würde ich meine Souls-Sammlung auf der PS4 gerne vervollständigen, auf der anderen Seite reizt mich die Idee vom mobilen Dark Souls schon enorm...

Auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich - im Falle der Switch - die Mini-Sticks und das Mini-Display verfluchen werde :lol:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2230
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von Flojoe » 06.02.2018 15:20

casanoffi hat geschrieben:
06.02.2018 15:13
Ich bin immer noch am grübeln, ob ich es mir für PS4 oder Switch zulegen soll.
Auf der einen Seite würde ich meine Souls-Sammlung auf der PS4 gerne vervollständigen, auf der anderen Seite reizt mich die Idee vom mobilen Dark Souls schon enorm...

Auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich - im Falle der Switch - die Mini-Sticks und das Mini-Display verfluchen werde :lol:
Kauf einfach beide.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10221
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von casanoffi » 06.02.2018 15:30

Flojoe hat geschrieben:
06.02.2018 15:20
Kauf einfach beide.
Jetz hast mir aber einen Floh ins Ohr gesetzt :Kratz:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

yopparai
Beiträge: 14321
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von yopparai » 06.02.2018 15:43

casanoffi hat geschrieben:
06.02.2018 15:13
Ich bin immer noch am grübeln, ob ich es mir für PS4 oder Switch zulegen soll.
Auf der einen Seite würde ich meine Souls-Sammlung auf der PS4 gerne vervollständigen, auf der anderen Seite reizt mich die Idee vom mobilen Dark Souls schon enorm...

Auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich - im Falle der Switch - die Mini-Sticks und das Mini-Display verfluchen werde :lol:
Ich würde dann ja einfach abwarten. Also die Gefahr, dass der Switch-Port etwas grottig wird ist durchaus real. Ich mein... es _ist_ From Software. ^^

Bei mir sticht die Mobilität, daher stellt sich die Frage net.

Die meisten Sorgen mach ich mir ja fast drum, dass das zu dunkel wird. An sich ist der Switch-Screen hell genug, aber bei nem Spiel wie DS... draußen in der Hängematte... hm. Na mal abwarten.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2230
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dark Souls Remastered: Weitere Gerüchte um einen Remaster für PlayStation 4

Beitrag von Flojoe » 06.02.2018 16:10

Der schlechte Port vom ersten Teil hängt dem Studio ewig nach. Egal ist da das man mit Teil 2 und 3 ordentliche Ports geliefert hat.

Antworten